Mäuseböckchen nicht kastrabel - was tun?

Diskutiere Mäuseböckchen nicht kastrabel - was tun? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi! Also war heute mit meinem hund beim TA! Da ich schonmal dort war Fragte ich direkt nach der Kastra meines noch Zuchtbockes nach! Nunja des...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Also war heute mit meinem hund beim TA! Da ich schonmal dort war Fragte ich direkt nach der Kastra meines noch Zuchtbockes nach! Nunja des
kann ich vergessen! Er ist ne Langhaar Maus und somit Dauerschnupfen kandidat und Alter weis auch keiner!:?

Also liebe Freunde...was tun?

Alleinehalten geht ja Garnet! :eusa_think:

Wollte die Zucht ja Dran geben und ihn mit 3 Weibchen in Frieden Altern und hier seinen Lebensabend Verleben lassen! Aber da das mit der Kastra net klappt...mhh des ist ja auch net so dolle für die Weibchen dann mit 1,5-2 Jahren noch Welpen am hals zu haben!:eusa_doh:

Liebe grüße Steffi
 
Zuletzt bearbeitet:
27.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mäuseböckchen nicht kastrabel - was tun? . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Ich hab´ den Threadtitel mal ein bisschen aussagekräftiger gemacht ;)

Hmpf - das ist natürlich wirklich ein Problem.
Ist das Kerlchen denn die ganze Zeit schon verschnupft, oder meint der Tierarzt, dass das passieren könnte?
Für wie kompetent schätzt Du den Tierarzt ein? (Evtl. wäre es ratsam, nochmal einen anderen Tierarzt zu suchen und eine zweite Meinung einzuholen...)

Allein bleiben wäre für das Kerlchen natürlich ganz doof. Mir fallen spontan 3 Alternativen ein, die aber alle nicht so wirklich prickelnd sind...

1) Du suchst zwei Langzeitkastraten, die Du mit Deinem Kerlchen vergesellschaftest.
Nachteil: Langzeitkastraten sind schwer zu finden, da sie heiß begehrt sind. Außerdem wäre das noch keine Garantie dafür, dass das auch wirklich klappt, wenn sich Dein unkastrierter Kerl z. B. doch aggressiv gegenüber den Kastraten zeigt.

2) Du jubelst ihm ganz junge Böckchen unter (also ca. 4 Wochen alte, frisch von Mama getrennte...), die noch keine Konkurrenz für ihn sind. Die lässt Du dann so bald wie möglich kastrieren, und dann können sie bei ihm wohnen.
Nachteil: Auch hier kann es sein, dass sowohl die Jungkastraten, die ja erstmal noch "ausstinken" müssen, als auch der unkastrierte Kerl, Aggressionen aufbauen und sich kloppen.

3) Du suchst zwei Vielzitzenmausmädels als Gesellschaft für Dein Böckchen.
Nachteil: Der Kerl lebt dann quasi neben den Mädels her - er ist zwar nicht ganz einsam, aber trotzdem irgendwie noch allein... (So ähnlich, als wenn man ein Meerschweinchen zu zwei Kaninchen setzt...)

Du siehst - alles eher suboptimal...
Am besten wäre es, wenn Du doch noch einen Tierarzt fändest, der sich die Kastra zutraut...
Ansonsten würde ich es mit Variante 1 probieren, und wenn Du keine Langzeitkastraten findest, halt mit Variante 2... (Variante 2 hätte sogar den Vorteil, dass Dein Kerlchen nicht plötzlich wieder allein da steht, denn Langzeitkastraten sind ja normalerweise auch nicht mehr die Jüngsten ;) )

LG, seven
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Behandeln ständig mit AB aber er Schnupft und niest und hustet vor sich hin! Dauer Tickern praktisch! Denke da er Langhaar ist das es an der Überzüchtung oder so liegen würde! Langzeitkastraten wird echt Schwer aber habe hier ja seine Söhne die könnte ich Kastrieren lassen!

Die leben auch noch zusammen da die kleinen gerade mal 22-23 Tage alt sind! Die Kennt er halt!

Liebe grüße Steffi
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Langhaarmäuse sollen ja auch dünneres Fell haben, bzw. keine Unterwolle und dann frieren sie schneller mal. Wenn er sich mit Babyböcken gut verträgt, dann würde ich zwei von denen mal kastrieren und ausprobieren!

Vielleicht wäre eine Ta der Inhalationsnarkose anwendet besser geeignet, falls deiner die nicht eh schon anwendet.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mäuseböckchen nicht kastrabel - was tun?