hörnchen frage

Diskutiere hörnchen frage im Streifenhörnchen Verhalten und Zähmung Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; hallo zusammen unser fienchen haben wir nun seit knapp 5 wochen.sie befindet sich in einer grossen voliere im haus.hält man ihr eine nuss vor die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
hallo zusammen
unser fienchen haben wir nun seit knapp 5 wochen.sie befindet sich in einer grossen voliere im haus.hält man ihr eine nuss vor die öffnung ihres häuschens,kommt sie nach kurzer zeit und nimmt
sie.auch wenn man den zeigefinger in joghurt dipt und ihn dort hinhält kommt sie und leckt alles ab :D
verlassen wir den raum und kommen ca.10 minuten später wieder rein,sitzt sie auf ihrem häuschen(dies übrigens öfter als zu anfang).
nähert man sich jedoch langsam und spricht mit ihr huscht sie in das häuschen :?
nun meine frage:
gibt sich das noch?weil sie ja eigentlich auch schon die nüsslein aus den fingern nimmt allerdings nur von der öffnung ihres häuschens.
vielleicht weiss ja auch noch jemand einen tip generell ;)
ich lese ihr auch oft etwas vor und rede viel mit ihr.
 
25.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Verhaltensratgeber über Nager und Streifenhörnchen geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo und willkommen bei uns!

Bekommt die Kleine jeden Tag Auslauf? Dort wird sie sich ja bereits ein wenig kennen lernen; 5 Wochen ist ja auch noch nicht lang, mit jedem Tag wird sie die Scheu mehr und mehr verlieren.
Obwohl es natürlich auch - wie bei uns Menschen - scheu bleibende Tiere gibt, die sich einfach sicherer im Schutze ihres Häuschens fühlen.

Nüsse und Jogurt sind übrigens sehr fett- bzw. zuckerhaltig, davon sollten die Tiere nicht allzu viel bekommen. Eine gute Alternative ist immer frisches Obst. ;)

LG
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Hallo!

Joghurt meines Wissens nach nicht gut, oder wenigstens Laktosefrei?
Kopf im Sand, ich weiß es grade nicht.

Ich denke, es wird sich alsbald geben. Einige Streifi's (siehe Jesse und Brillenschlange) werden nie zahm, andere, wie mein Flöckchen, fühlen sich eher als Hund als als Streifi :)

Du kannst ein getragenes Kleidungsstück von dir in den Käfig hängen, damit sich as Hörni an den Geruch gewöhnt, immer wieder im Raum sein, viel mit dem Hörnchen reden, vllt. die Futtergabe zu einem "Ritual" machen (z.B. rappel ich immer mit der Tupperdose wo Hörnchenfutter drin ist, dann kommt Sie immer schon direkt raus).

Liebe Grüße
Feder
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Ne, Jogurt enthält zu viel Zucker (Laktose ist ja Milchzucker) und auch Fett - meine ich. :)
 
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
nüsse bekommt sie nicht viele,sie hat ihr hörnchenfutter.
obst bekommt sie jeden tag.der joghurt ist selbstverständlich laktosefrei und den bekommt sie auch nicht oft.an obst bekommt sie apfel,birne..bananen mag sie nicht.
was den auslauf betrifft hab ich mich noch nicht getraut weil sie ja noch ein bisschen zurückhaltend ist und ich gelesen habe wenn sie ihre voliere noch nicht als revier ansehen,sehen sie das ganze zimmer als revier.
aber man liest so viel in foren.die einen sagen mehlwürmer füttern,ein anderer erzählt es seien schon hörnchen gestorben weil die würmer im magen noch lebten und das hörnchen von innen zerfressen haben :roll: klingt meiner meinung nach merkwürdig.



