Phasmiden und Mantiden

Diskutiere Phasmiden und Mantiden im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi Leute, hier ist eine kleine Sammlung an Fotos von meinen Phasmiden und meiner Mantide. Zuerst aber eine kurze Erklärung für diejenigen, die...
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Hi Leute,

hier ist eine kleine Sammlung an Fotos von meinen Phasmiden und meiner Mantide.
Zuerst aber eine kurze Erklärung für diejenigen, die noch keinen Kontakt zu den Tarnungskünstlern gehabt haben.

Was sind Phasmiden?
Zu der Gruppe der Phasmiden gehören Stabschrecken, Gespenstschrecken und Wandelnde Blätter.
Es gibt rund 300 wissenschaftlich beschriebene Arten und sie ernähren sich von Blättern, die häufigste Futterpflanze in der Zucht ist Brombeere.

Stabschrecken sehen meist genauso aus wie die Äste ihrer Futterpflanzen, perfekt getarnt hängen sie tagsüber an den Stielen und in der Dämmerung
werden sie aktiv.
Gespenstschrecken sind einerseits auch gut getarnt, manche aber versuchen eher die Gegner abzuschrecken indem sie z.B. einen Skorpion nachahmen. Sie sind meist dicker als Stabschrecken und nicht Astförmig.
Wandelnde Blätter wiederum ahmen die Blätter iher Futterpflanzen nach und sind kaum zu unterscheiden von der Pflanze.

Was sind Mantiden?
Mantiden sind Gottesanbeterinnen, es gibt auch sehr viele verschiedene Arten die man in Terrarien halten kann.
Wenn man sie hält, muss man darauf achten, dass die meisten viel Belüftung benötigen und sie werden hauptsächlich mit Fliegen oder anderen Fluginsekten gefüttert.

Und jetzt zu den Fotos:
(zum vergrößern bitte auf die Bilder klicken)

Hier zwei Bilder von meinen Pharnacia serratipes, die größten Stabschrecken der Welt (die Tiere sind noch Babys, aber ich hab nur ein Pärchen, weil die werden mit Beinen 50cm groß...)





Meine erste Mantide, Gongylus gongylodes
(ich finde ihren Blick so cool :mrgreen:)



Mein kleines Baby, eine etwas kleinere Riesenstabschrecken Art, Diapherodes gigantea:


Und weils so schön war, gleich ein zweites: :060:



Samtschrecken in ihren intimsten Momenten erwischt :eusa_eh:
An Futter scheints ihnen nicht zu mangeln oder? :cool:



Meine außergewöhnliche "Grüne" Stabschrecke die sich dazu entschieden hat, doch gelb zu werden :roll:



Normalerweise sind sie grün: (Stäbchenmikado :mrgreen:)



Geflügelte Stabschrecke Sipyloidea meneptolemus, adultes Weibchen:



Und gleich noch ein Männchen nachdem es an meine Wand geflogen ist (nervige kleine Biester :lol:)



Und zwei Bilder von den Annam-Stabschrecken, 1. Weibchen, 2.Männchen





Das wars erstmal, hoffe die Bilder haben euch gefallen.



---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Padfoot schrieb nach 10 Stunden, 33 Minuten und 56 Sekunden:

Ich musste die Bilder direkt einfügen, da die Thumbs nicht funktioniert haben, also sorry wegen der Größe :uups:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
16.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
höchst interessant mal solche bilder zu sehen,und so direkt die inofs dazu klasse treat!
dein treat würd ich fürs tierwiki vorsschlagen,melde dich doch mal bei ein admin ;)
p.s. hät auf den ersten zwei bildern fast das tieri übersehen lol
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Ich hab dein Verkaufsangebot rausgenommen, das gehört hier nicht wirklich her ;)
Ansonsten: Schöne Tiere!

ciao
André
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Hi,
das war kein Verkaufsangebot sondern ein Verschenkangebot. ;)

Es geht mir nicht mal ansatzweise darum Geld zu verdienen. Ich habe sogar schon oft Tiere und Eier verschickt und dabei selbst draufgezahlt.

Es geht darum, dass im Moment viele ungesunde Zuchttiere verbreitet werden, und da mir das selbst passiert ist, dass ich einen ganzen Zuchtstamm erlösen musste, die sich zu Tode gehungert haben, versuche ich wenn möglich gesund gezüchtete Tiere zu verbreiten.
Alle die ich selbst verschicke sind Nachzuchten die aus verschiedenen Stämmen gekreuzt wurden und mit bestem Wissen aufgezogen wurden.

