Futterumstellung!!!!!!

Diskutiere Futterumstellung!!!!!! im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; firstLiebe Tierfreunde :lol:, nachdem ich mich gestern hier angemeldet hatte, habe ich gleich ziemlich viel neues erfahren, über das ich mich...
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Liebe Tierfreunde :lol:,

nachdem ich mich gestern hier angemeldet hatte, habe ich gleich ziemlich viel neues erfahren, über das ich mich bisher nie erkundigt habe.
Jetzt bin ich der vollen Überzeugung, dass TroFu mehr schlecht als recht ist. Jetzt habe ich eine Frage:

Meine Häsin ist erst neun Jahre alt geworden und wurde bisher immer nur mit TroFu, täglichem FriFu (aber in Maßen) und Heu gefüttert. Jetzt bin ich auf die Seite www.diebrain.de gegangen und habe mir den Futterplan ausgedruckt. Den find ich recht interessant und werde mir diesen Plan auch sehr zu Herzen nehmen. Habt ihr mit dem Abgewöhnen von TroFu auch schon Erfahrung?
Wie lange hat das Abgwöhnen bei euch gedauert? Wie lange und wie viel TroFu sollte ich am Anfang des Abgewöhnens geben? Und ab wann sollte ich das TroFu ganz weglassen? Mit dem FriFu ist mein Häschen ja schon vertraut, da muss ich nix mehr umstellen.....

Ich würd mich über eure Antworten sehr freuen.....:mrgreen:
 
22.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Wichtig!!!!!!!!!!

Hallo liebe Tierfreunde, :lol:

ich bin ja gerade dabei mein Häschen auf reines FriFu und Heu umzustellen.......
Jetzt hab ich noch eine wichtige Frage:

Sollte man den Kaninchen zusätzliche Mineral-/Salz- oder Vitaminlecksteine geben? So einen habe ich nämlich noch zu Hause und ich bin mir nicht sicher, ob mein Häschen den überhaupt braucht.
Denn:
Warum Geld ausgeben, wenn der Leckstein sowieso nicht benötigt wird......:mrgreen:

.......Danke schon im Vorraus für eure Antworten...........:clap:
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Huhu!
Nein, das solltest du auf keinen Fall tun. Im schlimmsten Falle sind diese ganzen Mittel sogar gesundheitsschädigend.
Ein gesund ernährtes braucht so etwas nicht.

lg ;)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Nein! Er ist sogar Schädlich! Die Erhöhte Kalk Minaral Menge kann zu Nierensteinen und Blasensteinen führen soweit ich weis!


Ok Wibi warst schneller ;)
Liebe grüße Steffi
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
ich würd meine schweinis auch gerne auf heu und frischfutter umstellen.
hab hier ja, seit ich hier registriert bin, oft gelesen, dass dieses körnerfutter gar nicht gesund ist.
wie stellt man denn die ernährung um?
man kann ja nicht so plötzlich das körnerfutter ganz weglassen oder?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Benutz mal die suche!^^

Da gibts Massigbeiträge zu!^^
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
@Überdosis: Man gewöhnt es langsam innerhalb von ca. 4 Wochen ab. Jeden Tag ein bisschen weniger bis irgendwann gar nix mehr da ist ;)
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
gut, danke. sorry das ich hier gefragt hab.. xD
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Hallo,
also bei mir hats so um einen Monat gedauert, bei der "neuen" ninchendame Hope setze ich das TroFu auch gerade ab ;)
Gib ihr einfach jeden tag ein kleines bisschen weniger ;)

