3 gegen 1

Diskutiere 3 gegen 1 im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hi also ich 4 farbmaus männchen. So jetzt ist eine maus, die immer die andern 3 ägert. firstBesonders eine! Na ja und die hat jetzt ne biss...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
hi

also ich 4 farbmaus männchen. So jetzt ist eine maus, die immer die andern 3 ägert.
Besonders eine! Na ja und die hat jetzt ne biss wunde. Hab die "böse" Maus erstmal in ein eimer gesetzt. Ich weiß , dass das keine lösung ist. Wie könnte ich die 4 mäuse wieder zu einen friedlichen haufen zusammen bekommen? Ohne das die eine maus auf der anderen rumhackt.

Lg Spirit
 
25.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo Spirit,

Du hättest die Jungs kastrieren lassen müssen, als wir es Dir gesagt haben. Das wäre die Lösung gewesen. Dass sie sich irgendwas streiten, war abzusehen. Es bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als sie jetzt kastrieren zu lassen und zu hoffen, dass sie sich nach der Kastration wieder verstehen. Sonst musst Du jedem eine einzelne Mädelsgruppe geben....

Die Probleme hättest Du alle verhindern können...
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
ich hab ja sie kastieren lassen ob du glaubst oder nicht und ich hoffe es kommen noch bessere vorschläge was ich machen kann
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ich hab ja sie kastieren lassen ob du glaubst oder nicht
jetzt plötzlich?! vor kurzem warst du doch total gegen eine kastra, oder? bin ich jetzt die einzige die das nicht wirklich glaubt?! nach deinen letzen beiträgen hier tue ich mich gerade etwas schwer damit, sorry.

ich kenne mich mit farbis zu wenig aus, aber ich denke auch kastrierte kerle die sich streiten lassen sich nicht mehr VG, oder? naja, aber da sie ja anscheinend kastriert sind wäre das ja nicht so das problem, dann hol halt 2 weibchen für die einzelmaus. aber da soll noch jemand von den farbmausexperten was sagen, weiss es wirklich nicht sicher...
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
ja ich hab auch wenns schwer war (persönlich gründe)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Wenn sie kastriert sind, musst Du sie meines Wissens nicht sofort trennen, so lange sie sich nicht beißen. Unsere Jungs streiten auch gerade - trotz Kastra - denke, sie sind jetzt im kritischen Alter.
Wenn sie sich beißen und gar nicht mehr vertragen, musst Du der Einzelmaus eben ein paar Mädels holen. Kann aber auch was bringen, wenn Du alle zusammen mit ein paar Mädels vergesellschaftest. Sollte ja nach der Kastra kein Problem sein.
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
das komische is ja mit den anderen beiden versteht er sich bloß halt nicht mit dem einen.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Oben hast Du doch noch geschrieben, dass einer die anderen 3 ärgert. Jetzt sagt Du, er streitet nur mit einem.... Wie ist es denn jetzt wirklich?
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
also die anderen 2 jagt er nur und den anderen beißt er richtig
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ich würde es wohl wirklich mit ein paar Mädels versuchen. Sollten aber mindestens soviele Mädels wie Jungs sein. Und wenn es dann nicht geht und die beiden sich immer noch streiten, musst Du ihn mit 1-2 Mädels von den anderen trennen....

Allerdings nur, wenn die wirklich kastriert sind... Sonst gibt´s nämlich Babys!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Ok, ich versuch´s nochmal... Die letzten Versuche waren ja leider nicht sehr erfolgreich...

Wie lange sind die Jungs denn schon kastriert?
Es dauert eine Weile, bis sie ihre Hormone ausgestunken haben und ihr Böckchen-Gehabe ablegen - es kann also durchaus auch 6-8 Wochen nach der Kastra noch zu Streitigkeiten kommen.
Die Mäuse zu trennen, ist da leider keine so gute Idee, denn einmal getrennt, ist es sehr schwer bis unmöglich, Böcke oder auch Kastraten wieder miteinander zu vergesellschaften.
Nicht umsonst trauen sich sogar viele erfahrene Mäusehalter eine Vergesellschaftung von Kastraten nicht zu. Und nicht umsonst heißt es, dass man Kastraten erst ca. 1 Jahr nach der Kastra miteinander vergesellschaften sollte (bzw., derzeit arbeitet man an Strategien, wie es auch schon früher klappen kann....)

Je länger Deine Maus jetzt allein sitzt, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass sie gar nicht mehr zurück in die Gruppe integriert werden kann - auch nicht, wenn Du noch ein paar Mädels dazunimmst. Denn dann kloppen sich die Jungs erst recht um die Mädels...
Du könntest dann höchstens eine zweite Gruppe aufmachen, in der Du den Einzelkastraten mit 2 oder 3 Mädels vergesellschaftest...

LG, seven
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
hi also die kastra ist jetzt 2 wochen her und ich hab zu der einzel maus jetzt den bruder erstmal gesetzt und die vertragen sich. Bloß das is ja auch keine dauer lösung
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Naja, aber besser zu zweit, als allein ;)
Und wenn die zwei sich jetzt vertragen, dann ist es doch schon mal prima!
Du solltest das aber ganz genau beobachten, damit Du bei Streitigkeiten schnell eingreifen kannst.
Du hast keine Mädels, gell?
Dann würde ich die Jungs jetzt erstmal in Zweiergruppen lassen - ist zwar nicht sooooo supertoll, aber auf jeden Fall deutlich besser, als eine Einzelmaus zu haben.
Später kannst Du versuchen, alle vier wieder zusammenzubringen - aber wie gesagt, das ist auch bei Kastraten oft nicht so einfach - je länger sie kastriert sind, desto besser sind die Chancen...
Also würde ich sie jetzt ruhig erstmal 6-8 Wochen in den Zweiergruppen lassen, bevor ein neuer VG-Versuch mit allen Vieren gestartet wird... (Und, s. o. - das wäre schon das Minimum...)

LG, seven
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
jup werd ich machen. ich hab damals überlegt ob ich männchen oder weibchem nehme. bloß bei den weibchen ist es ja so das die ja vllt schwanger sein könnten und ich wusste nicht wo hin mit dem nachwuchs.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Deshalb solltest Du Mäuse immer aus dem Tierheim holen, da kannst Du ganz sicher sein, dass sie nicht schwanger sind und außerdem unterstützt Du damit nicht die ganzen Vermehrer, die die Zoohandlungen beliefern.
 
T

Tempera

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
55
Reaktionen
0
ich hab ne zoohandlung der achtet gezielt darauf wie viele mäuse er hat weil er zuchtet die selbst. er hat hinterm ladem (im raum) paar käfige 5 oder 6 wo er jeweils max 6 mäuse drinn hält und er setzt nur m und w zusammen wenn die nachfrage groß wird. Also er nimmt irgendwo anders mäuse an. bloß er kann sich auch nicht immer sicher sein ob nicht die weibchen doch schwanger sind weil er damals als ich miene geholt hab die ein bisschen zu spät getrennt. na ja und deshalb hab ich jetzt männchen.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Wenn Du Dir überlegt, Dir Weibchen dazu zu holen, nimm bitte trotzdem welche aus dem TH, ja?
Weil in den Tierheimen so viele ungewollte Mäuschen sitzen, da müssen ja eigentlich keine für die Zoohandlungen nachproduziert werden, oder?
Wir haben z.B. unsere Apple jetzt auch aus dem TH geholt. Sie ist erst im Januar geboren, also noch ganz jung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

3 gegen 1