 
Zuletzt bearbeitet:
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

wie groß ist denn die Voliere und woher hast du das Hörnchen?
Du kannst ihr ja ab nächste Woche das erstemal Auslauf geben, dann wird sie immer mehr um euch rum huschen und sich an euch gewöhnen. Ansonsten könnt ihr euch zum beispiel einfach ein paar Stunden vor die Voliere setzen, ich bin mir sicher, dass sie dann raus kommt.
Als Bestechungsmittel solltet ihr auf jeden Fall etwas nehmen, was sie unheimlich gerne mag und das sollte dann auch aus dem sonstigen Futterplan gestrichen werden, damit es immer etwas besonderes bleibt.
Ansonsten musst du einfach ganz viel Geduld mitbringen, wie Silberfeder ja schon sagte gibt es Streifis, die auch nicht zahm werden, aber bis man zu dem Entschluss kommte sollte man es einpar Monate versuchen;)

lg
Jonas
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
was den auslauf betrifft hab ich mich noch nicht getraut weil sie ja noch ein bisschen zurückhaltend ist und ich gelesen habe wenn sie ihre voliere noch nicht als revier ansehen,sehen sie das ganze zimmer als revier.
Das ist doch Humbug... Hörnchen brauchen ihren Auslauf, denn sie haben einen großen Bewegungsdrang - Korni hat ja gerade schon was dazu erwähnt (bin zu langsam).

Mehlwürmer kann man füttern, von solchen Fällen, wie du ihn gerade schilderst, habe ich noch nie gehört. :eusa_eh:
Alternativ kann man eben auch Jogurt geben.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Brillenschlange schrieb nach 2 Minuten und 23 Sekunden:

Als Bestechungsmittel solltet ihr auf jeden Fall etwas nehmen, was sie unheimlich gerne mag und das sollte dann auch aus dem sonstigen Futterplan gestrichen werden, damit es immer etwas besonderes bleibt.
Mit Bestechung musste ich zum Glück nie arbeiten, aber generell ist es doch schon ein Risiko (ich finde keinen anderen, passenderen Ausdruck hierfür), dass das Hörnchen die Hand nur annimmt, weil es denkt, es wäre eine zweite Futterschale, oder? :eusa_eh:
Berichtigt mich, dass war nur eine Schlussfolgerung und muss nicht stimmen.
Nicht, dass die Kleine noch dreist wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
die voliere ist 200 cm x 100 cm x 80 cm..das hörnchen ist vom züchter und noch kein jahr alt.
was silberfeder sagte mit dem kleidungsstück habe ich schon versucht :lol: es war ein frischgewaschener socken den ich mir 3 tage lang an den bhträger an meiner schulter befestigte.
ich habe ihn in der voliere auf ihr häuschen gelegt..ab und an saß sie darauf aber meisstens hat sie ihn runtergeschmissen :D und nun beachtet sie ihn aber nicht mehr :?...das man viel geduld braucht ist schon klar.sind halt stressanfällig die süssen.
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

Brillenschlange hat zwar recht, dass Streifenhörnchen ihren Aulauf brauchen, aber du hast genau das richtige getan, da man erst ab der 6-8 Woche das erste mal Auslauf geben sollte, nämlich genau aus dem Grund, dass das Hörnchen sonst auch dein Zimmer als Revier ansehen könnte und gerade bei dem relativ scheuen Tier wird es schwer sie wieder in die Voliere zu bekommen.

Diese finde ich übrigens von der Größe sehr gut;)

lg
Jonas
 
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Mehlwürmer kann man füttern, von solchen Fällen, wie du ihn gerade schilderst, habe ich noch nie gehört. :eusa_eh:
Alternativ kann man eben auch Jogurt geben.

das mit den mehlwürmern habe ich selbst auch nur in einem forum gelesen.glauben tu ich davon auch nichts.
dann würden vögel draussen ja auch von würmern zerfressen...blödsinn :eusa_doh:
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Brillenschlange hat zwar recht, dass Streifenhörnchen ihren Aulauf brauchen, aber du hast genau das richtige getan, da man erst ab der 6-8 Woche das erste mal Auslauf geben sollte, nämlich genau aus dem Grund, dass das Hörnchen sonst auch dein Zimmer als Revier ansehen könnte und gerade bei dem relativ scheuen Tier wird es schwer sie wieder in die Voliere zu bekommen.
Ja, stimmt... höchstens nur mit der "Hau-ruck"-Methode, die ich keinem Tier zumuten würde.
Aber dass mit den 6 Wochen wusste ich auch noch nicht, habe mein Hörnchen bereits nach der, lasst mich lügen, angefangenen 2. Woche laufen lassen, sie ist sogar wieder ganz brav in die Voliere zurückgehuscht - Glück gehabt.
 
