BRAUCHE bitte HILFE

Diskutiere BRAUCHE bitte HILFE im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; hallo leute ich bin neu hier, also ich habe mir vor einer woche einen blaustirnamazonen gekauft, er ist 2 jahre alt, also ich muss sagen wie ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MINA*BLAUSTIRNA*

MINA*BLAUSTIRNA*

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo leute ich bin neu hier,

also ich habe mir vor einer woche einen blaustirnamazonen gekauft, er ist 2 jahre alt, also ich muss sagen wie ich ihm abholen war hat er mich gleich abgeknutscht, und er plappert auch alles nach, nur ich hab ein problem er fangt manchmal so laut zum
schrein an das dass für die ohren unerträglich ist aber auch nur wenn ich denn raum verlasse oder wenn ich ihm ignoriere, gott sei dank macht er das nicht oft aber 2 bis 3 mal am tag schreit er halt kurz, weil er weiß ganz genau das ich mich dann mit ihm beschäftige, kann ich ihm das abgewöhnen das schreien?

und ich hätte noch eine frage, der vorbesitzer hat seine flügel bzw feder gestützt? ist das schlimm? ich kenn mich da nicht aus, und deshalb fliegt er auch nicht, der klettert zwar auf mir herum und knabbert alles an und ich nimm ihm auch in die anderen zimmern mit, nur wann wächst das nach, ich möchte schon das er fliegt, der vorbesitzer hat gemeint in 2 monaten wachst das nach. ist das war?

weil der hugo (mein blaust.) der ist so ein lustiger und aufgeweckter kerl ich find das schade,

danke im vorraus, lg;);););)
 
25.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Vorneweg, ich habe keine Ahnung von Vögeln und schon gar nicht von deinem!
Aber dennnoch kann ich ganz gut Googlen :D und google sagt wegen dem scheinen Folgendes

Aufgrund ihrer natürlichen Lebensweise, die sie dazu zwingt, morgens und abends längere Strecken zwischen Schlaf- und Futterplätzen zurückzulegen, sind die Amazonenpapageien auch als Haustiere morgens und abends am aktivsten, während der Rest des Tages mehr oder weniger ruhig verbracht wird. In den aktiven Phasen sind sie natürlich auch laut - eine Amazone kann mühelos eine aufgedrehte Stereoanlage überschreien. Diese lauten Phasen sind aber nicht sehr lang, in der Regel hat der Papagei nach ca. 10-15 nervtötenden Minuten selbst genug, und legt erst einmal eine kurze Pause ein.
Quelle: http://www.papageien.org/HJP/SP/amazona000.htm

Also laut dem was da steht, scheint es normal zu sein, das sie mehrfach am Tag schreien.

Soweit ich jetzt auch gelesen habe, hält man diese Vögel nicht alleine sondern mindestens zu 2t, berichtigt mich, wenn ich falsch liege! Wenn du aber schreibst, das deiner gerade immer dann schreit, wenn du ihn Ignorierst, oder weg gehst, wird er wohl alleine sein...


Wart aber mal auf die Fachmänner und Fraun... die können sicher mehr zu sagen


LG
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
486
Reaktionen
0
Hallo,
vermutlich ist er eine Handaufzucht und betrachtet Dich als Partner. Die Partner sind in der Vogelwelt ja auch ständig verfügbar, deshalb ist es für ihn schlimm wenn Du nicht ständig bei ihm bist. Könntest Du Dir vorstellen einen gefiederten Freund ihm zur Seite zu stellen, damit er halbwegs normales Vogelverhalten erlernen kann?
Die Flügelfedern wachsen nach. Überlege Dir jetzt schon mal gute Landeplätze in der Wohnung die möglichst natürlich sind (Kletterbaum). Anfangs wird er vermutlich viel zu Fuß gehen ... also gewöhn Dich dran Türen langsam schließen und auf den Boden schauen.
Das Schreien setzt er sehr gezielt ein. Vielleicht redest Du ganz leise mit ihm wenn er schreit, bleibst aber bei Deiner Tätigkeit. Das vermittelt ihm Du bist doch da. Denn wenn Du bei dem Lärm immer zurück kommst, wird er Dich bald vollständig tyrannisieren mit Geschrei, denn er hatte ja Erfolg damit. Günstig ist etwas Musik, denn dann fühlen sich Vögel nicht so allein. Absolute Stille ist für Vögel immer ein Alarmzeichen - es könnte sich ein Feind anschleichen.
Warum hat ihn der Vorbesitzer abgegeben?
Würde Dir schallgedämmte Räume empfehlen und Dir Ohropax! :D
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Mina,

