Blut aus dem Mund mit Tumor o. Hirnhautentzündung

Diskutiere Blut aus dem Mund mit Tumor o. Hirnhautentzündung im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Alsoooo ich war mit meiner süßen waivy beim Tierarzt und er sagte sie hat entwerder einen hirntumor oder eine hirnhautentzüundung aufjedenfall ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silbereisregen

Silbereisregen

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Alsoooo ich war mit meiner süßen waivy beim Tierarzt und er sagte sie hat entwerder einen hirntumor oder eine hirnhautentzüundung aufjedenfall ist ihr zentrales Hirn belastet.
Er gab ihr eine Spritze Cortison und Vitamin B12.

Ich hab heute
ihr noch zum schleim abbau (weil sie leider auch noch ne Erkältung hat)akkut200 gegeben und mit ihr zusammen inhaliert.

Doch jetzt plötzlich kommt sowas wie Blut aus ihrem Mund >.<...ich bin echt am verzweifeln weil ihre Augen sind ja vorne auch leicht noch verklebt und ihre Nase auch.

Da sagte der Arzt aber das des von der Erkältung kommt doch ich hab erst morgen wieder nen Termin.

Könnt ihr mir sagen ob der jetzt der Schleim ist der sich da löst und einfach wie des Zeug am Auge auch rot ist oder ob sie wirklich blutet und wenn sie blutet was ich dann machen kann?!

*heul* bin echt so am Ende >.<
 
15.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo,

bekommt deine Ratte denn ein Antibiotikum? Chloramphenicol wäre bei einem Verdacht wie du ihn beschreibst dringend angebracht.

Wie sieht das Blut aus ihrem Maul aus? Sind das rote Verkrustungen um Augen und Nase, oder fließt richtig Blut? Falls letzteres der Fall ist, solltest du umgehend in eine Tierklinik fahren oder den tierärztlichen Notdienst anrufen.
 
Silbereisregen

Silbereisregen

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
eine kleine kruste am linken auge und manchmal ist sie wieder nass.
und aus der nase flieste es ja auch wieder leicht nachdem ich ihr ja einen schleimlöser gegeben habe damit der schleim nicht auf ihr hirn drückt.
und das blut aus dem mund naja es ist abwechelnd richtig rot und manchmal kommt woas wie rötliches wasser ihr mund ist halt immer rot und wenn ichs abmach siehts aus wie blut.
doch wenn es frisch aus dem mund kommt ist es viel dünner..?!
 
Chipi

Chipi

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das klingt tatsächlich eher nach Blut als nach dem Sekret der Harder'schen Drüse; ehrlich gesagt halte ich die Aussage, sie müsse Schleimlöser bekommen, damit der Schleim nicht auf's Gehirn drückt, für äußerst fragwürdig... sorry wenn ich das so sage, aber bei solchen Tips meine ich sollte ein anderer TA her.
Hast du denn Chloramphenicol bekommen? Oder ein anderes Antibiotikum?

Bei derartigen Symptomen kann ich dir wirklich nur ans Herz legen, umgehend mit der Ratte in eine Tierklinik oder einem Not-TA zu fahren.
 
Silbereisregen

Silbereisregen

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
ähm..ja sie hat ein antibiotikum bekommen und das mit dem schleimlöser ist so..
der arzt hat gesagt durch die erkältung ist so viel schleim gebliedet worden das es auf das hrin drücken kann weil der abstand da gerade mal 1cm beträgt.

und damit ich davon ausgehen kann das der schleim dort nicht mehr drückt hab ICH ihr den schleimlöser gegeben.

und er hat ihr antibiotikum,Kortison und B12 gespritz..


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Silbereisregen schrieb nach 6 Minuten und 37 Sekunden:

ach ja das hab ich ganz vergessen sie hat nach dem tierarzt eine ganz gelbe pipipfütze gemacht wobei ich denke das kommt vom b12 aber ich nicht weiß das ging das sie dann so gelb pinkelt?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Blut aus dem Mund mit Tumor o. Hirnhautentzündung