hilfe....es werden immer mehr...wasmach ich nun bloß ????

Diskutiere hilfe....es werden immer mehr...wasmach ich nun bloß ???? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo zusammen. Bitte helft mir weiter...... aber bitte, das ich mich besser informieren hätte sollen und die mäuse früher hätte trennen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

warumdarum

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen.

Bitte helft mir weiter......
aber bitte, das ich mich besser informieren hätte sollen und die mäuse früher hätte trennen sollen,das weiß ich nun selber und diese Hinweise
helfen mir nun garnicht mehr.

Meine tochter hat
sich Mäuse gewünscht.
ich sagte ja aber wir müßen noch warten bis ich ein aquarium habe.
meine freundin die meine tochter sehr liebt hatte eines und dann standen wir ganz schnell im Zoohandel.
man hatte mir gesagt da es futtermäuse sind die leben nur ca 4wochen....da dacht ich mir gut wenn sie nur so lange leben können wir es versuchen.
Und wir haben 2 von der schlange gerettet.

Es sind nun schon 3monate und sie hatte 16 babys bekommen. Und ich glaube sie ist wieder schwanger. das muß abe gleich nach der geburt passiert sein.

was mach ich jetzt bloß....was tue ich nun nur????

Bitte helft mir

lg melanie
 
05.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hallo...
also wenn man kein schlechtes Gewissen bekommt und die Babys echt nicht loswird weiß ich das man sie anZoohandlungen verkaufen kann....
Werden dann natrlich alle verfüttert.
Ich hatte ein ähnliches Problem und hab später herausgefunden da ich hätte den Bock auch wieder zurückgeben können. Und mir dann dafür ein "richtiges Mädel" hätte aussuchen können...
Und ganz wichtig ist das du die kleinen nach spätestens 28 tagen nach geschlechten trennst weil dann sind sie Geschlechtsreif.
 
anja1985

anja1985

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Du solltest erst einmal sofort das Männchen/die Männchen (wenn sie Jungen alt genug sind) von den Weibchen trennen. Die Mutter kann sofort nach der Geburt wieder gedeckt werden, das hast du richtig beobachtet. Also ist es wahrscheinlich, dass sie wieder schwanger ist.
Das Futtermäuse nur 4 Wochen leben halt ich für ein Gerücht. Es handelt sich dabei um Farbmäuse und die leben 1-2 Jahre. Da haben sie dich ganz schön veräppelt.
Was du mit den ganzen Jungtieren machst, kann ich dir auch nicht sagen, aber ich denke es ist erstmal wichtiger, dass du den Nachwuchs stoppst. Also: alle geschlechtsreifen Männchen von den Weibchen trennen. Bei www.diebrain.de kannst du dich über Geschlechtsreife, ect. informieren.
Was hast du denn mit den 16 Babys gemacht?
Ich wünsch dir viel Glück (Sollte ich dir Sachen geschrieben haben, die du schon wusstest bzw. gemacht hast, dann tuts mir leid. Deine Informationen über die Situation sind ein wenig löchrig)
 
Daisy-Wonder

Daisy-Wonder

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.219
Reaktionen
0
ohh je du kannst ya mal nachbarn freunde familie fragen ob sie paar mäuse haben wollen (und sich auch drum kümmern ) !
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
1.547
Reaktionen
0
Ganz wichtig ist ersteinmal wie schon oben gesagt, dass du die Mäuse alle nach Geschlechtern trennst (du kannst sie dazu in eine durchsichtige hohe Schüssel geben und dann von unten gucken, hat bei mir damals prima geklappt) und der möglich Schwangeren erstmal Eiweiß gibts (gekochtes Ei, Gammarus, jungen Gouda...) das wird sie jetzt dringend brauchen!
Die Männchen müssen alle kastriert werden, männliche Farbmäuse verstehn sich nicht so besonders untereinander, es kann zu kämpfen kommen, die auch tödlich enden können! Kastras sind nicht grad billig, ich habe damals für eine Maus 85 Euro bezahlt und nicht jeder Tierarzt traut sich das zu!
Aquas sind nicht unbedingt geeignet für Farbmäuse weil die Belüftung drinnen sehr schlecht ist und sie eine Lungenentzündung oder Myco bekommen können.
Hm.. was hast du so als Nistmaterial und was willst du mit den ganzen Mäuschen dann machen?
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hallo Melanie,

das beste was du jetzt machst ist folgendes: Du packst, wenn die Mäusebabys 4 Wochen alt sind ALLE Mäuse ein und fährst zu einem mäusekundigen Tierarzt. Der soll dir dann die Geschlechter trennen. Das ist besser als es selber zu probieren, weil es manchmal doch recht kniffelig ist.
Dann packst du alle Weibchen in einen separaten Käfig und wartest insgesamt 3 Wochen ab ob noch eines der Weibchen schwanger ist (ich weiß ja nicht wie alt die Babys sind, die werden ja nun auch schon mit 4 Wochen geschlechtsreif).
Die Männchen packst du alle in einen extra Käfig. Sie sollten dann kastriert werden. Das geht sobald sie 30g Gewicht erreichen. Unkastrierte Mäusemännchen kann man nämlich leider nicht zusammenhalten.

