Findelkatze Sorgenkind

Diskutiere Findelkatze Sorgenkind im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Als Neue steig ich gleich mal mit meinem Problemfall ein. Seit gestern abend hab ich (vorerst, haha) eine zugelaufene Katze von einem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
die dietrich

die dietrich

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo!

Als Neue steig ich gleich mal mit meinem Problemfall ein.
Seit gestern abend hab ich (vorerst, haha) eine zugelaufene Katze von einem Freund übernommen. Er war mit ihr beim Arzt zum Checken und hat dort gleich eine Wurmbehandlung machen lassen. Die Katze ist wohl ca. 10 bis 14 Monate alt und ansonsten ganz gesund; Impfungen
werde ich (falls ich sie behalte, suche noch nach Interessenten mit Freilaufmöglichkeit) nächste Woche vornehmen lassen.

Ungewöhnlich sind nun gleich mehrere Dinge: Sie ist offensichtlich keine Streunerin, das Fell ist gepflegt, sie hat keine Flöhe. Sie ist unfassbar zutraulich und kaum ängstlich - nach zwei Minuten in meiner Wohnung ist sie aus der Box raus und fühlt sich jetzt vor allem auf dem Bett pudelwohl.
Was mich irritiert ist ihr extrem verkuscheltes Verhalten mit leichtem Maunzen. Der Tierarzt meint, man könne jetzt nur durch Ultraschall eine Schwangerschaft feststellen - mal sehen. Richtig eklig ist allerdings, dass sie vorhin nach dem Klogang zu mir kam und sich streicheln ließ - und jetzt ratet mal, was ich in den Fingern hatte, als ich über die Flanken strich: Feinen Durchfall. Kann das sein, dass ne Katze zu "doof" zum Putzen ist? Ich hab jetzt versucht, mit einem feuchten Lappen die Mutter zu imitieren, also streichend ihr Fell gereinigt. Bringt das was? Also versteht sie sowas?

Ratlos,
die dietrich
 
04.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Findelkatze Sorgenkind . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ähm! Also ihr dürft sie Garnicht Weitervermitteln!

Ihr müsst erstmal schauen ob ihr den Besitzer (Fals es einen Gibt) zu finden! Wenn es eure Katze währe und sie verschwindet und jemand findet sie würdet ihr doch auch wollen das ihr sie wieder bekommt! ;)

Ruft beim TH an, Ordnungsamt,Vetamt, TÄ und macht eventuel Zeitungsanzeige und Zettel aufhängen!

Dann würde ich etwa 3-4 Wochen warten wenn sich dann keiner Meldet würde ich mit absprache und Vertrag die Fundkatze abgeben!

Liebe grüße Steffi
 
die dietrich

die dietrich

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Das haben wir alles schon gemacht, also Polizei, Zettel, Tierärzte etc. - das Problem ist, dass ich ausgerechnet nächsten Monat Vollzeit arbeite und das arme Tier nicht raus kann UND sich langweilen wird, alleine zuhause...

Mir gehts im Augenblick nur darum, ihr ne schöne Zeit zu machen - aber ich würde gerne wissen, worauf ich mich da einlasse, falls sie bei mir bleibt.
 
hihi

hihi

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
422
Reaktionen
0
Da gibt es auch Ferienhorte für Katzen, ist zwar für die katze ein stress, doch so
wie du sie gleich beschrieben hast...\>
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Was mich wundert....

der Ta hat also ne Wurmkur gemacht und Euch gleich zu den Möglichkeiten zur Trächtigkeitsfeststellung informiert.

Aber auf das erste ist er nicht gekommen....:eusa_think:
Ist die Katze gechippt und kann man einen Besitzer ausfindig machen?
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Hallo die dietrich,

erstmal willkommen im Forum. :039: Ich finde es prima, dass du dich um das Findelkind kümmerst. Super. :023: Ich denke, dass du dich schon richtig informiert hast und alles dafür tun wirst, damit der Besitzer gefunden wird. Deine Frage war ja auch eigentlich eine andere. ;).
Katzen sind eigentlich nicht zu blöd zum Putzen, aber manchmal kann es schon passieren, dass sie es nicht gleich tun. Meine Putzen sich auch nicht nach jedem Toilettengang. Vor allem unser Julius (langes Fell) hat manchmal was am Hintern kleben. Dann wird halt auch mit einem Lappen der Pops sauber gemacht. Das kannst du ruhig tun. Du kannst sie ruhig mit dem Lappen richtig sauber machen, du musst da eigentlich nix imitieren. Sie wird da nix dagegen haben. Sind ja im Prinzip zusätzliche Streicheleinheiten. ;)

