jährliche Trächtigkeit, kein Wasser in der Box

Diskutiere jährliche Trächtigkeit, kein Wasser in der Box im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Ich reite seit bald 2 Jahren auf einer hübschen fuchsfarbenen Freibergerstute. Sie wird als Zuchtstute gehalten. Da liegt auch das Problem und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

salome_22

Registriert seit
27.02.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich reite seit bald 2 Jahren auf einer hübschen fuchsfarbenen Freibergerstute. Sie wird als Zuchtstute gehalten. Da liegt auch das Problem und zwar:

Die Stute wird jedes Jahr gedeckt.
Sie hat nie ein Ruhejahr.
Sie wird nicht artgerecht gehalten:
-liegt in einer Kalbbox bei
den Kühen
-wenig Tageslicht
-kein normaler Pferdegeruch (riecht nach Kühen)
-liegt auf schmutzigem Stroh (kann nicht anders, weil wenig gemistet wird)
-und am schlimmsten: HAT KEIN WASSER IN DER BOX, sondern wird 2 oder 3 mal täglich zum Brunnen geführt, wo sie soviel Wasser trinken muss, dass es für die nächste Zeit reicht! (trinkt manchmal bis zu einer viertelstunde!!)
-und sie käme, wenn sie "Glück" hätte, 1x im Monat aus ihrer Box, wenn ich nicht wäre.

Ich weiss, eigentlich hätte ich mich schon früher drum kümmern müssen, das blöde ist nur, wenn ich den Besitzer dem Tierschutz melde, hat er immer einen Hass auf mich! Und ich kann Lajka nicht einfach im Stich lassen, sie ist mir so ans Herz gewachsen.:roll:

Was soll ich tun???
 
28.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: jährliche Trächtigkeit, kein Wasser in der Box . Dort wird jeder fündig!
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
Es melden .. dann hasst er dich .. aber Das Tier geht inmoment vor denkst du nicht. Ich glaub sowas kann man auch anonüm melden wenn ich mich nicht Täusche
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
verständlich das dir das tier ans herz gewachsen ist, aber eben aus diesem grund MUSST du es melden.
das kann einfach nicht wahr sein was die dort machen und das muss aufhören.
als tierlieber mensch bist du gezwungen sofort etwas dagegen zu unternehmen..da gibts nichts zu überlegen.. da muss so schnell es geht was passieren!
 
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Pichu hat Recht, du kannst es einfach anonym machen, einfach anrufen, sagen was los ist, mit Namen und Adresse des Besitzers... dann sollte sie relativ schnell da raus sein (hoffentlich).
Viel Glück!
Anoulie
 
Cori

Cori

Registriert seit
15.12.2007
Beiträge
717
Reaktionen
0
leider werden pferde nicht einfach gleich aus dieser situation gerettet, sondern die besitzer bekommen erstmals eine frist um die situation zu bessern.
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
@Cori
ja das stimmt leider bei uns im Dorf war bis vor nem halben Jahr auch so ein alter mann der pferde hatte. er hatte 2 hengste und 3 stuten. er bezahlte nie stallmiete (hatte so eine art kuhstall,außer seinen waren da keine anderen pferde). die pferde waren weder beim schmid noch TA und waren total abgemagert. aba und an kam ein hengst mal raus aber sonst waren die immer nur in dem dunklen stall. der mann machte nie etwas mit denen, weil er auch gar nicht reiten konnte. meine familie und ich waren dort auch ein mal und haben ihn so ein bisschen "ausgequetscht" über alles mögliche. er fragte gleich am anfang ob wir vom tierschutzverein kommen. danach habe ich an den tierschutz geschrieben, wie auch viele leute vor mir. aber der tierschutz ist irgendwie unfähig gewesen. die kamen ab und an und meinten so sachen wie " so schlimm is des doch nicht" und gingen wieder:evil:
bis dann ende letztes jahr eine seiner stuten am bein eine eiterblase hatte, und er sie mit einem messer(!!!!) eigenhändig aufschnitt! daraufhin verblutete die arme fast und er holte dann doch nen TA. dieser veranlasste es, dass die pferde und vielen katzen nach gut eiderbichl kamen und der alte mann irgendwo anders hin

was sagt man dazu noch?
 
B

B+M_MeiinePferdiis

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
509
Reaktionen
0
Sry,wenn ich das so sage,aber für mich grenzt(ist) das schon "an" TIERQUÄLEREI...Wenn die Pferd ohne Ruhephasen gedeckt wird etc...
Ich würde das den Tierschutz melden...
 
T

teff

Guest
Andere Frage, du sagst das Pferd steht in der Abkalbebucht der Kühe und die hat kein Wasser?
Das wundert mich schon sehr, weil eine (hochtragende)Kuh ja noch einen viel höheren Wasserbedarf hat als ein Pferd.
Soll das Pferd die TMR der Kühe fressen oder bekommt es Heu?
Sollten die Kühe kein Wasser haben könntest du dich vllt. auch an das Landwirtschaftsamt melden, die schicken da auch jemanden, evtl. auch schneller. Der muss auch das Pferd melden.

teff
 
A

_alex_

Registriert seit
18.03.2008
Beiträge
456
Reaktionen
0
Ich kann mich da den anderen nur anschließen !
Natürlich ist das eine schwierige Situation, du hast Angst das der Besitzer dir nicht mehr erlaubt sich um das Pferd zu kümmern und es so garkeinen mehr hat der die "Box" sauber macht, sich mit ihm beschäftigt usw..
Aber langfristig gesehen wird es deinem Pferdchen besser gehen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

jährliche Trächtigkeit, kein Wasser in der Box

jährliche Trächtigkeit, kein Wasser in der Box - Ähnliche Themen

  • Pferdekosten Monatlich/halb jährlich

    Pferdekosten Monatlich/halb jährlich: Gudden Taaach :) Triger meldet sich mal wieder <3 Ich würde mal wissen wiviel ihr pro monat für euer Pferd bezalht also: Futter Hufschmied...
  • Pferdekosten Monatlich/halb jährlich - Ähnliche Themen

  • Pferdekosten Monatlich/halb jährlich

    Pferdekosten Monatlich/halb jährlich: Gudden Taaach :) Triger meldet sich mal wieder <3 Ich würde mal wissen wiviel ihr pro monat für euer Pferd bezalht also: Futter Hufschmied...