Wie wird eine Katze zum Freigänger?

Diskutiere Wie wird eine Katze zum Freigänger? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Wie bekommt man eine Katze zum Freigänger "erzogen"? Kann eine Katze denn mit den Gefahren draussen umgehen, also ich firstmeine Hunde, andere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Wie bekommt man eine Katze zum Freigänger "erzogen"?

Kann eine Katze denn mit den Gefahren draussen umgehen, also ich
meine Hunde, andere Katzen, und dergleichen, Autos sind nicht das Problem da müsste er schon ne ganze Weile latschen,

Können ihn hier auch nicht kastrieren lassen, da soooviele andere Kater unterwegs sind, und unser kastrierte Kater draussen so oft in ne Schlägerei gerät, seit er kastriert ist, dass wir dem Kleinen das nicht auch noch antun wollen...
 
04.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hi!

Hätte erstmal noch ne Frage an dich, nur dass ich deine Situation richtig verstehe...

Du hast 2 Kater, einen jungen (unkastrierten) der nur in der Wohnung ist und einen älteren (kastrierten) der draussen ist??
Wie alt sind die 2?

Off-Topic

Kastrieren würd ich ihn aber (trotzdem). Ja er ist ein Kater und bringt dir vielleicht keinen Nachwuchs nach Hause - aber denk mal daran wieviele Katzen durch ihn Babies bekommen könnten..... und die Tierheime sind schon voll genug!!!!!


LG
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo keks,

sehr merkwürdige Frage, die Du da stellst...
Man kann keine Katze zum Freigänger "erziehen".
Viele Katzen haben regelrecht Angst, vor die Tür zu gehen und wollen lieber ihr Leben als Wohnungskatze fristen. Man sollte nie eine Katze zwingen, Freigänger zu werden!

Und zu Deiner anderen Frage zwecks Kastration:

JEDER Freigänger MUSS kastriert werden! Egal ob Kätzin oder Kater!

Jedes unkastrierte Weibchen kommt mit Babys im Bauch zurück und jeder unkastrierter Kater "wandert" wochenlang umher um ein Mädel zu finden!
Und schon wieder gibt es irgendwo ungewollte Babys.

Das Argument, dass sich ein Kastrat nicht durchsetzen kann, zählt überhaupt nicht, denn in den meisten Fällen werden diese Katzen als "neutral" angesehen und nicht als Rivalen!
Dein Kater ist wahrscheinlich "nur" ein ganz niedriger in der Rangordnung in der Sippe der Nachbarkatzen und wird deshalb verkloppt. Das hat aber nichts mit der Kastration zu tun.

Bitte lasse den kleinen trotzdem kastrieren, sonst hat er sein Leben lang Hormonstress!
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hallöchen nochmal!

Naja, da hat meine Vorrednerin schon recht!!!

Ähm wie habt ihr denn euren ersten Tiger an draussen gewöhnt?

"Erziehen" zum Draussi geht net - entweder er will raus (und macht sich in diese Richtung bemerkbar) oder er hat kein Interesse daran und bleibt eben drinnen.

LG
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Wir haben insgesamt 3 Katzen,
2 die Draussen leben,
Der Kastrierte Kater ist 4, und eine Kätzin, die nicht kastriert ist, aber auch schon 4 Jahre alt, und noch nie schwanger war, man könnte sie gar nicht kastrieren lassen, Cindy ist mehr oder weniger eine Wildkatze und lässt sich erst seit kurzer Zeit anfassen, und auch hin und Wieder auf den Arm nehmen, hat viel Zeit und Geduld gekostet...


Der Kleine der auch nach draussen sollte, ist jetz ca.6 Monate alt, war das Weihnachtsgeschenk (gibt iwo nen Thread zu) kam vom Bauernhof, und war es eigentlich gewöhnt nach draussen zu gehen, hat sich dann aber drinnen, 3 mal hintereinander die Pfoten verbrannt, und musste die Zeit drinnen bleiben, jetz will er nicht mehr raus :( er sitzt zwar ganztags am Fenster und maunzt raus, un versucht rauszukommen, aber wenn ichs aufmach, rennt er weg...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

keks_cobain16 schrieb nach 2 Minuten und 31 Sekunden:

Die die draussen sind, waren schon draussen, als ich hierher gezogen bin,
Und seit meine SchwiMu ausgezogen ist, lässt sich auch die "Wildkatze" anfassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also jetzt blicke ich gar nicht mehr durch ehrlichgesagt....

Also ich fasse zusammen, wie ich es verstanden habe:

Es gibt 2 Freigänger. Einen kastrierten Kater, der ist 4 Jahre alt und eine nicht kastrierte Kätzin, die ist auch 4 und war noch nie trächtig....(komisch und Glück gehabt würde ich sagen:eusa_think:)
Aber ok.

weiter

dann gibt es noch einen 5 Monate alten Kater, der nicht kastriert werden soll, weil Ihr Angst habt, er könnte von den Nachbarkatzen dann vermöbelt werden. Aber der kleine will auch gar nicht raus und hat sich schon 3 mal die Pfoten verbrannt (wie konnte das denn passieren:shock:)
Aber der kleine soll nun zum Freigänger "erzogen" werden...

Soweit richtig die Zusammenfassung?

