Meerschwein atmet schwer/laut

Diskutiere Meerschwein atmet schwer/laut im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, Ich war vor 3 Tagen beim TA weil mir aufgefallen ist das mein kleiner Engel weniger frisst und dadurch auch dünner geworden ist. Darauf...
K

Kräcka

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

Ich war vor 3 Tagen beim TA weil mir aufgefallen ist das mein kleiner Engel weniger frisst und dadurch auch dünner geworden ist. Darauf hin meinte der TA nach einer Untersuchung das seine Lymphknoten leicht angeschwollen sind und das er auch schwer atmet. Dann bekam er auch gleich 2 Spritzen mit Antibiotika. Und ich
muss ihm über 4 Tage je 5ml Gel (ich weis leider nicht wie es heißt, sthet auch nicht auf der Spritze) Oral verabreichen. Zudem muss ich ihm noch 4x Bene-Bac geben. Seine Zähne sind in einem sehr guten Zustand hat der TA gesagt. Also hat er schonmal keine Zahnschmerzen.

So nun komme ich zu den eigentlichen Fragen.

Was kann ich noch tun damit mein Engel wieder mehr frisst ?
Was kann ich tun damit er leichter atmet ? -> Rotlicht ?
Was sind eure Erfahrungen mit solchen Problemen ?
Was kann ich noch tun ?
Hat er vieleicht eine Lungenentzündung ? -> Die Medikamente sollen das ja bekämpfen, mir kommts so vor als ob das nicht wirkt.


Der TA konnte mir da keine genaueren Infos geben. Da will ich morgen nochmal nachhaken.


Bin total verzweifelt, er ist mein ein und alles. Er ist was ganz besonderes für mich. Im Moment halte ich ihn leider alleine aber in den kommenden Wochen sollen noch 2-3 dazu kommen.



Mit freundlichem Gruß Kräcka
 
22.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Rotlicht kann auf jeden Fall nicht schaden. Wichtig dabei ist aber, das sich Dein Meerie auch in einen Bereich ohne Rotlicht zurückziehen kann.

Das Dein Meerschweinchen weiter regelmäßig frißt ist besonders wichtig. Dabei kommt es nicht unbedingt auf die Menge an. Biete ihm alles an, was es normalerweise gerne frißt. Das wirst Du am Besten wissen ;-)

Grundsätzlich ist mit einer Erkrankung der Atemwege nicht zu spaßen. Was hat der TA gesagt, wann es sich bessern sollte?
Das Dein TA auf Deine Fragen keine genaueren Infos geben konnte, finde ich schon etwas merkwürdig.

Wenn Dir Dein TA morgen keine weiteren Infos geben kann, sofort einen anderen TA aufsuchen.
Wenn Du Dir unsicher bist und sich der Zustand seit dem TA Besuch weiter verschlechtert hat, am Besten heute noch zum Notdienst.


Liebe Grüße
Claudia
 
K

Kräcka

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi,

ein Notdienst haben wir hier nicht :eusa_think: . Der TA sagte nicht wann es besser werden sollte nur das ich mit ihm am Mittwoch auf jeden Fall noch mal rum kommen soll. So lange kann ich nicht warten, ich habe gelesen das Atemwegserkranken über Nacht zum Tode führen können. Also geh ich lieber gleich morgen früh hin.

Ich habe ihm gerade ein Super Hyper schmacko leckero Päppelbrei hergestellt ^^. Ich habe alles was er gern isst in eine Schüssel gegeben und dann Püriert. Also etwas hat er schon vernascht. Gerade ist er am Heu zu gange *freu*.

Rotlicht habe ich ihm so rund 20 Min gegeben, natürlich mit abstand von einem Meter und eine Ecke war nicht bestrahlt. Er hat es genossen, nach ca 10 min war ihm das aber dann wohl zu warm und er hat sich in die kühle Ecke gehockt. Das werde ich dann mehrmals am Tag/Nacht wieder holen.

Na gut mal sehen was morgen rauskommt.


