Farbmaus "tritt" nach den anderen - Stress-/Schmerzreaktion?

Diskutiere Farbmaus "tritt" nach den anderen - Stress-/Schmerzreaktion? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihrs, ich habe nun endlich wieder neue Mäusels: 3 süße Mädels, die zu meinen 3 bestehenden Mädels dazu gekommen sind. Sie sind ca. 10...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LaFilleZ

LaFilleZ

Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
Hallo ihrs,

ich habe nun endlich wieder neue Mäusels: 3 süße Mädels, die zu meinen 3 bestehenden Mädels dazu gekommen sind. Sie sind ca. 10 Wochen alt (schon recht ausgewachsen, normal? Meine Kleinen kamen mir damals langsamer im Wachstum vor...) von einem privaten Vermehrungsunfall.
Naja, jedenfalls verlief die VG sehr glatt: erstmal alle zusammen in der Badewanne Bekanntschaft gemacht, dann zusammen in die Transportbox für ca. 20 Stunden, inzwischen sind sie alle schon im großen Selbstbau und sind sehr
friedlich. Wollte eigentlich noch länger Teile abgrenzen aber sie verstehen sich sehr gut und daher haben sie jetzt schon die komplette Fläche zur Verfügung.

Eine Sache ist mir aber aufgefallen: Zara, eine von den "Alten", hing, als ich die Transportbox am ersten Abend zugemacht habe, am Deckel und bekam kurzzeitig das Pfötchen dazwischen (Plastikdeckel), weil ich es zu spät gesehen habe :| Sie hat kurz gefiepst, sonst nichts zu sehen, keine Wunde, alle "Finger" in Normalpositur, habe sie auch nochmal rausgeholt um zu sehen, ob sie komisch läuft, Pfötchen hochzieht o.ä., war aber alles ok. Zurück in der Box war sie aber total abwehrend den anderen Mäusen und auch mir gegenüber, hat direkt gefiept wenn eine an sie dran wollte und hat mit ner Hinterpfote nach allen "getreten" bzw. sie so weggeschoben.

Hatte totale Angst, dass es aus Schmerz passiert, weil sie eben in dieser Lage keinen an sich ran lassen wollte. Aber am nächsten Morgen war wieder alles ok, sie fiepte nicht mehr, ließ sich anfassen und war auch den anderen gegenüber friedlich.

Wie schätzt ihr das Ganze ein? War es vielleicht der ganze Stress, der sie dazu brachte, diese Abwehrhaltung einzunehmen? Oder hatte sie doch einfach Schmerzen?

Es geht ihr wie gesagt wieder bestens, sie ist gestern wieder wie eine Bekloppte durch den Käfig gefegt (schlägt manchmal fast Haken wie ein Pferd) und im Laufrad gerannt, aber es kam mir doch alles sehr komisch vor...
 
25.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sina

Sina

Dabei seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo,

ich schätze das war erstmal nur eine Stressreaktion. Sie hatt ja einen Moment lang Schmerzen und deshalb wollte sie erstmal von niemandem was wissen. Sie hatte wohl quasi Angst vor Dir und auch vor den anderen Mäusen. Wenn jetzt alles wieder ok ist, würde ich es zwar im Auge behalten, aber mir erstmal keine weiteren Sorgen machen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farbmaus "tritt" nach den anderen - Stress-/Schmerzreaktion?