Ich habe eine Frage??

Diskutiere Ich habe eine Frage?? im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ich habe mir vor kurzem einen neuen Hamsterkäfig firstgekauft die größe ist 120 cm x 60 cm aber mein Teddyhamster knabbert die neynon Gitter...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

webel

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hallo ich habe mir vor kurzem einen neuen Hamsterkäfig
gekauft die größe ist 120 cm x 60 cm aber mein Teddyhamster knabbert die neynon Gitter an was kann ich machen oder was ist mit dem Hamster los
 
23.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Danijel

Danijel

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
Hallo,
was sind den "neynon" Gitter?
das knabbern kann verschiedene Gründe haben.Was für Objekte hast du im Käfig?
Hat dein Hamster verschiedene Beschäftigungs Möglichkeiten?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

Warum knabbert mein Hamster am Käfiggitter? Das Knabbern am Gitter kann viele Ursachen haben:

  • In den meisten Fällen ist es schlicht Langeweile in einem zu kleinem Käfig, der häufig auch nicht mit genügend Spielzeug und Buddelmöglichkeiten ausgestattet ist, ein größerer Käfig mit vielen Buddel- und Spielmöglichekeiten sollte angeschafft werden.
  • Fehlende Laufräder sind häufig ein Grund für das Gitternagen. Es ist gerade für Dshungaren sehr wichtig, dass sie viel laufen können. Das Laufrad ersetzt den Auslauf nicht, gibt dem Hamster aber die Möglichkeit, seinen starken Bewegungsdrang auszuleben.
  • Häufig wird das Knabbern am Gitter eine Suchthandlung (Stereotype), die auch in einem großem Käfig beibehalten wird, in dem Fall ist es sehr schwer den Hamster davon abzubringen, der Hamster braucht dann viel Abwechslung und Beschäftigung bzw. Zuwendung von seinem Menschen. Nagt der Hamster nur an einer bestimmten Käfigecke, kann das Nagen aber evtl. verhindert werden, wenn einfach ein Brett davor gehängt wird oder die Gitterstäbe mit einem Lack gegen Nägelkauen lackiert wird.
  • Stress führt oft zu massivem Gitternagen, wird der Hamster oft geweckt, wird das Gehege zu oft gereinigt, wird das Futterdepot geleert ohne wieder aufgefüllt zu werden, sind andere Nager/Hamster in der Nähe oder ist es in der Käfigumgebung laut, fangen manche Hamster an, massiv am Gitter zu nagen, da sie sich in ihrer Umgebung nicht sicher und wohl fühlen und in ein anderes Revier umziehen möchten.
  • Das Gelegentliche probehalber am Gitter nagen ist sicher auch nur ein Zeichen davon, das der Hamster einen Ausweg aus seinem Käfig sucht, denn wie groß sein Käfig auch sein mag, das Draussen reizt ihn, natürlich möchte er sein Revier gerne vergrößern.
Quelle


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Brillenschlange schrieb nach 1 Minute und 35 Sekunden:

Vermutlich meint er Neonfarbende Gitterstäbe - so "lustig" leuchtende in rot, gelb, quietschgrün und so... :roll:

Außerdem wäre ein Auqarium generell einfacher zu säubern (kein Herumfliegen von Einstreu) und auch für den Hamster bequemer, da es Auqarien auch in größeren Ausführungen gibt als die gemeinen Käfige.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

webel

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
das hatt keine gitterstäbe das ist neynon netz
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Öhm, kleine Zwischenfrage:

Wenn es keine Gitter sind, sondern ein Netz, dann kann der Hamster, logisch betrachtet, auch gar nicht an einem Gitter nagen!
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Ein Hamsterkäfig ohne Gitter mit einem neynon (ich weiß wirklich nicht, was du damit meinst^^) Netz?
Oder Aquarium?

edit: Ja logisch betrachtet geht das wirklich nicht...webel, kannst du dich ein bisschen präziser ausdrüdcken?
 