Was kann ich denn noch machen ?
Soll ich ihn an die Heizung stellen ? -> Nich dass das seine Lungen noch mehr belastet oder austrocknet.

Ich habe ein Luftbefeuchter im Zimmer (an der Heizung).

Naja nach wie vor hoffe ich auf eure Antworten und auf eure Tipps.

Mit freundlichem Gruß Kräcka
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Der Arme:(
Hast Du vielleicht noch so was wie ein Kirschkernkissen? Etwas aufgewärmt und ins Gehege gelegt, dann kann er selber entscheiden, ob er drauf klettern möchte, wenn es ihm gut tut.
Ansonsten reicht Zimmertemperatur. Und das mit der Rotlichtlampe ist toll!
Futtert er gerne Haferflocken? Entweder einfach so oder als Brei, wie er es lieber mag. Und ganz viel Vitamin C - haltiges Gemüse wie Paprika oder Fenchel. Dill regt den Appetit an. Flüssigkeit ist bei Infekten wichtig, also Gurke.
Ich würde ihn zur Zeit auch täglich wiegen. Wenn er abnimmt weißt Du, dass Du den Tierarzt nicht schonen darfst!
Hoffentlich wird er ganz schnell gesund und kann sobald wie möglich Kumpel bekommen, denen er das Futter klauen kann;)
Alles Gute,
Antje
 
P

Phos4flaire

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
was hat der tierarzt denn zu seinen atembeschwerden gesagt? hat er die lunge angehört? es kann sein, dass er wasser in der lunge hat und dann muss man ebtwässernde mittel geben. wofür ist das mittel was der doc dir gab denn genau? wenn es etwas entwässerndes ist, dann wirst du nach 3 tagen besserung merken.
 
K

Kräcka

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi, also danke erstmal für die Antworten.

Der TA hat seine Lunge abgehört und meinte nur das er nicht spekulieren möchte da es nahe zu alles mögliche sein kann, aber das Antibiotika helfen würden. Ich persöhnlich tippe mal auf eine Erkältung. Morgen werde ich da auf jedenfall ordentlich nach fragen und mir gleich alles notieren. Immer hin bekommt der TA ja nicht wenig Geld, da kann man dann auch schon mehr erwarten.

Also ein kleinen Erfolg gibt es schon, ich habe den Käfig vorhin gesäubert und mein Meeri ins Bett gesetzt. Wo er dann gleich unter die Kissen gekrabblet ist. Ja und als der Käfig dann schön sauer war und alles Futter frisch reingelegt war hat er endlich wieder was gefressen. Zwar nicht sehr viel aber besser als nix. Und er macht nicht mehr so komische Geräusche beim atmen. Ich denke mal das die Medikamente und das Rotlicht wirken. Dazu habe ich ihm noch ein besseren Stellplatz gegeben.

Ich werde eure Tipps umsetzen. Danke, ich meld mich morgen wieder wenn ich vom TA zurück bin.
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Habe gerade noch in einem anderen Forum gelesen, dass man zusammen mit dem Schweinchen inhalieren kann. Zu zweit unter einem Handtuch neben einer Schüssel mit heißem Kamillentee, Spitzwegerichtee oder Meersalz 5 Minuten atmen.
Aber frage bitte wegen der Dosierung Deinen Tierarzt.
Tee kannst Du auch in die Wasserflasche tun.
Wird schon! Sind kleine robuste Scheißerchen:)
Alles Gute!
 
K

Kräcka

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

also bin gerade vom TA zurück, konnte leider erst gegen 17 Uhr hin. Nun gut also die Lunge hört sich laut TA freier an. Ich muss ihm nun noch über 4-5 Tage Bene Bac geben. Ich habe heute eine Kotprobe mitgenommen die auch gleich untersucht wurde. Damit ist alles in Ordnung. Also ich habe den TA auf mögliches Wasser in der Lunge angesprochen worau er nur meinte das es eine leichte Erkältung ist. Das Rotlicht kann ich ihm weiter geben. Inhalieren würde laut TA nicht viel bringen da die Tiere die Krankheit von alleine bekämpfen und das die Medikamente das nur unterstützen. Und ansonsten soll ich in knapp einer Woche einmal über Telefon über den Zustand berichten.

