Verfilzte Katze!

Diskutiere Verfilzte Katze! im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich war heute Zeitung austragen und dann hat mich fast der Schlag getroffen. Ich habe eine Perser-Katze gesehen (eine Str. von uns...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Hallo,

ich war heute Zeitung austragen und dann hat mich fast der Schlag getroffen. Ich habe eine Perser-Katze gesehen (eine Str. von uns entfernt) die kaum laufen konnte. Hab sie gerufen und sie kam auch ganz schnell angerannt und wollt gestreichelt werden. Und dann der Schock, nur die obersten
Haare sahen ganz normal aus, untendrunter war alles verfilzt und ich meine wirklich die ganze Katze, nicht nur einzelne Klumpen sondern eine dicke Schicht über der ganzen Katze. Kein Wunder das die kaum laufen kann, das muss ja unheimlich weh tun, das ziepst doch überall, der Filz. Man sieht das halt von weiten nicht so, sondern erst, wenn man sie streichelt. Ich denke mal, die müßte ne Narkose kriegen und vollkommen geschoren werden.

Nun gehe ich heute nachmittag ins Tierheim nach 2 Kaninchen schauen, die wir zu uns nehmen wollen. Sollte ich das dann da mal sagen, ob die mal danach schauen? Das ist doch Tierquälerei. Habe selber einen Perser, und ich muss den wirklich regelmäßig bürsten, sonst kriegt der auch filzige Stellen. Können die da überhaupt was machen? Ich weiß halt auch nur die Hausnr. wo die Katze wohnt, aber nicht den Namen, ist ein Mehrfamilienhaus.
 
25.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verfilzte Katze! . Dort wird jeder fündig!
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Hey!!
Hab vor kurzen so ein Tier gekauft!!
Das wa ne angebliche Züchterin wo ich den armen her hatte!!
Es hatte sich raus gestelt das der mehrere Wochen alleine wa man ist umgezogen und hat ihn da zurück gelassen!!
Erst kurz bevor wir da waren wurd er geholt zum schnell *weiter verkaufen*
Hauptsache noch Geld kriegen un schnell weg mit dem Tier -.-
Also Ich an deiner Stelle würde das melden :)
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Habs grad meiner Tochter (18) erzählt, die war auch geschockt. Sie wollte gleich los und nach dem armen Tier schauen. Aber ich werds nachher im Tierheim mal sagen, vielleicht können die das irgendwie weiterleiten. Die Katze sieht nicht aus, als ob sie jemals in ihrem Leben eine Bürste gesehen hat. Mensch, wenn ich keinen Bock aufs Bürsten habe, dann kauf ich mir doch keinen Perser!!! Ich versteh manche Leute einfach nicht. Selbst wenn ich meinen Katzer ein halbes Jahr nicht bürsten würde, würde der so aussehen.

ich denke, die Katze muß in Vollnarkose und komplett geschoren werden. Vielleicht mach ich mich auf die Suche nach dem Besitzer und spreche ihn an, aber dann wirds vielleicht noch schlimmer, keine Ahnung, was richtig und falsch ist. Ich werds auf jeden Fall nachher im Tierheim sagen...

PS. Versuche mal, ein Foto von dem Tier zu machen und stelle das dann rein. Oder ist so was verboten?
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Hey ist sicher das beste jemanden Bescheid zu geben !!
Aber mit dem Foto weiss ich leider nich ob man des darf ;)
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Hallo Anke,
super, dass du dich um die Katze kümmerst. :D

Ich finde auch, das fällt unter Tierquälerei. Mal sehen, was sie im Tierheim unternehmen können...
Sonst könntest du evt. versuchen auf eigene Faust den Besitzer ausfindig zu machen?

Nein, kannst ruhig ein Foto einstellen.

Viel Glück!
LG
by blackcat
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Hallo Anke!

Ich find es toll, dass Du Dir Gedanken machst!
Ich denke auch, dass Du versuchen solltest, den Besitzer ausfindig zu machen.

Allerdings sollten wir alle hier mit Schlussfolgerungen und der Unterstellung "Tierquäler!" etwas zurückhaltender sein.
Vielleicht gehört das Tier z.B. einer älteren Dame, die nicht in der Lage ist ihn zu bürsten, weil er sich so wehrt.

Ich denke, Du solltest hingehen und klingeln und sagen, dass Du Dir Sorgen machst, weil die Katze draußen immer zwischen den Autos rumläufst und Du wolltest mal wissen, ob sie ein Zuhause hat.
Danach kannst Du mit Sicherheit besser einschätzen, ob das Tier grundlos vernachlässigt wird oder ob jemand mit der Haltung schlicht und einfach überfordert ist.

