Verklebtes Fell - wie säubert ihr das?

Diskutiere Verklebtes Fell - wie säubert ihr das? im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr Süßen! Da ich die nächsten Tage die Pferde von unserem SB wieder reitfertig machen soll, stellt sich mir die Frage: Wie bekomme ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo ihr Süßen!

Da ich die nächsten Tage die Pferde von unserem SB wieder reitfertig machen soll, stellt sich mir die Frage: Wie bekomme ich die am besten sauber?

Byadli ist recht sauber, aber gerade unsere Bylkja liegt viel und lang und hat durch das rumgemenge im Stroh richtige verklebte Stellen (Gurtlage etc.), und das bekommt man
durch Federstriegel nicht mehr weg (das sind richtig Aalglatte Klebeflächen).
Ich lasse das bei meinen Pferden nie so weit kommen, daher weiß ich nicht, wie ich das weg bekommen soll.
Warmes Wasser alleine half nicht :mrgreen:

Das nächste ist, Myriel, unsere Traberstute, ist extrem empfindlich auf den Federstriegel, hat aber immer zwischen den Vorderbeinen und unterm Bauch sowie an den Ellbogen richtige Dreckklumpen, die ich ja so nicht weggebürstet bekomme.
Wasser mag Sie auch nicht so und naja, irgendein Hausmittelchen, dass das löst?

Backpulver, Zitronensaft und Kohle hilft ja bei weißen Pferden mit Flecken, also muß es da doch mehr geben!
Fließendes Wasser gibt es nicht (also kein Einshampoonieren), aber dank Stall können die Ponies ruhig nass werden.

Wäre dankbar, da ich sonst über viele Tage hinweg wohl rubbeln, putzen und schnibbeln müsste und so die Ponies und Pferde entstellen würde.

Klar, die Einstellung des SB, die Pferde so herunterkommen zu lassen, ist nicht ok, aber z.B. Bylkja kannste täglich putzen, die sieht immer so aus :roll:

Also immer her mit Ratschlägen :D

Liebste Grüße
Euer Federchen
 
27.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verklebtes Fell - wie säubert ihr das? . Dort wird jeder fündig!
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hey!

Ist ja krass! Wenn schon kein Federstriegel und kein Wasser mehr hilft... kannste eigentlich nur noch scheren...... kannst ja aber die armen Pferdlis ja auch net nackig machen - doofe Situation!
Wie und der Stallbesitzer hat die so runterkommen lassen und du darfst das jetzt - fast schon wörtlich - ausbaden??

Und wenn dus doch mit einshamponieren versuchst? Halt dann mit nem Schwamm und neuem klaren Wasser den Schaum "ausreibst"? (hoffe der Erklärungsversuch ist halbwegs verständlich).

LG
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Der SB reitet die Pferde selbst wenig, hat halt normal seine Nichten, die die Reiten bzw. halt mittlerweile auch mein Nils und ab demnächst auch eine Freundin (zu 3. auf 6 Pferden).
Er hat die Pferde glaube ich nur, um sie zu "haben"?
Weißt du, was ich meine?

Er säubert den Stall wirklich penibel, und häufig hat er schon die Pferde sauber gemacht lt. seiner Aussage.
Bylkja mach ich schon täglich sauber, aber viele dieser Dreckplatten gehen nicht mehr weg.

Scheren geht aus zwei Gründen nicht:
1. super dickes Winterfell und nochimmer Winter.
2. keine Schermaschine.

Welches Shampoo kann man denn benutzen?
Will jetzt nicht für seine Pferde irgendein teures Pferdeshampoo kaufen und alle 4-5 Tage die Pferde damit einshampoonieren müssen :mrgreen:

Das Problem am Federstriegel ist halt, du mußt schon einen Ansatz haben im Fell, um den Dreck rauszumachen, und das ist immer so Fingerbreit zusammengeklebt und ganz platt.
Richtig nervig.
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Ja solche Leute gibts bei uns auch - Pferd haben weils toll ist und das arme Vieh würd vergammeln wenn sich die Stallbesitzerin nicht rührend darum kümmern würde...

Also bei meiner ersten RB hab ich mal von unserer Mühle das Tiershampoo (Bioshampoo für Hund,Pferd,Rind......) benützt was sie selbst herstellen.
Für Polly hab ich selbstgemachte milde Kernseife genommen, weis sie seeeeehr Hautempfindlich ist.

Allerdings nimmt meine Freundin für ihr Stütchen zum Schweif und Mähne waschen stinknormales und handelsübliches "Schauma"...


Ja, ist schon ungünstug die jetzt zu scheren - wenn du diese Platten aber nicht wegbekommst musst du sie über kurz oder lang wegschneiden, weil es sonst passieren kann dass da drunter alles verfilzt...
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das gut für die Haut ist :eusa_think:

Ich hätte ansonsten noch Kernseife da?

Der SB läßt die Pferde nicht vergammeln, er putzt sie halt nur nicht ;)
Sie bekommen das beste Futter, Einstreu und Heu.
Aber der gute ist halt viel beschäftigt.
Wichtig ist ihm die artgerechte Haltung, und die haben Sie ja.

