Ich bin papa :P - also, ist so, eine ist tot.... ?

Diskutiere Ich bin papa :P - also, ist so, eine ist tot.... ? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Ich hab mich hier nie richtig vorgestellt. Ich bin 21, bin ziemlich lustig drauf usw. also einfach ein guter kerl ne ? - Also, meine Farbmaus...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich hab mich hier nie richtig vorgestellt.

Ich bin 21, bin ziemlich lustig drauf usw. also einfach ein guter kerl ne ?

-

Also, meine Farbmaus
hat junge bekommen, nun hab ich das bemerkt da ich ein ein kopf mit 2 schwarzen augen sehe, ohne körper. :eusa_think:

Ist ja zu hart. Mir ist es echt schwer jetzt überhaupt in die nähe meiner Maus zu gehen falls Sie noch welche hat.....

Sie hat 2 Kollegen.. ein weibchen.. und ein männchen, möglicher vater....


-

Nun, meine Frage ist soll ich die jetzt einfach in Ruhe lassen die ganze Zeit ?

mfg
 
20.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
I

icy

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
totgeburten / nachgeburten nimmt man vorsichtig aus dem nest raust und lässt sonst alles so wie es ist... zumindestens ist das bei hasso, soweit ich alles richtig hab.

ist keine schöne sache aber muss halt gemacht werden.,...

lieben gruß
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo DwR,

erst einmal "Willkommen im Forum". Trenn bitte sofort das Männchen von den Weibchen! Innerhalb weniger Monate sitzt Du sonst auf einer wahren Mäuseflut. Das Weibchen, was schon Junge hat, ist jetzt wahrscheinlich schon wieder trächtig und wenn bei der anderen ein Wurf ausbliebe, würde mich das sehr wundern.

Du schreibst, Du hast gesehen, dass eins von den Babys tot ist. Wenn das so ist, entferne es bitte. Aber lass die Mama und die anderen Babys in Ruhe, bis sie von alleine aus dem Nest krabbeln. Sonst steht die Mama zu sehr unter Stress und es kann sein, dass die anderen Babys das auch nicht überleben.

Wie gesagt, (potentiellen) Papa von den Mädchen trennen und tote Babys entfernen.
 
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ok dann werde ich es jetzt machen. Ist schon eklig, muss ich aufpassen ? ein tüchlein genügt ?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Es müsste reichen, wenn Du ein Tuch benutzt und GANZ vorsichtig bist. Versuche, kein anderes Baby zu berühren.
Hast Du den Kerl schon von den Mädchen getrennt?
 
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Nein, eben der Kerl sitzt im nest, ich getrau mich es nicht aufzumachen, falls ich sie nocht mehr stresse

* update * hab den toten kopf ausgenommen... Und hab die Mutter gesehen, die ist ja richtig dünn jetzt :) so süss...

-

die isst jetzt.... so.... alles toll oder ?

eben hab noch nicht reingeschaut um zu sehen ob die anderen am leben sind ....

mfg


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

DwR schrieb nach 1 Minute und 28 Sekunden:

Und mich störts nicht viele neu kömmlingen zu haben.. :) bau mir ein 10 stock mause ding..

also mindestens noch 3x auswerfen kann die von mir aus, und hab noch ein anderes pärchen in einem anderem käfig. Bei mir lauft was :D
 
Zuletzt bearbeitet:
I

icy

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
denk an inzucht....
 
jenny23

jenny23

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
126
Reaktionen
0
Wenn du soviel Platz hast, könntest du doch auch Tierschutztieren ein tolles zu Hause geben, anstatt deine Mäuse "produzieren" zu lassen. Die würden sich nämlich auch ganz doll über ein neues zu Hause freuen! Und es gibt mehr Mäuse in Tierheimen als man denkt!
Zudem wirst du die Kerle alle kastrieren lassen müssen, da sie sich unkastriert irgendwann zerfleischen. Vor allem wenn sie viel Platz haben... Und das wird ordentlich ins Geld gehen!
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Es ist egal, ob Du den Platz für die Mäuse hast oder nicht. Die Kastration eines Farbmausmännchens kostet im Schnitt 40€. Wenn Du den einen Kerl jetzt nicht kastrieren lässt, hast Du bald so viele, dass Du locker 600 € für Kastrationen berappen musst. Und ich glaube nicht, dass Du das möchtest, oder?
Außerdem sind andauernde Schwangerschaften für Mäusedamen wirklich nicht toll. Sie bedeuten immensen Stress für diese kleinen Wesen. Eine Dauerschwangerschaft wäre also den Mäuschen gegenüber wirklich unfair. Wenn Du mehr Mäuschen aufnehmen willst, dann such Dir doch einfach welche in Tierheimen oder aus Notfällen. Damit gefährdest Du dann auch nicht das Leben Deiner Mäusedamen, denn - so hart das jetzt klingen mag - genau das tust Du im Moment! Bei jeder Geburt können die Weibchen sterben, weil eine Schwangerschaft sehr viel Kraft kostet.

Also, nimm bitte den Bock da raus.
 
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Kann ich ned, musste das böckchen trenne, hab kein platz für den jungen herr im moment.

Hab im Moment nur 2 Kasten, und dem eint würd das nich gefallen wieder den andern zu sehen, da er denn warscheinlich umbringen würde.

Die hatten schon vorher stress.



Danke für die Infos, glaub werd mal das böckchen morgen zum TA bringen und kastrieren lassen.

