NaFu warm machen????

Diskutiere NaFu warm machen???? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen! Gebe meinem Hund seit ein Paar Wochen NaFu vom real Nature. Der Hund ist begeistert und bekommt das Futter sehr gut. Nun enhält...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Findus

Findus

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
58
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Gebe meinem Hund seit ein Paar Wochen NaFu vom real Nature. Der Hund ist begeistert und bekommt das Futter sehr gut.

Nun enhält die kleinste Dose, die ich
gefunden habe, 200g. Vom Gewicht des Hundes her brauche ich 2/3 der Dose am Tag. Ich gebe dem Hund 2 mal am Tag NaFu, 1 mal TroFu auch vom Real Nature. Also bleibt mir jeden Tag die halbe Dose übrig. Die mache ich zu und stelle in den Kühlschrank. Kann ich das Futter aber direkt aus dem Kühlschrank geben oder soll ich das doch etwas warm machen???

Und was ist, wenn man unterwegs ist und kein Kühlschrank, bzw. Wärmemöglichkeit in der Nähe ist? :roll:
 
15.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
S

sweetsummer

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Also ich würde das so machen.

Du nimmst die Dose etwa eine halbe Stunde vor der fütterung aus dem Kühlschrank und stellst sie einfach irgendwo hin. Sie wird dann von alleine warm. Ich würde das Futter nie z.B. in der Mikrowelle warm machen.
 
Findus

Findus

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
58
Reaktionen
0
ups... und ich habe bis jetzt das Futter in der Mikrowelle warm gemacht :?... zwar bei einer ganz schonende Temperatur... aber immer hin...
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Ich würde das Futter auch einfach bei Zimmertemperatur warm werden lassen.
Mit NaFu habe ich nicht so viel Erfahrung, aber dürfte das Futter nicht auch von einem Tag auf den nächsten frisch bleiben, wenn man es einfach in eine Tupperdose tut und gut verschließt? Dann müsste es gar nicht in den Kühlschrank.
 
B

Blue_Angel

Guest
Das mag im Winter gehen, aber im Sommer...

Was spricht dagegen, wenn man das Futter für ein paar Sekunden in der Microwelle erwärmt?

Man kann aber auch etwas warmes Wasser drüber geben.
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
452
Reaktionen
0
Wenn du dann doch mal vergessen hast es vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen und es schnell gehen soll kannst du ja auch einfach nen Schluck warmes Wasser drüber geben...auf jeden Fall besser als Mikrowelle;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ellfy schrieb nach 53 Sekunden:

upps...war zu langsam
 
Zuletzt bearbeitet:
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Irgendwann wurde mal davor gewarnt, Hunde und Katzenfutter in der Mikrowelle warm zu machen. Vielleicht spricht nichts dagegen, es mal zu machen, aber nicht ständig. Es gab wohl mal eine Studie, bei der Tiere nur mit Futter gefüttert wurden, das in der Mikrowelle erwärmt wurde. Diese Tiere verstarben nach nicht allzulanger Zeit. Warum weiss ich allerdings nicht mehr.
Wir stellen das Futter auch in den Kühlschrank und nehmen es einige Zeit vor der Fütterung raus. Und wenn man es mal vergisst, kommt warmes Wasser dazu.
 
Findus

Findus

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
58
Reaktionen
0
Simone, ich habe gedacht, da wäre die Rede vom eingefrorenen Futter... bin mir aber nicht sicher.
Mit dem Wasser habe ich das schon probiert. Aber damit das Futter (50 g) warm wird, muss ich schon viel Wasser drüber giessen. Und ich hatte das Gefühl, dass der Hund nicht bis zum nächsten Gassi warten konnte (hat einfach in der Wohnung gemacht).
 
B

Blue_Angel

Guest
Wenn man das Futter in der Mikro erhitzt gehen Nährstoffe verloren und der Hund verhungert, obwohl er frisst.

Das stand in einem anderen Forum, sorry, hab die Seite nicht gespeichert.

Aber wir reden ja hier von kurz auf Zimmertemperatur erwärmen, von daher denke ich nicht, das es schädlich ist.
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
452
Reaktionen
0
Wenn man das Futter in der Mikro erhitzt gehen Nährstoffe verloren und der Hund verhungert, obwohl er frisst.