Das Problem mit dem putzen habe ich jetzt *hmpf*
 
B

B+M_MeiinePferdiis

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
509
Reaktionen
0
Also im mom fällt mir nicht weiteres ein,wurde alles schon genannt!
Aber was du machen kannst,ist wenn du die Pferde geputzt hast sie mit einem Spray fürs Fell (Mähne und Schweif)einsprüst und dann drüber putzt,dann hast du nicht ganz so die Probleme sie sauber zu halten,weil das langanhaltend ist und über mehre Tage die Pferde einigermaßen sauber hält oder die Dreckstellen gut raus bekommt...(Achtung das Spray nur ganz dünn-wenig auftragen,das Sattel etc rutschen können)
Das Spray macht das Fell geschmeidig und glänzend...
Also bei meiner letzten Rb wars mir eine ganz große Hilfe,da ist genauso wie deine Pferdiis...:eusa_think:
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Off-Topic
Weis schon was du meinst ;). Mit vergammeln mein ich ja in dem Fall bei uns im Stall auch nur, dass die Pferdebesi nur alle paar wochen mal kommt...


Stimmt das Fellspray ist nicht schlecht - aber wie schon gesagt wurde, sparsam damit ungehen!

Joa, das mit dem Schauma-Shampoo find ich auch fragwürdig...
Wie gesagt mit Kernseife bin ich bis jetzt am besten gefahren!
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Ist ja gruselig, es soweit kommen zu lassen, da freuen sich Pilz, Ekzem, Haarlinge und Co.
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Genau sowas meinte ich in meinem anderen Thread..

Nichts gegen dich Ronja, aber was hat das mit meiner Frage zu tun?
Und: In der Natur werden die Pferde auch nicht geputzt und sehen teilweise viel schlimmer aus.

Aber mit einer dicken Schicht aus Schlamm und Urin-Wasser-Gemisch kann man schlecht reiten.

Gibt's vllt. beim DM ein Shampoo, das man nutzen kann?
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Meine werden auch nicht täglich geputzt, trotzdem haben sie Wasser-Urin Gemisch an sich! Oder verklebtes Stroh!
 
B

B+M_MeiinePferdiis

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
509
Reaktionen
0
Also ich weiß zwar nicht genau ob man das nehmen sollte/darf,aber vllt könnte man Babyshampoo nehmen,denn das ist ja auch sehr hautfreundlich,da Babys auch sehr empfindlichen sind...
Also von normalem Shampoo würde ich auch abraten dann leiber Kernseife benutzen oder Pferdeshampoo(leider manchmal ein bissl teuer)

Sry wenn ich dazwischen fragen...
Weiß jemand ob man Babyshampoo genutzen kann?
 
Cori

Cori

Registriert seit
15.12.2007
Beiträge
717
Reaktionen
0
also wenn ich meine im frühjahr bzw für tunier wasche nehme ich immer babyshampoo!! das andere fettet zu sehr. für klebrigen schweif bzw mähne nehme ich noch babyöl, gut einmassieren, wirkt wunderbar.
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu Ihr!

Ich denke mal, dass ich dann in Zukunft Babyschampoo benutzen werde :)

Habe heute in 3 Std. kleinstarbeit Bylkja und Pak wieder saubergemacht.
Bylkja durfte ordentlich Fell lassen, einige Knubbel musste ich wegschnibbeln.
Aber hinterher wieder ein Fast-Glanz-Rappe :mrgreen:
Bei Apache, Myriel und Yiddu wird's heftiger, da ist es an einigen wenigen Stellen so arg verklebt, dass diese Brocken schon richtig schwer sind!
Heute war's warm, wir hätten unbedingt einen Wasserschlauch gebraucht :(
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Einen Wasserschlauch benutze ich eigentlich nur, wenn wirklich konstant + 20°C ist. Ich hasse hustende, schnupfende Pferde.

Die Pferde haben sich aber bestimmt über die Massage gefreut, wie? ;)
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Also Bylkja stand ihre 1,5 Std. echt gelassen rum, musste auch die Hufe mal ein wenig schneiden und morgen mal raspeln, dauert ein wenig bis der Hufschmied wieder kommen kann (hat gebr. Bein).

Achja, Byalli haben wir auch sauber gemacht.
Der war interessanter weise GARNICHT verdreckt :eusa_eh:
Naja, nachdem wie Sie auf die Wiese getan haben und die 30 Min. rumtobten, sich wälzten etc. sahen alle wieder meliert aus.. aber ging dank Mähnenspray einigermaßen *hust*

PS: Schlauch wäre np da Stall Luftdicht *gg*
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
410
Reaktionen
0
Hi
Ich habe das Problem immer mit meinem kleine, der hat immer nette Dreckklumpfen unterm Bauch, auch so schön verklebt.
Ich öle die Stellen mit Ballistol ein, lass ihn einen Tag damit rumlaufen und am nächsten Tag brauch ich ihn nur putzen und der Dreck und die verklebten Stellen gehen fast vonn alleine weg.

LG Antigone
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu Antigone!

Ballistol ist genau was..?

Muß ich mir besorgen, wenn nächstes Wochenende sind dann der Hengst und die beiden Traber dran.
Und da kann man wenig wegschnibbeln :mrgreen:
Mal sehen, wie die Ponies + Pak heute aussehen, habe ja fleißig eingesprüht.. ob's was bringt? :102:

Ansonsten darf ich das ganze nochmal durchziehen (dabei wollte ich heute reiten). Drückt mir die Daumen, ich kann den Ponies ja schlecht das hinlegen und wälzen verbieten (auch wenn ich's bei der Witterung gerne würd') :064:

Liebe Grüße
Eure Feder
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Google ist dein Freund: Ballistol

Ich drück' dir die Daumen! :)

LG
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Joa :eusa_eh:
Ich google gerade mal, woher ich das bekomme, und finde da nichts :eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verklebtes Fell - wie säubert ihr das?