Jemanden überzeugen seinen Kater zu kastrieren

Diskutiere Jemanden überzeugen seinen Kater zu kastrieren im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, ihr habt mir bisher immer gut helfen können deswegen, muss ich mich mal an euch wenden und um Rat fragen.:| Ich habe eine 1...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fannychen

Fannychen

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ihr habt mir bisher immer gut helfen können deswegen, muss ich mich mal an euch wenden und um Rat fragen.:|

Ich habe eine 1 jährige kastrierte Katze zu Hause, mit der ist alles in bester Ordnung. Doch ein Bekannter von uns hat sich kurze Zeit später ebenfalls einen jungen Kater angeschafft, der ca. jetzt ein dreiviertel jahr sein müsste.

Wir haben die beiden zusammengeführt und nach anfänglichen Problemen, haben sie sich gut verstanden. Jetzt seit ca 3 Wochen
immer wenn der Kater bei uns ist, ist er nur darauf aus sie zu decken, dabei ist er äusserst agressiv und meistens trenne ich die beiden dann.
Das mit den decken war auch schon vorher, aber da haben sie richtig gespielt ohne die Agressivität
:( Ich denke der Kater ist jetzt richtig geschlechtsreif geworden, deswegen ist er so besessen vin ihr.
Zur Zeit kommt unsere Katze gar nichr mehr raus, wenn er kommt. Ich finde das sehr schade, das sie früher immer schön gespielt haben. Seit 2 Tagen mauzt der Kater auch die gesamte Zeit wenn er hier ist und unserer Katze im nebenzimmer hinter der geschlossenen Tür ist, was natürlich ziemlich nervend ist. :x

Ich haben zu dem Katerbesitzer gesagt, er soll sie kastrieren lassen, aber er will es partout nicht machen. Er sieht nicht ein das das auch für die Katze Stress ist, sondern er sieht er des Katers männlichkeit beschnitten, was ja totaler Quatsch ist. :evil:
Mir macht auch die Agressivität Sorgen, da er auch mich schon angefallen hat, als ich meine Katze befreien wollte. Wenn das so weiter geht, kanne r nicht mehr herkommen, was traurig wär.

Ist es jmd von euch schon mal gelungen so einen "schweren FAll" umzustimmen. Bitte helft mir! Ich will auch nicht mit dem Bekannten streiten sondern ihn überzeugen, dabei habe ich die üblichen Argument alle schon gebracht, aber er sagt nur er wird nicht kastriert.:uups:

Bin für jegliche Hilfe dankbar von euch!
Mein Latein ist am Ende!

Gruss
Fannychen
 
18.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo Fannychen.
Ich hätte noch ein paar Fragen dazu: Ist der Kater Freigänger? Geht deine Katze raus? Oder wieso ist der Kater bei euch?
Und welche Argumente hast du ihm schon genannt? Mögliches Markieren, hormoneller Streß, die Gefahr dass er wegläuft?
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Hey!!
Erste Frage warum nimmt der seinen Kater mit wenn er zu dir kommt?
Oder hab ich das Falsch verstanden ^^
Also erstens sollte man ihn natürlich kastriern,weil er irgendwann anfägt alles zu markieren!!!
Und das Markieren einen Katers stinkt sowas von ekelig und ausserdem nich grade schön wenn er in der ganzen Wohnung rum pisst!!!!!
Und sag ihm das du wenn er nich kastriert wird nich mehr wills das der Kater zu dir kommt ;)
 