zusätzlich zu den schon genannten Tips möchte ich Dir dringend einen Partnervogel ans Herz legen.

Amazonen hält man nicht allein, das provoziert geradezu Verhaltensstörungen wie Schreien, Beißen etc. Zudem beginnt langsam die Pubertät, die sowieso eine sehr schwierige Zeit sowohl für Vogel als auch Halter ist.

Kennst Du sicher das Geschlecht des Vogels ? Sonst würde ich eine DNA-Analyse machen lassen und dann das passende Gegengeschlecht suchen. Die gegengeschlechtliche Haltung ist ganz wichtig.

Es wäre auch gut, wenn die Amazone sich ihren Partner selbst aussuchen könnte, es gibt im Net viele "Partneragenturen" für Papageien, sicher wirst Du da fündig. ;)

Ich würde das bald in Angriff nehmen und wünsche Dir und Deiner Amazone viel Glück bei der Partnersuche. *daumendrück*
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
Huhu!
also das die so ohrenbetäubend schreien ist normal,tut unsere rotstirnamazone auch.
oft wollen sie damit ein ärgernis ihrerseits kund tun,wie z.b. beachtet werden oder meiner brüllt los wenn die gardine vor dem fenster ist und er nicht rausschauen kann.oder aber er "ruft" dich wenn du außer sichtweite bist,weil er wissen will wo du bist :)

Wie oben bereits gesagt solltest du ein partner dazu holen, was der zahmheit des vogels kein abbruch tut. (wir haben leider immernoch kein neuen partner gefunden den unser gern hat)
da er gern rumkrabbelt duch gestutzte flügel solltest du darauf achten das teppiche feiner gewebt sind,damit der vogel sich nicht wehtut wenn er hängen bleibt und kabel sichern(z.b. im baumarkt gibt tolle kabelschienen) wie siehts den käfig/volierentechnisch bei dir aus?
lg jezzy und Lora und der rest vom minizoo
 
MINA*BLAUSTIRNA*

MINA*BLAUSTIRNA*

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo, erst mal möchte ich mich für die ganz tollen ratschläge bei euch bedanken!

also der mann der ihm vorher gehabt hat, hat ihm mit 6 wochen vom züchter gekauft und hat ihm dann selber handaufgezogen, und ich habe auch die ganzen papiere vom "HUGO" der züchter hat auch einen dna test machen lassen und in den papieren steht auch drinnen das er ein mänchen ist, der vorbesitzer hat ihm hergegeben da er arbeitstätig ist und seine frau nach dem karenz jetzt wieder angefangen hat zum arbeiten, und er wäre dann den ganzen tag alleine und deshalb hat er ihn hergeben müssen, das waren ganz nette leute!!!
so einen partner werd ich ihm nicht suchen da er schon zig partner hatte und er die alle gebissen hat, der vorbesitzer hätte ihm nicht sonnst hergegeben wenn er sich mit einem anderen blaustirnamazonen vertragen hätte, er hat es so oft versucht und er hat mich auch ans herz gelegt das ich es nicht versuchen soll denn er wird total agressiv, aber komischer weise ist hugo total menschen bezogen, egal wer zu uns kommt der kommt gleich auf die schulter und verteilt bussis, er ist jetzt auch nicht so extrem mit dem schrein, aber die anfälle hat er halt 2 mal am tag, da sag ich auch nein hugo" und zur strafe kommt er in den käfig und bedeke den käfig mit einer decke und dann ist ruhe!! und ich hab das gefühl das er auch kapiert das er das nicht machen soll, 20 min später deck ich ihm wieder auf und lass ihm raus, und dann passt es wieder, heute ist er sogar ein bisschen geflogen er versucht das, und direkt vorm hund gelandet, und da hab ich ein bisschen angst gehabt weil mein hund ist 8 jahre alt und kennt keinen vogel, sie kennt hugo nur das er auf mir rumklettert aber fliegen hat sie ihm noch nicht gesehn, aber sie hat es nicht einmal gemerkt:D

