Anfänger!

Diskutiere Anfänger! im Aquaristik Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Halli, hallo!!!!!!!!!! Ich habe hier ein Aquarium stehn und würde mir gerne Fische dazuholen, da ich aber eine totaler firstAnfänger in Sachen...
T

-Tierfreund-!!!

Registriert seit
30.05.2005
Beiträge
136
Reaktionen
0
Halli, hallo!!!!!!!!!!

Ich habe hier ein Aquarium stehn und würde mir gerne Fische dazuholen, da ich aber eine totaler
Anfänger in Sachen Aquarium bin, habe ich keine Ahnung was ich da jetzt als erstes tun??? :?:

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, würde mich freuen!!!

Also ich habe...

... ein 54l Aquarium mit Deckel und Licht.
... einen Regelheizer und einen Filter
... ein Thermometer.

So, ich hoffe ihr könnt mir helfen!!! :mrgreen:
 
03.05.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
L

Liane

Guest
Hi,

die erste Frage, hast du schon die Zusammenfassung gelesen?
klick mich
An sonsten helfen mir konkrete Fragen, dann muss ich mir nicht die Finger am kompletten Programm wundtippen.
 
kleine Isy

kleine Isy

Registriert seit
22.04.2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
hi!

ich würde für nen anfänger guppys empfelen.
3 stück.
1 mänchen und 2 weibchen
dazu noch ein zwei welse
vielleicht noch garnelen und/oder AS

dicht bepflanztes AQ.

die guppys vermehren sich schnell.
damit alle durchkommen sollen,brauchst du ein 12l AQ.
mit pflanzen, kies, pumpe und heizstab.

ich hoffe,ich konnte dir helfen.
 
H

hummelbummel

Guest
hi!

ich würde für nen anfänger guppys empfelen.
3 stück.
1 mänchen und 2 weibchen
dazu noch ein zwei welse
vielleicht noch garnelen und/oder AS

dicht bepflanztes AQ.

die guppys vermehren sich schnell.
damit alle durchkommen sollen,brauchst du ein 12l AQ.
mit pflanzen, kies, pumpe und heizstab.

ich hoffe,ich konnte dir helfen.
du kannst guppys nicht einfach so empfehlen, ohne irgend welche wasserwerte zu kennen,
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Außerdem ist dein Besatzvorschlag ziemlich ungeeignet kleine Isy... 1,2 Welse... welche denn? Panzerwelse? Die hält man mindestens zu 6.! Antennenwelse? Die hält man ab 112l! Also welche meinst du?? Außerdem brauchen die meisten Welse Sand.. also ist Kies auch schonmal schlecht.

Bitte geb doch keine Ratschläge, wenn du es nicht wirklich weißt. Hast du selber ein Aquarium? Wie groß, was ist drin??? würde mich mal interessieren..
 
kleine Isy

kleine Isy

Registriert seit
22.04.2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
hallo caro,

Außerdem ist dein Besatzvorschlag ziemlich ungeeignet kleine Isy... 1,2 Welse... welche denn? Panzerwelse? Die hält man mindestens zu 6.! Antennenwelse? Die hält man ab 112l! Also welche meinst du?? Außerdem brauchen die meisten Welse Sand.. also ist Kies auch schonmal schlecht.
Mit welsen meine ich den Otocinclus(ohrgitter-harnischwels)
meinte auch panzerwelse,aber zu 6 und die brauchen sand.

Bitte geb doch keine Ratschläge, wenn du es nicht wirklich weißt. Hast du selber ein Aquarium? Wie groß, was ist drin??? würde mich mal interessieren.
ich soll es nicht wissen?
ich bin schon seit 2 jahren in einem AQ-forum und habe dort SEHR viel gelernt.und ich habe seit 2 jahr selber ein AQ.
60l!und da sind selbste guppynachzuchten drin,die wir seit anfang an drin hatten!
besatz: 10 corys,viele guppynachzuchten, AS und garnelen

hier die werte für guppys:
ph:6-8,5
gh:<30
kh:--
temp:20-30°C
beckengr:ab 54 liter
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Darf ich fragen wieviele As und wieviele Garnelen du hast??
 
kleine Isy

kleine Isy

Registriert seit
22.04.2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
na klar.
2 AS und 5 garnelen
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
2 As... also schonmal 20 liter weg. Dann bodengrund, heizung, Pflanzen, Filter, Deko verdrängen auch noch wasser. Bleiben noch 25l. 25 liter für viel Guppynachwuchs und 5 Garnelen und 10 Corys. Naja ich find das ist eigentlich schon überbesetzt.
 
kleine Isy

kleine Isy

Registriert seit
22.04.2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
warum für 2 as 20l?????:eusa_eh:
meine AS sind 1,5 cm und die garnelen 1 cm und es sind 6 guppys!
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Naja normal rechnet man pro As 10 liter ;)

Unter viel Guppynachzuchten verstehst du 6 Guppys??? Mh naja.

