Golden Retriever Welpe klefft oft und viel

Diskutiere Golden Retriever Welpe klefft oft und viel im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi Leute, ich habe einen 3 Monate und 25 Tage alten Goldie und der Kleine klefft wann er nur kann. Wenn er mit uns spielen will, wenn er mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
Hi Leute,

ich habe einen 3 Monate und 25 Tage alten Goldie und der Kleine klefft wann er nur kann. Wenn er mit uns spielen will, wenn er mit unserer anderen Hündin spielen will,
wenn er sein futter will, wenn er was vond en katzen will, wenn er was unbekanntes hört, wenn er nicht dahin kommt wo er hin will, etc pp

Und ich weiß nicht wirklich wie ich drauf reagieren soll. Ich habe gehört das man es ignorieren soll und ihm somit seine aufmerksamkeit verwähren soll. Aber meisten gehts ihm ja agr ent um meine aufmerksamkeit sondern um etwas anderes...

was können wir machen damit es weniger wird oder damit wir es einschränken können? also wir wollen ihm ja nicht das bellen verbieten aber diese andauernde kelffen nervt allmählig :roll:
wie sollen wir reagieren?

vg
 
25.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich würde ihm das kläffen konsequent verbieten, wenn er damit irgend etwas erreichen will. Ihr bestimmt, wann gespielt, gefressen wird etc. Wenn er etwas von den Katzen will? Das würde ich generell unterbinden.
Ich würde es mit einem klaren NEIN unterbinden und ihn dann ignorieren. Eventuell könntet ihr dann auch auf seinen Platz bringen. Aber ob er das schon kapiert, weiss ich nicht.

Wichtig ist auf jeden Fall, das ihr entscheidet, wann etwas passiert. Und das eben mit aller Konsequenz. Sonst tanzt euch das Bürschen irgendwann auf der Nase rum.
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
Ja, wir sind schon konsequent und gehe auch nicht auf seine Forderungen ein...wenn wir allerdings NEIN schimpfen dann guckt er uns kurz ann fängt an zu gurren und klefft danach einfach weiter.
Das mit Platz is leider noch nicht in seinem Kopf :D er sieht ihn zwar als ein sicheres plätzchen an an das er sich zurückzieht wenn genuch is, aber mit aufm platz bleiben is noch nich.
Was mir noch so in den sinn gekommen ist, dass er eventuell unterfordert ist?

vg
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ob er unterfordert ist, kann ich Dir nicht sagen. Das musst Du wissen. Aber wenn er mit dem gekläffe seinen Willen durchsetzen will, ist das ähnlich wie mit Kindern. Wenn sie ein paar Mal ihren Willen bekommen haben, hast Du verloren.

Das mit auf den Platz bringen. Wenn er dort kurz aufhört und einen Moment ruhig ist, würde ich ihn mit einem Leckerlie belohnen und loben. Wenn er dann von dort aufsteht und wieder kläfft, bringst Du ihn wieder dort hin. Irgendwann kapiert er, das kläffen bedeutet, das er auf den Platz muss und ignoriert wird.

So jedenfalls würde ich es versuchen. Auch wenn es nervig ist :lol:.
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
aber verbindet er dann nicht seinen platz mit etwas negativem?
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Wenn er dann auch ruhig ist, kannst du ihn auch mit Leckerchen belohnern. Natürlich muss diese Ruhe dann auch anhalten. Also nicht ins Körbchen und kuam ist er da glöeich Leckerchen. Lieber ein paar Sekunden warten.

Geht ihr in eine Hundeschule?Agility/Dogdance etc?
 
B

bullymie

Guest
Ich würde ihm das kläffen konsequent verbieten, wenn er damit irgend etwas erreichen will. Ihr bestimmt, wann gespielt, gefressen wird etc. Wenn er etwas von den Katzen will? Das würde ich generell unterbinden.
Ich würde es mit einem klaren NEIN unterbinden und ihn dann ignorieren. Eventuell könntet ihr dann auch auf seinen Platz bringen. Aber ob er das schon kapiert, weiss ich nicht.