und er hat ja auch keine hunde gekannt, aber ihm ist es auch egal, heute hat er sie in die nase gezwickt, das war ganz lustig, sie wollte ihm beschnuppert und schon hat er gezwickt und dann hat sie blöd geschaut hat sich nicht mehr ausgekannt,

so zurück zum thema, mein käfig ist 1,70 hoch 1 m breit und 1,30 lang, aber er ist nur über nacht drinnen an sonnsten ist er draußen!!!

lg mina
 
Tierseelen

Tierseelen

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Handaufzuchten neigen eher zu 'Verhaltensstörungen' als Vögel, die von ihren Elterntieren aufgezogen werden. Oftmals wird durch Aggression versucht, den Besitzer dann zu unterdrücken oder der Papagei sucht sich andere Möglichkeiten, um den Besitzer 'kleinzukriegen'.
Auch wenn er sich anderen Artgenossen gegenüber aggressiv verhält (den richtigen Umgang hat er durch die Handaufzucht ja nicht gelernt), möchte ich Dich bitten, die Suche nach einem Partnervogel NICHT einzustellen. Papageien sind Schwarmvögel und brauchen einen Artgenossen, ein Mensch kann diesen nie ersetzen - auch wenn Dein Tier aggressiv reagiert. Es wird sich bestimmt einmal ein passender Partner finden lassen, nur muss man für die Suche viel Geduld haben, Dein Tier wird es Dir danken ;)

Wo in österreich wohnst Du denn? Ich arbeite energethisch/naturheilkundlich mit Tieren und könnte bei Interesse mal vorbei kommen und mir Dein Tier mal ansehen.
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
486
Reaktionen
0
Also wir hatten mal einen Wellensittich der war auch total auf den Menschen fixiert. Habe ihm 2 weitere Wellis zur Seite gestellt und sie sind alle 3 kreischend vor Wonne ab und zu durch die ganze Wohnung gebraust. Die Anschmiegsamkeit hat er nie verloren.
Wenn Deiner sehr aggressiv ist zu Vögeln, dann ist auf jeden Fall wichtig dass er nie lange allein gelassen wird und er mit möglichst vielen Menschen zusammen ist. So braucht er auch nicht so schreien.
Setze ihn nur in den Käfig, aber lass das bitte mit der Decke. Das ist echt schrecklich für ihn und er könnte es Dir irgendwann übel nehmen, denn Du bist doch der Lieblingspartner.
Im Übrigen sieht man was man tierpsychologisch falsch macht wenn der Mensch unbedingt ein zahmen Vogel haben möchte: ein schwarmuntaugliches Tier.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo,

eine Verpaarung von handaufgezogenen Amazonen ist natürlich nicht einfach, deswegen hatte ich ja geschrieben, der Vogel muss sich seinen Partner selbst unter mehreren aussuchen können, z.B. in einer Verpaarungsstation. ;)

Man kann nicht einfach eine andere Amazone kaufen und dazusetzen, das geht natürlich schief, da Amazonen auch revierbezogen sind.

