ein paar Fragen zu 54 l Becken

Diskutiere ein paar Fragen zu 54 l Becken im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, ich lasse grade mein 54 liter becken einfahren und mache ich mir im Moment Gedanken über den Besatz.Ich bin mir da sehr unsicher, wei ich...
R

Rani

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,
ich lasse grade mein 54 liter becken einfahren und mache ich mir im Moment Gedanken über den Besatz.Ich bin mir da sehr unsicher, wei ich ein größeres Becken gewohnt bin. Also Platys haben schon mal einen Stammplatz aber sonst habe ich noch keine konkreten Ideen. Ich habe
gelesen, dass Zwergfadenfische gehen könnten, da kommt mir das Becken aber doch sehr klein vor.
Dann hab ich auch verschiedenes über die Größe von Saugschmerlen (siamesische) gelesen, mal heisst es sie werden höchstens 10 und mal bis zu 30 cm groß.:eusa_doh:
Nachwuchs ist nicht das größte Problem, da zusätzlich noch ein 160 l und evtl. auch ein 240l Becken vorhanden ist.
Zu dem letzteren hab ich auch noch einmal eine Frage. Es ist im Moment leer, weil die Abdeckung und die Beleuchtung kaputt ist. Vielleicht möchte ich es aber bei Gelegenheit wieder einrichten, hat jemand schonmal ein Abdeckung selber gebaut oder eine alte repariert. Im Handel hat mein Vater schon geguckt, da kostete eine Abdeckung 200 euro und direkt daneben war ein Angebot für ein Aquarium der selben Größe mit Abdeckung für 230 euro:roll:

Würde mich über Ratschläge und Erfahrungen freuen,
viele Grüße
Lara
 
05.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

Blue_Angel

Guest
Hi,

Fische sucht man sich nach den Wasserwerten aus. Weisst du wie sie sind?

Zwerfadenfische passen nicht, erst ab 80cm Länge.

Für den Boden kann ich dir Metallpanzerwelse empfehlen, also Corydoras aeneus. Da gibts inzwischen viele verschiedene Farben.


Wenn du weiches Wasser hast, würde ich noch einen Schwarm Salmler oder Neons empfehlen. Dazu die Platys, das reicht.
 
R

Rani

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke, also ich habe nur den Gh und den Ph Wert
ph: 7.5- 8.0
gh: 18°dh (wenn ich richtig gemessen habe, der test ist nen bisschen komisch)
Panzerwelse wollte ich auch reisetzen. Wie groß würdest du den Schwarm denn machen?
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Die beiden Werte gehen schon für Panzerwelse. Man sollte min. 5 von ihnen halten.

Siamesische Saugschmerlen passen in das Becken auch nicht rein.
 
R

Rani

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Das hab ich mir schon gedacht. Könnten sie denn ins 160er? ich hatte nur an die Saugschmerlen gedacht weil ich Algenfresser wollte, hab immer nen bisschen Probleme mit Algen, obwohl die Becken nicht vor Fenstern stehen.wie wäre das denn mit Otocinclus? aber dann wirds wieder mit den Panzerwelsen zu viel.Und bei dem Schwarm würden auch Sternflecksalmler gehen? + 2-4 Platys? und wenn ja wie viele? Oh Mann ich seh das schon kommen, es dauert gar nicht lange dann mache ich das große becken fertig :lol:
 
B

Blue_Angel

Guest
Ohrgitterharnischwelse kannst du auch nehmen, aber, sie sind sehr empfindlich und für neue Becken nict geeignet.

Ich selbst musste diese Erfahrung leider auch machen. Es sind alle gestorben und jetzt hol ich auch keine mehr.

Panzerwelse wie gesagt ab 5, eher 6 oder mehr. Die Metallpanzerwelse werden nicht sehr groß.

Sternflecksalmler passen zu deinen Werten.


