Allergie auf Ratten?

Diskutiere Allergie auf Ratten? im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; ich kann es kaum glauben, aber... seit einigen wenigen wochen hab ich ein problem. wann immer ich eine ratte rausgenommen hab und gehalten und auf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
xylocopa

xylocopa

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
107
Reaktionen
0
ich kann es kaum glauben, aber...
seit einigen wenigen wochen hab ich ein problem. wann immer ich eine ratte rausgenommen hab und gehalten und auf mir hab krabbeln lassen, hatte ich kurz darauf rote flecken, die juckten. ein paar stunden später waren die flecken und
das jucken wieder weg.
hab ich eine allergie gegen die ratten?
ich hab meine seit kurz vor weihnachten, dann bekamen wir ja nachwuchs und aufgrund dessen hab ich natürlich nicht dauernd in den käfig gelangt und mit den ratten gekuschelt. wollte ja keinen stress verbreiten. die kleinen hatten es ja leider nicht überlebt.
nun nehm ich die nasen ja öfter raus und krieg seitdem diese flecken...
hat das schon mal jemand erlebt? ist das eine allergie?
ausser den flecken hab ich keine probleme bisher (jedenfalls nicht bewusst). ich mach zwar sauber, aber das rausnehmen überlass ich meinem mann und ich strecichel höchstens mal kurz, lass sie aber nicht mehr auf mir krabbeln... es macht mich traurig...
keine sorge, ich geb meine nasen sicher nicht her (ausser ich bekomm echt ne schlimme krankheit, was ja keiner hofft und denkt)...
 
17.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Allergie auf Ratten? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
hm theoretisch kann es ne rattenallergie sein - leider ..
gegen irgendwelche sachen vom futter bist du nicht allergisch oder ?
die mutter meines freundes hatte auch mal so flecken nachdem sie eine von unsren maedels auf der schulter hatte .. aber es stellte sich heraus das die flecken um die kratzer waren und die ratte vorher apfel geknabbert hatte gegen den meine schwiegermama in spe allergisch ist
 
xylocopa

xylocopa

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
107
Reaktionen
0
auf das futter bin ich nicht allergisch...
erst dacht ich, es kommt von den krallen - wo sie sich einbohren beim rumkrabbeln - dass ist das pieksen nicht vertrag. aber ich kann sie auch nur festhalten und hab dann flecken...
mist!!! ich geb die doch nicht wieder her!!!!! nix da!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Hallo xylocopa!
Ja, das kann schon eine Rattenallergie sein - aber wenn es Dich irgendwie tröstet: Das ist dann noch eine sehr harmlose Form davon. Das haben viele Ratten- und auch Mäusehalter. Ratten und Mäuse pieseln halt gern mal überall hin, und dann laufen sie natürlich auch durch ihre "Pfützen" (Ratten pieseln sich auch gern mal gegenseitig voll).
Will heißen: Sie haben halt meist Spuren ihres Urins an den Pfötchen, und wenn sie damit über Deine Haut laufen, ritzen sie die Haut leicht ein, der Urin dringt ein - wunderbarer Allergietest ;) - edit: Da reichen dann auch Fellspitzen, wenn die Ratten mal wieder das Klo nicht gefunden und die unter ihnen liegende Ratte getroffen haben ;)
Aber damit kann man leben, denke ich.
Mich hat´s leider schlimmer erwischt, ich reagiere mit allergischem Asthma auf Ratten und Mäuse.
Bei mir war es aber witzigerweise erst das Asthma (bzw. die massiven Atemprobleme, wenn ich mich in Ratten- oder Mäusenähe aufgehalten habe), und erst später fing es an mit den Pusteln...
Das war am Ende bei den Ratten dann so schlimm, dass ich aussah, als hätte ich ein Brennnesselfeld abgeerntet, und das ging auch tagelang nicht wieder weg...

Bei vielen Ratten- und Mäusehaltern bleibt es aber bei der von Dir geschilderten harmlosen Form - ich drücke ganz fest die Daumen, dass es bei Dir auch so ist, denn ich denke, dass man damit gut zurechtkommen kann und dass das tatsächlich noch kein Grund ist, die Ratten weggeben zu müssen...

LG, seven
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
zu trockene haut allgemein hast du nicht oder ?
ich bin ja gegen hunde allergisch und bekomm da auch nur so flecken .. und das liegt im grunde an meiner trockenen haut ... mit viel niveau und ausreichender vitaminversorge und keine extensiven kontakt (also hund und hundehaare im bett ;) knuddeln und so geht schon) kann ich sogar problemlos mit einem hund umgehen auf den ich schon mehrfach vorher reagiert habe .. vllt hilft dir das etwas ..
aber sobald es schlimmer werden sollte und du sogar atemprobleme bekommst muesstest du leider ein neues zuhause fuer deine suessen suchen .. gegen ratten gibt es leider noch keine desensiblisierung wie bei hund und katz :/
ach nochwas was mir einfaellt .. nen bekannter von mir war so gegen ziemlich alles was kleintiere angeht allergisch .. er hatte mir mal den tipp gegeben es mit akkupunktur zu versuchen .. bei ihm hats geholfen er hatte mittlerweile von ninis ueber meeris und fretten auch katzen und nie probleme .. vllt waer das auch noch ne loesung fuer dich .. probieren schadet sicher nichts ..
 