Fannychen

Fannychen

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Also Danke für eure Antworten. Also er Kater ist recht oft bei uns, weil der Kater Freigänger ist und wir von hier oft aufs Land fahren, dort sind wir oft übers Wochenende und dort ist er immer draussen und auch sehr gerne.
Argumente habe ich ihm folgenden genannt:
  • Kater fängt an zu markieren (was er leider nicht mach:?)
  • DAs er wegrennen kann wenn die Katzen läufig sind
  • das Hauptargument war das es Stress ist für das Tier ist, weil er will und nicht kann, man merkt ja das er unruhig ist
  • und das es schon so viele Katzen gibt, die allen herrenlos sind
@koersche Das werde ich im bald sagen, denn ich sehe, das dass für meine Miez auch nicht mehr toll ist, die versteckt sich ja nur.
Ich weiss ja nicht ob das alles wegen der nicht - kastration ist, dass er so agressiv ist und so, er ist zum beispiel auch sehr aktiv, fast hyperaktiv.
Aber ich denke es ist deswegen, mir fällt nix anderes ein und er sucht ja auch unsere Katze wie verrückt. Wenn er sie mal gefunden hat, kriegt er von unserer Katze gleich eine gedeppert, weil wenn sie das nicht macht, sofort gebissen und gekratzt wird. manchmal denkt man das das für den Kater spiel ist, aber eben übetrieben.
Hab auch mal gelesen, das es gerade Männern schwerfällt ihre Kater zu kastrieren :|

Fannychen
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hab auch mal gelesen, das es gerade Männern schwerfällt ihre Kater zu kastrieren :|
Kann ich bestätigen, mein Freund zuckt auch immer zusammen, wenn ich sage, dass Sky bald seine Bömmel verliert :mrgreen:.
Aber das ist trotzdem kein Argument und wenn sein Kater auch noch Freigänger ist, ist dein Bekannter total verantwortungslos und ignorant.
Ich denke schon, dass das dominante Verhalten des Katers auch mit daran liegen kann. Potente Tiere stehen im Rang sowieso über kastrierten Tieren und das macht das Verhältnis zwischen deiner Katze und dem Kater bestimmt nicht besser.
 
Fannychen

Fannychen

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Ich finde das auch total verantwortungslos denn hier auf den Strassen gibt es schon so viele Katze, aber er denkt das seine Katze auch besonders schön ist, ist wohl ne halbe Siam, aber das ist ja wohl kein Argument, solche Katze gibt es mehrere (hab neulich erst eine auf der Strasse gesehen :x) die so aussehen.
Aber ich spreche ja gegen Wände und ich bin nicht die einzige die das zu ihm sagt! Hab überlegt ob ich ihm mal einen Artikel ausdrucke über pro-kastration den er sich mal durchlesen soll oder mal vorschlage zu mit ihm zum tierarzt zu gehen und sich mehr aufklären zu lassen.
Mein Freund kann es auch nicht verstehen, warum er es nicht macht, die Katze denkt ja nicht "man jetzt kann ich nicht mehr decken". Der Deckakt an sich ist ja für die Katze und den Kater nichts zum geniessen sondern reiner Instinkt.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Ich finde das auch total verantwortungslos denn hier auf den Strassen gibt es schon so viele Katze, aber er denkt das seine Katze auch besonders schön ist, ist wohl ne halbe Siam, aber das ist ja wohl kein Argument, solche Katze gibt es mehrere (hab neulich erst eine auf der Strasse gesehen :x) die so aussehen.
Dein Bekannter sollte sich mal die vollen Tierheime anschauen gehen und sich dann fragen, was es seinem Kater und der Welt bringt, wenn es noch mehr von diesen "besonders schönen" Katzen gibt. Besonders für einen Freigänger ist Verweigerung einer Kastration absolut verantwortungslos. Immerhin reicht ein Katzenpaar, um eine ganze Lawine von Nachwuchs loszutreten. Die Konsequenzen sollte man sich mal bewusst machen.

Hab auch mal gelesen, das es gerade Männern schwerfällt ihre Kater zu kastrieren :|
Die falsch verstandenen Männerfreundschaften von Mensch zu Tier finde ich sowas von albern. Der Kater wird sich kaum Gedanken darum machen, dass er "Kinder haben" sollte und er wird sich erst recht nicht "weniger männlich" fühlen, wenn die Kastration vorbei ist. Hier geht's um puren Instinkt und da ist Vermenschlichung einfach nicht angesagt. Nicht mal der Deckakt hat mit Spaß zu tun, den empfinden nur eine Hand voll Tierarten und für die Katze ist er zudem noch arg schmerzhaft.

