Bitte einschläfern...

Diskutiere Bitte einschläfern... im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; firstLeider schon der zweite Fall in diesem Jahr denn wir selbst mitbekommen mussten. Die Tierklinik Finck in Sinsheim sollte ein Meerschweinchen...
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Leider schon der zweite Fall in diesem Jahr denn wir selbst mitbekommen mussten. Die Tierklinik Finck in Sinsheim sollte ein Meerschweinchen einschläfern, da die Halter sich nicht weiter um den Abszess und der Geschwulst am Gesäuge kümmern wollten. Die Tierklink hat sich dann an uns gewandt und gefragt, ob wir das arme Tier aufnehmen können. Wir gaben natürlich sofort unsere Zusage und die Tierklinik kümmert sich davor noch um den Abszess und operierten diesen auf ihre Kosten heraus, dafür nochmals vielen lieben Dank.
Suki ist nun bei uns und ist ein sehr aufgewecktes kleines Meerschweinchenweibchen. Wir können nicht verstehen, wie Menschen ein Tier einschläfern lassen wollen, welches mit entsprechender Behandlung gesund weiter leben können. Es sollte jedem Halter klar sein, dass ein Haustier auch Geld kosten kann, vor allem wenn dieses auch mal krank wird.
Zudem muss jedem Halter auch bewusst sein, dass sich ein Tierarzt strafbar macht, wenn er ein gesundes oder behandelbares Tier einschläfern würde.
Suki muss sich nun von ihrer Abszessbehandlung erholen und dann wird die Behandlung weitergehen, denn noch hat sie einen weiteren Knubbel, welcher genauer untersucht werden muss.
Hier ist die große Wunde der Abszessbehandlung zu sehen.
 
15.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Wah, jetzt bin ich wieder wach. Ich hab beim Überfliegen des Threadtitels (ohne zu lesen von wem's kommt) grad 'nen richtig kleinen Schock gekriegt, dachte jetzt fragt hier einer wie/wo man sein Schweinchen am Besten einschläfert oder sowas in die Richtung...

Wie die Klinik gehandelt hat ist ja echt klasse, dann drück ich mal die Daumen, dass alles gut abheilt und Suki irgendwann in ein schönes Zuhause vermittelt werden kann.

Zu den früheren Besitzern fehlen ja echt ein bisschen die Worte - die Klinik hätte doch vermutlich wegen Ratenzahlung mit sich reden lassen, wenn es finanziell gar nicht anders geht...
 
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Ich habe das hier von Tierärzten schon häufiger gehört. Wenn die Behandlung teurer ist als ein neues Tier, dann wird eben nicht behandelt. Das scheint recht gängige Praxis zu sein. Meine ehemalige Tierärztin ist auf die Weise wohl auch an mehrere Schweinchen drangekommen...

Verstehen muss man das nicht...

Und die Partnerin meines ersten Schweinchens sollte eingeschläfert werden, weil sie unheilbare, inoperable Tumore und nach Meinung der Besitzer starke Schmerzen hatte; da hat sich die Ärztin geweigert, weil das Schwein noch fraß. Das kann ich widerum auch nicht verstehen... Ich behaupte mal, ich kann meine Schweine besser einschätzen als meine Tierärzte, und nicht jedes Schweinchen stellt das Fressen ein bei Schmerzen.

Die kleine musste sich jedenfalls zu Tode quälen, weil die Besitzer auch wieder zu unwissend waren, sich an einen anderen Tierarzt zu wenden.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
so was ist richtig gemein! Warum schaffen sich leute tiere an, wenn sie diese nicht mal doll genug lieben? Na vielen dank auuch!
Ich wünsch euch und dem schweinchen ganz viel glück *daumen drück*
lG
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Leider sind solche Fälle nicht unüblich *seufz* meine TÄ war früher selbst in einer Tierklinik beschäftigt und hat schon mehrfach davon erzählt, daß dann gerne mal am WE im Notdienst Leute vorbeikommen, die ihre (durchaus noch behandelbaren) Tiere vorbeibrachten, um einschläfern zu lassen. Die behandelnden TÄ hätten das nicht gemacht, also wurde in der Klinik irgendwas Dramatisches erzählt, damit man das Tier doch "loswerden" konnte. Oft ist nicht mal Geld entscheidend, sondern das Tier ist einfach lästig geworden - wie der ältere Hund, der im Weg ist, weil ein Baby kommt, oder die Katze, die beim Umzug in eine schickere Wohnung stört. Daß sich jemand die Behandlung nicht leisten kann, ist bei solchen Fällen leider eher selten :?