xylocopa

xylocopa

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
107
Reaktionen
0
danke euch für die antworten!
also mit asthma hab ich eh probleme - als ich zuletzt in der lungenklinik lag, tippten sie auch auf allergie gegen tierhaare, aber sie konnten es nicht nachweisen (ich liess sie auch nicht). ich hab keine atemnot - weder bei hund, noch bei katzen und den nasen hoffentlich auch nicht.
der gedanke mit dem urin, okay, das macht sinnn und klingt erklärend. ich bin eh ein wenig empfindlich. trocken ist meine haut zwar nicht, aber dennoch stellenweise sensibel.
ich fass sie halt nimmer so oft an, hab ja jemanden da, der sie mal rausnimmt und flitzen lässt...
da kann ich nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird...!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Diese Flecken habe ich auch - und einige Bekannte von mir auch, komischerweise nicht bei allen Ratten. Ich würde das vergleichen mit Brennesseln, zumindest sieht das bei mir so aus und fühlt sich auch so an.
Wir haben schon die unterschiedlichsten Versuche durch, woran das liegen könnte (Männchen, Weibchen, kastriert, unkastriert, jung, alt - wir sind auf nix gekommen) :102: wäre mal eine interessante Sache für eine Biologie- oder Medizinstudie.
 
xylocopa

xylocopa

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
107
Reaktionen
0
also mach ich mir jetzt weiter keine sorgen... ich war nur überrascht und hatte schon die befürchtung, ich muss meine nasen hergeben. ich musste noch nie ein tier wieder abgeben, ich würd das gar nicht übers herz bringen - deshalb war meine antwort in der lungenklinik wie folgt:
frage: " was passiert, wenn sie ihre katze streicheln?"
antwort: "sie schnurrt!"
 
LovingBaby

LovingBaby

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
414
Reaktionen
0
ich habe es bei meinen beiden jungs auch, dass ich an den stellen, wo sie mit ihren krallen kleine kratzer hinterlassen rote felcken bekomme, die jucken und der kartzer wird auch recht "dick", also schwillt etwas an. aber das ist nach wenigen stunden wieder vorbei und ansonsten kann ich normal mit ihnen umgehen. das einzige was ich nicht machen darf ist, nach kontakt mit ihnen an meine augen gehen oder so, dann fangen die augen auch an zu jucken und zu tränen. aber atemnot, niesen und andere allergiemerkmale habe ich nicht. es beruht hier also rein auf dem kontakt. aber da ich das weiß und es keine schlimmeren unerträglichen ausmaße annimmt, kann ich damit gut um. ich hoffe, dass es bei dir auch so harmlos bleibt. ich würde mich von meinen nasen auch nicht trennen wollen ;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

bei zweien meiner drei Nasen habe ich diese Pusteln auch - sie sehen aus wie Quaddeln, jucken und brennen im ersten Moment, wenn man nicht mehr daran denkt, geht die Schwellung wieder zurück. :eusa_eh:

Bei Gelegenheit werde ich den Hautarzt meines Vertrauens mal danach fragen.

Das ist dann noch eine sehr harmlose Form davon. Das haben viele Ratten- und auch Mäusehalter.
Seven, du weißt gar nicht, wie sehr du mich beruhigst. ;)
 
xylocopa

xylocopa

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
107
Reaktionen
0
ja, mich beruhigt das auch sehr... hab das zwar nicht nur an stellen, an denen sie sich "festkrallen", aber solang das alles ist und es andere gibt, denen es auch so gibt, trag ich es mit gelassenheit...
danke euch!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Allergie auf Ratten?

Allergie auf Ratten? - Ähnliche Themen

  • Allergie

    Allergie: Hey habe jetzt seit dem 1 Advent meine 3 Ratten. Seit 2 Monaten habe ich Asthma und seit 3 Wochen Kam noch häufiges niesen und Nase zu. :silence...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ratten riechen

    Ratten riechen: Hallo Ich habe eine Frage, und zwar riechen meine Ratten ziemlich streng bzw der Kot. Ich mache regelmäßig Sauber aber es hilft nichts. Hat...
  • Ähnliche Themen
  • Allergie

    Allergie: Hey habe jetzt seit dem 1 Advent meine 3 Ratten. Seit 2 Monaten habe ich Asthma und seit 3 Wochen Kam noch häufiges niesen und Nase zu. :silence...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ratten riechen

    Ratten riechen: Hallo Ich habe eine Frage, und zwar riechen meine Ratten ziemlich streng bzw der Kot. Ich mache regelmäßig Sauber aber es hilft nichts. Hat...