Ich würde ihm verbieten, seinen Kater mitzubringen, solange er nicht kastriert ist.
Es ist dein Haus, es ist deine Katze und ihr beide habt ein Recht auf stressfreien Besuch. Punkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fannychen

Fannychen

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hallo Morastbiene,

ich gebe dir bei allem was du sagst 100 % recht, deswegen hab ich mich auch an euch gewandt hier, weil ich es so verantwortunglos finde, das mir selbst die Worte fehlen und mir nichts mehr einfällt.
Heute kam das Thema weider auf, weil der kater wie verrückt miaut hat, die ganze Nacht durch (Kater hat bei uns übernachtet).Bei uns kann man sagen ist sein 2. zu Hause. Es geht einem einfach auf den geist dieses rummiaue, ich hoffe ehrlich gesagt, das er bald anfängt zu markieren, dann würde er es vielleicht machen.

Ihm zu verbieten sie mitzubringen, will ich nicht, den dann ist das Thema vom Tisch und es wird nicht weiter darüber geredet, ausserdem löst es das Problem nicht.
Ich denk, ich kann nur immer wieder appelieren und ihm sagen das er sich mal vom Tierarzt aufklären lässt. Das Hauptproblem ist das er nicht versteht, das der Kater ja nicht seine Männlichkeit verliert, sondern es für die katze so angenehmer ist da sie ja nicht in freier Wildbahn lebt.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Scheint ja ein wirklich harter Brocken zu sein, dein Bekannter. :eusa_think:

Ein Tierarztbesuch ist sicher einen Versuch wert. Wenn er sich von einer "Fachkraft" nicht überzeugen lässt, wüsste ich allerdings auch nicht weiter. Vermutlich bliebe dann nur zu hoffen, dass der Kater tatsächlich anfängt zu markieren, auch wenn ich das eigentlich keinem wünschen würde. Manche lernen es leider nur auf die harte Tour. Du kannst letzten Endes nur versuchen, deinem Bekannten weiterhin auf vernünftiger Basis zu zeigen, dass die Kastration zum Wohl seines Katers ist und es nicht nur um die Aufzwingung irgendwelcher Prinzipien geht. Wenn er das einsieht, wäre das wunderbar, auch wenn der O-Ton, von dem du schreibst, einem wenig Hoffnung macht. Aber vielleicht sind ja Hopfen und Malz noch nicht verloren. ;)

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Mühe nicht umsonst ist!
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Fannychen,

schön, dass du versuchst, deinen sturen Bekannten zu überzeugen. Ich kann auch nicht verstehen, weshalb er seinem Kater diesen Stress zumutet.

Meine Vorredner haben dir ja schon viele Argumente geliefert. Ich weiß auch nicht, ob deinem Bekannten bewusst ist, dass sein Kater unter Umständen wochenlang unterwegs sein kann, wenn die "Saison" richtig losgeht. Wie will er das dann mit den Wochenendausflügen vereinbaren?
Potente Kater streifen auf ihren Touren nach rolligen Katzendamen viele viele Kilometer, auf denen ebenso viele Gefahren lauern können.

Abgesehen davon ist die Gesundheitsgefährdung für den Kater erhöht. Über den Geschlechtsakt kann er sich anstecken. Auch bei Revierkämpfen, die vorwiegend von potenten Tieren ausgetragen werden, können viele Verletzungen entstehen und Krankheiten verbreitet werden. Nur um mal eine gefährliche Viruserkrankung zu nennen, die eigentlich nur durch die beiden o.g. Übertragungswege weitergegeben wird: FIV (Felines Immundefizienz-Virus, auch unter Katzenaids bekannt) Es gibt in Deutschland noch keinen zugelassenen Impfstoff und über kurz oder lang ist es ein Todesurteil.
 
Fannychen

Fannychen

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
@eifelbiene, das mit den Krankheiten und den Revierkämpfen ist ein interessanter Punkt.

hab ich ihm noch nicht so richtig davon erzählt, das sollte ich mal probieren, das Ding ist ich will Ihn auch nicht verärgern, denn dann hat es keinen Sinn überhaupt mit ihm zu reden.
Möchte mal wissen warum Männer das so vermenschlichen. Ich denek bei ihm spielt es eine grosse Rolle, dass er denkt seine Katze zu entmännlichen, was ja soo dumm ist :eusa_doh:
 