Außerdem muss man die nicht von mir nehmen, mir ist das völlig egal, ich kann zu kompetenten Züchtern weiterleiten.

Wenn das hier jemanden stört, ist das eben so.
Aber es geht mir um das Wohl der Tiere und das sollte in einem Tierforum an erster Stelle stehen. ;)
(oder findest du diese Tiere haben nicht das Recht darauf gesund zu sein?)
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Natürlich haben sie ein Recht darauf, gesund zu sein und ein gutes Leben zu haben. Die Ansichten, dass Insektenleben weniger Wert seien ("Ist ja nur eine Ameise" oder sonstiges) finde ich für äußerst unangebracht, da es sich gleichermaßen um Leben handelt.
Dies sollte kein persönlicher Angriff sein oder sich gegen deine Zucht gesunder Tiere richten, wir fanden es nur nicht richtig im Vorstellungsthread deiner Tiere positioniert.

Du bekommst heute Mttag noch Post von mir, da ich an ein paar deiner NZ interessiert wäre.

Liebe Grüße
André
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Hi,
ich weiß schon wie du das gemeint hast :)
Lebende Tiere irgendwo anzubieten ist immer ein Risiko.
Das muss man aber auch differenzieren wenn es sich dabei um Insekten handelt, weil man diese Tiere auch über große Distanzen verschicken kann.
Anders wäre es kaum möglich an gewisse Arten ranzukommen.

Wenn ich jemandem Tiere schicke bekommt der eine gute Beratung wie man alles richtig macht.
 
Thema:

Phasmiden und Mantiden

Phasmiden und Mantiden - Ähnliche Themen

  • Haltung von Stabheuschrecken

    Haltung von Stabheuschrecken: Da ich momentan ein kleineres Terra (40x40x60) habe und jemanden getroffen habe der Stabheuschrecken abzugeben hat, hätte ich ein paar spezielle...
  • Gottesanbeterin gefunden

    Gottesanbeterin gefunden: Hallo zusammen, Ich habe eben eine Gottesanbeterin gefunden (In Lazise am Gardasee!) Nun würde es mich interessieren, welche das genau ist .
  • Welche Phasmiden-Art hab ich???

    Welche Phasmiden-Art hab ich???: Hallo zusammen, es schreibt ein schusseliger User. Habe vergessen, wie die Art heißt, von welcher ich heute die erste geschlüpfte Nymphe entdeckt...
  • Welche Phasmiden haltet denn ihr

    Welche Phasmiden haltet denn ihr: Hallo zusammen, Ist ja ein sehr großes Tierforum hier und daher habe ich folgende Frage! Welche Insekten, bzw. Phasmiden haltet denn ihr hier so...
  • zeigt eure Phasmiden

    zeigt eure Phasmiden: Hallo zusammen, ich habe dieses Thema schon bei Hamstern und hunden gesehen und dachte, wieso eigendlich nicht auch bei Phasmiden? Es ist ganz...
  • zeigt eure Phasmiden - Ähnliche Themen

  • Haltung von Stabheuschrecken

    Haltung von Stabheuschrecken: Da ich momentan ein kleineres Terra (40x40x60) habe und jemanden getroffen habe der Stabheuschrecken abzugeben hat, hätte ich ein paar spezielle...
  • Gottesanbeterin gefunden

    Gottesanbeterin gefunden: Hallo zusammen, Ich habe eben eine Gottesanbeterin gefunden (In Lazise am Gardasee!) Nun würde es mich interessieren, welche das genau ist .
  • Welche Phasmiden-Art hab ich???

    Welche Phasmiden-Art hab ich???: Hallo zusammen, es schreibt ein schusseliger User. Habe vergessen, wie die Art heißt, von welcher ich heute die erste geschlüpfte Nymphe entdeckt...
  • Welche Phasmiden haltet denn ihr

    Welche Phasmiden haltet denn ihr: Hallo zusammen, Ist ja ein sehr großes Tierforum hier und daher habe ich folgende Frage! Welche Insekten, bzw. Phasmiden haltet denn ihr hier so...
  • zeigt eure Phasmiden

    zeigt eure Phasmiden: Hallo zusammen, ich habe dieses Thema schon bei Hamstern und hunden gesehen und dachte, wieso eigendlich nicht auch bei Phasmiden? Es ist ganz...