Wichtig ist auf jeden Fall, das ihr entscheidet, wann etwas passiert. Und das eben mit aller Konsequenz. Sonst tanzt euch das Bürschen irgendwann auf der Nase rum.

wie meinst du denn das bitte?dürfen hunde generell nicht mit katzen spielen,schmusen etc?
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
vor 2 wochen waren in einer hundeschule, das erste mal, zur welpenspielstunde. die hat uns aber überhaupt nciht gefallen. Und nun sind wir auf der suche nach einer andren guten...2 haben wir in aussicht und gehen sie am we besuchen.

vg
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
wie meinst du denn das bitte?dürfen hunde generell nicht mit katzen spielen,schmusen etc?
Nein so meine ich das garantiert nicht. Und ich habe auch nicht geschrieben, das Hunde generell nichts mit den Katzen machen dürfen. Unsere Hunde spielen und schmusen auch mit unseren Katzen.
Aber hier handelt es sich um einen Welpen, der kläffend die Katzen zum spielen bzw. was auch immer er will, auffordert.
Und da ist es erstmal definitiv Sache des Halters, dem Hund klar zu machen, das er die Katzen in Ruhe zu lassen hat. Damit meine ich, das er sie weder zu jagen, noch anzubellen hat. Katzen vestehen die Hundesprache nunmal nicht. Und so kann es auch schnell passieren, das der Welpe eventuell schlimme Verletzungen erleidet, weil die Katzen nunmal ihre Ruhe möchten.
 
B

bullymie

Guest
unser welpe hat es ganz schnell begriffen,wie er sich bei faust zu verhalten hat.einmal nen schlag von der katzenpfote und ruhe war.aber gut,passt vermutlich nicht hier rein.
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
So war das ja bei unsrer Paula auch, aber nun macht sie einen riesen bogen um die katzen, ich weiß nich ob das riesen respekt oder angst ist, aber so ist das ja auch nicht schön, wenn sich die tiere aus dem weg gehen müssen.

vg
 
B

bullymie

Guest
ich denke das eigentliche problem besteht hier in unterforderung oder aber,der welpe hat schon ab und an mal ,seinen willen bekommen,wenn er gekläfft hat.seis bei dir oder beim züchter.
füttere sie nur noch aus der hand und immer was leckeres in der tasche haben wenn sie das kläffen von sich aus sein lässt.
besorg dir nen spielzeug was es nur zu hause gibt,worauf der kleine kerl richtig scharf ist.lenk ihn damit ab.
zeigt sie anzeichen bevor er kläfft?(vorne abducken oder sowas?)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
So war das ja bei unsrer Paula auch, aber nun macht sie einen riesen bogen um die katzen, ich weiß nich ob das riesen respekt oder angst ist, aber so ist das ja auch nicht schön, wenn sich die tiere aus dem weg gehen müssen.

vg
Das meine ich ja. Die Tiere sollen ja nicht erst schlechte Erfahrungen miteinander machen. Deshalb habe ich jagen und anbellen von Anfang an unterbunden. Heute liegen sie kuschelnd zusammen. Klar patschen die Katzen auch mal, wenn ein Hund zu aufdringlich ist. Aber da sind keine Krallen im Spiel und die Hunde akzeptieren es dann auch.
 
B

bullymie

Guest
dann is mein hund anders,bzw.alle die ich hatte oder es lag an den katzen.hier hat aufgrund sowas,keiner angst oder macht ne bogen rundrum

achja,wenn sie auf aus! nicht reagiert,besorg dir ne trainingsdisc.
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
er reagiert nicht auf aus! aber auf er weiß schon ganz genau was nein bedeutet...bei allem was er nicht darf oder sofort lassen soll sage ich nein, das weiß er auch, denn das ganze, aus, pfui, nein, stop is selbst mir zu viel.

nein, er zeigt keienrlei anzeichen bevor er anfängt. manchmal liegt er auch einfach so da und döst udn dann springt er auf und fängt an...