Ja dann werd ich mich mal noch durchs Internet wühlen und gucken was ich meinem Meerie noch geben kann damit er schnell wieder fit wird.

Ich habe ja vor ihm ein Kumpelchen dazu zu holen, und dann ist der Faktor Einsamkeit auch erledigt. Es könnten auch 3 werden :lol: .

Nun gut danke für die Antworten.


Bis dann,

Gruß Kräcka
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Hallo Kräcka,
freut mich, dass es ganz gut aussieht:)
Hier findest Du u. a. ausführliche Ernährungstipps und -tabellen, aber auch Rat zur Vergesellschaftung. http://diebrain.de/I-index.html
Erfahrungsgemäß läuft es bei einer Böckchengruppe immer besser bei einer geraden Anzahl;) Braucht man natürlich viel Platz.
Gib weiterhin gut acht auf den Kleinen! Und falls er abnimmt oder sein Verhalten sich ändert: Tierarzt nerven!!!
Alles Gute,
Antje
 
K

Kräcka

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi,

also nun frisst er wieder normal. Er hat wieder zugenommen, über die eine Nacht sogar 50g :clap:. Als ich ihn gesund gepflegt habe ist er noch zutraulicher geworden. Er wohl gemerkt das ich ihn liebe und nun ist das seine Art danke zu sagen :D.

Also Leute danke für die Hilfe, Thema kann geschlossen werden.


Mit freundlichem Gruß Kräcka
 
K

Kukulukumuku

Registriert seit
14.06.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi,
Ich habe zurzeit ein ähnliches Problem mit meinem ältesten Meerschweinchen. Sie ist 3 Jahre alt und heißt Lolly. Seit 2 Tagen macht sie komische Geräusche... Hört sich fast so an wie das Gurren der Tauben. Jetzt habe ich sie fürs erste von den anderen Meeris weggenommen und sie in ein eigenes Gehege gelegt. ( Bei mir leben sie in der Wohnung) Jedenfalls hab ich sie auch unter die Infrarotlampe gehalten, mit einem Meter abstand. Außerdem ist sie komplett mit Kissen eingekuschelt und ich habe ihr Bronchialtee in die Flasche (natürlich verdünnt) gekippt. Sie isst ganz normal, doch sie legt sich oft hin was aber mit ihrem Alter zu tun haben kann... Jetzt geht es ihr schon etwas besser und das komische Gurren macht sie nun auch nur noch ganz selten... Was meint ihr was sie hat? Soll ich es weiterhin so machen oder habt ihr eine bessere Idee?

Danke im Vorraus,
Kukulukumuku
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
geh bitte zum tierarzt, klingt soals würde sie eine bronchitis oder lungenentzündung ausbrüten.

3 jahre sind noch kein alter für ein meerschwein, also sollte sie es gut überstehen, braucht aber wohl antibiotika! du musst sie nicht trennen,bei den anderen lassen ist besser für sie. Infrarotlampe und tee sind auch gut.

aber 3 jahre sind echt nciht alt, meerschweine werden gut 6jahre alt, viele auch älter, das ist gerade mal mittelalt. das klingt so als würdest du von einem Menschen um die 40 sagen "der ist alt, lassen wir ihn sterben".

also ab zum Tierarzt,spätestens morgen, besser wäre es gewesen gleich heute zu gehen!
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.154
Reaktionen
147
Gibt es sonst noch irgendwelche Veränderungen, außer den Atemgeräuschen? Wie ist das Gewicht und der Appetit?

So Ferndiagnosen sind echt schwierig, vorallem mit den wenigen Angaben. Bitte gehe schnellstmöglichst mit ihr zum Arzt.