Im TH kannst Du ja mal unverbindlich davon erzählen und fragen, was man machen kann.
Und dann, je nach der Situation beim Katzenbesitzer entscheiden...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Anke!

Ich find es toll, dass Du Dir Gedanken machst!
Ich denke auch, dass Du versuchen solltest, den Besitzer ausfindig zu machen.

Allerdings sollten wir alle hier mit Schlussfolgerungen und der Unterstellung "Tierquäler!" etwas zurückhaltender sein.
So sehe ich es auch.

Also bitte nicht so vorschnell mit "Tierquäler", sonst wäre ich auch einer !!!

Meine Momo (ist mittlerweile 10 Jahre alt und ein Persermix) hat diesen Winter so eine Filzwolle an sich hängen, da kommt keine Bürste durch!
Das hatte sie noch NIE in all den Jahren ihres Lebens!
Ich kann auch nur noch mit der Schere arbeiten, um die übelsten Fellwürste und Filzplatten zu lösen!
Keine Ahnung, woran das liegt:eusa_think:

Jedenfalls habe ich schon jede Menge Filz abgeschnibbelt, die arme kleine Maus sieht zur Zeit aus wie ein Nacktmulch :shock:
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
So, war ja nu heute im Tierheim. Habs denen so erzählt wie ich es hier auch gemacht habe. Naja, die waren auch eher bedeckt und haben das Gleiche gesagt wie Substantia Nigra...

Könnte sein, das die Katze ne älteren Dame gehört, die sich nicht mehr um ihn kümmern kann. Oder er lässt sich einfach nicht kämmen und und und. Ich soll jetzt halt mal schauen, wem die Katze gehört und evtl. mal ganz vorsichtig dem Halter aufn Zahn fühlen. Ja, und wenn das nichts bringt und die uneinsichtig sind, dann soll ich noch mal bei denen im Tierheim Bescheid sagen. Für mich eigentlich eine unbefriedigende Antwort, aber ich werds mal probieren. Meine Freundin ihre Schwiemu wohnt im Nachbarhaus, vielleicht weiß die, wem die Katze gehört.

Nun gut, ich werd euch berichten, wies in der Sache weitergeht! Vielleicht erwisch ich sie noch mal mit Fotoapparat, dann stell ich ein Bild von ihr rein.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.020
Reaktionen
21
... außerdem überlegt man es sich grad im Winter sicher extra-gut, ob man eine Freigängerkatze (!) schert. Wer weiß was da war - Urlaub, Krankenhaus o.ä. - und der Sitter hat sich darum eben nicht (im wahrsten Sinne ;)) geschert ...

In meinem Skiurlaub treffe ich jedes Jahr diesen hübschen Kerl:



Der ist genau wie von Dir beschrieben, schönes Deckfell, drunter NUR Filzknäuel! Meine Mama hatte den vor mir gestreichelt und war ganz geschockt, meinte der wär ja voller Tumore / Geschwülste. Nee - waren "nur" Filzknäuel. Aber ich wär nie auf die Idee gekommen, den Besitzer als Tierquäler abzustempeln - da hatte es auch tagsüber -20°, der war sicher über jedes einzelne Knäuel dankbar!
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Könnte sein, das die Katze ne älteren Dame gehört, die sich nicht mehr um ihn kümmern kann. Oder er lässt sich einfach nicht kämmen und und und. Ich soll jetzt halt mal schauen, wem die Katze gehört und evtl. mal ganz vorsichtig dem Halter aufn Zahn fühlen. Ja, und wenn das nichts bringt und die uneinsichtig sind, dann soll ich noch mal bei denen im Tierheim Bescheid sagen. Für mich eigentlich eine unbefriedigende Antwort, aber ich werds mal probieren. Meine Freundin ihre Schwiemu wohnt im Nachbarhaus, vielleicht weiß die, wem die Katze gehört.
Ich finde das so eigentlich ganz in Ordnung so.
Und ich muss gestehen, dass ich Sky auch schon ein kleines Stück Fell abschneiden musste, obwohl er jeden Tag gebürstet wird und erst 7 Monate alt ist :?. Er wehrt sich absolut gegen die tägliche Fellpflege unddiese eine Stelle werde ich dann wohl nicht 100%ig erwischt haben ein paar Tage lang - und schon war es passiert.
Aber ich finde es gut, dass du dich darum kümmerst und hoffe, dass nichts schlimmeres als vielleicht eine ältere Dame dahinter steckt :).
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Also ich hab selbst ne Perser, wo ab und an mal ein Filzknäul hat, was ich dann auch auskämme oder auch rausschneide. Aber die Katze hatte nen Panzer. Ich sehe das nicht so, das es nicht so schlimm ist. Denn die konnte kaum noch laufen, wahrscheinlich vor Schmerzen, da es ihr ja überall ziepsen muss beim Laufen. Und wenn jetzt erst der Sommer kommt, dann wirds wahrscheinlich noch schlimmer. Oder stellt euch mal vor, sie hat Flöhe, die sich dann unter den Filz einnisten... darf gar nicht dran denken.

