Eigenartiges Verhalten / Skalarkloppe

Diskutiere Eigenartiges Verhalten / Skalarkloppe im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, liebe Gemeinde Ich beobachte in letzter Zeit ein auffälliges Verhalten in meinem Aquarium. Dazu habe ich einige Fragen und ich hoffe, daß...
Z

zapbone71

Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo, liebe Gemeinde
Ich beobachte in letzter Zeit ein auffälliges Verhalten in meinem Aquarium.
Dazu habe ich einige Fragen und ich hoffe, daß mir geholfen wird.

White Pearl Skalare & Fadenfische:
Wahrscheinlich hier eine Standardfrage...Sie sind wahrscheinlich nun im geschlechtsreifen Alter und hauen sich nun die Köpfe ein. Seit längerem beobachte ich, daß sie sich gegenseitig
verfolgen und stupsen, in der letzten Nacht muß einer von ihnen seine "Faden" verloren haben.
Ich habe auch das Gefühl, daß Sie das ganze Becken terrorisieren.
Die Mosaikfadenfische sind total schreckhaft. Man brauch das Becken zu streifen, schon verstecken Sie sich. (logisch - sind Fluchttiere! Aber so krass?!)
Frage: Muss ich die Skalare trennen? Wenn ja, welche ? Wachsen die "Faden" bei den Tieren wieder nach ?

In den letzter 14 Tagen sind 2 Platys gestorben. Sind total abgemagert und auch nicht mehr in der Gruppe geschwommen. Welche Gründe kann so etwas haben? Wie alt werden Platys? Kann es sein, daß im Fischhandel auch ältere Tiere verkauft werden ?

Aktuelle,genaue Wasserwerte kann ich im Moment nicht angeben, da ich es mit einem Schnelltester mache und soweit scheint alles ok zu sein.
(Anschaffung eines Wassertestkoffers ist in Planung)

Juwel Vision 180l Gesellschaftsbecken
2x Saugwelse
5x Panzerwelse
5x Sichelsalmler
4x Kaisersalmler
4x blaue Mosaikfadenfische (ca.8-10cm groß)
3x White Pearl Skalare
3x Schmetterlingsbarsche
ca. 10x Platys (incl. Jungfische)

Danke für Eure Beiträge
Gruß Zapbone
 
05.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eigenartiges Verhalten / Skalarkloppe . Dort wird jeder fündig!
B

Blue_Angel

Guest
Hallo,

eigentlich passen die Skalare gar nicht in dein Becken. Es ist zu klein und zu niedrig. Skalare können bist 25 cm hoch werden und von den 55 cm Höhe, was dein Becken hat, muss man ja noch den Bodengrund und den oberen Rand abziehen.

Wäre gut, wenn du sie abgeben könntest.

Sichelsalmler sind Schwarmfische, also mindestens 10 Tiere

Kaisersalmler sind Schwarmfische, auch mind. 10 Tiere

Deine Fadenfische haben sicher durch die revierkämpfe der Skalare Angst. Wenn du die Skalare abgegeben hast, kehrt sicher auch wieder Ruhe ein.

Kann sein, das auch mal alte Fische verkauft werden, aber es wäre auch möglich, das sie krank waren. Beobachte bitte die anderen Platys.
 
Meerifriend

Meerifriend

Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Hallo,

also ich würde mich für eine Schwarmfischart entscheiden, da ich das Becken sonst sehr voll finde.

Was meinst du mit Saugwelse? Braune Antennenwelse?

Vertragen sich denn die Mosaikfadenfische untereinander?
Denn eig. ist es besser, wenn man sie Paarweise hält.

Achte bitte dadrauf, dass du nicht so viel fütterst und evtl. auch mal einen Fastentag einlegst, dann die Platys sehr schnell mal überhand nehmen können.
Wenn du jetzt schon sagst, dass du 10 + Jungtiere hast. Weißt du denn, wie viele Jungtiere das ungefähr sind?

Ja, und das andere hat Blue_Angel ja auch schon gesagt ;)
 
B

Blue_Angel

Guest
Hallo Meerifriend,


für ein 180 L Becken finde ich zwei Schwärme ok.
 
Meerifriend

Meerifriend

Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Hallo,

Aber auch, wenn da noch die über 10 Platys drin sind?
 
Z

zapbone71

Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Guten Morgen,
so erstmal ein Dankeschön für Eure Beiträge.
Ich habe mich zunächst vorgestern dazu entschlossen, den agressivsten Skalar
abzugeben. Dies ist auch gestern morgen erfolgt, und siehe da...Ruhe!

Es hat sich durch einen Wassertest herausgestellt, daß die Nitrat- und Phosphatwerte
zu hoch sind, was das Platysterben (3stk.) begründet. Ich habe nun auf Anweisung meines Fischfreaks des Vertrauens (Zoohandlung) nicht mehr so viel gefüttert und einen Phosphatbinder in den Filter plaziert.
Aufgrund Ihrer Lebendgeberentheit kommen Sie mit den zu hohen Werten nicht zurecht.

Heute morgen musste ich mit Bedauern festellen, daß mein wohl weiblicher Skalar heute Nacht das zeitliche gesegnet hatte.Traurig. Somit ist mein dritter und letzter Skalar nun allein :-/
Frage: Pärchenhaltung ist wohl sinniger ? Kann es auch eine andere Art sein ?

Ich befürchte, daß sich im Laufe des Tages noch ein weiterer Platy verabschieden wird..

@blue angel: den Fadenfischen geht es augenscheinlich besser.
@meerifriend: - Brauner Anntennenwels
- Die Fadenfische vetragen sich schon, auch wenn ein Tier im
dominanten Verhalten etwas heraussticht. Werde ich beobachten.
Der Pärchchenhaltung bin ich mir bewußt.
- Platyanzahl: 6 Jungtiere + 5 Erwachsene

Gruß Zapbone
 
Meerifriend

Meerifriend

Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Hallo,

bitte, gibt den letzten Skalar auch ab. Erstens hat dein Becken ja nicht die optimale Höhe und zweitens ist es besser, wenn er nicht alleine ist.

Das mit dem Wasser wird dann wohl bald wieder besser werden. Und du weißt ja jetzt auch, was zu tun ist.

Die Schwärme stockst du doch noch auf, oder?

Wenn die Skalare weg sind und die Fische aufgestockt, dann ist dein Becken auch gut besetzt und wenn du dann auch weniger fütterst, dann wird wohl nicht mehr so viel Nachwuchs kommen.
 
B

Blue_Angel

Guest
Skalare sind nicht agressiv. Es sind eben einfach nur revierbildene Fische. Über sowas sollte man sich immer vorher erkundigen.

Ansonsten schliesse ich mich Meerifriend an.
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
1. Fadenfische & Skalare passen nicht, da die Skalare wie erwähnt revierbildende Fische sind und die FaFis wie in deinem Fall einfach zu sehr stressen.

2. Skalarhaltung sollte aussehen wie folgt:
Pärchen in großem Becken, oder nur Weiber oder ein Schwarm in einem 'reativ' kleinen Becken damit es nicht zur Revierbildung kommt.

Ein Skalarbecken sollte mind. 50 cm hoch sein, ich persönlich würde nicht unter 60 cm Höhe gehen und mind. 100 cm Beckenlänge.

Ob man von den Skalaren 'verschiedene Arten' hält oder nicht, ist Geschmackssache - ich bevorzuge da Einheitlichkeit.

Soviel zum Thema 'Skalare'


LG Lilly
 
Thema:

Eigenartiges Verhalten / Skalarkloppe