Ich würde vielleicht noch darauf achten, dass der Durchfall weggeht. Natürlich kann das schonmal passieren, vor allem in Situationen wie im Moment, neue Umgebung, neues Futter, Wurmbefall... Wenn die Katze frisst und sich sonst auch eher katzentypisch verhalten, dann besteht keine Grund zur Sorge. Sollte der Durchfall doch dann länger anhalten, würde ich nochmal zum TA gehen. Oder beim nächsten Besuch, wenn du eh nochmal hingehst, auf den Durchfall hinweisen. Lieber einmal mehr nachgefragt als zu wenig. ;)
 
die dietrich

die dietrich

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ah, danke!

Das mit dem Durchfall scheint sich schon gelegt zu haben, sie bekommt hier auch nur Trockenfutter. Aber ist das nicht komisch, dass ne Katze sich so schnell eingewöhnt und anhänglich ist? Ich hab die leichte Panik, dass sie ihre Vorbesitzer mit Rolligkeit genervt hat, rausgeworfen wurde und sich jetzt hier auf den Nachwuchs vorbereitet :? - das wär nicht grad die Wunschvorstellung, aber leider in Berlin nichts Ungewöhnliches...
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Aber nur Trockenfutter ist nicht gut für die Zähne! Meine TÄ sagte bei dem Rettungskater der die Zähnegemacht bekommen hat bitte nur gans selten/Wenig Trockenfutter lieber Futter mit sehr fiel Fleisch anteil oder Barfen! Des Zerkauen des Fleischen Reibt alles von den Zähnen ab und Trofo zusammen mit dem Speichel Papt dran fest und führt zu Zahstein oder Zahnfleischentzündungen etc.!

ANsonsten kann die Katze froh sein euch aufgegabelt zu haben! Aber würde sie echt erstmal noch bei euch Lassen nicht das sie doch wer vermisst!

Liebe grüße Steffi
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Die arme Miez, das mit dem evtl. Nachwuchs ist natürlich eine schlimme Sache. Ja manche Leute sind wirklich schrecklich. Wie kann man sich ein Tier zulegen ohne an die Konsequenzen zu denken. :evil:

Es ist gar nicht so ungewöhnlich, dass sich Katzen gleich wohl fühlen. Vielleicht hatte sie es gar nicht so schlecht bei ihren Vorbesitzern oder sie ist ausgebüchst und wird jetzt wirklich vermisst. Denn du sagtest ja, dass sie eigentlich gepflegt aussieht und sehr zutraulich ist. Was ich mir vorstellen könnte, ist halt, das sie ausgebüchst ist, weil sie rollig wurde und hat den Weg nach Hause nicht mehr gefunden. Möglich wär es. Aber du hast ja schon alle Möglichkeiten abgeklopft und vielleicht meldet sich der Besitzer noch. ;) Aber sie hat scheinbar keine schlechte Erfahrung gemacht und fühlt sich deshalb gleich wohl.

Was das Fressen angeht, da stimm ich der Steffi zu. Lieber kein Trockenfutter füttern, sondern ausschließlich Nassfutter. Wenn du es mit dem lieben Geld nicht so hast, dann kannst du gern das NF von Aldi (Lux) füttern. Das ist relativ gut und kostet nicht die Welt. Was du auch meiden solltest sind die üblichen Diskount-Futter (Wiskas, Felix, usw) Nimm lieber Futter aus den Fachgeschäften (Animonda, Grau, uvm.). Ab und zu ein Stück rohes Fleisch (außer Schwein) wird auch sehr gern genommen und hilft die Zähne zu putzen. ;)

Ich drück die Daumen, dass die Miez nicht schwanger ist. Vielleicht kannst du ja mit dem TA über eine Kastration mit gleichzeitigem Schwangerschaftsabbruch reden. Wenn es noch nicht zu spät ist. Klingt hart, aber wäre eine Möglichkeit.
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
huhu ;)

also einen besitzer scheint das tier gehabt zu haben, wilde freigänger würdest du nicht ohne weiteres in eine wohnung packen können und ein ruhiges leben haben, die würden dir spätestens nach 2-3 stunden die glatten wände hoch gehn. Katzenklo kannte sie wohl auch direkt, also muss sie wohnungshaltung gewohnt sein.
Nochmal zurück zum bereits von die 5 m's erwähnten "Chip", wurde mittlerweile mal geschaut ob sie nen chip hat und tasso registriert ist ? oder gar ein tatoo im ohr ?

