Berner Sennenwelpe humpelt

Diskutiere Berner Sennenwelpe humpelt im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Foren-Benutzer, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und habt einige aufschlussreiche Tipps für mich.Vielleicht habt ihr ja schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Constanze87

Constanze87

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo liebe Foren-Benutzer,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und habt einige aufschlussreiche Tipps für mich.Vielleicht habt ihr ja schon selbst Erfahrungen mit diesem Problem gemacht und könnt mir sagen ob es wieder weggehen kann?

Unser Bruno ist jetzt ca. 5 monate alt und hat vor 3 Wochen angefangen mit der linken Vorderpfote zu humpeln.
Beim Tierarzt waren wir dann nach 4 Tagen, aber er konnte nicht direkt
eine Diagnose stellen. Vielleicht liegt es am schnellen Wachstum, oder es ist eine Entzündung im Gelenk, hat er gesagt. Jedenfalls soll er sich schonen und "Calci-Delice" nehmen. Was haltet ihr davon? Ich habe schon in vielen Berichten gelesen, das diese Calcium-Zugaben nicht immer so gut für den heranwachsenden Hund sind. Ich muss noch dazu sagen, das er sehr gutes Futter bekommt, was direkt für große Hunderassen entwickelt wurde "Bosch- Junior Maxi Plus".
Oder kann es sein das er das Humpeln duch zu langes Spazieren gehen bekommen hat? Wir sind relativ oft bis zu 1 Stunde mit ihm Spazieren gewesen, ab dem 3. Lebensmonat.
Uns ist das Humpeln während des Spazieren gehens aufgefallen, vielleicht hat er sich auch nur den Fuß verstaucht, aber da müsste es doch eigentlich schon längst verheilt sein, oder dauert das seine Zeit?

Nun schonen wir ihn schon eine ganze Weile - wobei es nicht so einfach ist- aber es ist noch keine Besserung in Sicht. Uns ist auch aufgefallen, das er auf der Wiese nicht so sehr humpelt als auf der Straße oder auf hartem Boden.

Was meint ihr dazu?
Wir sind sehr verzweifelt und hoffen das unser kleiner "Spatz" bald wieder gesund wird!

LG
 
02.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also Normal sagt man Alter der Welpen in Wochen und man hat die Minuten die man Gassigehen darf!

Eine Std finde ich schon sehr Lang! Welpen haben noch weiche Knochen und Gelenke da kann sowas echt Schmerzen!

Unser Hund hatte sich mal Versprungen da bekam er eine Spritze ins Pfötchen und es ging relativ schnell wieder Wech!

Drücke euch die Daumend as es schnell wech geht!

Liebe grüße Steffi
 
L

Lydia2407

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Constanze87,

ich habe das selbe Problem mit meinem Hund jedoch ist er schon 4 jahre alt....
Da das schon seit letztes jahr november geht sind wir dieses jahr zum tierarzt und haben in röntgen lassen...
Darauf hin hat der Tierarzt eine Knochenhautentzündung festgestellt,die sich schon im Welpenalter bilden kann.
Vielleicht hat dein kleiner "Spatz" das auch schon....
wenn ja keine sorge es ist behandelbar!!!!
natürlich hoffe ich nicht das er das hat....

Drücke dir die Daumen, das es trotzdem schnell weggeht....
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Constanze
Habt Ihr dem TA auch gesagt wie viel Ihr mit dem Hund unterwegs seid?
Wenn Ihr wollt das die Gelenke eures Hundes so schnell wie möglich verschlissen sind, könnt Ihr so weiter machen, oder aber Ihr halbiert mindestens das Pensum und geht möglicht auf weichen Wegen und ihr habt lange einen Hund mit gesunden Gelenken.
Gerade bei einer so schweren Rasse wie dem Berner Sennenhund muß man da vorsichtig sein. Zum Futter kann ich jetzt nur so viel sagen, das es gerade bei großen Rassen wichtig ist das es das wachstum nicht zu arg beschleunigt, damit die Muskeln zeit haben sich zu entwickeln und so die Knochen und Gelenke stützen können.
Worauf man bei jungen Hunden auch noch achten sollte ist das sie nicht zu arg beimtoben Hakenschlagen, da das auch sehr auf die Gelenke geht, nur gerade junge Hunde lieben das.
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
Wachstum Welpen Futter

Man kann so ungefähr eine Richtlinie halten:
Ein Welpe darf pro Woche 500 g zunehmen. Wenn er mehr frisst, wächst er schneller und das geht auf die Knochen, da sie in den jungen Monaten noch ziemlich weich sind.
Die Knochen verhärten sich mit ca. 1 Jahr und halten dann auch dem Gewicht stand.
So die Aussage meines TAs.

lg Claudia
 
Constanze87

Constanze87

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

Also das Spazieren gehen haben wir auf ca. 15 Minuten reduziert, manchmal gehen wir auch nur 5 Minuten wenn er nicht wirklich will, oder er zu arg humpelt. (Das Humpeln ist manchmal mehr und manchmal weniger)

Ich finde es sehr komisch, das er weiterhin rennt, hüpft und herumtollt. Wenn er humpelt müsste er doch Schmerzen verspüren und alles etwas langsamer angehen.

