Hilfe, Ohren!

Diskutiere Hilfe, Ohren! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich hab 2 ganz wichtige Fragen, nämlich hat Dira jetzt schon etwas länger eine Ohrenentzündung(warscheinlich pilzinfektion) der TA hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Hallo,
ich hab 2 ganz wichtige Fragen, nämlich hat Dira jetzt schon etwas länger eine Ohrenentzündung(warscheinlich pilzinfektion) der TA hat
uns ein Medikament mitgegeben. Erst hat es super geklappt und wir hatten die Entzündung gut im Griff, doch jetzt ist es in Dira Ohren schon teilweise Blutig. Jetzt zu meinen Fragen; Hatt schon jemand die selbe erfahrung gehabt und wie hatt der jenige es im Griff bekommen? Wäre es ratsahm die Ohren durchspülen zu lassen?
 
15.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
kommt auf den pilz an da ohrenspülung manche nähren kann.
kratz sie sich den due ohren evtl. auch blutig?
was genau hast du verschrieben bekommen ?
 
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
2.562
Reaktionen
0
meine joy hate auch mal so etwas ich bekam dan fom t a aurizon das half bei uns super.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Also uns wurde schon Ohren durchspülen angeboten also wär das wegen dem pilz nicht die Gefahr. Sie hat sich schon einmal eine kleine Wunde gekratztund sie schüttelt sich sehr häufig das Mittel das wir bekommen haben heißt: Triz EDTA
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wenn sie das schon länger hat und es so heftig ist, das es blutig ist, lasst am besten eine Probe ins Labor schicken. Unser Beagle hatte es am Anfang auch ganz schlimm. Vom TA wurden uns immer andere Mittelchen verschrieben, die auch kurzzeitig helfen. Aber es kam immer wieder. Das Geschabsel brachte als Ergebnis Streptokokken, Staphylokokken und noch anderes Zeug. Das wurde dann gezielt behandelt und seitdem ist Ruhe.
Das ganze rumexperimentieren mit irgendwelchen Medis kostet nur Zeit und Geld.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
hmm...wie viel den ungefähr, also geld? Das soll nicht heißen das ich net zum TA möchte weil es so teuer ist, ich will nur vorbereitet sein.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Was die Untersuchung gekostet hat, kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Ist schon ein paar Jahre her. Mir ist irgendwie als wenn es um die 40€ waren.
Aber wenn Du rechnest, was die ganzen Ohrenmittelchen kosten, die der Hund so nach und nach verschrieben bekommt, ist das auch nicht so teuer.
Unserem Hund wurde damit jedenfalls erst wirklich geholfen, weil endlich die Ursache gefunden wurde.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Diese Geschichte ist wahrlich schlimm. Beim lesen kommen einem schon die Tränen. Wenn es denn wirklich so ist.
Irgendwie liest es sich wie Werbung für genau diesen Ohrenreiniger.
Wenn ein Hund so schlimme Probleme mit den Ohren hat, muss die Ursache gefunden werden.

Immer wieder diesen Ohrreiniger anzupreisen, darf nicht die Lösung sein. Bei einem anderen Hund kann das Zeug vielleicht genau das verkehrte sein.
Mach Dich mit Deinem Hund nicht so verrückt. Lass es richtig untersuchen. Dann kann mit den richtigen Medis bestimmt auch geholfen werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe, Ohren!

Hilfe, Ohren! - Ähnliche Themen

  • Hefen Ohr und Pfoten=Hilfe?

    Hefen Ohr und Pfoten=Hilfe?: Hallo Ihr lieben, Wir haben ein Problem. :? Mein Baby hat scheinbar Hefen. Seit einigen Tagen nun, leckt er sich seine Pfoten Wund. Erst dachten...
  • hilfe mein hund hat ne beule am ohr

    hilfe mein hund hat ne beule am ohr: also ich habe meinen hund letztens am ohr gestreihelt er jaulte und ih sah nach das ist wie ein ei im ohr fühlt sich an wie hartgekochtes ei...
  • Mein Dackel brauch hilfe!!

    Mein Dackel brauch hilfe!!: Hey Leute, Ich habe ein ernztzunehmendes Problem mit meinem 5 1/2 Jahre altem Dackel.. Es ist ein Rot/Schwarzer Langhaar Zwergdackel.. Ihm fallen...
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Hallo, wir haben seit kurzem ein Problem mit unseren Dobermannrüden. Wir wären sehr dankbar wenn sich hier mal jemand das Blutbild ganz...
  • Die Zecke drin lassen?

    Die Zecke drin lassen?: Hey& Guten Morgen, ich habe vorhin bei meinem Terrier eine Zecke entdeckt, nachdem er ständig daran rum geleckt hat. Leider ist sie noch klein...
  • Ähnliche Themen
  • Hefen Ohr und Pfoten=Hilfe?

    Hefen Ohr und Pfoten=Hilfe?: Hallo Ihr lieben, Wir haben ein Problem. :? Mein Baby hat scheinbar Hefen. Seit einigen Tagen nun, leckt er sich seine Pfoten Wund. Erst dachten...
  • hilfe mein hund hat ne beule am ohr

    hilfe mein hund hat ne beule am ohr: also ich habe meinen hund letztens am ohr gestreihelt er jaulte und ih sah nach das ist wie ein ei im ohr fühlt sich an wie hartgekochtes ei...
  • Mein Dackel brauch hilfe!!

    Mein Dackel brauch hilfe!!: Hey Leute, Ich habe ein ernztzunehmendes Problem mit meinem 5 1/2 Jahre altem Dackel.. Es ist ein Rot/Schwarzer Langhaar Zwergdackel.. Ihm fallen...
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Hallo, wir haben seit kurzem ein Problem mit unseren Dobermannrüden. Wir wären sehr dankbar wenn sich hier mal jemand das Blutbild ganz...
  • Die Zecke drin lassen?

    Die Zecke drin lassen?: Hey& Guten Morgen, ich habe vorhin bei meinem Terrier eine Zecke entdeckt, nachdem er ständig daran rum geleckt hat. Leider ist sie noch klein...