Was bei einen unkastrierten Meeri Bock dabei?

Diskutiere Was bei einen unkastrierten Meeri Bock dabei? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Ich habe einen unkastrierten ca. 6 Monate alten Merri Bock, der bis vor ein firstpaar Tagen mit einem Kaninchen zusammen war das aber...
Sydney89

Sydney89

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe einen unkastrierten ca. 6 Monate alten Merri Bock, der bis vor ein
paar Tagen mit einem Kaninchen zusammen war das aber leider verstorben ist! Jetzt weis ich nicht so genau was ich bei meinem Meeri Bock dazu tun kann. Kann man auch einen kastrierten Meeri Bock dazu tun? Ohne meinen kastrieren zu lassen?
LG
 
22.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was bei einen unkastrierten Meeri Bock dabei? . Dort wird jeder fündig!
P

Phos4flaire

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
am besten suchst du dir einen jungbock für deinen unkastrierten bock. der muss dann acuh nciht kastriert sein. wenn du dir ein babyböckchen holst was nicht älter als 6 wohen ist, dann verstehen sie sich auf jeden fall, weil der kleine sich automatisch unterordnet. dein bock kommt jetzt in seine rappelphase und will chef sein..das ist normal in dem alter, daher würd ich einen jüngeren nehmen an deiner stelle, denn der wird ihm seinen platz (noch) nicht streitig machen :)
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,

kannst du ein paar Angaben machen, wie die Schweinchen bei dir wohnen, wie groß z.B. der Käfig ist?

Ein Babybock (kastriert oder unkastriert ist eigentlich egal, aber kastriert ist nie verkehrt) ist in jedem Fall eine Möglichkeit, allerdings sollte bei zwei Böcken der Käfig eine entsprechende Größe (0,5 m² Grundfläche pro Bock wenigstens) haben, auch die Einrichtung sollte bockgruppengerecht (Unterschlüpfe mit 2 Eingängen, generell keine Sackgassen) sein.

Es kann natürlich auch in dem Fall passieren, dass der kleine Bock dann in der Rappelphase Chef werden möchte und die beiden Jungs sich zoffen. Daher finde ich es auch bei reinen Bockgruppen sinnvoll, alle Tiere kastrieren zu lassen, denn:
ollte die Bockgruppe auf Dauer nicht funktionieren, sollte evtl. im höheren Alter ein Bock aus einer Zweiergruppe versterben, so lassen sich bereits kastrierte Böcke sofort mit Weibchen vergesellschaften. Das kann wichtig sein, falls man dem Altbock eine Vergesellschaftung mit einem erwachsenen Bock nicht mehr zumuten möchte/kann, und abwägen muss, wie sinnvoll es ist, ein quirliges Babyböckchen einem Opa zuzusetzen, der manchmal gern seine Ruhe haben möchte. Zudem: Falls ein Bock – aus irgendeinem Grund – einmal vermittelt werden muss, stehen seine Chancen als Kastrat um Einiges besser. Nicht zuletzt ist die Kastration von Böcken auch aktiver Tierschutz, schließlich stellt man so sicher, dass diese Schweine auf keinen Fall mehr ungewollten Nachwuchs produzieren. Bei einem guten, meerschweinerfahrenen Tierarzt und abhängig von der Narkoseart ist das Risiko der Kastration recht gering.
Meerschweinchen-Wiki / Bockgruppen

Gibt es denn einen bestimmten Grund, warum dein Schweinchen nicht kastriert werden soll? Mit 6 Monaten ist er ja im besten Alter und müsste zwar noch 6 Wochen nach der Kastration (so lange wäre er noch zeugungsfähig) alleine sitzen, könnte dann aber mit einem Mädel vergesellschaftet werden - würde ihn sicher freuen!

Viele Grüße,
Sawyer
 
Sydney89

Sydney89

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo!
Im moment fehlt mir leider das Geld um ihn kastrieren zu lassen. Wir machen einen großen Eigenbau für die Schweinchen (doppelstöckig).
Okay ich denke ich werde mich dann nach einem jüngeren Böckchen umsehen. Würde auch eine kastrierte/sterilisierte Merri- Dame gehen?
LG
 
L

lalastar

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Eine sterilisierte Meeridame wirst du höchstwahrscheinlich nicht finden, da das kaum gemacht wird.
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Sterilisierte Mädels gibt es schon, wenn sie zB. mal OP wegen Zysten, Eierstöcken oder so hatten. Ist aber eher selten.
Die meisten Tierärzte kann man aber auch in kleinen Raten bezahlen.
Auf jeden Fall sollte regelmäßig Geld beseite gelegt werden, denn leider kommt früher oder später eine Tierarztrechnung, weil die Murkel doch mal krank werden.
 
Thema:

Was bei einen unkastrierten Meeri Bock dabei?