Brauche schnellen Rat.......

Diskutiere Brauche schnellen Rat....... im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Schönen guten Abend ihr lieben, ich brauche bissle Rat und Hilfe, bin auf dem gebiet voll der Anfänger. Und zwar ist es ein ganz anderes Gebiet...
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Schönen guten Abend ihr lieben,
ich brauche bissle Rat und Hilfe, bin auf dem gebiet voll der Anfänger.
Und zwar ist es ein ganz anderes Gebiet und mein neuer Hausbewohner.
Ich heute auf den Weg zu meiner Freundin und da sehe ich an den Mülltonnen im grünen eine kleine Kiste, ich ausgestiegen, da bei uns öfter mal Müll und sowas einfach abgestellt wird, aber als ich aufgemacht hatte, sah ich einen kleinen Hasen
in der Kiste sitzen mit einem kleinen Zettel dran, ich bin als einziges über geblieben und bin über, nehme mich oder ich muss sterben....
Fand das enorm und habe es erstmal mitgenommen, gleich meine Freundin angerufen, die kennt sich ja etwas aus, hatte zwar nur Mäuse und Hamster, aber immerhin sind das auch Nager.
Sie sagte, ich soll dem Hasen erstmal Heu geben, sie hatte noch was da von damals, ihre Mäuse erst seit 2 Monaten tot, Futter könnte ich immernoch besorgen, aber Heu wäre erstmal wichtig, denn nichts ist schlimmer für einen Hasen, als zu hungern.
Streu hatte sie auch noch von sich, hat sie mir erstmal den Rest geben, die ersten Tage wird das reichen hoffe und denke ich.
Habe ihn erstmal in ein altes Aqua gesetzt, ist nicht das beste, aber immerhin besser als draußen in der Kiste.
Das Aqua ist ca nen 80 Liter Aqua, also 100 cm lang nur eben zu scmal von der Tiefe her, daher nur erstmal ne Notlösung.
Er soll auch noch einen Partner bekommen, sagte mir meine Freundin auch wegen nicht alleine sein, aber ist ja nur erstmal.
Jemand noch Tipps wegen Futter und was ich beim Käfig beachten muss und wie füttern wie oft und wie siehts mit Obst, Gemüse und Salaten, Löwenzahn etc. aus?

Danke erstmal.
 
21.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Midnight

Midnight

Registriert seit
09.06.2007
Beiträge
2.493
Reaktionen
0
Ersteinmal finde ich es wirklich klasse, dass du den Kleinen aufgenommen hast. Wie Menschen so etwas machen können... ich verstehs einfach nicht. :?

Da ich nicht wirklich der Profi in Sachen "Kaninchenhaltung" bin, kann ich dir ersteinmal leider nur diese Seite ans Herz legen:
http://www.diebrain.de/k-index.html
Da steht alles wichtiges zum Thema "Kaninchen", da denke ich auch, dass all deine Fragen beantwortet werden können.
Ansonsten warten wir mal auf die Profis hier, die können dir sicherlich besser helfen. ;)

Lg, Midnight
 
Rosanna

Rosanna

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
807
Reaktionen
0
möhren apfel wenig gurke wenig salat am anfang als notlösung auch haferflocken gekochte kartoffel getrocknetes brot... aber nur für den anfang guck das du dienstag dann richtiges futter kriegst


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Rosanna schrieb nach 3 Minuten und 45 Sekunden:

[/QUOTE]
Ersteinmal finde ich es wirklich klasse, dass du den Kleinen aufgenommen hast. Wie Menschen so etwas machen können... ich verstehs einfach nicht. :?