Schau mal : http://www.ara-amazona.at/amazonen_001.htm

edit : Lies Dir auch bitte gut durch, was Tierseelen geschrieben hat, genauso ist es. Ohne arteigenen Partner bekommst Du auf Dauer mit Deinem Vogel noch richtig "Spaß".:?
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
ich würde dir trotzdem ans herz legen eine vergesellschaftung zu wagen,aber das muss pö a pö gehen und nicht geich zusammen in ein käfig stopfen,das ja klar ;)
ich habe leider auch noch kein neuen oartner der akzeptiert wird für meine anzone gefunden,aber nicht aufgeben, irgendwann findet sich eine passende partnerin ! wenn du eine vernünftige abgabestelle oder privatabgaben findest, werden sie dir auch zeit geben zum kennenkernen der tiere.

mit dem hund solltest du vorsichtig sein,witzigerweise habe ich auch hund und amazone. mach beiden einfach klar: hundekörbchen ist für hugo tabu!Käfig ist für wuffi tabu!so hat jeder seine rückzugsmöglichkeit. außerdem kann der hugo den hund definitiv stark an der nase verletzen(sprech aus eigener erfahrung),darauf solltest du achten.

wenn er schreit bestraf in lieber mit wasserpistole oder einfach in käfig setzen, das abdecken entspricht "nacht anmachen",d.h. du simulierst ihn ein tagesrythmus,den du für 20 min total durcheinander bringen kannst. das wäre so als ob deine eltern dich zur stafe immer in einen dunklen raum setzen. so versteht der hugo den zusammenhang nicht wirklich.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

jezzy schrieb nach 7 Minuten und 48 Sekunden:

http://www.tiere.de/Z%C3%BCchter/Vogelz%C3%BCchter?gclid=CL-SnY3w-ZgCFUsI3wod_Vg6mA

über den link kannst du ama-züchter in deiner nähe finden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
MINA*BLAUSTIRNA*

MINA*BLAUSTIRNA*

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo leute,

so das gute am hugo ist der beisst nicht richtig, das tut auch nicht weh, er zwickt halt ganz leicht, nur der hund war geshockt, sie hat nicht geglaubt das er in der lage zu sowas wäre, und dann hat sie so lustig geschaut, aber jetzt hat sie respekt vor ihm sie kommt ihm nicht mehr zu nahe. mein hund ist ein stafford und normalerweise sind die total verschrien und das ist ein beweis das dass verhalten der tiere vom herrchen bzw besitzer abhängig ist!!!

so das mit der wasserpistole ist eine super idee, danke das werd ich gleich ausprobieren!!!!!

Ich bin in Krems zu hause das ist in NÖ!

ich hätte noch ne frage wie ist das mit denn krallen gehören die abgezwickt oder muss man die lassen?


liebe grüssse

mina
 
Tierseelen

Tierseelen

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Das kommt auf das Wachstum der Krallen drauf an. Wenn dem Tier genügend Abwetzmöglichkeiten gegeben sind (natürliche Äste mit Rinde in verschiedener Dicke), sollten sich die Krallen von alleine abwetzen. Sollte das nicht der Fall sein und die Krallen weiterwachsen, wäre es natürlich zwecks Vermeidung von Verletzungen sicherlich gut, wenn man sie kürzt.

Da die Krallen Blutgefäße habe, rate ich Dir, sie nicht selbst zu kürzen sondern es bei einem TA machen zu lassen, solltest Du darin geübt sein, kannst Du sie natürlich auch selber kürzen. Ich werde Dir beizeiten heute eine PN schreiben, muss jetzt erstmal nach Tulln. Bis dann!
 
face1

face1

Registriert seit
03.08.2008
Beiträge
259
Reaktionen
0
hi mina,
hast ne pn. (private nachricht rechts oben)
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
;) staffi hin oder her, ein hund der einmal gezwackt urde hat ein heidenrespekt vor amas(12 hunde hat lori in die "flucht gekniffen"hihi)

immer schön üben mit wauzi und hugo,nicht das einer auf den anderen eifersüchtig wird. krallen schneiden kannst du auch duch vewendung von naturästen vorbeugen,am besten von ungespritzten obstbäumen.
 