Ich würde sagen es ist knapp an der Grenze vielleicht... 10 Corys ist schon viel dazu noch Guppy, As und Garnelen. Viele COrys sind auch nicht für 54l geeignet. NAja egal jetzt. Darum gehst hier ja eigentlich nicht ;)
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hallo!

Bei der "Berchnung" von Besatztgrenzen ist es mir vollkommen unbekannt Apfelschnecken und Garnelen mit einzuberechnen, und schon gar nicht mit 10L pro Tier? Kannst Du mir das bitte genauer erklären, würde das gerne Nachvollziehen.
das nicht mit einrechnen in den Besatz begründet sich bei mir ua. auf ihre Herkunft. In Afrika, kommen sie in winzigen, O²-armen Pfützen vor.
Sie sind weder revierbildent, noch ruppig, noch besonders schwimm- (oder "scheck-")freudig. Außerdem bevorzugen die meisten Arten die Atmung von Luftsauerstoff.
Sehe keinen Grund sie mit 10L! pro Tier zu berechnen (davon abgesehen, dass dann mein Becken hoffnungslos überbesetzt wär :roll:). Bitte Berichtige mich oder kläre mich auf :( .

Zwerggarnelen, haben aufgrund ihrer sehr geringen Körpergröße auch kaum Einfluss auf den Besatzt, wenn es nicht gerade 20 Tiere in 54L sind, aber bei 5 (Zwerg!)Garnelen sehe ich da kein Problem.

10 Corys ist eine angebrachte Schwarmgröße und grad noch so für 60L zulässig, und dazu noch eine kleine Gruppe Guppys für den oberen bereich. Hört sich für mich nach einem überlegten, sinnvollen und pflegeleichten besatzt an.

Aber Isy, bevor ein Besatz vorgeschlagen wird, müssen wir die Wasserwerte, Einrichtung und Vorstellungen kennen. davon mal abgesehen, passen Ohrgitterharnischwelse, die saures und weiches Wasser benötigen schlecht zu Guppys, die hartes Wasser bevorzugen und sogar in Brackwasser gehen.

LG
fischfan
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Also... erstens hat mir das Angel so erklärt. Und zweitens findet man es auf vielen Seiten im Web.

Kleiner Auszug von http://de.wikipedia.org/wiki/Apfelschnecken

WICHTIG: Apfelschnecken haben einen regen Stoffwechsel und müssen beim Einsetzen in das Aquarium dementsprechend mindestens wie ein mittelgroßer Fisch berechnet werden. Die Faustregel besagt dass eine einzige Apfelschnecke etwa 10 Liter Wasser für sich alleine beansprucht!

Auszug von http://www.dooyoo.de/tierfutter-zubehoer/tipps-aquaristik/763996/

Apfelschnecken können in jeden normalen Aquarium ohne Probleme gehalten werden. Aufpassen sollte man nur , das diese Schnecken einen enormen Hunger haben und sich sofort über die Pflanzen hermachen. Laut Fachliteratur sollte man je Apfelschnecken etwa 10 Liter einplanen. Da Apfelschnecken nachtaktiv sind, sollte man lieber eine Abdeckung fürs Aquarium haben. Allerdings sollte die Abdeckung nicht bündig mit dem Wasser abschließen. Die Abstand ist wichtig zum Überleben der Schnecken. Ohne die Luft können Apfelschnecken nicht überleben. Da die Apfelschnecken Kiemen und Lunge besitzen tauchen sie zum atmen auf. Ohne diese Luft würden die Schnecken ertrinken, und das will ja keiner.


Auszug von http://www.aquaristik-live.de/viewtopic.php?t=8380&start=0
Man sagt zwar in der Regel so ca. 10 Liter pro Apfelschnecke, aber es wird eine Mindestgröße von ca. 60cm angeraten.