Versuche durch Anzeigen in Zeitungen oder auch hier im Forum so viele wie möglich zu vermitteln. Ein paar könnt ihr ja selber behalten denke ich. Wichtig ist jetzt eben weitere Schwangerschaften zu vermeiden.

An eine Zoohandlung geben würde ich sie jetzt nicht, dann lieber ins Tierheim wenn du sie nicht los bekommst. Dort wird dann nämlich ein schönes Plätzchen für sie gesucht. Wäre ja schade, wenn du zwei Mäuse vor der Schlange "rettest" und dann dafür die Babys im Schlangenmagen landen.

Ich drücke dir die Daumen, dass keine Babys mehr nachkommen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ui Melanie da habt ihr ja was beisammen...

Noch eine kleine Anmerkung: die unkastrierten Jungs werden ganz schön stinken & du musst sie in einem sehr kleinen Kääfig/Aquarium zusammen halten da sie sich sonst gegenseitig totbeißen.
Empfohlen werden da meines Wissen (bitte korrigieren, falls nicht richtig) 60 x 30 cm große Käfige/Aquas.
Wobei ich wegen der Belüftung einen Käfig bevorzugen würde.

Im Gegensatz dazu, brauchen 2 Mädels schon 80 cm Länge, 50 Tiefe und 50 (besser 60 cm) Höhe. Dabei sollte der Abstand zwischen den Gittern (am besten Volierendraht) 0,8 cm - also maximal 8 mm - betragen da die Kleinen sonst stiften gehen.

Liebe Grüße Lilly
 
W

warumdarum

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen lieben dank für eure Antwort.

Ich habe nun hier i netz inseriert.
2mäuse gehen schon weg an mineFreundinn ...aber sonst will keiner eine.

Ich habe einen großen Käfig gekauft...aber da kommen die babys durch und für ein weiteres aqwarium hab ich absolut kein geld.

Sie an Schlangen verfüttern......bin ich hin und her gerissen.
auf der einen seite ist es die natur..au der anderen naja ich weis net

ichhabe schon Tips bekommen sie auszusetzen oder Toilette...also das kann ich auf keinen fall und bin froh das es meine tochter nicht gehört hat.

Beim Tierheim ist es so das man bei abgeben von Tieren was bezahlen muß und das kann ich nicht.

Ich hab jetzt mal den großen Papa inden anderen käfig fals die babys kommen , sie nicht gleich wieder schwanger wird.
Aber er tut mir schon leid , so alleine da und kann nicht zu seinen babys.aber naja

Ich mach ma einen zettel im kaufland und hoffe das sich welche melden.

Abr woher weis ich das das Leute sind die sie auch nicht verfüttern??

Am liebsten würde ich ja alle behalten aber das get nun nicht.

Dank euch
lg melanie
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
ichhabe schon Tips bekommen sie auszusetzen oder Toilette...also das kann ich auf keinen fall und bin froh das es meine tochter nicht gehört hat.
O.O von was für menschen hast du solche Tips bekommen? das ist ja unmöglich...

Du solltest evtl ne kleine Schutzgebühr pro Mäusschen verlangen. Was am Ende passiert, kannst du natürlich nicht wissen. So ist es leider.
Aber erstmal musst Du sie erstmal etwas älter werden lassen und dann nach Geschlecht trennen lassen.
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Abr woher weis ich das das Leute sind die sie auch nicht verfüttern
Da kannst du dir durch einen Schutzvertrag Klarheit schaffen ;)
Geb doch mal "schutzvertrag" in die Suchfunktion ein,da sollte einiges kommen ;)

Im Vertrag steht dann,dass der neue Hälter die Mäuse nicht an Tiere verfüttern darf :)

Sie hat ja schon 16 Babys bekommen richtig? Wie alt sind sie denn jetzt?
Mit großer Wahrscheinlichkeit sitzen da auch noch Männchen ;) Falls sie schon über 28 Tage alt sind,dann werden nun wohl ALLE Mäusemädchen schwanger sein:(

Ich drück dir die Daumen dass es nicht so ist ;)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi Melanie,

ich muss mich jetzt mal ein bisschen in die 'Nesseln setzen':

Besser ein paar Mäus zu verfüttern, als sie zu einem Leben in einem Mäusknast zu verdammen (speziell in Hinsicht auf die Jungs, da ein Kastra ja vielen Leuten zu teuer ist) wo sie dann 2 Jahre leiden und sich gegenseitig verletzen oder so nach und nach töten...

