Ernährungsumgewöhnung

Diskutiere Ernährungsumgewöhnung im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Servus. Wie viele Halter, wurde auch mir beim kauf meiner 2 süßen versucht zu erklären, dass in den Pellets alles drin ist, was ein kanincchen...
  • Ernährungsumgewöhnung Beitrag #1
G

gaastrapulse

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Servus.
Wie viele Halter, wurde auch mir beim kauf meiner 2 süßen versucht zu erklären, dass in den Pellets alles drin ist, was ein kanincchen braucht.
Nachdem ich nun "aufgeklärt" bin, möchte ich die 2 Schritt fürr Schritt an Frischnahrung gewöhnen.
Da ich aber ein wenig angst davor habe, eine Direktumstellung durchzuführen, brauche ich eure Hilfe.
Wie gewöhne ich die beiden am besten dran.
Zur Zeit bekommen die 2 hauptsächlich Karotte, Fenchel, Gurke,, Apfel, Petersilie(ab und zu) und natürlich Heu.
Da sie aber doch ab und zu leichten Durchfall haben, muss ich sie wohl noch langsamer daran gewöhnen... Wie am besten?
In einem anderen Artikel habe ich etwas von BBB-Pulver gelesen. was genau ist das?
Vielen vielen Dank
 
  • Ernährungsumgewöhnung Beitrag #2
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Beiträge
1.605
Punkte Reaktionen
0
Hallo Gaastrapulse,

ich bin auch gerade dabei, meine Ninis auf FriFu umzustellen. Ich würde anfangs noch TroFu geben, aber nur die Hälfte als sonst. In der Zeit würde ich die Ninis hauptsächlich erst mal an das ganze FriFu gewöhnen. Dann würde ich hald immer weniger TroFu dazu geben und schließlich ganz weglassen.
Vielleicht hat das mit dem Durchfall ja auch einfach damit zu tun, dass du den Ninis zu viel FriFu für den Anfang gibst. Sie müssen sich natürlich auch erst an neue Nahrung gewöhnen, falls du etwas von dem FriFu vor der Umstellung noch nicht gefüttert hast.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen......:mrgreen:
 
  • Ernährungsumgewöhnung Beitrag #3
Wibi

Wibi

Beiträge
6.663
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Das Trockenfutter solltest du jetzt langsam in den nächsten 4 Wochen absetzen. Höchstwahrscheinlich löst dieses auch den Durchfall aus. Trotzdem würde ich zur Sicherheit eine Kotprobe abgeben.

Wie hast du sie denn an Frifu gewöhnt? Gurke würde ich, wenn die Tiere schon zu Durchfall neigen eher weniger füttern.

Bird-Bene-Bac(BBB) ist eine probiotisches Mittel, das gegeben wird wenn die Darmflora geschwächt ist. Besonders bei Antibiotikagaben ist es sinnvoll.
Bevor du jedoch selbst Medikamente gibst, solltest du abklären was die Ursachen für den Durchfall sind. Liegt es wirklich an einer geschwächten Darmflora ist das Mittel empfehlenswert.

lg Wiebke ;)
 
  • Ernährungsumgewöhnung Beitrag #4
Semiramis

Semiramis

Beiträge
2.184
Punkte Reaktionen
0
Also ,alles wurde ja schon gesagt,also wichtige Punkte!
Ich kann nur noch als tipp sagen das (hab ich gehört ;)) NUR EINE SORTE FRIFU bei einer mahlzeit geben solltest!
 
Thema:

Ernährungsumgewöhnung

Ernährungsumgewöhnung - Ähnliche Themen

Geburt: Bin gerade neu eingetroffen. Ich habe vor 4 Wochen 2 süße Mädels (jetzt ca. 11-12 wochen) zu meinem 8 Monate altem kastrierten Böckchen und 2...
Ist mein Pferd zu dünn ?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe auf hilfreiche Antworten von euch :) Seit Oktober letzten Jahres habe ich eine RB. Er ist 13 Jahre...
Meerschweinchen fressen nicht mehr wie früher: Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage: ich habe jetzt seit ca 2 Monaten 3 Meeri Böckchen, unkastriert, die sich trotzdem irgendwie sehr gut...
Schuldgefühle wegen Erlösung meines Katers: Hallo Zusammen, Ich stand am Sonntag (Heute vor genau einer Woche 😓) vor der schwierigen Entscheidung, meinen geliebten Kater zu erlösen. 🙏🖤 Er...
Was und wieviel Futter täglich?: Guten Morgen, wir haben seit gestern 2 Meerschweinchen, knapp 6 Wochen und 10 Monate alt. Bei der Züchterin gab's 2x am Tag eine Schüssel...
Oben