...hmmm... vielleicht ne doofe Frage für die es wahrscheinlich ne einfache Antwort gibt aber ich frage mich gerade ob das dann mit unserem Essen nicht genauso ist??:eusa_think:

Wenn ich also beschliesse, ab heute nur noch mein Essen in der Mikrowelle warm zu machen... verhunger ich dann auch:shock:
 
Jaaja

Jaaja

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
hallo zusammen,
oh mann etz bin ich platt. ich geb meiner amy immer frisches eingefrorenes fleisch, rinderpanzen, dass ich selbst beim metzger holen, wasche und portioniere. ich habs schon mal geschrieben, ich tüte es dann ein und ab in den froster. so nu muss ich es ja auftauen und ich packe es einfach so dachte ich in die mikrowelle. das machen auch die züchter meiner kleinen so. ich hab noch nie gehoert das die hunde da kürzer leben:(!!
sie ist etz zwei /einhalb. hilfe was kann ich anders machen oder ist es evtl nur eine story??
liebe grüße jaaja und amy
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
@Jaaja: Bei eingefrorenen Dingen (grad bei dir jetzt Fleisch) sollte man auf ein schonendes Auftauen achten. Wir legen das Fleisch immer am Vortag in einen kühlen Raum, bis zum Morgen ist es aufgetaut.
Mikrowelle sollte man vermeiden. Ich hab das in meinem Buch einmal gelesen weiß jetzt aber auch nicht mehr so genau... .
Kürzeres Leben, hmm, würd ich jetzt nicht unbedingt sagen aber gesünder ist das Auftauen ohne Mikro schon.
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich persönlich glaube nicht, das der Hund wirklich verhungert ist!

Aber wir wissen ja auch, das bei unserem Essen Vitamine verloren gehen, wenn wir zu dolle kochen usw. Dünsten ist besser.

Ich hab das Katzenfutter auch immer in der Mikro angewärmt. Meinen Katzen gehts gut.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

NaFu warm machen????

NaFu warm machen???? - Ähnliche Themen

  • Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?

    Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?: Hallo zusammen, Ich schau mir gerade 2 Nassfutter Sorten an eine von Wolfsblut und eine von Tackenberg, habe mal die Sorte Ente genommen und bei...
  • Alnutra NaFu vom Aldi - Neu!?

    Alnutra NaFu vom Aldi - Neu!?: Hallo ihr Lieben, wir haben heute beim Aldi ein Nassfutter von Alnutra gesehen und mal mitgenommen. Es besteht zu 67% aus Fleisch und tierischen...
  • Lieber kein NaFu?

    Lieber kein NaFu?: Huhu meine lieben, Ich wollte meinem 3 Jährigen, ein bisschen übergewichtigen Merlin das NaFu von Wolfsblut, "Cold River" kaufen. Komischerweise...
  • "normales" BARF vs Bio NaFu, was ist "besser"?

    "normales" BARF vs Bio NaFu, was ist "besser"?: Einen wunderschön sonnigen Sonntag euch, bin gerade in der großen Futterauswahlskrise, im Moment wird Lilli ja vollgebarft, was ihr und ihrer...
  • NaFu, TroFu und Tierversuche

    NaFu, TroFu und Tierversuche: Hallo ihr Lieben, es heißt ja von vielen Tierfutterherstellern, dass sie das Zeug in Tierversuchen testen. (Z. B. von Hills, Royal Canin...
  • Ähnliche Themen
  • Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?

    Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?: Hallo zusammen, Ich schau mir gerade 2 Nassfutter Sorten an eine von Wolfsblut und eine von Tackenberg, habe mal die Sorte Ente genommen und bei...
  • Alnutra NaFu vom Aldi - Neu!?

    Alnutra NaFu vom Aldi - Neu!?: Hallo ihr Lieben, wir haben heute beim Aldi ein Nassfutter von Alnutra gesehen und mal mitgenommen. Es besteht zu 67% aus Fleisch und tierischen...
  • Lieber kein NaFu?

    Lieber kein NaFu?: Huhu meine lieben, Ich wollte meinem 3 Jährigen, ein bisschen übergewichtigen Merlin das NaFu von Wolfsblut, "Cold River" kaufen. Komischerweise...
  • "normales" BARF vs Bio NaFu, was ist "besser"?

    "normales" BARF vs Bio NaFu, was ist "besser"?: Einen wunderschön sonnigen Sonntag euch, bin gerade in der großen Futterauswahlskrise, im Moment wird Lilli ja vollgebarft, was ihr und ihrer...
  • NaFu, TroFu und Tierversuche

    NaFu, TroFu und Tierversuche: Hallo ihr Lieben, es heißt ja von vielen Tierfutterherstellern, dass sie das Zeug in Tierversuchen testen. (Z. B. von Hills, Royal Canin...