vg
 
mirasfrauchen

mirasfrauchen

Registriert seit
20.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo!
Wollte nur mal den Tipp mit "auf den Platz bringen und belohnen" bestätigen. Unsere 6Monate alte Hündin bellt immer an der Balkontür wenn jemand vorbeigeht. Anstrengend!:roll: Ich denke wenn man das nicht schnell genug versucht zu unterbinden verfestigt sich dieses Verhalten. Ich gehe dann zu ihr, sage "AUS" o. "NEIN" und bringe sie dann ins Körbchen. Wenn sie dort ruhig bleibt belohne ich sie mit einem Leckerli oder Streicheleinheiten. Die Abstände mit der Belohnung vergrößere ich nun langsam. Es klappt jeden Tag besser. KONSEQUENZ ist bei uns aber ganz wichtig! Viel Erfolg!
Ach so, natürlich klappts mit der Erziehung besser wenn ein Hund ausgelastet ist. Überschüssige Energie führt wie beim Menschen auch zu unnötiger Anspannung. Ein ausgelasteter Hund ist meiner Meinung nach ein glücklicherer Hund...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Golden Retriever Welpe klefft oft und viel

Golden Retriever Welpe klefft oft und viel - Ähnliche Themen

  • Faul? Stur? Oder liegt es an mir?

    Faul? Stur? Oder liegt es an mir?: Hallo, ich habe ein hund aus der Türkei gerettet. Sie war 4 monate wo ich sie gefunden habe. Sie wurde erst verhungert dann an einem...
  • Golden Retriever Weißer Schäferhund Mix

    Golden Retriever Weißer Schäferhund Mix: guten abend ich bin neu hier und zwar haben meine freundin und ich uns einen Golden Retriever Weißer Schäferhund Mix geholt mit 3 monaten kam sie...
  • 6,5 Monate Golden Retriever ist nicht müde zu bekommen ;(

    6,5 Monate Golden Retriever ist nicht müde zu bekommen ;(: Hallo zusammen, ich hab ja schon mal über Maya unsere süße Golden Retriever Hündin berichtet. Sie war ja leider oft krank, jetzt ist sie aber...
  • Golden Retriever Hündin geht auf meinen Hund los wegen Ball!

    Golden Retriever Hündin geht auf meinen Hund los wegen Ball!: War heute mit Randy meinen Golden Retriever spazieren , hab ihn freigelasse um mit ihm ball zu spielen . Dann hat er einen Hund gesehen und ist...
  • 7 Monate Alter Golden Retriever hört nichtmehr

    7 Monate Alter Golden Retriever hört nichtmehr: Hallo, ich brauch mal eure Hilfe. Die Frieda ist mein erster Hund, ich hab mich bevor ich sie mir gekauft habe, viel belesen, tausend e...
  • 7 Monate Alter Golden Retriever hört nichtmehr - Ähnliche Themen

  • Faul? Stur? Oder liegt es an mir?

    Faul? Stur? Oder liegt es an mir?: Hallo, ich habe ein hund aus der Türkei gerettet. Sie war 4 monate wo ich sie gefunden habe. Sie wurde erst verhungert dann an einem...
  • Golden Retriever Weißer Schäferhund Mix

    Golden Retriever Weißer Schäferhund Mix: guten abend ich bin neu hier und zwar haben meine freundin und ich uns einen Golden Retriever Weißer Schäferhund Mix geholt mit 3 monaten kam sie...
  • 6,5 Monate Golden Retriever ist nicht müde zu bekommen ;(

    6,5 Monate Golden Retriever ist nicht müde zu bekommen ;(: Hallo zusammen, ich hab ja schon mal über Maya unsere süße Golden Retriever Hündin berichtet. Sie war ja leider oft krank, jetzt ist sie aber...
  • Golden Retriever Hündin geht auf meinen Hund los wegen Ball!

    Golden Retriever Hündin geht auf meinen Hund los wegen Ball!: War heute mit Randy meinen Golden Retriever spazieren , hab ihn freigelasse um mit ihm ball zu spielen . Dann hat er einen Hund gesehen und ist...
  • 7 Monate Alter Golden Retriever hört nichtmehr

    7 Monate Alter Golden Retriever hört nichtmehr: Hallo, ich brauch mal eure Hilfe. Die Frieda ist mein erster Hund, ich hab mich bevor ich sie mir gekauft habe, viel belesen, tausend e...