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
da ich sowieso ein geduldiger mensch bin,fällt mir das nicht schwer und locker lass ich sowieso nicht :)
es ist ja auch nicht soooo übertrieben scheu.
wenn ich bedenke das ich es zu anfang nur durch das loch ihres häuschens sehen konnte.ab und an war sie mal kurz raus und seit ca. 3 tagen sitzt sie 5-6 mal am tag auf ihrem häuschen...naja setz ich mich eben weiter vor die voliere und lese ihr weiter vor (dieter nuhr..gibt es intelligentes leben) :lol: da macht es doppelt spass
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Gute Einstellung! ;)

Ach, ich bin mir sicher, ihr schafft das schon. Man darf nur nicht den Augenblick verpassen, das Tier an sich zu gewöhnen (obwohl von Natur aus scheue Tiere sicherlich schwerer Zutrauen fassen als neugierigere).
 
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
halloooo!!
ich mal wieder...so...habe vorgestern das erste mal die käfigtür geöffnet und mich weiter weggesetzt...es dauerte ca.20 min. dann sah ich das köpfchen aus dem häuschen ragen..ich habe sie dann weiter nicht beachtet..dann kam sie irgendwann ganz aus dem häuschen aber sie hat den käfig nicht verlassen..nur einmal kurz auf den teppich weil da eine nuss lag :) .
sie ist aber schön in ihrem käfig rumgelaufen...dort liegt ja wie gesagt die socke von mir :lol:..die hält sie immer mit einem fuss fest und schwupp..drin ist sie aber dann auch sofort wieder raus.
heute habe ich den käfig wieder geöffnet und mich auf den boden gesetzt..diesmal näher ran.
es dauerte wieder eine weile..diesmal befand sie sich auf dem boden des käfigs..dort habe ich so eine grosse halbrunde rinde wo sie drin war.
sie kam dann raus und ging hinter die rinde.
sie stellte sich auf die hinterbeine und beobachtete mich.beinahe wäre sie auf meine hand gekommen..hat es sich dann aber nochmal überlegt :? aber ich denke nach 6 wochen ist das schonmal viel wert..ich bleibe dran :D,kann nur noch besser werden.
eine frage habe ich noch...es wird gesagt die hörnchen nehmen gerne ein erdbad :lol: oder wühlen gern darin...was kauf ich da am besten?

bienchen



habe heute unseren hochzeitstag vergessen :uups: vor lauter fienchen :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Huhu!

Siehst du, das sind ja schon richtig tolle Erfolge!
Gratulation!

Was das Erdbar angeht: In meinem Fall habe ich den unteren Bereich komplett mit Erde gefüllt, andere nehmen von alten Tierkäfigen die Unterschalen, wieder andere bauen eine "Mauer" mit Holzplatten am Boden, hauptsache die Erde ist 20-30cm tief eingestreut und im Sommer schon feucht.
Dein Hörnchen wird dich dafür heiraten ;)
Flöckchen gefiel das so gut, die ist nicht mehr aus dem Hochzeitskeid raus XD
 
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
hier ich mal wieder!!
muss unbedingt nochmal bericht erstatten :D habe heute fienchens käfig aufgemacht als sie unten saß.
habe mich auf die erde gelegt und bin zum käfig gerobbt :lol: mit einem kleinen stückchen erdbeere.
dann habe ich es ihr hingehalten..es hat einen moment gedauert aber dann hat sie es genommen und vor meinen augen gegessen..dann habe ich ihr noch 2 kürbiskerne gegeben...den ersten hat sie in die backe gesteckt und den zweiten hat sie gegessen...dann habe ich ganz langsam versucht ihren nacken zu kraulen...es ging :D...dann durfte ich ihren rücken streicheln und als ich versuchte ihr noch einen kern zu geben wollte sie ihn nicht...sie wollte gestreichelt werden...das war echt toll.

LG
bienchen
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Wow, das freut mich ungemein für dich :D
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Das hört sich klasse an, das ist doch schonmal ein toller Fortschritt! :clap:

Gut Ding will Weile haben, sagt man doch - und auf euch trifft das echt 100%tig zu.

