Trauer um das andere Meerschweinchen

Diskutiere Trauer um das andere Meerschweinchen im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; hey leute ich bin neu hier.deswegen kenne ich mich hier noch nicht so gut aus.ich brauch mal eure meinung dazu.also gestern is meine kleine susi(3...
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
hey leute ich bin neu hier.deswegen kenne ich mich hier noch nicht so gut aus.ich brauch mal eure meinung dazu.also gestern is meine kleine susi(3 jahre alt) gestorben.der tierarzt sagte sie hatte einen gendefekt.und jetzt hab ich noch ein anderes meerschweinchen.sie heißt lisa(2 jahre
alt).die beiden sind aber keine geschwister oder so.lisa kommt öfterer raus und frisst auch weiterhin.aber trotzdem weiß ich nicht ob es vielleicht doch besser wäre ein meerschweinchen aus dem tierheim zu holen.damit sie nicht so alleine ist.ich hatte die susi zum sterben in eine katzenbox gelegt wo ich es ihr schön bequem gemacht hatte und die lisa hatte ich daneben gestellt damit susi merkt das sie nicht alleine ist.und susi quietschte auch nochma ganz leise und lisa auch wie so ein gespräch sozu sagen.und lisa fing dann aufeinmal an zu zittern.ich weiß nicht was das bedeutete.jedenfalls denke ich mal das sie den tod von susi doch mitbekommen hat.und ich weiß nicht ob sie die trauer nicht so zeigt.was würdet ihr tun?würdet ihr eurem meerschweinchen wieder einen neuen partner holen?

danke schonmal im voraus
 
18.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Trauer um das andere Meerschweinchen . Dort wird jeder fündig!
SP15

SP15

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
du solltest auf jeden fall ihr einen neuen dazu holen aus dem tierheim oder notstation am besten eine die jünger ist meerschweinchen sind so zu sagen herdentiere die leben nicht gern allein und es könnte sein dass es dann auch auf kurz oder lang stirbt wenn es auf dauer allein ist also hol ihr am besten so bald wie möglich eine gefährtin;)
achso hier noch ein tipp schau wenn du dir noch ein schweinchen zu legst am besten mal die seite an vielleicht findest du noch mehr nützliches
http://www.diebrain.de/I-verges.html :)
 
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
naja aber sie sieht ja nicht gerade so aus als würde sie traurig sein.deswegen weiß ich ebend nicht ob sie unbedingt jemand neues haben will
 
SP15

SP15

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
doch glaub mir mir ich vielleicht kein großer experte was wissenschaft und so angeht aber glaub der wünscht sich bestimmt jemanden zum "reden"
auch wenn du dich noch so viel mit ihm beschäftigts der brauch eben jemand seines gleichen
mir hat auch schon jemand geschrieben : wie würdest du dich fühlen wenn du immer allein wärst niemand zum reden und so
mein rat: du solltest ihm auf jedenfall einen neuen dazu kaufen;)

ach und was ich noch sagen wollte ich hatte mir auch zwei schweinchen gekauft und leider ist auch das eine wegen einen doofen vorfall ums leben gekommen und ich hatte den einen dann für eine weile alleine gehalten und ich dachte es wäre ok wenn ich mich nur genug darum kümmere aber ich merkte auch dass er sich nicht mehr so viel bewegen wollte ihm war langweilig und er nahm darum auch ein wenig zu
deshalb hab ich ihm auch einen dazu geholt und die beiden verstehen sich gut :D
 
Zuletzt bearbeitet:
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
naja ich werde ihr vielleicht einen neuen partner holen.aber meiner kleinen ist ja schon langweilig gewesen wo meine kleine susi noch am leben war.sie hat halt einen ganz komischen charakter deswegen kann ich auch nicht einschätzen ob sie sich jetzt alleine fühlt.weil sie jetzt öfterer rauskommt als sonst.denn wo die susi noch da war hing die nur noch im haus.aber ich werde morgen sicher mal ins tierheim fahren;-)
 
SP15

SP15

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
find ich gut dann kannst du auch noch einem tierchen aus dem tierheim ein neues zuhause geben ist doch auch nicht schlecht:D
 
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
ich biete so einem kleinen kerlchen gern ein schönes leben.aber wo ich gesehen hab wie susi sterben musste hab ich eigentlich keine lust mehr nochmal sowas zu sehen.sie hatte zwar ein sehr entspanntes gesicht und sah glücklich aus als sie starb doch ich wollte das nicht nochmal mit ansehen.
 
SP15

SP15

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
ja das ist schon sehr traurig ich kann dich da voll und ganz verstehen meine ersten meerschweinchen hatte ich auch total geliebt aber sie leben nun mal nicht ewig so ist nun mal leider wenn ich ehrlich bin vermisse ich auch besonders das eine die war schon fast wie ne freundin für mich und vor kurzem ist auch mein kleiner hase gestorben (alf hieß der kleine rammler) den hatte ich auch so lange schon da ist es total ungewohnt dass er nicht mehr da ist

aber du musst es so sehen du hattest doch auch viel freude mit ihr und wenn sie glücklich gestorben ist dann ist das um so besser
und der andere kann da ja auch nichts dafür und er wünscht sich auf jeden fall wieder einen gefährten zum spielen
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Vielleicht kommt sie aber gerade jetzt öfters aus dem Häuschen, weil sie sich einsam fühlt und ihr ihre Partnerin fehlt?

