Winterwetter + Ausreiten?

Diskutiere Winterwetter + Ausreiten? im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; firstHallo ihr Lieben! Wie man in einigen Teilen Deutschlands gut erkennen kann, schneit es schon wieder – ganz zu meinem Leidwesen. Mein Araber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!

Wie man in einigen Teilen Deutschlands gut erkennen kann, schneit es schon wieder – ganz zu meinem Leidwesen.
Mein Araber und ich haben gerade so schön unseren Ausreitrhythmus gefunden, da funkt uns das Wetter dazwischen.
Ich reite zur Not bei Sturm, Regen oder auch 30° im Schatten trotz Sonnenallergie, aber bei Schnee bin ich vorsichtig.

Mich würde mal interessieren, ab wann Ihr sagt, es geht nicht mehr, es ist zu gefährlich zum ausreiten?
Wie kommt ihr mit eventueller Glätte klar?
Müsst Ihr Straßen etc. folgen, um ausreiten zu können, so wie ich, und habt das Problem, das dort nicht gestreut wird?
Geht ihr trotzdem dort lang?

Ich persönlich habe ein wenig Schiss, dass wir uns hinlegen könnten.
Derzeit haben wir richtig pappnassen Schnee, ganz eklig, aber so ist nichts gefroren.
Die Straße ist dadurch aber glatt, heute morgen schon beinahe Autounfall!

Könnte ich dennoch problemlos ausreiten?
Wir müssten 15 Minuten unbestreute Straße bergauf gehen (und hinterher halt wieder runter), dann im Wald einige steilere Passagen, der Boden ist fest und teilweise mit so was wie Rollsplitt verfestigt.
Das ist unsere Hauptstrecke, diese möchte ich wenigstens reiten.
Allerdings bin ich nicht gewillt ALLES per eigener Erfahrung zu lösen: Ich muß nicht mit meinem Pferd ausrutschen..

Beschreibt doch einfach, ab welchen Bedingungen ihr nicht mehr raus geht bzw. welche Maßnahmen ihr trefft?

Liebe Grüße
Eure Feder

PS: Pferd ist und bleibt unbeschlagen!
 
06.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
kraeutertee

kraeutertee

Registriert seit
18.04.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Schwierig einzuschätzen... bei (Neu)Schnee und Glätte ich gehe eigentlich nicht ins Gelände, aber ich kann halt in 3 verschiedene Reithallen reiten und kenne das Problem "nicht reiten zu können" nicht. Unsere Oldies (auch ohne Eisen) rutschen bei son einem Wetter recht schnell auf ungestreuten Strassen (Weg zu Wiese). Ich würde also bei einem Geländeritte bei Schnee und Glätte weder großartig berghoch/runter noch auf unbestreuten Straßen ohne Grasrand oder ähnlichem reiten....
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu Kräuter!

Da gehen halt die Meinungen auseinander.
In einem anderen Forum steht GERADE bei Neuschnee ist es unbedenklich :eusa_think:

Wir müssen halt definitiv solche 1 Auto-Breite Straßen überqueren, um von Wiese zu Wiese zu gelangen. Aber Graswege gibt es am Rand immer.
Wäre das deiner Meinung nach besser?
 
kraeutertee

kraeutertee

Registriert seit
18.04.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ja, wenn es nur kurze Strecken sind und Grasstreifen am Rand zur Verfügung stehen, würd ich es bestimmt auch machen... nur bei längeren Strecken auf zb. schneebedeckten Straßen, bei denen man eventuell gefrorene eisflächen (pfützen) nicht erkennen kann würd ich es lassen....
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Ich bleibe zu Hause bei Sturm, Eisglätte oder großer Hitze, ansonsten gehe ich auch bei Schnee raus!
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Ronja, dann käme ich garnicht mehr raus :mrgreen:
Seit Pak reitbar ist nach der Verletzung, war immer entweder Sturm (ich meine jetzt sehr heftigen Wind, aber noch normal draussen Gehbar), richtig starker Regen oder Schnee.
Aber beim Schnee haben wir immer ausgesetzt, ich hatte Angst.

Widerrum habe ich gemerkt, dass ihm die Arbeit mit mir und in der Gruppe gut tut und es besser ist, wenn ich ausreite.. wenn auch nur kurz :)

Ich denke, ich werde es heute einfach mal versuchen.
Im Wald wird durch diese Steinchen sowieso mehr Halt sein und den Rest kann ich auf dem Randstreifen gehen, wenn es glatt ist (kann auch sein,d ass der Schnee so nass ist, dass er zermatscht).

Aber auf geschlossenen Schneeflächen, geht ihr da drauf?
Ich meine wegen Eis, Ästen und Löcher und sowas :eusa_think:
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Also wir machen es immer so das wenn es nicht glatt oder rutschig ist gehen wir im schritt eben ne große runde da raus wo man halbwegs gut Reiten kann...wenn es aber so wie jetzt bei uns so nass ist und so schneeregen fällt sind wir schon sehr vorsichtig... ich denke das musss man ausprobieren...