P

Pandora 65

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hi Fannychen,es ist doch nicht nur das nervige Maunzen ( Ich habe zwei Weibchen und bei mir trafen sich die Kater der Nachbarschaft, bis ich beide habe kastrieren lassen )
Das Problem ist ja auch wenn der Kater erstmal mit dem markieren anfängt macht er es oft auch weiter wenn er kastriert ist. Die Gefahr ist ja auch wenn sich die Kater jagen und blind über die Straße laufen.
Und das viele ihre Kater nicht kastrieren lassen ist doch nur weil sie das Geld sparen wollen und ihnen das Wohl der Tiere egal ist.
Gruß Pandora65
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Ja, leider ist es häufig so, dass Männer ein Problem damit haben, ihre männlichen Tiere zu kastrieren.
Ich erinnere mich da an eine sehr anschauliche Folge von "Eine schrecklich nette Familie", wo Al den Hund kastrieren lassen sollte, weil er bereits haufenweise Kinder in der Nachbarschaft gezeugt hat... Da wurde diese "Kastrationsangst" sehr schön deutlich.

Vielleicht hilft in diesem Falle aber genau das Gegenteilige Argument zu denen, die Du schon gebracht hast - also, der Kater leidet etc...
Sondern: Letzenendes ist er NUR ein Tier.
Gerade Nutztiere werden von Menschen schon seit langen, langen Zeiten kastriert.
Entmannte Stiere werden zu Ochsen, der Hengst zum Wallach.
Die Haltung eines kastrierten Tieres gestaltet sich für den Menschen einfach wesentlich angenehmer, weil das Tier weniger hormongesteuert ist.
Vielleicht hilft es etwas, wenn Du ihm sagst, dass er seinen Kater weniger vermenschlichen soll - der Kater fühlt sich auch mit Hoden nicht "männlich", wie ein Menschenmann das tut. Er wird nicht darunter leiden, dass er kastriert wurde - weil er es schlicht und ergreifend nicht weiß und nicht versteht.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Heute kam das Thema weider auf, weil der kater wie verrückt miaut hat, die ganze Nacht durch (Kater hat bei uns übernachtet).Bei uns kann man sagen ist sein 2. zu Hause. Es geht einem einfach auf den geist dieses rummiaue, ich hoffe ehrlich gesagt, das er bald anfängt zu markieren, dann würde er es vielleicht machen.
Hallo fannychen,

ich glaube, ihr seht das ein bisschen falsch.

Klar geht Euch das Gemaunze auf den Wecker, aber für den armen Kater ist es doppelt so schlimm!
Er kann ja nichts dafür, es sind eben die Instinkte...
Und die sagen: Weibchen her...Hormonstress ohne Ende!
Der arme Kater leidet ohne Ende! Bitte macht einen Termin zur Kastration aus. Das ist ein kleiner Eingriff, aber anschliessend geht es Katz und Mensch besser!!!
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo fannychen,

ich glaube, ihr seht das ein bisschen falsch.

Klar geht Euch das Gemaunze auf den Wecker, aber für den armen Kater ist es doppelt so schlimm!
Er kann ja nichts dafür, es sind eben die Instinkte...
Und die sagen: Weibchen her...Hormonstress ohne Ende!
Der arme Kater leidet ohne Ende! Bitte macht einen Termin zur Kastration aus. Das ist ein kleiner Eingriff, aber anschliessend geht es Katz und Mensch besser!!!
Hm, Petra, Fannychen befürwortet ja die Kastration, nur ist es leider nicht ihr Kater :(. Und ihr Bekannter scheint ja megastur zu sein.
Ich würde in dem Fall wahrscheinlich sogar so extrem werden, dass ich den Kater einfach kastrieren lassen würde, aber das soll kein Ratschlag sein, ist schließlich "Sachbeschädigung" :?.
 
