Entwurmungsfrage

Diskutiere Entwurmungsfrage im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hey ihr Lieben! Unsere Babsi wird alle 3 Monate von uns entwurmt. Bisher hatten wir kleine Tabletten.Das haben wir unters Fleisch gemisch und sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben!

Unsere Babsi wird alle 3 Monate von uns entwurmt. Bisher hatten wir kleine Tabletten.Das haben wir unters Fleisch gemisch und sie hat es problemlos gefressen.

Nun sind die Tabletten leer und wir waren heute neue
beim TA holen.Sie fragte wie viel Babsi wiegt und wir schätzten ca.5 kg.Die Helferin sagte , dass man ab 5 kg eine andere Wurmkur geben muss,damit die Kur wirklich hilft.
Die Tabletten sind riiiesig! Aber sie sagte,dass eine Überdosierung bei Entwurmungen nicht so schlimm sei. Also kann sie auch nur 4,5kg wiegen und es sei nicht ungesund.

Nach langen Bemühungen hat sie nun eine ganze Riesentablette geschluckt und ist seitdem richtig träge und auch abweisend zu uns:eusa_think:

Ist es jetzt,weil sie zum TA mitmusste oder war die Tablette doch zu überdosiert?:eusa_doh:

P.S. die Kur heißt Drontal Plus


edit : wollte noch hinzufügen,dass sie sonst nach den alten Pillen gar nicht träge war
 
19.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ähm wieso Entwurmt ihr denn so Oft? o_O

Wir haben unseren Hund damals 1mal im Jahr Entwurmt! Ginger Bekommt gerade ihre 2te Welpen Brauchen des ja öfters! Aber die die sie Jetzt bekommen hat wird Überwoche Mittwoch aufgefrischt und dann wird sie Herbstnochmals und Gut ist!

Wie hies die Wurmkur Tablette den?

Liebe grüße Steffi
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
;)

Babsi kommt ja bei uns ins Bett,aufs Sofa etc. Meine Mutter küsst sie auch öfters mal am Kopf :) Da hat die TA gemeint,man kann dann auch alle 3 Monate entwurmen,sicher ist sicher.Vielleicht ist es ja auch abgemildert im Gegensatz zu normalen Wurmkuren?:eusa_think: Kenn mich da mit den ganzen Arten nicht aus :uups:
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Also die Empfehlung der Hersteller ist sogar alle Monate weil der Hund sich immer Würmer einfangen kann.
Aber was ich komisch finde... bin ja in der Ausbildung zur TA Helferin. Die Drontal Plus da ist eine ganze Tablette für 10kg!! Also hättest du eine halbe Tablette geben müssen.. seltsam das die das nicht wissen. Kann gut sein das sie die Drontal nicht verträgt würde dann Milbemax nehmen und da bekommt man für 5 kg auch eine kleine Tbl.

Liebe Grüßelchen Jana
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
:roll: Schade dass der eigentliche TA uns nicht beraten hat...da war nur eine Azubi,die auch ziemlich unsympathisch war... Die hat noch gesagt,dass man die Kur sogar 5 fach überdosieren kann und nichts passiert :x

Kann es vielleicht auch dadran hängen,dass wir die Kur mit Rinderleber gegeben haben ? Ansonstens war es immer Rindfleisch ?
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
Also alle drei Monate auf Verdacht entwurmen ist ganz schön viel Chemie für so einen kleinen Körper.:?

Wir machen das so, das wir spätestens alle drei Monate eine Kotprobe abgeben und schauen ob es überhaupt notwendig ist, was es nämlich meistens nicht ist.
Und in solchen Fällen würde man völlig grundlos den Organismus belasten,
das muss nicht sein.

Bei Welpen sieht das anders aus, aber ab Junghund (so sechs, sieben Monate) sollte man schon nicht mehr nur auf Verdacht entwurmen, find ich.

LG
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Hmm das es einem Hund schadet hab ich noch nie mitbekommen. Ich entwurme auch alle 3 Monate udn sogar einmal Bandwurm jeden Monat! Aber ich denke das sollte jeder so machen wie er es für richtig hält :)

Also mit was man die Tablette ginbt ist völlig egal nur kann es sein das sie die Tbl. einfach nicht vertragen hat. Würde deswege eine andere nehmen wie ich schon sagte.

Liebe Grüße Jana
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Eben ich kenne es schon seit 17 Jahren so das man nen Hund1-2mal im Jahr mit ner Wurmkur belasten sollte!

Jackminchen https://www.tierforum.de/users/u11264-jackminchen.htmlok die Idee mit der Kotprobe finde ich sau Stark! Wie Teuer ist sowas denn? Fände ich auch gut da man si den Körper net mit Chemi voll pumpen muss!

Liebe grüße Steffi
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Ich denke die kosten einer Kotprobe varriert von TA zu TA. Bei uns kostet eine Kotprobe mit Giardientest um die 38 euro.
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
So eine Kotprobe, normal Tesz auf Würmerbefall, kostet verschieden, von TA zu TA von ca 10-17 Euro und ich finde das ist eine lohnenswerte Ausgabe. ;)


Und es ist einfach Fakt das eine Wurmkur den Körper belastet, nur manche vertragen es besser, andere schlechter.
Aber gut für den Körper ist die bestimmt nicht, nur auf Verdacht gegeben.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ok Dann Frag ich Beim Nächsten TA besuch mal meine TÄ wie Teuer des bei ihr ist! Finde ich voll gut da ich Unnötige Chemi nicht mag und somit ja nur Behandelt werden muss wenn was da ist!^^

Danke euch für die Infos!^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Entwurmungsfrage