Am schönsten wäre es ja, wenn du die Mausis alle vermitteln könntest.

Ich könnte dir anbieten Notfalls ein paar Mädels (übergangsweise) abzunehmen... Ich habe einen Notfall Käfig der von der Größe her für 4 Mädels gehen würde.
Unkastrierte Jungs *Nase zuhalt* gehen leider nicht, da ich im Moment nur eine 1 Zimmer Whg hab.


Wie alt sind die Babys denn jetzt genau?


LG Lilly
 
W

warumdarum

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
puh.....die neuen babys sind schon angekommen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
warumdarum schrieb nach 1 Minute und 20 Sekunden:

das ist total lieb von dir.ich hab nun meine freundinn angerufen und die sucht ein aqwuarium.

aber irgendwie kann ich das nicht genau erkennen mit weibchen undmänchen. Irgendwie schaut das alles gleich aus.

Die ersten babys sind ca 6 wochen alt.

lg melanie
 
Zuletzt bearbeitet:
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.049
Reaktionen
33
Huhu!

Wenn sie immer noch zusammensitzen und die Babys 6 Wochen alt sind, ist die Chance groß, dass die Weibchen trächtig syind.
Fahr zu einem Tierartzt und lass sie nach Geschlechtern trennen,
wenn du es selber nicht schaffst, sonst sitzt du bald wirklich auf einer Mäuseflut!

LG
Shiria
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
6Wochen? Warum warst du nun noch nicht beim arzt um sie jetz endlich nach Geschlecht trennen zu lassen? Das muss jetz so schnell wie möglich passieren.

Wieviele neue sind jetzt dazugekommen?
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Huhu Melanie,

auch wenn es jetzt wahrscheinlich zu spät ist: Mach die Trennung bitte wirklich beim Tierarzt, das kostet auch nicht viel, habe schon gehört dass es manche umsonst machen, ansonsten zahlst du vielleicht 10 Euro.

Bitte auch die neuen Babys in Ruhe lassen, nicht ins Nest gucken. Das stresst die Mutter zu sehr. Und leider musst du wirklich damit rechnen dass die 6 Wochen alten Mädels alle (ja alle) schwanger sind. Und zwar von ihren Brüdern :eusa_doh:.

Bitte bitte geh zum Tierarzt und trenne die Jungs da raus. Wenn du keinen TA weißt, können Lilly oder Seven (unsere Mäusemoderatorin) dir vielleicht ne Adresse raussuchen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hilfe....es werden immer mehr...wasmach ich nun bloß ????

hilfe....es werden immer mehr...wasmach ich nun bloß ???? - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Nachwuchs

    Hilfe bei Nachwuchs: Hallo habe 7 tage alte farbnausbabys vom ersten wurf meiner mäuse dame leider haben sie noch kein einziges spitzchen haar also noch völlig nackt...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Geschlechter bestimmen

    Geschlechter bestimmen: Hallo ihr Lieben 🐁 Ich habe am Dienstag 5 kleine Mäuschen davor bewahrt, als Reptilienfutter zu enden. Der "Züchter" meinte zwar, dass es alles...
  • Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys

    Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys: Meine maus hat angefangen ihre ca. 4 Tage alten Babys zu töten nachdem ich vorsichtig versucht habe das Gehege zu säubern. Ich habe die Mutter...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe bei Nachwuchs

    Hilfe bei Nachwuchs: Hallo habe 7 tage alte farbnausbabys vom ersten wurf meiner mäuse dame leider haben sie noch kein einziges spitzchen haar also noch völlig nackt...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Geschlechter bestimmen

    Geschlechter bestimmen: Hallo ihr Lieben 🐁 Ich habe am Dienstag 5 kleine Mäuschen davor bewahrt, als Reptilienfutter zu enden. Der "Züchter" meinte zwar, dass es alles...
  • Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys

    Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys: Meine maus hat angefangen ihre ca. 4 Tage alten Babys zu töten nachdem ich vorsichtig versucht habe das Gehege zu säubern. Ich habe die Mutter...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...