Sag mal lebt sie alleine ? :eusa_eh:
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Du gibst ja FriFu zur zeit nur in maßen (?) du weißt schon das es wenn das TroFu weg ist mehr geben musst oder ? ;) Also pro 1 kg Kaninchen 100g gemüse am tag ;) aber pauschal kann man das auch nicht sagen das ist nur so ein "durchschnitt" ;)
ich habe auch trofu abgesetzt und man sollte es über 4 wochen machen ich nur 2 wochen da ich schon so wenig gegeben habe das ich gar nicht über 4 wochen absetzten könnte sowenig hätte ich täglich nicht reduzieren können :lol:
Wie viel TroFu gibst du denn im moment ? Dann können wir dir auch sagen wie viel du täglich reduzieren solltest ;)
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
hey danke für die vielen Antworten......
Ich war echt erschrocken, dass diese Lecksteine schädlich sind.....:(
Ich werd ihn gleich aus dem Käfig holen!
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Also ich geb jetzt nur noch die Hälfte TroFu (also ca. ein schüsselchen 8 cm Durchmesser, 1/2 vollgefüllt, die Tiefe der Schüssel weiß ich leider nicht; ca. 3,5 cm tief?) und geb aber auf jeden Fall zum Ausgleich mehr FriFu. Ich hab jetzt erst mal weiterhin Salat, Möhren, Äpfel und Sellerie gegeben. Das hatten wir zur Zeit viel zu Hause und das kennt sie auch schon. Ich werd sie dann noch an viele andere Gemüse- und Obstsorten gewöhnen. Was hald so auf Diebrain steht.
Zu deiner Frage Nala:
Ja, sie lebt allein, aber das ist nur eine Notlösung, weil mein zweites Ninchen letzte Woche gestorben ist....:(
Ich hab mich aber schon auf der Homepage von dem Tierheim ins unserer Nähe umgeschaut und da hab ich schon ein paar Häschen gefunden, die meine Hilfe gut brauchen könnten.....!!!!!


(Hab übrigens gestern erfahren, dass eine meiner Freundinnen aus "Zeitmangel!!!" nur ein Kaninchen hält....Echt schade......aber ich glaub ich hab sie dazu überredet ein zweites zu besorgen. Sie hat sich ebenfalls die Homepage angeschaut....)
 
Thema:

Futterumstellung!!!!!!

Futterumstellung!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Getrennte Fütterung bei Umstellung?

    Getrennte Fütterung bei Umstellung?: Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Empfehlungen und Gedanken, da ich wirklich ratlos bin. Nachdem eins unserer Zwergwidder letzte Woche...
  • Kleine Kaninchen eingezogen - Futterumstellung

    Kleine Kaninchen eingezogen - Futterumstellung: Hallo! Bei mir sind am Wochenende zwei kleine Kaninchen eingezogen. Sie sind jetzt ca. 10,5 Wochen alt. Nun hab ich erstmal einige Fragen zur...
  • Futterumstellung bei Kaninchen klappt nicht wirklich

    Futterumstellung bei Kaninchen klappt nicht wirklich: Hallo Zusammen, Meine Kaninchen lehnen neuse Futter ab, wenn ich sie daran gewöhnen möchte(zb. Paprika, rot & grün, Gurken, Birnen...) ...
  • Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo! Mein Kaninchen hat längere Zeit trockenfutter bekommen.. und ich hab viel gelesen dass das nicht gut ist für Kaninchen, und habe ohne...
  • Futterumstellung gestaltet sich schwierig - habt ihr Tipps?

    Futterumstellung gestaltet sich schwierig - habt ihr Tipps?: Hallo zusammen, ich habe vor ca 3 Monaten einen wirklich zauberhaften kleinen Rammler (ca. 1 Jahr alt, kastriert) aus der Kaninchenhilfe...
  • Futterumstellung gestaltet sich schwierig - habt ihr Tipps? - Ähnliche Themen

  • Getrennte Fütterung bei Umstellung?

    Getrennte Fütterung bei Umstellung?: Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Empfehlungen und Gedanken, da ich wirklich ratlos bin. Nachdem eins unserer Zwergwidder letzte Woche...
  • Kleine Kaninchen eingezogen - Futterumstellung

    Kleine Kaninchen eingezogen - Futterumstellung: Hallo! Bei mir sind am Wochenende zwei kleine Kaninchen eingezogen. Sie sind jetzt ca. 10,5 Wochen alt. Nun hab ich erstmal einige Fragen zur...
  • Futterumstellung bei Kaninchen klappt nicht wirklich

    Futterumstellung bei Kaninchen klappt nicht wirklich: Hallo Zusammen, Meine Kaninchen lehnen neuse Futter ab, wenn ich sie daran gewöhnen möchte(zb. Paprika, rot & grün, Gurken, Birnen...) ...
  • Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo! Mein Kaninchen hat längere Zeit trockenfutter bekommen.. und ich hab viel gelesen dass das nicht gut ist für Kaninchen, und habe ohne...
  • Futterumstellung gestaltet sich schwierig - habt ihr Tipps?

    Futterumstellung gestaltet sich schwierig - habt ihr Tipps?: Hallo zusammen, ich habe vor ca 3 Monaten einen wirklich zauberhaften kleinen Rammler (ca. 1 Jahr alt, kastriert) aus der Kaninchenhilfe...