find ich auch
 
Zuletzt bearbeitet:
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Heyyyyy Wiskas Cat,
Erst mal:
Ich find echt toll, dass du den Hasen überhaupt mitgenommen hast. Ich glaube, viele Leute hätten sich gar nicht erst die Mühe gemacht, die Schachtel aufzumachen......:clap:
Wegen dem Aquarium:
Ich denke das, dass das Aquarium nicht lange, auch zur Not, reicht, außer du lässt den Hasen täglich längere Zeit in deinem Zimmer, oder so, laufen, da Nager viel Beschäftigung und Bewegung brauchen. Dann solltest du dir aber möglichst schnell einen Käfig zulegen. Ich weiß zwar nicht, ob es stimmt, aber ich hab mal irgendwo gehört, dass Nager auf die Dauer mindestens 4 Quadratmeter Fläche brauchen um sich Pudelwohl zu fühlen. Falls du einen großen Garten hast, dann finde ich es am besten, du hältst das Häschen in Außenhaltung in einem gemütlichen Stall mit viel Stroh und möglichst großen Freilaufgehege (meine Hasen laufen frei im Garten rum). Allerding würde ich dir die Außenhaltung auf jeden Fall nur empfehlen, wenn dein Häschen schon einen Spielgefährten gefunden hat, weil du dich ja bestimmt vor allem im Winter lieber im Haus aufhältst.
Zum Partner::lol:
Ich würde dir empfehlen, dass du je nach Geschlecht deines Häschens, einen Partner mit gleichem Geschlecht und möglichst gleichem Alter nimmst, da du somit keinen unnötigen Nachwuchs bekommst. (Nager können alle paar Wochen Junge bekommen) Außerdem solltest du die Tiere langsam aneinander gewöhnen und nicht sofort unbeaufsichtigt toben lassen, da vielleicht doch Probleme zwischen den beiden aufkommen könnten.
Zum Futter:
Heu ist megawichtig!!!!! Das sollten deine Hasen immer im Käfig, Aquarium oder Stall haben. Außerdem solltest du auf jeden Fall genügend Kraftfutter im Futterschüsselchen haben. Am besten sollte das auch immer gefüllt sein. (nimm am besten eine Futterschüssel aus Keramik, da die Hasen so eine nicht umschmeißen können) Kraftfutter gibt es je nach Gewicht deines Hasen in Mischfutter oder reinen Pellets. Zu Nassfutter kann ich dir aber nur in Maßen raten, da die Hasen durch zu viel Nassfutter leicht Durchfall bekommen können, was nicht immer gut ausgeht.....

Ich hoffe ich konnte dir helfen.........
Viel Spaß noch mit deinem Häschen:004:
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Welches Futter könnt ihr mir da empfehlen?
Muss ich da spezielles Juniorfutter nehmen oder reicht normales und wie oft darf ich Möhren und Apfel geben?
Salat und Gurke sagtet ihr wenig, was in etwa ist wenig und wie siehts mti Löwenzahn aus, wenn der wieder wächst?
Haben die Mäuse meiner Freundin auch immer bekommen.
Mein ihr, das alte Aqua reicht erstmal für die ersten Tage?
Wollte den kleinen oder sie, muss es erstmal vom Doc checken lassen dann eh jeden Tag im Zimmer toben lassen, wollte ihm aber erstmal die Zeit der Eingewöhnung lassen, neue gerüche, neue Umgebung etc.
Ist nioch etwas unsicher, hat zwar schon heu gefressen, aber noch nicht wirklich viel rumgehopelt er ist ja nicht so groß noch nciht, das er sich nicht bewegen könnte.
Kann sein, das er erstmal ne Nacht drüber schlafen muss, also ich habe ja eine 3 Raum WHG denke das eine Zimmer könnte er immer zum hoppeln haben, ist etwas über 10 qm, reicht doch oder?
Da kann er sich auch nicht wirklich viel verstecken, so das man den herauslocken müsste, nru Teppich ist drin, das könnte ein Prob werden.