LG ruschel
 
die dietrich

die dietrich

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
ach, ich hab ganz vergessen zu antworten: Die Süße ist weder gechipt noch tätowiert.

Und im Tierheim haben sie vorhin herzlich gelacht, als ich fragte, ob da Suchanzeigen vorliegen - in Berlin können mittlerweile kaum noch Tiere aufgenommen werden, weil die Leute hier das offenbar nicht so ganz auf die Reihe kriegen mit der Verantwortung für ihre Vierbeiner...

Auf jeden fall wissen jetzt alle Bescheid: Tierheim, Tierärzte, Tasso, Anwohner durch Zettel - mehr kann ich ja wirklich nicht tun.

Der Durchfall ist jetzt auch weg und sie putzt sich (wenn ich ihr deutlich zeige wo, was ziemlich lustig ist) ganz alleine.

Danke nochmal für eure Tipps! Nassfutter hab ich mir jetzt hier bestellt: www.pfotenliebe.de - Mit denen hab ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht und das Futter ist wirklich sehr beliebt bei allen Katzen und Hunden, die ich so kenne.
 
die dietrich

die dietrich

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
oh mann, die süße macht mir kummer...

erstens hat sie gerade massiven (!) haarausfall, nach 10 minuten muss ich dreimal die bürste saubermachen. und eben hab ich einen floh (glaube ich zumindest: ein kleiner käfer, ca. 1,5 bis 2mm, dunkel) am bauch entdeckt - und frag mich, wieso der tierarzt den nicht bemerkt hat, bzw. sagt, sie hätte nix. was macht ihr dagegen? ich kenn mich mit den medis garnicht aus, will ihr keinen hammer verpassen! gehen die biester eigentlich auch an menschen? :eusa_think:

zum futter: das zeug von pfotenliebe wird von der kleinen diva verschmäht - sie frisst nur jelly-zeugs, am liebsten schmusy, almonature und yarrah, miamor wird grade getestet. trockenfutter mag sie trotzdem, das von orijen hab ich hier, soll ja nicht ganz so ungesund sein.

auf jeden fall bin ich mittlerweile so verliebt, dass ein anruf vom ex-besitzer gerade meine größte angst ist :roll:

würde mich über tipps, besonders zu den flöhen und haaren sehr freuen!
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
das sie haart ist normal, derzeit geht der fellwechsel fürs sommerfell los, bei mir zuhaus is auch nur noch alles voller büschel, also keine sorge ;) um es ihr zu erleichtern könntest du ihr katzengras besorgen oder Malzpaste, damit sie die geschluckten haare besser wieder rauskotzen kann. Ne Vitaminpaste würd ich auch bissle zugeben, aber ist kein muss.

ob sie wirklich flöhe hat könntest du selbst testen sofern du einen flohkamm zuhause hättest.. legst nen angefeuchtetes zewa hin, kämmst die katze gut durch mitm flohkamm und klopst den immer aufm zewa aus, sofern du schwarze mini flecken aufm zewa siehst drück da mitm flohkamm drauf und schieb die bissle hin und her, verfärbt sich das rot dann war das flohkot und sie hat flöhe.. das würd ich erstmal testen bevor wir an mittelchens denken ;)
 
die dietrich

die dietrich

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
klingt einleuchtend :) am montag wird erstmal ein kamm besorgt, danke!
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
achso.. deine frage wegen den flöhen, ob sie an menschen gehen.. ehrlich gesagt weiss ichs nicht genau, hab in meinem umfeld schon leute gesehen die die beine verbissen hatten von flöhen.. meine katers hatten erst 1x in ihrem leben flöhe, an mir war kein einziger stich davon.. die frage überlass ich mal den anderen hier ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Findelkatze Sorgenkind

Findelkatze Sorgenkind - Ähnliche Themen

  • Findelkatze gefunden

    Findelkatze gefunden: Hallo zusammen! Ich bin gerade im Urlaub. Als ich vorgestern an einem Müllcontainer vorbeigelaufen bin habe ich etwas miaoen hören und dann ein...
  • Findelkatze gefunden - Ähnliche Themen

  • Findelkatze gefunden

    Findelkatze gefunden: Hallo zusammen! Ich bin gerade im Urlaub. Als ich vorgestern an einem Müllcontainer vorbeigelaufen bin habe ich etwas miaoen hören und dann ein...