Bisschen wirre die Geschichte....sorry
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Hüm.. Wenn dein unkastrierter Kater dann rausgeht, bringt deine "Wildmiez" bestimmt mal Kleine mit nach Hause ^^ Denke ich..
Aber ich würde ihn auch kastrieren lassen. Und das mit dem rausgehen: Wenn er nicht raus will ists doch auch von Vorteil, kann ihm schon nix passieren =)
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
Kann mir auch nicht vorstellen das eine Nicht Kastration hilft, das die anderen kater ihr revier nicht verteidigen :/
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
und eine Kätzin, die nicht kastriert ist, aber auch schon 4 Jahre alt, und noch nie schwanger war, man könnte sie gar nicht kastrieren lassen, Cindy ist mehr oder weniger eine Wildkatze und lässt sich erst seit kurzer Zeit anfassen, und auch hin und Wieder auf den Arm nehmen, hat viel Zeit und Geduld gekostet...
Es gibt auch Fallen, die man sich beim Tierschutz oder TA leihen kann um ein solches Tier einzufangen und zum TA zu bringen. Da würde ich wirklich nochmal drüber nachdenken. Denn irgendwann wird dein junger Kater geschlechtsreif (in den nächsten Wochen schätzungsweise) und dann will er bestimmt raus auf Brautschau :?. Dementsprechend sollte er natürlich auch unbedingt kastriert werden. Den ganzen hormonellen Streß, dem die Tiere ausgesetzt sind, hat Petra ja schon erwähnt.
Naja, mit Freigängern habe ich keine Erfahrung, aber wenn er nicht raus will, dann ist das doch auch okay ;).
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Viel Spaß mit einem unkastrierten Kater in der Wohnung!! Er wird bald anfangen sein Revier zu markieren und das riecht für Menschennasen nicht gerade fein.:|
Lebst Du nicht auf einem Bauernhof? Würd mich ja echt mal interessieren was mit Eurem wilden Hund geworden ist.
Zum Thema Freigang, lass im Sommer einfach die Türen offen und irgendwann traut er sich dann schon raus. Der Arme hat ja schon viel mitgemacht.
Übrigens mit den Tieren nicht zum Arzt zu gehen finde ich recht verantwortungslos.
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Wer sagt dénn das wir mit den Tieren überhaupt nicht zum Arzt gehen?

Als er sich die Pfoten aufm Holzofen verbrannt hat, waren wir jedes Mal beim Arzt, und er hat jedes Mal Spritzen bekommen, und er ist jedes Mal wieder über die heisse Platte gelaufen, wenn er des net merkt, kann ja keiner was dafür!


dann gibt es noch einen 5 Monate alten Kater, der nicht kastriert werden soll, weil Ihr Angst habt, er könnte von den Nachbarkatzen dann vermöbelt werden. Aber der kleine will auch gar nicht raus und hat sich schon 3 mal die Pfoten verbrannt (wie konnte das denn passieren:shock:)
Aber der kleine soll nun zum Freigänger "erzogen" werden...
yupp genau, der soll raus,

...Es gibt auch Fallen, die man sich beim Tierschutz oder TA leihen kann um ein solches Tier einzufangen und zum TA zu bringen. Da würde ich wirklich nochmal drüber nachdenken. Denn irgendwann wird dein junger Kater geschlechtsreif (in den nächsten Wochen schätzungsweise) und dann will er bestimmt raus auf Brautschau....
Hüm.. Wenn dein unkastrierter Kater dann rausgeht, bringt deine "Wildmiez" bestimmt mal Kleine mit nach Hause ^^ Denke ich..
Aber ich würde ihn auch kastrieren lassen. Und das mit dem rausgehen: Wenn er nicht raus will ists doch auch von Vorteil, kann ihm schon nix passieren =)
Cindy braucht man net kastrieren lassen, die lässt eh keinen an sich ran, sonst hätte sie ja jedes Jahr Junge, wenn sie sich vermehren lassen würde, gibt öfters Katzen die des ganze auch ohne Kastration vermeiden. Sie vermöbelt ja auch hin und wieder fremde kater, die in ihr revier eindringen, um z.B den Kastraten zu Beschützen, weil er sich nicht wehrt, wenn Fremde kommen....
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Hey
Sry das Ich es so sage aber ich finde es unverantwortlich das du beide nich Kastrieren lässt !
Es ist ja nich nur das Schwangerschafts Risiko sondern auch einiges an Krankheiten die Sie sich dadurch einfangen können !!!
Meine Zwei Süssen sind Hauskatzen und selbst die hab ich kastriern lassen wegen den hormonellen stress und Krankheiten die auftreten können !!!
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Cindy braucht man net kastrieren lassen, die lässt eh keinen an sich ran, sonst hätte sie ja jedes Jahr Junge, wenn sie sich vermehren lassen würde, gibt öfters Katzen die des ganze auch ohne Kastration vermeiden. Sie vermöbelt ja auch hin und wieder fremde kater, die in ihr revier eindringen, um z.B den Kastraten zu Beschützen, weil er sich nicht wehrt, wenn Fremde kommen....
Das finde ich jetzt auch heftig :shock:. Darauf kannst du dich doch nicht verlassen! Vielleicht hatte sie ja sogar schon Babys und ihr habt es gar nicht gemerkt, weil sie ja "wild" ist.
Und bei deiner Aussage zu der Katze hörte es sich schon so an, als wärt ihr mit ihr noch nie beim Arzt gewesen :?. Oder kam das nur falsch rüber?
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Geimpft, sind alle 3, aber dazu kommt der Tierarzt hierher, und es endet meist in blutigen AUsseinandersetzungen, weil sie sich net gerne festhalten lässt,
haben aber alle nen Impfpass,

Wenn sie irgendwann mal Babys gehabt hätte, hätte man das ja gesehen, dann würden ja mehr als 3-4 Katzen hier rumlaufen, und hier sind nur Nachbars Katzen und Unsere...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Trotzdem verstehe ich nicht ganz, wieso du das Risiko einer Schwangerschaft eingehst. Für die Katze wäre das ja alles andere als schön :(.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Der Thread wird auf Wunsch des Threaderstellers geschlossen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie wird eine Katze zum Freigänger?