W

webel

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
das ist ein Holzkäfig mit nylon netz
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Scheint wohl ein Käfig zu sein - übrigens, "Neyon" gibt es nicht, ich habe das gerade gegoogelt. Vermutlich ist das wohl einfacher Kaninchendraht. :102:


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Brillenschlange schrieb nach 58 Sekunden:

Nylon! Aha! :D

Mach' das sofort weg, das Zeug ist furchtbar. Besser als Umwicklung (ich nehme an, der Gitterabstand ist zu groß) ist der gemeine Kaninchendraht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo, es gibt auch Käfige mit Nylongitternetz zu kaufen. Daran kann ein Hamster durchaus nagen. Ich hätte eher Bedenken, dass das Gitter nicht ewig standhält und irgendwann durchgenagt wird. Da solltest du auf alle Fälle aufpassen und eventuell dich schonmal nach irgendetwas stabilerem umschauen. Da die Käfige normalerweise ansonsten ganz ok sind, könnte man das Netz vielleicht einfach gegen ein Gitter austauschen. Oder mit Plexiglas verschließen und die Lüftung im Deckel einbauen. Brillenschlange hat das wichtigste zum Gitternagen ja schon gepostet.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Also ist das Nylon (so jetzt?!) über den Holzkäfig gespannt...damit er nicht rauskann?

Schlange: Er hat ja jetzt Nylon geschrieben...

Webel: Ist Nylon nicht eine Art Plastik? Und Brillenschlange hat dir ja shcon geschrieben, warum er das machen könnte...Ist der Grund dabei?


edit:
Achso, na dann hab ich wieder was gelernt.^^
 
W

webel

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
was kann ich dann machen ja das ist plastik
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Schlange: Er hat ja jetzt Nylon geschrieben...
Ich war zu langsam. ;)
Mein Post sollte sinneshalber eigentlich über seinem stehen.

*hüstel*
Webel, hast du meinen ersten Post überhaupt gelesen? Da steht so ziemlich alles, was man dagegen machen kann - alles andere wäre nur Auswälzung des Themas.
 
W

webel

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
ja soll ich denn da ein tuch übermahcen
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Wieso ein Tuch?
Man kann doch ganz leicht ein Holzbrett davor anbringen, das kann ja sogar ich.

Bekommt der Hamster denn täglichen Auslauf, Zuwendung, hat er genug Beschäftigungsmöglichkeiten?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Nein, kein Tuch;) Da die Käfiggröße auch ok ist, solltest du schauen, ob du deinem Hamster mehr Abwechslung im Käfig bieten kannst, so dass er abgelenkt ist. Vielleicht legst du ihm mal ein paar frische Äste zum Benagen in den Käfig, oder richtest den Käfig neu ein. Wenn du Glück hast, hört das Gitternagen dann auf. Wenn nicht, dann hilft auf lange Sicht nur ein neuer Käfig oder ein Umbau des jetzigen, damit der Hamster nicht mehr die Möglichkeit hat, am Gitter zu nagen.
 
W

webel

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
ich habe in meinen Käfig : 1. Laufkugel 1. Knabberstange 1. Haus 1. Hengematte1.weiche Decke und
1.Röhre
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Kein artgerechtes Laufrad? Nichts, womit der Hamster seinen Lauftrieb wenigstens ein bisschen ausleben könnte?

Wie sieht's mit dem Auslauf aus?
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Kauf doch bitte ein Laufrad, wie Schlange schon gesagt hat.
Die Knabberstange ist mit Zucker oder Honig? Dann bitte rausnehmen.

Und kauf doch ein paar Äste (vllt sogar aus dem Garten) oder einen ausgehölten Ast, einfach ein paar Sachen, wo er mal drauf krabbeln kann...So ists ihm sicher langweilig, und deswegen knabbert er sicherlich. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich habe eine Frage??