Platys ab 5 Tiere. Ich würde dir da 2 Männchen und 4 Weibchen empfehlen. Oder nur Weibchen. Nur Männchen könnte zu Problemen führen.


Zwergfadenfisch passt in dein gr. Becken.


Die siames. Saugschmerle ab 1,50m Beckenlänge.
 
R

Rani

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ok, also 5 Panzerwelse, 2? Otocinclus oder nur eines von beiden? Dann 6 Platys, wären erstmal auch 4 ok? dann hätte ich noch Platz wenn die sich vermehren. Und Sternflecksalmler, wie viele? 7?
Also ich hatte noch nie Probleme mit den Welsen.
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Also Platys sollte man auch ab einer Gruppe von 5 Fischen halten, wie schon erwähnt. Wenn du keinen Nachwuchs willst, nimmst du entweder nur Weibchen oder fütterst echt wenig, so dass die Babys nicht überleben können. Aber nimm bitte nicht unter 5 Fischen. Wenn sie Nachwuchs kriegen, dann aber auch nicht sofort am Anfang, nachdem sie ins Becken gesetzt wurden und bis die dann groß sind, vergeht auch noch einmal einige Zeit. Aber später können das dann schonmal schnell viel zu viele werden.

Hast du die Becken eig. schon eingefahren?

Ich würde nur eine Welsart nehmen. Und wenn es meine Entscheidung wäre, dann würde ich mich für Panzerwelse entscheiden, da die einfach nicht ganz so empfindlich sind. Aber als Bodengrund dann Sand oder ganz feinen Kies.

Bei den Salmler min. 7, besser 10.
 
B

Blue_Angel

Guest
Ohrgitter auch immer mindestens 5, aber wie ich schrieb, nicht in neue Becken setzen, das kann nach hinten losgehen.

Alles andere hat Meerifriend ja geschrieben. Bei mir hat noch kein Platybaby überlebt. Bis auf 2, die ich aber extra rausgefangen hab. ;-) Wachsen sehr langsam, finde ich.
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Ich hatte mal welche, die richtig schnell groß waren, ( da wollte ich dir auch nochmal Fotos zeigen Blue_Angel :)) aber in der Regel wachsen die echt langsam. Und es ist halt auch immer abhängig davon, wie viel man füttert.

(@Blue Angel: Kuck mal deine Beiträgeanzahl, was für ein Zufall ;) Ist mir nur grad aufgefallen :p)
 
R

Rani

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich werde dann die Panzerwelse nehmen, kann ja sonst später, wenn ich das große einrichten sollte immer noch umsteigen.
Also das größere Becken musste gar nicht einfahren und das kleine lasse ich grade einfahren, das war jetzt nen halbes Jahr leer.
Danke nochmal
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Warum musste das größere nicht einfahren?

Aber du weißt ja, dass man das Becken erstmal 6 Wochen einfahren lassen soll, also ohne Fische, oder?
 
B

Blue_Angel

Guest
@ Meerifriend, dann muss ich jetzt wohl füttern ohne Ende ;) Meine Mollys wachsen auch total langsam und meine Panzerwelse wachsen irgendwie gar nicht. :eusa_think:

Sie hat ein großes Becken, wo die Abdeckung und das Licht kaputt ist. Allerdings weiss ich nicht, ob sie es jetzt mit Filter und so weiterlaufen lässt.
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Ja und dann bekommst du wahrscheinlich auch noch ohne Ende weiter Nachwuchs :D

Achso, also ist das große dann schon eingefahren?!
 