So das sind mal ein par Seiten. Aber... damit sind ausgewachsene As gemeint. As können die größe eines Tennisballs erreichen... Vielleicht kann Angel aber etwas mehr dazu sagen ;)
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hm, hab ich noch nie gehört. reger Stoffwechsel - das kann ich eigendlich nicht bestätigen. gerade mein Becken mit AS ist sehr stabil und braucht wenig Pflege (und ich habe ca. 10 adulte As drin (durchmesser min.! 4 cm) nochmal so viele halbwüchsige und unzählige Jungtier und Gelege) *schlechtesgewissenhab*.

Sei mir nicht böse, aber deine zweite Quelle scheind nicht wirklich seriös zu sein. Apfelschnecken sind nicht (nur) nachtaktiv. Ausserdem fressen nicht alle Arten Pflanzen. Von sinnlosen/ wiederspüchlichen Sätzen mal abgesehen. Handelt sich wohl eher um einen Laienbericht.

Bin auch in einigen sehr seriösen Aquaristik und Wirbelloseforen, werde mal ein bisschen nachforschen, was das angeht und euch auf dem Laufenden halten.

Aber danke für die Links.

LG
fischfan
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Das mag sein, dass da manches nicht stimmt.... naja Angel hats mir auch so gesagt, dass man für eine As 10l wasser benötigt. Vielleicht kann sie ja was dazu sagen ;)
 
H

hummelbummel

Guest
Harnischwelse sind keine einfachen welse, einige harnischwelse fressen wirklich nur algen und nach 6 wochen einlaufphase gibt es die noch nicht, von daher auch keine Harnischwelse, und für corys find ich 60 liter fast zu klein, die kleinen zwerge sind schwimmfreudig und brauchen daher viel platz
 
Thema:

Anfänger!

Anfänger! - Ähnliche Themen

  • Anfänger 50L Aquarium

    Anfänger 50L Aquarium: Hallo! Liebe Leute Hab mich hier frisch registriert um ein paar Tips ein zu holen. Also kurz zu mir. Ich hab mir ein 50 L Aquarium zugelegt...
  • [Planung] Anfang 60 Liter Aquarium

    [Planung] Anfang 60 Liter Aquarium: So, ich mal wieder :) Ich wollte ein 60l Aquarium zum einfahren nutzen. Dort auch schon das ein oder andere Fischchen für ein, später, größeres...
  • Einmal mehr: Aquarium für Anfänger

    Einmal mehr: Aquarium für Anfänger: Huhu, nun verirre ich mich doch einmal in diese schöne Ecke des Forums! ;) Der Anlass ist leider etwas weniger schön. Genau genommen geht es um...
  • AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!

    AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!: Erstmal Hallo Zusammen :) Wir haben uns (auf langen Wunsch meines Sohnes) nun doch wieder eine AQ gekauft, aus Platzmangel nur so einen 30l-Cube...
  • Meerwasser Aquarium, Anfänger..

    Meerwasser Aquarium, Anfänger..: Hat den jemand von euch Ahnung von Meerwasser Fischen? Und wie man das Wasser aufbereitet usw.? Ich habe Erfahrung mit Süßwasser Fischen, möchte...
  • Meerwasser Aquarium, Anfänger.. - Ähnliche Themen

  • Anfänger 50L Aquarium

    Anfänger 50L Aquarium: Hallo! Liebe Leute Hab mich hier frisch registriert um ein paar Tips ein zu holen. Also kurz zu mir. Ich hab mir ein 50 L Aquarium zugelegt...
  • [Planung] Anfang 60 Liter Aquarium

    [Planung] Anfang 60 Liter Aquarium: So, ich mal wieder :) Ich wollte ein 60l Aquarium zum einfahren nutzen. Dort auch schon das ein oder andere Fischchen für ein, später, größeres...
  • Einmal mehr: Aquarium für Anfänger

    Einmal mehr: Aquarium für Anfänger: Huhu, nun verirre ich mich doch einmal in diese schöne Ecke des Forums! ;) Der Anlass ist leider etwas weniger schön. Genau genommen geht es um...
  • AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!

    AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!: Erstmal Hallo Zusammen :) Wir haben uns (auf langen Wunsch meines Sohnes) nun doch wieder eine AQ gekauft, aus Platzmangel nur so einen 30l-Cube...
  • Meerwasser Aquarium, Anfänger..

    Meerwasser Aquarium, Anfänger..: Hat den jemand von euch Ahnung von Meerwasser Fischen? Und wie man das Wasser aufbereitet usw.? Ich habe Erfahrung mit Süßwasser Fischen, möchte...