Und ein paar wochen wird das 2. paar auch junge haben danach werd ich das 2. männchen noch kastrieren lassen. Ist das auch eine möglichkeit ?

hmmm... Karton Box hab ich auch nicht für den vorübergehende wartezeit auf das neue heim.


mfg
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ja, du hast Recht, die Jungs würden sich wahrscheinlich zerfleischen.
Gibt es keine Möglichkeit, schnell einen kleinen Käfig zu besorgen?

Ich würde sagen, Du packst morgen direkt beide Männchen ein und machst einen Termin zu Kastra. Denn wenn Du wartest, bis das andere Pärchen auch noch Junge bekommt, ist das echt unverantwortlich. Sei lieber froh, wenn Dein Mädchen noch nicht schwanger ist. Du musst es ja nun wirklich nicht darauf ankommen lassen. Du weißt doch noch gar nicht, wie viele Junge das andere Weibchen hat.
Außerdem: Du kennst die genetischen Hintergründe Deiner Mäuse nicht. Man kann nicht einfach Nachwuchs produzieren, wenn man nichts darüber weiß. Dabei können die Babys schlimme Erbkrankheiten davon tragen.
 
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Total recht hast du :)

Na dann, ab zum TA morgen ne :)


Das mit dem käfig ist unmöglich, ein glass käfig kostet mich 199 ! und dann ist die recht klein, geh morgen zum Bau markt und bau eben das 10 stockwerk ding für die kleinen :)

vlt. mach ich nur 5 stöcke... muss schauen.
-

Ich behalte aber jede maus für mich :D :D :D !!!!!
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Wieso kaufst Du denn Glaskäfige für 199 €? Auf die Schnelle hätte es doch auch ein ganz normaler Kleintierkäfig getan. Zumal Du eh einen kleinen Käfig da haben solltest, weil Du am 28. Tag nach der Geburt die Kleinen nach Geschlechtern trennen musst und die Jungs dann erstmal bis zu ihrer Kastration zusammen auf möglichst kleinem Raum leben müssen, damit sie sich nicht streiten.
 
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Kannst du mir ein link posten von einem solchen käfig ?

Da bei mir verkaufen dir nur glass, gefällt mir eigentlich nicht, ich hab da 2 riesige käffige aus plastic.... und falls man fragt, nein die beissen das zeugs nicht ab dort, alles ist sauber und die verhalten sich wie anständige mäuse... :D

Hab deine Bilder angeschaut, süsse kleine tiere hast du :D
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Mal eine ganz bescheidene Frage:
Was machst Du, wenn die kleinen Jungs sich vor der Kastra streiten? Jungs, die sich vor der Kastra streiten, kann man normalerweise auch danach nicht mehr vergesellschaften. Das Problem wirst Du übrigens auch mit Deinen großen Jungs haben.
Da bleibt Dir nur die Möglichkeit, zwei Gruppen aufzumachen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ZsaZsaZsu schrieb nach 1 Minute und 17 Sekunden:

Plastik ist für den Übergang auf jeden Fall nicht schlecht. So einen kannst Du erstmal benutzen... Das wichtigste ist, dass die Jungs von den Mädels getrennt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Der Vater ist im häuschen... den werd ich morgen erwischen ;) Wenn ich alles gebaut habe... und eben hab kein 3. käfig.

mfg
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Du nicht noch mehr Babys bekommst.
 
D

DwR

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
:) Ja ich hoffs auch für die kleine junge :D


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

DwR schrieb nach 1 Stunde, 50 Minuten und 44 Sekunden:

* update * vater kümmert sich glaub um eine, und mutter um eine...

bis jetzt nur eine gesehen. süss :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Du musst die unbedingt in Ruhe lassen!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
DWR, bist Du Dir der Ernsthaftigkeit der Sache überhaupt bewusst?
Da Du das Kerlchen noch nicht von den Mädels getrennt hast, sind neue Würfe im Anmarsch.
Unkastrierte Mäusekerle kann man nicht dauerhaft zusammen halten - die beißen sich tot.
Weißt Du also, welch immense Kastrakosten auf Dich zukommen?

Platz für Mäuse geht nicht nur in die Höhe -sie brauchen mindestens 80x50cm Grundfläche, besser wären 100x50cm. Darauf kannst Du so viele Etagen bauen, wie Du möchtest - sofern die Belüftung stimmt... Will heißen: Vergittert, nicht verglast...

Und drittens: Wir sind ein tierschutzorientiertes Forum, wir unterstützen hier keine Vermehrung. Wenn Du also Deinen jetzigen Wurf vermitteln möchtest (ach nee, willst Du ja gar nicht... aber bitte: Die Jungs müssen kastriert werden, das gibt sonst Tote) - also falls Du wolltest, dann würde das noch als Unfallwurf durchgehen. Alles weitere wäre aber von Dir bewusst "produziert" und würde hier nicht unterstützt...

Also bitte, nimm das Kerlchen so schnell wie möglich raus und trenne die Babies rechtzeitig am 28. Tag nach der Geburt nach Geschlechtern!
Nimm das bitte nicht auf die leichte Schulter, die Mäuse explodieren Dir sonst! Das geht schneller, als Du gucken kannst!

LG, seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich bin papa :P - also, ist so, eine ist tot.... ?

Ich bin papa :P - also, ist so, eine ist tot.... ? - Ähnliche Themen

  • Mausewitwe

    Mausewitwe: Guten morgen =) Also meine Cheese hat ja gestern abend ihre kleinen bekommen... und nun muss ich sie ja spätestens nach 4 Wochen trennen Hier...
  • Mausewitwe - Ähnliche Themen

  • Mausewitwe

    Mausewitwe: Guten morgen =) Also meine Cheese hat ja gestern abend ihre kleinen bekommen... und nun muss ich sie ja spätestens nach 4 Wochen trennen Hier...