Davonstürmen!

Diskutiere Davonstürmen! im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; N´Abend! ;) Ich habe folgendes problem: In den Reitstunden reite ich meist eine Welsh-Pony mix Stute und die hat die doofe angewohnheit einfach...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Tipsi

Tipsi

Registriert seit
15.06.2008
Beiträge
66
Reaktionen
0
N´Abend! ;)
Ich habe folgendes problem: In den Reitstunden reite ich meist eine Welsh-Pony mix Stute und die hat die doofe angewohnheit einfach drauf los zustürmen wie es ihr in den sinn kommt! Die darf nicht jeder reiten und weil ich schron recht fortgeschritten bin wurde sie mir zugeteilt.Und meine Reitlehrerin meinte trotz dieses problems hab ich sie überraschend gut im griff. So wäre das ja kein problem, denn ich habe ein gutes reaktionsvermögen und bin immer oben geblieben-bis gestern. Ich
bin aufgestiegen und habe nachgegurtet,doch schon bei der ersten ecke der Halle ist sie wie wild davongerast! War noch schön und gut, Hab sie wieder unter kontrolle bekommen und in der nächsten ecke ist sie wieder weg. Diesesmal jedoch war sie viel zu schnell und ich bin im Jagdgalopp über ihren Hals voll auf den kopf gefallen und dann unsanft mit dem Steißbein aufgekommen. Tja jetzt war ich heute beim artzt und der hat gesagt ich hätte ein leichtes schleudertrauma und mein Steißbein ist stark geprellt, ach und mein Reithelm ist total hinüber! An der seite ist ein riesen loch drin, an der stelle wo ich draufgeknallt bin. Jedenfalls hat meine Reitlhrerin die stute dann mal ordentlich ablongiert und ich bin dan wieder aufgestiegen und normal weitergeritten.
So, ich habe ja keine angst davor gehabt nach diesem sturtz wieder auf´s Pferd zu steigen doch almählich reicht es mir! Denn sie rennt in JEDER Reitstunde ein paarmal weg! Am sattel und an der Trense kann es nicht liegen weil der Tierartzt vor kurtzem da war und alles kontroliert hat.(andere dachten sie hätte schmerzen) Erschrecken tut sie sich auch nicht.
Und ja, das macht sie bei jedem der auf ihr reitet. Ich gebe ihr auch ständig paraden aber das hilft auch wenig. Köntet ihr mir vieleicht einen rat geben wie ich sie etwas besser unter kontrolle bekomme oder hat jemand eine änliche erfahrung? Ich bin wirklich ür jeden tipp dankbar!
Lg Tipsi:mrgreen:
 
19.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
Uiiuiiuii, das hört sich ja gar nicht gut an..
Weißt du denn vllt. wie sie früher erzogen und eingeritten wurde? Ob sie schlechte erfahrungen gemacht hat mit dem reiten und vllt. davon "wegrennen" möchte?
Oder es ist einfach ein respektproblem, das das pferd einfach gar keinen respekt hat und warscheinlich schon oft mit der tour gewonnen hat, sodass das jetzt so drin ist.
Was man jetzt direkt dagegen machen kann, weiß ich jetzt nicht, aber wenn man die ursache finden würde, würde es schon weiterhelfen. Ich würde evtl. erstmal nach einem anderen pferd fragen, denn das hört sich ja schon gefährlich an..
Oder VOR dem reiten ablongieren.. Viel bodenarbeit, respekt- und vertrauensaufbau..so was halt..
lG
 
Tipsi

Tipsi

Registriert seit
15.06.2008
Beiträge
66
Reaktionen
0
Danke für die antwort!:D hmm ne wie sie eingeritten wurde weis ich nicht sie wurde erst später als schulpferd gekauft. Aber so ist sie ja ganz lieb, und respekt hat sie vor mir,dafür hab ich schon gesorgt keine angst:mrgreen:. Nur ich frage mich ob sie vieleicht einfach nur vor der arbeit "weglaufen" möchte.:eusa_think: Mir ist nämlich gerade eingefallen das ein mädchen in meinem stall das problem mit ihrem Wallach hat. könnte das sein? Ich werde auf jeden fall morgen nochmal mit meiner reitlehrerin sprechen.
Lg Tipsi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Davonstürmen!