Macht das die "Erziehung" kaputt?

Diskutiere Macht das die "Erziehung" kaputt? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen! Ich habe seit Dezember meine Katze Lara, 7 Jahre alt, aus dem TH. Kurz zur Situation: Da mein Freund sie nicht im Bett haben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
andik

andik

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
890
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich habe seit Dezember meine Katze Lara, 7 Jahre alt, aus dem TH.

Kurz zur Situation:
Da mein Freund sie nicht im Bett haben will, darf sie nie ins Schlafzimmer. Also die Tür ist immer (auch tagsüber) zu. Ich
hab dafür natürlich Verständins, es kann ja nicht jeder toll finden ein Tier im Bett zu haben ;) Jetzt wird mein Freund aber bald für ca. 8 Nächte wegmüssen. Jetzt frage ich mich, ob es sehr schädlich wäre, wenn ich sie für diese Zeit mit ins Bett lass (dann wäre ich nicht so allein :p) oder ob sie das dannach nur mehr verwirren würde wenn sies nicht mehr darf? Oder kapiert sie das schnell und weiß, wenn er da ist, darf sie nicht? :eusa_think:

Wollte mal so hören, was ihr dazu denkt oder ob ihr schon Erfahrungen mit so was habt. Erst was erlauben, dann nicht mehr und so...


Viele Lieben Dank! :D
 
27.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Macht das die "Erziehung" kaputt? . Dort wird jeder fündig!
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Hallo
also deine Lara wird das nicht verstehen dass sie einmal darf und dann wieder nicht.

Es wird sie nur verwirren.
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Hallo andik,

also wenn du die Katze wieder aus dem Schlafzimmer raus muss, wenn dein Freund da ist, dann würde ich gar nicht erst damit anfangen. Bitte tu der Katze und euch den Gefallen und lass sie nicht ins Bett. Auch wenn es für dich gut wäre, so wäre die Miez doch sehr durcheinander, wenn die Tür wieder zu wäre. Dann müsstest du ihr wieder beibringen, dass das Schlafzimmer tabu ist. Und die schlaflosen Nächte solltest du dir lieber erparen. ;)
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Ich würde da auch nicht mehr mit anfangen.Bleib hart,auch wenn dein Freund nicht da ist.Sie würde sich bestimmt freuen die Nächte bei dir verbringen zu dürfen und es dann nicht verstehen das sie wieder raus muss,wenn dein Freund wieder da ist!
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.069
Reaktionen
34
Also bei den Katern einer Freundin klappt das tatsächlich: wenn ihr Mann Nachtschicht hat dürfen die Kater ins Bett, wenn er da ist nicht. Faszinierender Weise klappt das bei ihr problemlos!

Das erzähl ich jetzt aber nur als nette Begebenheit am Rande und nicht als Empfehlung - ich persönlich würde das auch nicht versuchen!
 
andik

andik

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
890
Reaktionen
0
mh, ich tendier auch eher dazu, es zu lassen.
Aber ich habe eben auch schon gehört, dass es klappen kann. Aber das Risiko ist dann wohl doch zu hoch ;)
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Also bei den Katern einer Freundin klappt das tatsächlich: wenn ihr Mann Nachtschicht hat dürfen die Kater ins Bett, wenn er da ist nicht. Faszinierender Weise klappt das bei ihr problemlos!

Das erzähl ich jetzt aber nur als nette Begebenheit am Rande und nicht als Empfehlung - ich persönlich würde das auch nicht versuchen!
Empfehlen würde ich es auch nicht.
Aber es kann tatsächlich klappen, bei uns tuts das nämlich erfreulicherweise auch.
Hier ist ja Wohnzimmer=Schlafzimmer (haben nur ne 2-Zi-Whg.)
Tagsüber dürfen sie natürlich rein und auch aufs (Schlaf-)Sofa.
Nachts ist die Tür zu und es wird anstandslos akzeptiert.
Morgens geht sie wieder auf, wenn mein Freund um 5 aufsteht, dann kommt Joy ins Bett kuscheln.
Hier gehts inzwischen soweit, dass beide (!) Katzen sich geg. 22.00h oder 22.30h ins Arbeitszimmer zurückziehen, dann wenn wir normalerweise schlafen gehen.