Schaue mir mal die Seite an, danke erstmal, habe ja nur Katzen und mit Nagern eigentlich nichts am Hut, muss das Ninchen auch Katzensicher machen, hab es auf ein regal, war mal aqua drauf also höher als meine Brust, noch Augenhöhe.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Also am besten wäre es wenn du nur soetwas wie Gurken und Salat füttern würdest, da Trockenfutter sehr schädlich für den Hasen ist, weil Getreide darin ist.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Und wenn es nur eine Handvoll pro tag wäre?
Momentan ist er schon am heu futtern, mal schauen wie es noch wird.
Wie lange meint ihr sollte er Eingewöhnung lassen bevor er Auslauf bekommt?
Apfel hab ich schon reingelegt, leider war er da noch nicht dran nur am Heu, mal schauen,vielleicht morgen.
Vielleicht kennt ers auch noch nicht, mal schauen.
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Egal wie viel TroFu du gibst .. es schadet also finger weg ;)
und Häschenmami hat ja geschrieben das sie dir als partner das gleiche geschlecht wie dein findling empfielt .. ich rate davon ab ! Sollte dein Fundkaninchen ein männchen sein lass ihn kastrieren wenn er es noch nicht ist ! Und dann holst du ein weibchen aus dem Tierheim oder so,aber keine tierhandlung ;) und bei einem weibchen holst du einen kastraten ;) 2 weibchen würden sich auf dauer wahrscheinlich nicht verstehen ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Chrissy95 schrieb nach 5 Minuten und 35 Sekunden:

Und das Zimmer reicht dicke ;) 1 Kaninchen brauch 24 std 2m² und wenn du dann 2 hast 4m² also super viel platz :D und auch käfighaltung ist kein schönes kaninchenleben .. deshalb solltest du einen käfig kaufen und den in den raum stellen aber immer offen lassen so kann er im käfig essen,trinken ect. und laufen kann er dann immer im raum ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
was verstehstn du unter Trockenfutter?
Meine Hasen waren seit neun Jahren noch nie krank und haben immer genug Pellets und Mischfutter im Schüsselchen!!!!!!
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
schau dich mal im forum um .. hier hält keiner was von TroFu ;) es ist ungesund ,quilt im magen auf die kaninchen werden schneller satt und fressen dann weniger heu .. und die lebensdauer wird verkürzt ..
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Wenn du deinen Hasen kein Trockenfutter gibst, Callie, was fressen die denn dann, außer Heu? Zählen dann Haferflocken auch zu Trockenfutter?


 
Indiana

Indiana

Registriert seit
03.11.2006
Beiträge
609
Reaktionen
0
So, jetzt will ich auch mal was loswerden.

Zuerst mal, finde natürlich auch ich es super, dass Du Dich um den Kleinen kümmerst. Was mich nun auch schon zur zweiten Frage. Wie groß ist der Kleine eigentlich (nur grob geschätzt?) Da könnte man vielleicht auf das Alter schließen.
Macht er einen sehr verschüchterten Eindruck?

Normalerweise sagt man, man sollte Futter nicht so plötzlich wechseln, da Kaninchen einen sehr empfindlichen Magen haben. Das geht ja nun bei Dir natürlich nicht, also finde ich, dass Du das mit dem Heu gut anfängst.
Ich würde keine Trockenfutter mehr geben, fang an mit Gemüse, Kräutern und ab und an Obst. Meine beiden sind damit rundum zufrieden!
Du könntest vielleicht noch versuchen ihm aus unbedruckter Pappe oder so eine Art Häusschen im Aqua zu bauen, dass er sich mal verziehen kann, wenn er Ruhe braucht.
Und nächste Woche solltest Du Dir vielleicht Gedanken über einen neuen Stall oder so machen. Du wirst merken, wenn er sich eingewöhnt hat. das dauert schon ein paar Tage.
Einfach Geduld haben. Ach ja, und nen Namen brauchst Du nun natürlich auch noch.
:-D
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
häschenmami .. kaninchen brauchen nur heu,frischfutter also obst und gemüse ,äste ! Natürlich auch wasser aber das wars TroFu ist überflüssig und schädlich
 
Indiana

Indiana

Registriert seit
03.11.2006
Beiträge
609
Reaktionen
0
Wenn du deinen Hasen kein Trockenfutter gibst, Callie, was fressen die denn dann, außer Heu?