Fannychen

Fannychen

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
HAllo ihr Lieben,

also das mit den miauen sehe ich ja genau so, mich nervt es, das Tier leidet darunter, es ist für alle anstrengend, aber für das Tier am meisten. Wiess nicht warum Menschen so ignorant sind und das nicht sehen , das ihr Tier leidet, mir tutu das so leid:x

@Substantia Nigra: ALso das Gegenteilige Argument bringen ist ein sehr interessanter Gedanke, das werd ich auf jeden Fall probieren! Danke für die Idee!:clap:

@Ina 4482 Daran hab ich auch schon geadcht, das ich den Kater mitnehem und ihn da kastrieren lasse, aber es ist nicht meien Kater ;)

Ich glaub nicht das es am Geld liegt, wir haben für die Sterilistation von unserer Katze 60 Euro bezahlt und für Kater war es sogar noch preiswerter glaub ich. Das ist ja nicht soo ne grosse Summe.
Danke für eure Tipps, wenn er demnächst wieder hier ist, dann werd ich das Thema noch mal ansprechen!

Wünsche euch einen schönen Tag:)

Fannychen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Jemanden überzeugen seinen Kater zu kastrieren

Jemanden überzeugen seinen Kater zu kastrieren - Ähnliche Themen

  • Suche Katzenkloschrank mit Klappe - kennt sich jemand aus?

    Suche Katzenkloschrank mit Klappe - kennt sich jemand aus?: schönen Abend zusammen, ich suche schon eine ganze weile verzweifelt nach einem schönen Katzenkloschrank mit Katzenklappe. Leider scheint es die...
  • Hat jemand Erfahrung mit Cats Best?

    Hat jemand Erfahrung mit Cats Best?: Ich hab eben entdeckt, dass es im Fressnapf auch Cats Best Universal Streu gibt. Das ist im Gegensatz zum CBNG spottbillig. Aber wie ist da der...
  • Es macht mich wirklich traurig wie jemand so sein kann...

    Es macht mich wirklich traurig wie jemand so sein kann...: Hallo, ich bin wirklich fassungslos :( Habe mit einem Bekannten geschrieben der von weiter weg kommt und wir kamen auf das Thema Katzen. Er hat...
  • Wie Katzennetz anbringen (hat jemand die zündende Idee)

    Wie Katzennetz anbringen (hat jemand die zündende Idee): Hallo Ihr lieben, wir bekommen ja bald 2 Katzen und ich wolle die 2 gerne auch auf den Balkon lassen, allerdings hab ich noch keine Zündende Idee...
  • Hat jemand eine bastelanleitung für einen Katzenratzbaum zum selber basteln

    Hat jemand eine bastelanleitung für einen Katzenratzbaum zum selber basteln: Ich will mal wieder kreativ sein und für unsere Katze ein Kratzbaum basteln hat jemand bilder oder bastelanleitung für einen Kratzbaum würde mich...
  • Ähnliche Themen
  • Suche Katzenkloschrank mit Klappe - kennt sich jemand aus?

    Suche Katzenkloschrank mit Klappe - kennt sich jemand aus?: schönen Abend zusammen, ich suche schon eine ganze weile verzweifelt nach einem schönen Katzenkloschrank mit Katzenklappe. Leider scheint es die...
  • Hat jemand Erfahrung mit Cats Best?

    Hat jemand Erfahrung mit Cats Best?: Ich hab eben entdeckt, dass es im Fressnapf auch Cats Best Universal Streu gibt. Das ist im Gegensatz zum CBNG spottbillig. Aber wie ist da der...
  • Es macht mich wirklich traurig wie jemand so sein kann...

    Es macht mich wirklich traurig wie jemand so sein kann...: Hallo, ich bin wirklich fassungslos :( Habe mit einem Bekannten geschrieben der von weiter weg kommt und wir kamen auf das Thema Katzen. Er hat...
  • Wie Katzennetz anbringen (hat jemand die zündende Idee)

    Wie Katzennetz anbringen (hat jemand die zündende Idee): Hallo Ihr lieben, wir bekommen ja bald 2 Katzen und ich wolle die 2 gerne auch auf den Balkon lassen, allerdings hab ich noch keine Zündende Idee...
  • Hat jemand eine bastelanleitung für einen Katzenratzbaum zum selber basteln

    Hat jemand eine bastelanleitung für einen Katzenratzbaum zum selber basteln: Ich will mal wieder kreativ sein und für unsere Katze ein Kratzbaum basteln hat jemand bilder oder bastelanleitung für einen Kratzbaum würde mich...