MINA*BLAUSTIRNA*

MINA*BLAUSTIRNA*

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
hello,

erst mal zu TIERSEELEN du ich bin von tulln hahaha, aber seit ich verheratet bin wohne ich in krems!!!


so mein hugo der ist ein wahnsinn ich war gerade mit meinen hund gassi und ich habe ihm in den käfig reingegeben bevor ich gegangen bin, und wie ich zurück kam fand ich hugo am käfig sitzen und er rief mir noch zu " hallo" " wo bist du", erst mal war ich geschockt, ich fand es lustig und bekamm angst vor ihm zu gleich! das war voll unheimlich!!!! der hat herausgefunden wie man die käfig tür auf kriegt!!!!


ah ja ich hab das versucht mit dem wasserpistole, hoffnungslos, im gefällt das glaub ich, dem ist das egal!!!

ich habe das gefühl das meine hündin eifersüchtig ist jedes mal wenn ich mich mit hugo beschäftige funkt sie dazwischen, wenn sie könnte würde sie sich bei mir in den schoß setzten, aber das krieg ich noch hin!!!!


lg
 
Tierseelen

Tierseelen

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ja, dann musst Du den Käfig besser sichern, die Türe zusätzlich mit Draht oder einem Schloß versehen. Einer meiner Nymphensittiche hat auch rausbekommen, wie man die Türe öffnet ;)
Wenn Dein Tier gerne mit Wasser angesprüht wird, kannst Du dies ja weiterhin machen, meine Vögel lieben es abgöttisch und wenn ich im Sommer mit dem Wasserschlauch die Voliere reinige, ist großer Badetag angesagt *g*

Hör auf Deine Gefühle, sie sind ein wichtiger Teil in der Tier-Mensch Kommunikation, ich arbeite fast nur mit Gefühlen. Wie sieht denn derzeit Dein Verhalten gegenüber dem Hund/Papagei aus? Begrüßungen, Verabschiedungen, Spielstunden?
Hunde und Papageien können wirklich sehr eifersüchtig werden, weshalb ich denke, dass Du ein gutes Mittelmaß zwischen den Umgang mit beiden finden musst.
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
kleiner tip zur güte:
ich handhabe es so mit hund dude und ama lora:
lora darf auf der schulter hocken und wird gestreichelt und dur gleichen zeit darf dude daneben sitzen und beommt auch seine streicheleinheit(keiner ist benachteiligt aber man muss halt multitasking fähig sein ;) )

amas sind sehr klug,war klar das er schnell raushat wie die tür aufgeht.draht hilft oft nicht,den drehen sie auf oder zwacken ihn durch aber es gibt papgeienkäfige bei denen die tür mit einen metalbügel und einer feder doppelt verhangen wird, die hat sich bei mir bewährt.
diese kannst du auch zum "nachrüsten" kaufen falls interesse besteht(kanns dir bei zeit mal gerne raussuchen wo du die bekommst)

toll was dein hugo so spricht,er scheint dich und deine sprache genau zu beobachten und zu erfassen.
statt der tollen wassersusche kannst ihn lieber mit ignoranz für ein paar minuten strafen,das funktioniert beim tier genausogut wie beim menschen lol
 
MINA*BLAUSTIRNA*

MINA*BLAUSTIRNA*

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo leute!


Ich muss was traurieges verkünden, ich gebe hugo her!!!!!