Lies bitte mal bei Diebrain die Ernährungstipps durch.
Trockenfutter ist ein Produkt, welches uns von Tiernahrungsherstellern ans Herz gelegt wird. Leider sind die Inhaltsstoffe oft sehr zweifelhaft und nicht selten mehr als ungesund. Sie sorgen für Verdauungsprobleme und Trägheit der Tiere, noch dazu neigen die Kaninchen dazu fett zu werden, weil in allen Trofus Zucker und Getreide enthalten ist.

Dies sind alles Zutaten die nicht für einen Kaninchenmagen geeignet sind, von so sachen wie "Joghurtdrops" möchte ich mal gar nicht anfangen, oder hast Du schon mal ein Kaninchen an der Milch von ner Kuh nuckeln sehen?

Meine Kaninchen bekommen ausschließlich Heu und 2 mal am Tag Gemüse. Ab und an ein Stück Obst und als Leckerlies gibt es getrocknetes Gemüse und Obst. Und natürlich bekommen sie einmal die Woche ein paar Kräuter. Mal getrocknet, mal frisch.
Mehr brauchen Kaninchen nicht. Ich kann nur empfehlen die Ernährung langsam umzustellen. Du wirst Deine Kleinen nicht mehr wieder erkennen. Sie werden viel agiler. Ehrlich! Mal davon abgesehen, dass es auch besser für die Zähne ist.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
was verstehstn du unter Trockenfutter?
Meine Hasen waren seit neun Jahren noch nie krank und haben immer genug Pellets und Mischfutter im Schüsselchen!!!!!!
Was ist das denn für ein Schwachsinn, meine Kaninchen waren seit 9 Jahren noch nie krank, ja pech das heißt noch lange nicht, dass es deinen Kaninchen dadurch gut geht. Ich gebe zu, am Anfang habe ich auch TroFu gefüttert, aber jetzt weiß ich das es falsch war. Aber so wie du das hier schreibst, sieht es so aus als ob deine Kaninchen nie FriFu kriegen. Du musst da was ändern. :evil::evil::evil:
Unter Trockenfutter versteht man alles was aus einer Dose, Schale etc. kommt. Halt etwas was weder Gemüse, Obs oder Kräuter ist.
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Jetzt sag ich euch mal, was meine Hasen denn dann so kriegen:
1. Heu zur freien Verfügung, also immer
2. Ich halte meine Hasen in Außenhaltung, weshalb sie im Winter kein Nassfutter bekommen. Im Sommer sind sie fast den ganzen Tag im Garten und fressen Gras (nur bei schönem Wetter), jeden 2. Tag Nassfutter wie Äpfel, Karotten, Salat, Gurken aber in Maßen!!!!!! Es ist übrigens auch schädlich, wenn Nager zu viel Nassfutter bekommen....
3. Selbstgemachte Leckerlis in Maßen (Rezept auf Anfrage)
4. Trockenfutter aus Heupellets (eine Hand am Tag), Haferflocken, gekauftes Mischfutter in Maßen

Mein Hase ist 13 Jahre und war seit 9 Jahren kein kleines bisschen krank/ hatte keine Beschwerden!
Frage: Ist da jetzt was schlimm dran?

Übrigens: Ich gebe kein Dosenfutter sondern Biofutter und kein reines Trockenfutter.....(was auch immer du darunter verstehst)
Frisches Futter bekommen meine Hasen genügend
bei Nassfutter bin ich vorsichtig geworden, weil Nager davon Durchfall bekommen:evil::evil:
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
ich halte meine kaninchen auch draußen trotzdem gebe ich FriFu ! Haferflocken sollte man nicht geben wegen getreideanteil und es sollte nur zum päppeln gegeben werden ! Auch troFu aus heu ist schädlich in dem fall wegen dem aufquilen im magen ! Kann auch zu verstopfung führen .. ist das mischfutter "bunt" ?
lässt du deine kaninchen nicht raus bei schlechtem wetter damit sie bei schlechtem wetter kein gras fressen oder wie ? meine fressen immer gras denn sonst könnten sie ja gar nicht raus ! Woraus bestehen den die selbstgemachten leckerlies ?
 
