katze kotzt-wie kommen wir über das wochenende?

Diskutiere katze kotzt-wie kommen wir über das wochenende? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, seit ein paar wochen übergibt sich meine katze gina (sie ist eine tieheimkatze, ca. 2jahre alt) in unregelmäßigen abständen. bisher habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

muzzelmietz

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hey,

seit ein paar wochen übergibt sich meine katze gina (sie ist eine tieheimkatze, ca. 2jahre alt) in unregelmäßigen abständen. bisher habe ich angenommen, dass sie nur zu schnell frisst und sich deshalb übergibt. normalerweise war es immmer so, dass gina einige stunden nach dem fressen ihr futter erbrochen hat und dann eine lange zeit ruhe damit war.
aber heute früh hat sie gleich 4 mal hintereinander eine weißlich-gelbe schaumige flüssigkeit erbrochen...es sieht
auch nicht nach haaren oder unverdautem futter aus. ich mache mir ernsthaft sorgen, dass sie krank ist...
ihr verhalten ist an sich relativ normal, sie ist nur unruhiger als sonst und maunzt mich immer mal an.
kann sein das ich etwas sehe was nicht da ist, aber wenn sie sich kratzt oder auch nur auf dem sofa liegt fallen ihr ungewöhnlich viele haare aus, mehr als normal und beim fellwechsel. könnte es sein, dass es da einen zusammenhang gibt?
im moment weiß ich nicht was ich mit der kleinen machen soll. am montag wird mich der erste weg natürlich zum tierarzt führen, aber bis dahin möchte ich nicht dass die situation noch schlimmer wird. deshalb wüsste ich gern was ich machen kann um ihr über das wochenende zu helfen.
in einigen themen habe ich gelesen sie fasten zu lassen, andere sagen reis und hühnchen füttern. nun weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll und bin auf eure hilfe angewiesen...
ach ja, pflanzen stehen bei uns jede menge in der wohnung und sie knabbert die auch gern mal an, aber das tut sie seit gut einem vierteljahr und das brechen ging erst vor einigen wochen los.
ich freue mich über jeden beitrag da ich echt nich weiter weiß...

liebe grüße und schonmal im vorraus danke für eure hilfe
muzzelmietz und gina
 
28.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Hallo Muzzelmietz, und willkommen im Forum,

im moment weiß ich nicht was ich mit der kleinen machen soll. am montag wird mich der erste weg natürlich zum tierarzt führen, aber bis dahin möchte ich nicht dass die situation noch schlimmer wird. deshalb wüsste ich gern was ich machen kann um ihr über das wochenende zu helfen.
in einigen themen habe ich gelesen sie fasten zu lassen, andere sagen reis und hühnchen füttern. nun weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll und bin auf eure hilfe angewiesen...
Gut das der TA gleich Montag auf dem Programm steht.
Sollte es übers Wochenede jedoch schlimmer werden, würde ich raten in eine Tierklinik oder zu nem Notall-TA oder so zu fahren.

Fasten lassen würde ich die Katze nicht.
Ich würde auch zu gekochtem Hühnchen mit evtl. ein wenig Reis (aber wirklich richtig gut weichgegart) raten.
Das schont den Magen.
Koch das Huhn in wenig Wasser und stell ihr die "Brühe" auch mit hin (natürlich erst wenn sie abgekühlt ist), dann nimmt sie gleich zusätzliche Flüssigkeit auf, das ist auch wichtig.
Gekochtes Huhn hat eig. eine große Akzeptanz und wird von den meisten Katzen gerne gefressen, ebenso das Wasser in dem du es gekocht hast.

Gib es ihr in kleinen Portiönchen, damit der Magen nicht zu stark belastet wird, vielleicht immer so ein Häppchen aus der Hand oder kleine Stückchen im Napf mit dem Kochwasser.

Kochen aber nicht mit Salzwasser oder so, ist klar, und auch nur das Fleisch, keine gekochten Knochen mitgeben.
Und auch nicht würzen, weder mit Salz, noch sonst etwas, auch das Wasser nicht!!
Das gleiche gilt für den Reis!! Nicht in Salzwasser garen.
Und der muss richtig weich sein, sonst entzieht er der Katze wieder Wasser, weil er im Magen noch "nachquellt".


ach ja, pflanzen stehen bei uns jede menge in der wohnung und sie knabbert die auch gern mal an, aber das tut sie seit gut einem vierteljahr und das brechen ging erst vor einigen wochen los.
Du solltest trotzdem mal schauen, ob da giftige Pflanzen bei sind.
Vielleicht hat sie bisher einfach nur "zu wenig" davon zu sich genommen, so dass nichts passiert ist und jetzt einmal an einer zuviel geknabbert.

Ebenso solltest du sicher stellen, dass sie sonst nix gefressen hat, was ihr vielleicht nicht bekommen ist.

Empfehlen kann ich dir auch noch Ulmenrinde (von der amerikanischen Rotulme "Slippery Elm Bark", kurz SEB)
Vielleicht bekommst du sowas in der Apotheke, ich weiß nicht wo man die herbekommt.
Ich hab meine aus dem Internet, aber das hilft dir jetzt ja auch nicht weiter.
Hier steht noch was zu der Ulmenrinde.