Der grund: wennn ich mein kind kurz aus den augen lasse ist er schon beim käfig oder ( hugo ) und stellt was an, seit einer woche kämpf ich,
dann hugo hat angefangen immer öffters zu schrein, echt ich gebe das leintuch drüber und da hab ich ne ruhe und das ist keine lösung auf dauer,
er ist so lieb und mir zerbricht das herz, aber ich kann ihm das nicht beibringen das man nicht schreit!!!

bin echt am ende :-(
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
hast du denn jemand der ihn nimmt?denk daran sie werden sehr alt und dauernd umziehen geht garnicht...
 
face1

face1

Registriert seit
03.08.2008
Beiträge
259
Reaktionen
0
hi mina,
ich drück dir stark die daumen das du ein gutes zuhause findest.
bitte, schau auf jeden fall das du jemanden findest der bereits eine amazone hat.
das ist am allerwichtigsten!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

BRAUCHE bitte HILFE

BRAUCHE bitte HILFE - Ähnliche Themen

  • Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe

    Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe: Hallo, ich bin neu hier und hoffe ich schreibe den Beitrag an der richtigen Stelle:uups: Wir haben ein Gelbbrustarapäarchen aus sehr schlechter...
  • Brauche dringend Urlaubsbetreuung für Sperlingspapageien

    Brauche dringend Urlaubsbetreuung für Sperlingspapageien: Hallo, ich brauche dringen vom 9.7.14 bis 22 Betreuung für meine Sperlis . Ich wohne in Scleswig-Holstein-Kiel Kann mie jemand helfen . Grüße
  • Venezuela-Amazone (weiblich) schreit dauernd, wir brauchen dringend HILFE!!!!

    Venezuela-Amazone (weiblich) schreit dauernd, wir brauchen dringend HILFE!!!!: Hallo zusammen, unsere liebe Letty(sie) war immer sehr zurückhaltend und ruhig, der Käfig ist ständig mit spielsachen, Klettermöglichkeiten und...
  • Brauche Hilfe bzw guten Tip bezüglich Graupapagei (Timneh)

    Brauche Hilfe bzw guten Tip bezüglich Graupapagei (Timneh): Hallo zusammen, ich habe folgendes anliegen ich hoffe mir kann jemand helfen. Meine Frau und ich haben seit einem Jahr einen Graupapagei. Er...
  • Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Hi zusammen, Zuerst einmal schildere ich die Situation um ein Einblick in mein Problem zu gewähren. Noch vor meiner Geburt besaß meine Mutter...
  • Brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  • Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe

    Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe: Hallo, ich bin neu hier und hoffe ich schreibe den Beitrag an der richtigen Stelle:uups: Wir haben ein Gelbbrustarapäarchen aus sehr schlechter...
  • Brauche dringend Urlaubsbetreuung für Sperlingspapageien

    Brauche dringend Urlaubsbetreuung für Sperlingspapageien: Hallo, ich brauche dringen vom 9.7.14 bis 22 Betreuung für meine Sperlis . Ich wohne in Scleswig-Holstein-Kiel Kann mie jemand helfen . Grüße
  • Venezuela-Amazone (weiblich) schreit dauernd, wir brauchen dringend HILFE!!!!

    Venezuela-Amazone (weiblich) schreit dauernd, wir brauchen dringend HILFE!!!!: Hallo zusammen, unsere liebe Letty(sie) war immer sehr zurückhaltend und ruhig, der Käfig ist ständig mit spielsachen, Klettermöglichkeiten und...
  • Brauche Hilfe bzw guten Tip bezüglich Graupapagei (Timneh)

    Brauche Hilfe bzw guten Tip bezüglich Graupapagei (Timneh): Hallo zusammen, ich habe folgendes anliegen ich hoffe mir kann jemand helfen. Meine Frau und ich haben seit einem Jahr einen Graupapagei. Er...
  • Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Hi zusammen, Zuerst einmal schildere ich die Situation um ein Einblick in mein Problem zu gewähren. Noch vor meiner Geburt besaß meine Mutter...