Aber dies soll jetzt auch keine Aufforderung sein, es zu probieren.
Ich glaub Katzen, die das akzeptieren sind eher die Ausnahme :)
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Ich glaub Katzen, die das akzeptieren sind eher die Ausnahme :)
Weiß nicht, wenn ich das hier so lese, scheint es ja ganz schön viele Ausnahmen zu geben.
Momo durfte hier ja von meinem Freund aus am Anfang gar nicht ins Schlafzimmer. Und es war echt anstrengend, ihr das Kratzen an der Tür mitten in der Nacht abzugewöhnen. Das hat aber irgendwann geklappt und jetzt fängt sie erst morgens an zu maulen.

Mein Freund musste dann wegen einer Fortbildung zwei Monate lang alle zwei Wochen fünf Tage auf Fortbildung.
Beim ersten Mal hab ich auf dem Sofa geschlafen, damit nicht ich allein im Schlafzimmer liege und Momo allein vor der Tür.
Beim zweiten Mal hab ich das dann eine Nacht lang probiert - und siehe da, kein Jaulen in den Folgenächten.
Ab da blieb die Tür dann auf.

Seitdem Törpe da ist, hat auch mein Freund kein Problem mehr mit Katzen im Schlafzimmer - ganz im Gegenteil, jetzt freut er sich sogar mit mir, wenn Momo die Zicke mal zum Schmusen ins Bett kommt.
Tagsüber.
Nachts ist die Tür weiterhin zu, was aber daran liegt, dass der Herr gerne im eisgekühlten Schlafzimmer schläft und alle anderen Räume zu warm sind. :roll:
Morgens macht Momo sich immer noch lautstark bemerkbar, dann mach ich die Schlafzimmertür auf und es ist Ruhe :eusa_doh:

Also: Hier, wir sind auch eine der Ausnahmen!
Tagsüber ist die Schlafzimmertür meist auf, die Katzen können rein und raus wie sie lustig sind, nachts schlafen die beiden meist im Wohnzimmer und alles ist friedlich.

Vielleicht sollten wir die alte Theorie mal umschmeissen und eine neue aufstellen. :mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Macht das die "Erziehung" kaputt?

Macht das die "Erziehung" kaputt? - Ähnliche Themen

  • Kater macht Geschäft in die Badewanne

    Kater macht Geschäft in die Badewanne: Hallo, Hab seit 3 Wochen einen sibirischen Kater, der kastriert ist und 8 Monate alt ist. Von Anfang an weigert er sich das große Geschäft ins...
  • Katze macht stress

    Katze macht stress: Hallo erstmal, Also ich fange gleich mal an. Ich habe vor 2 Tagen den Kater von meinem Onkel übernommen da er zu wenig platz/zeit hat D: Es lief...
  • Katze macht ins Bett

    Katze macht ins Bett: Hallo ihr lieben Wir haben seit ca 1 Woche ein Katzen Welpe Zunächst dürfte sie nur in den Flur und ins Bett Sie ist brav auch aufs Klo...
  • Meine Katze macht großes Geschäft immer auf den Boden

    Meine Katze macht großes Geschäft immer auf den Boden: Hallo Zusammen, erstmal stelle ich euch kurz meine Lieblinge vor, beide ungefähr 8 Jahre alt und wohnen jetzt ein gutes halbes Jahr bei mir. Die...
  • Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?

    Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?: Hallo zusammen, dieser Beitrag wird nun etwas länger - ich bitte um Nachsicht. Die Katzen Wir haben seit ca. 4 Monaten zwei Katzen. Die eine...
  • Ähnliche Themen
  • Kater macht Geschäft in die Badewanne

    Kater macht Geschäft in die Badewanne: Hallo, Hab seit 3 Wochen einen sibirischen Kater, der kastriert ist und 8 Monate alt ist. Von Anfang an weigert er sich das große Geschäft ins...
  • Katze macht stress

    Katze macht stress: Hallo erstmal, Also ich fange gleich mal an. Ich habe vor 2 Tagen den Kater von meinem Onkel übernommen da er zu wenig platz/zeit hat D: Es lief...
  • Katze macht ins Bett

    Katze macht ins Bett: Hallo ihr lieben Wir haben seit ca 1 Woche ein Katzen Welpe Zunächst dürfte sie nur in den Flur und ins Bett Sie ist brav auch aufs Klo...
  • Meine Katze macht großes Geschäft immer auf den Boden

    Meine Katze macht großes Geschäft immer auf den Boden: Hallo Zusammen, erstmal stelle ich euch kurz meine Lieblinge vor, beide ungefähr 8 Jahre alt und wohnen jetzt ein gutes halbes Jahr bei mir. Die...
  • Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?

    Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?: Hallo zusammen, dieser Beitrag wird nun etwas länger - ich bitte um Nachsicht. Die Katzen Wir haben seit ca. 4 Monaten zwei Katzen. Die eine...