Ich wünsch deiner Mauz eine Gute Besserung und hoffe, dass es nichts ernstes ist, sonder nur vielleicht ein verrenkter Magen oder so.
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
An Deiner Stelle wäre ich schon längst gegangen, wenn es schon so lange ist. Wenn die Haare dabei ausgehen, kann es eine schleichende Vergiftung sein, die Nieren oder die Leber! Weißgelblicher Schaum kann gut Galle sein, der Schaum Eiweiß! An Deiner Stelle würde ich mir sofort einen TA suchen und nicht bis Montag warten! Was für Pflanzen hast Du in Deiner Wohnung stehen, da kann man das evtl. ausschließen.
 
M

muzzelmietz

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
danke für eure schnellen antworten.
leider kann ich nicht gleich zum ta da ich kein auto hab und auf dem dorf wohne, da kommt man am wochenende nicht weg. leider...:roll:

wir haben einige palmen, affenbrotbäume, eine orchidee (an die gina aber nie drangeht) und katzengras :)

werde ihr jetzt erstal die schonkost verabreichen und beobachten wie es ihr geht. jedenfall so gut wie man das bei einer katze kann...

bis jetzt verhällt sie sich wieder normal und bricht nicht mehr. nur maunzt sie ständig. vielleicht hat sie ja doch schmerzen.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Also wenn sie schmerzen hat, sich irgendwie seltsam verhält oder trotz Schonkost noch erbricht kannst du auf keinen Fall noch zwei Tage warten!
Kannst du nicht notfalls einen Nachbarn/Bekannten/Verwandten um Hilfe fragen?

Wenn es ihr jetzt gut geht kannst du ja noch bis Montag abwarten, aber behalte sie wirklich genau im Auge und geh am Montag so schnell wie möglich hin.
Einige Wochen sind schon sehr lange...

LG
by blackcat
 
M

muzzelmietz

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
sie hat den halben tag geschlafen und ist etwas matt. aber erbrochen hat sie nicht und es hat auch nicht den anschein dass sie schmerzen hätte.

werde noch bis montag warten und sehen was der doc sagt...

danke für eure hilfe :D ihr habt mir echt geholfen!
 
L

Liu Kang

Registriert seit
21.09.2006
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hey,

fast das gleiche hatte mein Kater (1Jahr) dieses Wochenende auch. Gestern beim Arzt wurde er darauf hin untersucht ob er vielleicht was verschluckt haben könnte. War leider fehlanzeige. Jetzt musste er operiert werden und die haben irgendetwas im Darm gefunden. Leider weiß man noch nicht genau was es ist und bis wir das ergebnis wissen kann es bis zu einer Woche dauern.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

katze kotzt-wie kommen wir über das wochenende?

katze kotzt-wie kommen wir über das wochenende? - Ähnliche Themen

  • Katze kotzt gelb

    Katze kotzt gelb: Hallo, langsam bin ich am Verzweifeln: Jetzt habe ich gelbe Kotze von meinem 3-jährigen Kater vorgefunden. Der Kater wirkt zwar völlig gesund, er...
  • Katze kotzt ständig!

    Katze kotzt ständig!: Hallo ihr lieben, ich kann mir nicht mehr weiterhelfen unser Filou kotzt mindestens einmal am Tag. Was kann ich da machen??? Viele GRüße udn...
  • Katze hat gekotzt was ist mit ihr los?

    Katze hat gekotzt was ist mit ihr los?: Hi, meine Katze (ca. 14 Woche alt) hat vor ca. 20 Minuten bei uns in den Flur gekotzt. Es war eine feste Masse. sie hat ganz normal ihr Nassfutter...
  • Katze kotzt ständig...

    Katze kotzt ständig...: Hallo ihr Lieben, mein Kater Gizmo erbricht in der Regel recht selten (im Durchschnitt vielleicht 0,5 mal in einer Woche). Letzten Donnerstag hat...
  • Katze kotzt!

    Katze kotzt!: Hallo - meine Katze hat heute eine weiße Flüssigkeit erbrochen und sie danach (zusammen mit ihrem Bruder) wieder aufgeleckt - IST DAS...
  • Katze kotzt! - Ähnliche Themen

  • Katze kotzt gelb

    Katze kotzt gelb: Hallo, langsam bin ich am Verzweifeln: Jetzt habe ich gelbe Kotze von meinem 3-jährigen Kater vorgefunden. Der Kater wirkt zwar völlig gesund, er...
  • Katze kotzt ständig!

    Katze kotzt ständig!: Hallo ihr lieben, ich kann mir nicht mehr weiterhelfen unser Filou kotzt mindestens einmal am Tag. Was kann ich da machen??? Viele GRüße udn...
  • Katze hat gekotzt was ist mit ihr los?

    Katze hat gekotzt was ist mit ihr los?: Hi, meine Katze (ca. 14 Woche alt) hat vor ca. 20 Minuten bei uns in den Flur gekotzt. Es war eine feste Masse. sie hat ganz normal ihr Nassfutter...
  • Katze kotzt ständig...

    Katze kotzt ständig...: Hallo ihr Lieben, mein Kater Gizmo erbricht in der Regel recht selten (im Durchschnitt vielleicht 0,5 mal in einer Woche). Letzten Donnerstag hat...
  • Katze kotzt!

    Katze kotzt!: Hallo - meine Katze hat heute eine weiße Flüssigkeit erbrochen und sie danach (zusammen mit ihrem Bruder) wieder aufgeleckt - IST DAS...