Gute Besserung dem Schweinchen!
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Hallo,

schön für die Meeridame, dass sie mit dem Leben davon gekommen ist!!!
Hier in Berlin ist das Tierheim z.Z. krache voll, weil die Tierhalter die Kosten nicht mehr tragen können:?. Ich denke, oft wird nicht soweit gedacht, was denn ist, wenn das Tier krank wird.
Noch was anderes zum Einschläfern: eine Bekannte erzählte mir mal, dass sie mit ihrer Katze nicht klar kommt, also wegen deren Verhalten.
Eine ganze Zeit später fragte ich da mal nach, sie ließ die Katze einschläfern!!!
Ich nehme an, um die arme einschläfern zu lassen, wurde ihr Verhalten schlimmer dargestellt, als es war.
Zu sowas fällt mir immer nur ein, dass Tier sich ihre Halter leider nicht aussuchen können.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Endlich kommen wir dazu Neues zu Suki zu schreiben. Ihre Wunde ist verheilt, die Milben und der Pilz abgeklungen. Leider sind die Lymphknoten immer noch vergrößert, woran es genau liegt können wir noch nicht sagen (wie kann man auf Leukose testen?). Jedenfalls bleibt sie nun im Verein als Patenschweinchen, da bei ihr dadurch regelmäßige Tierarztbesuche nötig sind.
Zudem sind ihre äußerlichen Wunden zwar verheilt, seelisch scheint sie aber noch viele Wunden zu haben. Sie ist bisher sehr schwierig zu vergesellschaften. Die erste Vergesellschaftung mit der großen Gruppe, der Pflegestelle in welcher sie eigentlich ein endgültiges Zuhause finden sollte, lief mehr als schief. Die zweite mit der kleineren Gruppe dann ebenfalls, sie wurde vom Kastraten regelrecht heraus gemobbt. Suki wusste garnicht wie ihr geschieht. Nun versuchen wir vorsichtig sie mit einem der Weibchen zu vergesellschaften und dann wenn sie mit diesem ausreichend Sozialverhalten lernen konnte (wir denken, dass sie von klein auf alleine gehalten wurde) und merkt das ihr kein Schweinchen was tut, hat sie vielleicht soviel Selbstbewusstsein tanken können, dass man doch eine Gruppenzusammenführung wagen kann. Drückt der kleinen Maus die Daumen.
Suki sucht jetzt natürlich als Patenschweinchen nette Patentanten oder Onkel, welche sie etwas unterstützen möchten.
Hier noch ein Bild der verheilten Wunde, man kann nur noch erahnen, was da ihren Rücken zierte:
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
WOW,

klasse das es ihr besser geht und Daumen sind gedrückt.

Habe sowas von unserem TA auch gehört, der einen Welpen schläfern sollte,weil die Leute in den Winterurlaub wollten.Wahnsinn,was es nicht alles gibt.
 
sushihuschi

sushihuschi

Registriert seit
19.02.2009
Beiträge
650
Reaktionen
0
Hallo,
das ist wirklich traurig, was manche Leute in ihren Köpfen für Müll haben. 2 unserer Meerschweinchen hatten auch Abszesse und mussten behandelt werden, mit dem einen mussten wir 3 Jahre lang regelmäßig zum TA, weil es nicht richtig verheilt ist, bis sie dann starb. Beim zweiten ist alles gut gegangen.
Ich könnte manchmal ausrasten, wenn ich solche Leute sehe, die sich denken "Ooooh ist das süß.. Das muss ich haben!" und vorher nicht einmal ein Buch über jeweiliges Tier in der Hand hatten, geschweige denn sich sonst wo irgendwie über das Tier informiert haben...

Ich hoffe, Suki geht es bald wieder gut und ihr könnt sie in eine größere Gruppe einziehen lassen.

Liebe Grüße
sushi
 
F

fuchur294

Registriert seit
14.12.2008
Beiträge
26
Reaktionen
0
Das mit dem Einschläfern is ja ne schreckliche Sache... Wie kann man so süße Wesen nur so behandeln. Der Tierarzt is doch schon bei einer Milbenbehandlung oft schon teuer als ein neues Schweini.... das kann wohl kaum ein Argument sein.

Wie geht es denn in der kleinen Gruppe mit dem Vergesellschaften?
 
Thema:

Bitte einschläfern...

Bitte einschläfern... - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung bitte hierzu ..!

    Eure Meinung bitte hierzu ..!: Hallo, Im Vorraus zu diesem Thema können auch welche was schreiben die keine Meerschweinchen haben ..! Das Problem: Ich(15) & mein Bruder(6)...
  • Meerschweinchen auf Balkon, bitte um Tipps.

    Meerschweinchen auf Balkon, bitte um Tipps.: hallo wie kann ich mein Balkon einrichten so das sich meine 2 meerschweinchenböcke sich richtig wohlfühlen. möchte nichts falsch machen. der...
  • Ähnliche Themen
  • Eure Meinung bitte hierzu ..!

    Eure Meinung bitte hierzu ..!: Hallo, Im Vorraus zu diesem Thema können auch welche was schreiben die keine Meerschweinchen haben ..! Das Problem: Ich(15) & mein Bruder(6)...
  • Meerschweinchen auf Balkon, bitte um Tipps.

    Meerschweinchen auf Balkon, bitte um Tipps.: hallo wie kann ich mein Balkon einrichten so das sich meine 2 meerschweinchenböcke sich richtig wohlfühlen. möchte nichts falsch machen. der...