Indiana

Indiana

Registriert seit
03.11.2006
Beiträge
609
Reaktionen
0
@Häschenmamiii: Im allgemeinen ist es ja nicht so dass Deine Beiden total schlecht ernährt werden, aber TroFu ist wirklich nicht die beste Lösung. Wenn Du unbedingt welches Füttern musst, dann achte darauf, dass kein Getreide oder Zucker drin ist, ist allerdings sehr schwer zu bekommenm höchstens im Internet bestellen.

Haferflocken: Warum? Ist auch Getreide, kenne ich jetzt nur, zum päppeln bei Untergewicht. Ansonsten würde ich hier auch drauf verzichen.

Eines interessiert mich noch. Was genau soll denn schädlich sein, wenn ein Kaninchen Nassfutter bekommt? Wir reden hier ja nicht von unbegrenzten Mengen, sondern dem Gewicht angepasst. Das ist auf jedenfall das erste mal, dass ich sowas höre. Natürlich sollte der Hauptbestandteil der Ernährung das Heu sein.
 
Thema:

Brauche schnellen Rat.......

Brauche schnellen Rat....... - Ähnliche Themen

  • Brauche schnell Beratung

    Brauche schnell Beratung: hallo, ich habe 7 zwerge in meinem freilauf. 4mädels und 3 jungs.die tiere sind seit mitte mai zusammen in ihrem gehege. bis jetzt ist eigentlich...
  • Brauche schnell Hilfe!!!

    Brauche schnell Hilfe!!!: Hallo ihr, ich brauche ganz schnell eure Hilfe. Ich fahre Morgen auf Klassenfahrt und brauche bis dahin eure Antworten. Am Freitag wenn ich zurück...
  • Brauche schnell eure Hilfe !!!

    Brauche schnell eure Hilfe !!!: Hallo Ich brauche mal euren Rat. Ich habe eine kleine Kaninchen Dame und habe mich entschlossen ihr ein kastriertes Männchen aus dem Tierheim zu...
  • Ratte im Stall - brauche Hilfe !

    Ratte im Stall - brauche Hilfe !: Huhu, Meine Kaninchen ( 5er Bande ) sowie meine Meerlibande ( aktuell 3 ) leben seit Jahren in Außenhaltung. Beide Arten für sich ;) Beide...
  • wie viel Platz brauchen Kaninchen

    wie viel Platz brauchen Kaninchen: Hallo, meine Freundin hatte mich gerade angeschrieben und gefragt wie viel Platzt ein Kaninchenstall für 2 Kaninchen (und evlt. Nachwuchs) haben...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche schnell Beratung

    Brauche schnell Beratung: hallo, ich habe 7 zwerge in meinem freilauf. 4mädels und 3 jungs.die tiere sind seit mitte mai zusammen in ihrem gehege. bis jetzt ist eigentlich...
  • Brauche schnell Hilfe!!!

    Brauche schnell Hilfe!!!: Hallo ihr, ich brauche ganz schnell eure Hilfe. Ich fahre Morgen auf Klassenfahrt und brauche bis dahin eure Antworten. Am Freitag wenn ich zurück...
  • Brauche schnell eure Hilfe !!!

    Brauche schnell eure Hilfe !!!: Hallo Ich brauche mal euren Rat. Ich habe eine kleine Kaninchen Dame und habe mich entschlossen ihr ein kastriertes Männchen aus dem Tierheim zu...
  • Ratte im Stall - brauche Hilfe !

    Ratte im Stall - brauche Hilfe !: Huhu, Meine Kaninchen ( 5er Bande ) sowie meine Meerlibande ( aktuell 3 ) leben seit Jahren in Außenhaltung. Beide Arten für sich ;) Beide...
  • wie viel Platz brauchen Kaninchen

    wie viel Platz brauchen Kaninchen: Hallo, meine Freundin hatte mich gerade angeschrieben und gefragt wie viel Platzt ein Kaninchenstall für 2 Kaninchen (und evlt. Nachwuchs) haben...