Es gibt kaum ansteckende Krankheiten bei Meerschweinchen, bitte setz sie wieder zu den anderen, sonst hat sie durch das alleine sitzen noch zusätzlichen Stress zum Gesundheitsproblem.
 
K

Kukulukumuku

Registriert seit
14.06.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Nein...
sonst ist sie wie immer... Sie kuschelt gerne frisst normal... Ihr Gewicht ist auch nicht zu beklagen... Das einzige ist jetzt wenn man sie hochnimmt. Da macht sie diese Gurr geräusche. Ist etwas komisch aber nachdem sie richtig warm geworden ist hat das Gurren fast komplett aufgehört...

wenn ich sie zum Artzt bringen sollte... wie stehen da die Preise? Ich war bis jetzt bei keinem...

Danke,
Kukulukumuku
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
kommt drauf an was gemacht werden muss. bei kleiner Erkältung eher weniger als 30Euro, hast du zu lange mit dem tierarzt gewartet und es ist ne ausgewachsene lungenentzündung leicht über 50 - da bist dann aber du schuld, weil du nicht sofort hin bist.

Es sollte gar keine frage sein, dass man das bezahlt.
 
K

Kukulukumuku

Registriert seit
14.06.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi nochmal,
Sie hat nun komplett mit den Geräuschen aufgehört. Die Wärme, der Bronchientee und ihre Mitbewohnerinnen haben sie wohl gesund gepflegt. Es war glaub ich eine einfache Erkältung. Trotz dem vielen Dank.

Kukulukumuku
 
Thema:

Meerschwein atmet schwer/laut

Meerschwein atmet schwer/laut - Ähnliche Themen

  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?

    Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?: Hallo Leute, mein altes Meerschwein (7 Jahre) hat am Gefäß ein gelbes Fell das bis zum rechten Bein hinunterführt, dass habe ich heute zum...
  • Gewicht und Haarausfall

    Gewicht und Haarausfall: Hallo zusammen mein meerschweinchen (5) war als ich in den ferien war , bei einer Familie die auch Meeris haben. Als sie zurückkam war sie 70 g...
  • Erkältung

    Erkältung: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem Meerschweinchen also: Mein Meerschwein (5)hatte schon 6x eine Erkältung und immer im Abstand von 3...
  • Herausstehendes grau-blaues auge

    Herausstehendes grau-blaues auge: Heyy Leute, Mein Meerschweinchen hat auf der linken seite ein grau -blaues spitzes herausstehendes Auge.. Man sieht deutlich den unterschied...
  • Meerschwein Lucky ist krank!

    Meerschwein Lucky ist krank!: Hilfe!! Mein Meerschweinchen lucky ist krank! Ich war am Sonntag mit ihm beim TA aber leider konnten sie nicht rausfinden was er hat! Er ist ca 5...
  • Meerschwein Lucky ist krank! - Ähnliche Themen

  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?

    Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?: Hallo Leute, mein altes Meerschwein (7 Jahre) hat am Gefäß ein gelbes Fell das bis zum rechten Bein hinunterführt, dass habe ich heute zum...
  • Gewicht und Haarausfall

    Gewicht und Haarausfall: Hallo zusammen mein meerschweinchen (5) war als ich in den ferien war , bei einer Familie die auch Meeris haben. Als sie zurückkam war sie 70 g...
  • Erkältung

    Erkältung: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem Meerschweinchen also: Mein Meerschwein (5)hatte schon 6x eine Erkältung und immer im Abstand von 3...
  • Herausstehendes grau-blaues auge

    Herausstehendes grau-blaues auge: Heyy Leute, Mein Meerschweinchen hat auf der linken seite ein grau -blaues spitzes herausstehendes Auge.. Man sieht deutlich den unterschied...
  • Meerschwein Lucky ist krank!

    Meerschwein Lucky ist krank!: Hilfe!! Mein Meerschweinchen lucky ist krank! Ich war am Sonntag mit ihm beim TA aber leider konnten sie nicht rausfinden was er hat! Er ist ca 5...