Würde ihr auch wieder eine Partnerin oder einen kastrierten Partner dazuholen. Dann können sich die beiden wieder unterhalten, gemeinsam rumtoben usw.

Es ist immer schwer, ein geliebtes Tier gehen, bzw. los zu lassen, aber ich bin der Meinung, wenn es artgerecht gehalten wurde (was sie ja bei dir scheinbar wurden, da sie beide einen Partner usw. hatten) dann ist es für uns Menschen auch einfacher, die geliebten Tiere loszulassen, weil man einfach das Gefühl hat, sie hatten ein schönes Leben.
Ich denke mir in solchen Momenten dann immer: Wir sehen uns wieder, wenn nicht jetzt und morgen, aber irgendwann ...
 
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
aber was ist wenn die beiden sich nicht vertragen?ich war heute im tierheim und hab ein kleines böckchen gefunden.es ist ungefähr 1 jahr alt und kastriert.bloß meine kleine verhält sich auch so ganz merkwürdig.denn sie macht zwar alles wie bisher aber sie hat einen komischen charakter.uns kommt es immer so vor als könnte sie uns gar nicht leiden.obwohl sie schon zwei jahre bei uns wohnt.ich hoffe echt sie könnte sich an einen neuen partner gewöhnen.
 
SP15

SP15

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
ich denk schon dass sie sich freuen wird grad über ein kleines böckchen;)
aber dass kann man nicht so sagen dass sie eure familie nicht leiden kann oder so wahrscheinlich kommt das eben auf den charakter an und wie viel du dich mit ihr beschäftigst aber selbst dann kann es sein dass sie nicht so schmusen will sondern vielleicht lieber nur gestreichelt wird ist ja auch kein spielzeug so ein kleines schweinchen
ich hab meinem jetzigem auch einen gefährten dazu geholt wei der andere gestorben ist dass ging eigentlich ganz schnell sie sind ein paar mal im käfig herum geflizt und dann war es auch wieder gut und sie verstanden sich gleich prima
also nicht gleich panik bekommen wenn sie im ersten moment ein bisschen remmi demmi machen und herum toben erst mal kurz abwarten dann werden die sich auch beruhigen außer wenn die sich richtig bekämpfen dann würd ich den anderen raus nehmen aber ich glaub das wird schon gut gehen;)
ansonsten würd ich sagen ließ dir mal den link von oben den ich dir geschrieben habe mal durch und wenn du noch fragen hast kannst du ja wieder im forum dich erkundigen;)
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Hi Denise,
bevor Du die Beiden zusammen setzt lese Dir doch bitte diese Tipps aus dem bereits oben genannten Link durch.
http://diebrain.de/I-verges.html

Vielleicht hilft es Dir, Dir vorzustellen, wie es wäre, wenn Du alleine in Deinem Zimmer lebst, Dich nach einem Mitbewohner sehnst, aber bevor man dann wirklich zusammen zieht stellt man paar Regeln auf, damit man gut klar kommt. Wer räumt wann auf usw.
Genauso brauchen Schweinchen erst mal ein neutrales Territorium auf dem sie ihre Regeln klären können. Dann klappt das mit dem Duo gleich von Anfang an.
Liebe Grüße,
Antje
 
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
danke für deinen tipp.ich hab sie in meinem zimmer miteinander bekannt gemacht.meine kleine versteht sich super mit ihm.
 
SP15

SP15

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
na also und du hast dir so viele sorgen gemacht ;)
ist doch klasse gelaufen:D
 
D

denise94

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
58
Reaktionen
0
ja das ist eigentlich gut gelaufen.ich freu mich das er sich gut eingelebt hat
 
Thema:

Trauer um das andere Meerschweinchen

Trauer um das andere Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Trauen sich nicht im Käfig herum zu laufen...

    Trauen sich nicht im Käfig herum zu laufen...: Huhu, ich hab eine kleine Frage wegen unseren beiden Kastraten Blacky und Freddy. Und zwar haben die beiden am Montag ein neues Gehege...
  • Meerschweinchen trauern

    Meerschweinchen trauern: Hallo, Gestern ist unser eines Meercshweinchen leider gestorben! Wir haben noch zwei andere: Tochter und Mutter! Die beiden sind total am...
  • Doppelkäfig - trauen sich nicht über die Treppe

    Doppelkäfig - trauen sich nicht über die Treppe: Hallo, wir haben vor ca. einer Woche die Meerschweinchen (4 und 5) unserer Nachbarn aufgenommen. Die armen Mädels sollten ins Tierheim gebracht...
  • Doppelkäfig - trauen sich nicht über die Treppe - Ähnliche Themen

  • Trauen sich nicht im Käfig herum zu laufen...

    Trauen sich nicht im Käfig herum zu laufen...: Huhu, ich hab eine kleine Frage wegen unseren beiden Kastraten Blacky und Freddy. Und zwar haben die beiden am Montag ein neues Gehege...
  • Meerschweinchen trauern

    Meerschweinchen trauern: Hallo, Gestern ist unser eines Meercshweinchen leider gestorben! Wir haben noch zwei andere: Tochter und Mutter! Die beiden sind total am...
  • Doppelkäfig - trauen sich nicht über die Treppe

    Doppelkäfig - trauen sich nicht über die Treppe: Hallo, wir haben vor ca. einer Woche die Meerschweinchen (4 und 5) unserer Nachbarn aufgenommen. Die armen Mädels sollten ins Tierheim gebracht...