Liebe Grüße
 
bienchen69

bienchen69

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
hallo ihr :)
erstmal wollte ich mitteilen,das unser fienchen immer zutraulicher wird.
sicher dauert es immernoch eine weile aber wir sind schon recht zufrieden.
wir dürfen sie streicheln,sie hält sich an den fingern fest und schaut ob man ein leckerli hat.
wir haben noch einen kater.der sitzt oft vor der voliere und miaut da rum.ich denke er will dem hörnchen imponieren :mrgreen: und fienchen kriecht in ihren socken rein und raus und macht ihm einen vor..echt süss...angst hat sie vor ihm nicht aber wenn sie freilauf hat kommt er natürlich weg..wer weiss.
auf meinem benutzerbild das ist sie.dafür das sie anfangs so scheu war ist sie doch jetzt schonmal recht fotogen.
jetzt hab ich noch eine frage..ich hatte schon 2 fotos von ihr hochgeladen..find sie aber nicht mehr wieder :uups: bin eben das erste mal in so einem forum...
wo und wie mach ich das so das ihr die bilder auch sehen könnt.

bienchen
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo!

Och, das klingt ja echt super! :clap:
Dein Fienchen ist aber auch eine ganz Süße.

Wie das mit dem Album ausschaut... warte, ich schau' mal eben in deinem Profil nach.

Gruß


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Brillenschlange schrieb nach 1 Minute und 25 Sekunden:

So... also, ich kann keine Bilder in einem Album bei dir entdecken.
Möglicherweise hat der Server ist im Foren-Nirwana verschwinden lassen - lade sie am besten nochmal hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hörnchen frage

hörnchen frage - Ähnliche Themen

  • Hörnchen hält Kopf schief und wackelt

    Hörnchen hält Kopf schief und wackelt: Hallo, ein Freund ohne Internet hat seit kurzem ein Hörnchen. Dieses ist auch schon relativ zahm und klettert munter durch die Voli. Allerdings...
  • Wieviel Krach machen eure Hörnchen?

    Wieviel Krach machen eure Hörnchen?: Da mein Kasimir sich zu einem richtigen kleinen Schreihals entwickelt, wollte ich gerne mal wissen wieviel Terz eure Streifis so machen und in...
  • Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?

    Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?: Hallo, noch eine Frage plagt mich. Was machen Hörnchenhalter eig., die mit ihrem Tier während der Winterschlafszeit umziehen müssen? Umsetzen in...
  • Paarhaltung beim Hörnchen

    Paarhaltung beim Hörnchen: Hallöchen , ich habe jetzt seid einigen Tagen ein Streifenhörnchen ! Habe mich sehr lange über Internet informiert ! Allerdings ständig andere...
  • Fragen zum Verhalten

    Fragen zum Verhalten: Mein Streifi ist schon zahm und wenn es mich sieht, zeigt es mir immer sein po und wedelt mit dem schwanz wie ein Hund wenn er sich freut. Kann...
  • Fragen zum Verhalten - Ähnliche Themen

  • Hörnchen hält Kopf schief und wackelt

    Hörnchen hält Kopf schief und wackelt: Hallo, ein Freund ohne Internet hat seit kurzem ein Hörnchen. Dieses ist auch schon relativ zahm und klettert munter durch die Voli. Allerdings...
  • Wieviel Krach machen eure Hörnchen?

    Wieviel Krach machen eure Hörnchen?: Da mein Kasimir sich zu einem richtigen kleinen Schreihals entwickelt, wollte ich gerne mal wissen wieviel Terz eure Streifis so machen und in...
  • Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?

    Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?: Hallo, noch eine Frage plagt mich. Was machen Hörnchenhalter eig., die mit ihrem Tier während der Winterschlafszeit umziehen müssen? Umsetzen in...
  • Paarhaltung beim Hörnchen

    Paarhaltung beim Hörnchen: Hallöchen , ich habe jetzt seid einigen Tagen ein Streifenhörnchen ! Habe mich sehr lange über Internet informiert ! Allerdings ständig andere...
  • Fragen zum Verhalten

    Fragen zum Verhalten: Mein Streifi ist schon zahm und wenn es mich sieht, zeigt es mir immer sein po und wedelt mit dem schwanz wie ein Hund wenn er sich freut. Kann...