R

Rani

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Also das ist nen bisschen kompliziert: insgesamt sind es drei becken ( 54l, 160l und 240l) Die beiden kleineren gehören eigentlich mir und das größere meinem Vater. Meine waren aber jetzt beide ungefähr nen halbes jahr leer weil ich ne Krankheit im 160er, nen Algenproblem im kleinen und keine Zeit mehr hatte. Dann ist jetzt die Abdeckung vom 240er kaputt und das Licht auch. Außerdem sah es auch einfach nicht mehr gut aus weil jetzt seit 20 Jahren der gleich Kies drin war usw. Darum haben wir alles ( auch Wasser etc.) ins 160er getan, das war grundsätzlich kein Problem, weil nicht so viele Fische im 240er waren wie reingepasst hätten. Ja und jetzt lasse ich halt das kleine Becken grade einfahren.

Nur leider sind momentan im 160er zwei Skalare obwohl das Becken ja eigentlich zu klein für sie ist, darum und weil ich jetzt doch wieder im Aquariumfieber bin würde ich ja jetzt auch gerne das 240er wieder fertig machen aber da ist halt das Problem mit der Abdeckung, die ist ziemlich alt und jetzt halt kaputt :-( Leider habe ich im Moment auch kein Geld um da was neues zu kaufen...
 
Thema:

ein paar Fragen zu 54 l Becken

ein paar Fragen zu 54 l Becken - Ähnliche Themen

  • Paar Fragen zum meinem Aqua

    Paar Fragen zum meinem Aqua: Hi, Ich habe ein 60 l aqua mit einem Kampfisch männchen und 5 Neons und paar kleine Schnecken aus dem Zoohandel aber ich weiß nicht was das für...
  • Ein paar fragen noch.

    Ein paar fragen noch.: Hallo habe jetzt noch ein paar fragen die mir im laufe der Zeit aufgefallen sind. :) Zunächst aber mal, ich habe kein Problem mehr mit meinem...
  • 54 l AQ..Hab da paar Fragen

    54 l AQ..Hab da paar Fragen: Hallo liebe AQ´s Freunde. Ich überlege seit langem mir ein AQ anzuschaffen. Nun hab ich bald Urlaub und kann also mein Zeit in mein Traum...
  • Ein paar kleine Fragen :D

    Ein paar kleine Fragen :D: hallo ihr lieben :) bin neu hier und wollt euch erstmal hallo sagen :) dazu muss ich noch sagen das ich absoluter fischneuling bin und noch keine...
  • neues Aquarium im Anmarsch... ich hätt da aber noch ein paar Fragen...

    neues Aquarium im Anmarsch... ich hätt da aber noch ein paar Fragen...: Hallo zusammen... Wie schon erwähnt bekomme ich dieses Wochenende endlich mein lang ersehntes Aquarium... nicht dass ihr mich falsch versteht...
  • Ähnliche Themen
  • Paar Fragen zum meinem Aqua

    Paar Fragen zum meinem Aqua: Hi, Ich habe ein 60 l aqua mit einem Kampfisch männchen und 5 Neons und paar kleine Schnecken aus dem Zoohandel aber ich weiß nicht was das für...
  • Ein paar fragen noch.

    Ein paar fragen noch.: Hallo habe jetzt noch ein paar fragen die mir im laufe der Zeit aufgefallen sind. :) Zunächst aber mal, ich habe kein Problem mehr mit meinem...
  • 54 l AQ..Hab da paar Fragen

    54 l AQ..Hab da paar Fragen: Hallo liebe AQ´s Freunde. Ich überlege seit langem mir ein AQ anzuschaffen. Nun hab ich bald Urlaub und kann also mein Zeit in mein Traum...
  • Ein paar kleine Fragen :D

    Ein paar kleine Fragen :D: hallo ihr lieben :) bin neu hier und wollt euch erstmal hallo sagen :) dazu muss ich noch sagen das ich absoluter fischneuling bin und noch keine...
  • neues Aquarium im Anmarsch... ich hätt da aber noch ein paar Fragen...

    neues Aquarium im Anmarsch... ich hätt da aber noch ein paar Fragen...: Hallo zusammen... Wie schon erwähnt bekomme ich dieses Wochenende endlich mein lang ersehntes Aquarium... nicht dass ihr mich falsch versteht...