Zu der Zunahme vom Gewicht:

Unser Bruno nimmt im Durchschnitt ca. 1,5 kg in der Woche zu. Ist das Normal für einen Berner Sennenhund? Wir füttern nach Tabelle des Futterherstellers (das sind 550g am Tag).

LG Constanze87
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Die Frage ist halt ob das Humpeln durch Schmerzen verursacht wird oder anatomisch bedingt ist.
Jetzt mal als Beispiel: ein Mensch mit unterschiedlich langen Beinen "ja das gibt es" humpelt auch ohne das er Schmerzen hat.

Ob es normal ist das ein Berner Sennenhund in der Woche 1,5 Kilo zunimmt kann ich nicht wirklich beurteilen, da es doch ein ganz anderes Kaliber ist als ein Kl. Münsterländer, so lange er aber nicht anfängt pummelig zu werden, darf ein Welpe eigentlich so viel Fressen wie er mag.
 
Constanze87

Constanze87

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Gott sei Dank !

Wir waren gestern beim Tierartzt und er hat Entwarnung gegeben.
Es ist nix mit den Knochen oder Gelenken, er hat sich wahrscheinlich eine Sehne gezerrt.
Da in letzter Zeit so viel Schnee und Eis war, ist er oft ausgerutscht beim herumtollen. Da kann das schon mal passieren.

Bruno hat auch seit gestern weniger gehumpelt. Wir werden ihn noch eine Weile schonen bis er wieder ganz gesund ist.
Ich bin so froh, das es nix ernstes ist.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Berner Sennenwelpe humpelt

Berner Sennenwelpe humpelt - Ähnliche Themen

  • tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...

    tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...: Hallo zusammen! Ich hab da mal eine frage an euch mach mir schön langsam ein bischen sorgen.. Unsere bernersennen Hündin ist heute den 62. Tag...
  • Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?

    Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?: Hallo liebe Tierforum-Nutzer, ich habe mich hier mal agemeldet um noch Meinungen zu bekommen um die lange Leidensgeschichte mit den Ohren unseres...
  • berner krank...

    berner krank...: Hallo Wir haben einen 6-Jährigen Berner Sennenhund. Im Dezember wurde bei ihm vorne HD und Arthrose festgestellt. Gestern morgen kam ich runter zu...
  • Staphylokokken beim Berner Sennenhündin

    Staphylokokken beim Berner Sennenhündin: Hallo ihr lieben, meine Berner Sennenhündin(3 jahre) leidet an Staphylokokken und trotz Antibiotikum( Cefaseptin) kriege ich das nicht richtig...
  • Hilfe mein Hund humpelt!!

    Hilfe mein Hund humpelt!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe einen 11 Monate alten Windhund. Am Mittwoch beim Spaziergang mit seinem Podenco Freund sind diese wie immer...
  • Ähnliche Themen
  • tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...

    tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...: Hallo zusammen! Ich hab da mal eine frage an euch mach mir schön langsam ein bischen sorgen.. Unsere bernersennen Hündin ist heute den 62. Tag...
  • Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?

    Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?: Hallo liebe Tierforum-Nutzer, ich habe mich hier mal agemeldet um noch Meinungen zu bekommen um die lange Leidensgeschichte mit den Ohren unseres...
  • berner krank...

    berner krank...: Hallo Wir haben einen 6-Jährigen Berner Sennenhund. Im Dezember wurde bei ihm vorne HD und Arthrose festgestellt. Gestern morgen kam ich runter zu...
  • Staphylokokken beim Berner Sennenhündin

    Staphylokokken beim Berner Sennenhündin: Hallo ihr lieben, meine Berner Sennenhündin(3 jahre) leidet an Staphylokokken und trotz Antibiotikum( Cefaseptin) kriege ich das nicht richtig...
  • Hilfe mein Hund humpelt!!

    Hilfe mein Hund humpelt!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe einen 11 Monate alten Windhund. Am Mittwoch beim Spaziergang mit seinem Podenco Freund sind diese wie immer...