Und nein, sie wurde nicht nur ein halbes Jahr nicht gekämmt, sondern wahrscheinlich nie in ihrem Leben. Selbst wenn ich meinen Gismo ein halbes Jahr nicht kämmen würde, würde der nicht SO aussehen.

Naja, wie gesagt, ich werd mich auf die Suche machen.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Das Problem ist ja eigentlich auch gar nicht der Filz an sich, sondern die Haut darunter.
Unter dem Filz kann es zu richtig schlimmen Entzündungen kommen. Spätestens wenn die Katze Schmerzen hat zieht das Argument, die Katze braucht den Pelz weil sie Freigänger ist nicht mehr.

Nur so ist es natürlich schwierig zu sagen, ob Ankes Findling nun so schlimm dran ist oder nicht. Aber einfach davon ausgehen, dass der Besitzer sich schon darum kümmern wird würde ich nicht!

Also Anke, viel Glück bei der Suche!
Hoffentlich zeigen sich die Besitzer einsichtig...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verfilzte Katze!

Verfilzte Katze! - Ähnliche Themen

  • Kater hat total verfilztes Fell - was tun?

    Kater hat total verfilztes Fell - was tun?: Hallo! Ich suche hier vielleicht ein paar hilfreiche Tipps, die mir helfen meinen Kater von dicken verfilzten Stellen im Fell zu befreien. Der...
  • Verfilztes Fell

    Verfilztes Fell: Meine kleine Fellnase, eine süße Perserkatze, lässt sich absolut nicht kämmen. Winden, kratzen, beißen, schreien. Das ist so seit ich sie vor 4...
  • Verfilztes Fell und keine Lösung in Sicht

    Verfilztes Fell und keine Lösung in Sicht: Huhu ihr Lieben, ich habe ein großes Problem mit den Filzknötchen und -Knoten im Fell meines Katers! Sie bilden sich hauptsächlich am Lätzchen...
  • Fell verfilzt

    Fell verfilzt: also ich bin sicher dass ich hier falsch bin, aber ich hoffe das nimmt mir niemand übel. Ich habe seit 8 Monaten einen Perser-Mix-Kater. Mehr...
  • Verfilztes Fell bei Maine Coon

    Verfilztes Fell bei Maine Coon: Habe einen Maine Coon mischlings Kater und habe ein kleines Problem mit ihm. Man kann das Fell morgens bürsten*mit einem extra Filzkamm* und...
  • Verfilztes Fell bei Maine Coon - Ähnliche Themen

  • Kater hat total verfilztes Fell - was tun?

    Kater hat total verfilztes Fell - was tun?: Hallo! Ich suche hier vielleicht ein paar hilfreiche Tipps, die mir helfen meinen Kater von dicken verfilzten Stellen im Fell zu befreien. Der...
  • Verfilztes Fell

    Verfilztes Fell: Meine kleine Fellnase, eine süße Perserkatze, lässt sich absolut nicht kämmen. Winden, kratzen, beißen, schreien. Das ist so seit ich sie vor 4...
  • Verfilztes Fell und keine Lösung in Sicht

    Verfilztes Fell und keine Lösung in Sicht: Huhu ihr Lieben, ich habe ein großes Problem mit den Filzknötchen und -Knoten im Fell meines Katers! Sie bilden sich hauptsächlich am Lätzchen...
  • Fell verfilzt

    Fell verfilzt: also ich bin sicher dass ich hier falsch bin, aber ich hoffe das nimmt mir niemand übel. Ich habe seit 8 Monaten einen Perser-Mix-Kater. Mehr...
  • Verfilztes Fell bei Maine Coon

    Verfilztes Fell bei Maine Coon: Habe einen Maine Coon mischlings Kater und habe ein kleines Problem mit ihm. Man kann das Fell morgens bürsten*mit einem extra Filzkamm* und...