@feder...ich weiß nicht auf wiesen wäre ich da vorsichtig kommt ja auch immer drauf an wieviel schnee liegt aber auf Wegen ist das denke ich mal kein Problem wenn die Pferdis entweder keine oder Winterhufeisen drauf haben...allerdings denke ich mann muss es nicht gleich übertreiben d.h. ohne Galopp und wenig trab oder so...
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
feder: Wenn hier in Norddeutschland Sturm ist, bist Du froh, wenn der Stall stehen bleibt ;). Auf geschlossenen Schneedecken gehe ich Schritt!
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
*Ronja auf Schulter klopf*
Das glaube ich dir!
Hier im Hunsrück liegen wir recht "oben" und kriegen halt schnell mal Wind und Wetter ab.
Merkt man ja, draussen türmen sich die Schneeberge :eusa_doh:
Ist ja nicht so, als wäre es schon März oder so.. :eusa_think:

Auf jedenfall danke, ihr helft mir damit sehr!
Das ist genaugenommen mein erster Winter draussen, da ja die RBs vor Pak alles Dressur-Knechte waren (leider) und ich nie raus durfte.
Daher = 0 Erfahrung mit Schnee.

Ich denke, wir werden es wirklich nachher mal ausprobieren, die Wiesen, über die wir müssen, gehören schließlich uns, da kenne ich jedes Loch und jede Wölbung, und im Wald ein wenig traben, hauptsache mein Arabär (der nur noch wenig Winterfell hat) kriegt ein bisschen Bewegung (ich hätte gestern reiten sollen!).

Schmiert ihr die Hufe mit Vaseline und Co. ein, gegen Schneestollen?
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
hey,
mit deinem problem bin ich auch am kämpfen..
Also wenn ich merke, dass ich auf dem weg zu den pferden selber leicht rutsche, dann lass ich es gleich mit reiten. Bei neuschnee bin ich mir nicht sicher, weil sobald der festgetrampelt wird, wird es glatt. Also wenn im schnee, dann beistens bei dem schnee, der eigendlich oberflächlich fest ist (keine ahnung, aber meine dicken finden da gut halt drin). Es ist mal so mal so. (ich habe ja auch keine halle -.-).
Das gilt auch für Hitze, wenn es so warm ist, dass ich selber kaum zur potte komme, dann lass ichs bleiben ;)
LG

Off-Topic
auch wenn du das nicht gefragt hattest.. Versuche doch mal an einer bestimmten stelle dein pferd im schritt und trab zu führen (oder galopp an der longe, falls du siehst das es vorher nicht gerutscht ist, nicht das was passiert) und schau dir mal die spuren an. Wenn sich auch in den kurven die gewöhnliche (nicht langezogen) Form haben und wenn der festgetrampelte boden ok ist, dann kannst du sicher auch raus.

ah ja und ich hab grad eher damit zu kämpfen das alles matschig und rutschig und eklig ist T_T
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
@ feder: hat du Hufeisen drauf?
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Nie im Leben Molle!
Mein Pferd übrigens auch nicht :mrgreen:

Bei uns KANN der Schnee nicht festgelaufen/gefahren werden, weil das hinterm Dorf ist, da wird halt nicht mal mehr gestreut :x
Ich meine, vor einiger Zeit waren wir spazieren und blöde Autofahrer drängten uns auf eien Eisplatte (!!!), weil Sie es irgendwie doof fanden an der Kreuzung zu warten, wo genug Platz gewesen wäre..
Mein Pferd stand zwar rutschig aber absolut vertrauensselig da rum :uups:


PS: Sollte das Klappen verspreche ich Euch die aller ersten Geländefotos von mir und Pak bzw. Nils und Bylkja (Isi's sind ja dann doch Schneefest xD)
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Ich mach gar nichts an den Hufen, da sie alle barfuß laufen und ich das Problem mit dem Aufstollen nicht habe. Da wo ich die Strecke sehr gut kenne, mache ich auch mal einen ruhigen Arbeitsgalopp!
Ansonsten viel Spaß beim Ausritt!
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
lol sorry habs falsch geschrieben :-D ihc meine natürlich deine Pferde xD^^

ne also dann tu ich auch nichts rauf auf die Hufe, die haben eh den besten hald ganz ohne hufeisen,
wir haben auch nur bei den Pferden welche drauf die sehr fühlig sind=)
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Ok, dann hoffe ich mal klappt alles :lol:
Vielen Dank Ronja, auch wenn ich die Strecke die letzten 2 Monate ständig reite, bin ich grade aufgeregt wie ein Kind vor Weihnachten :uups:
Mein allererster Schneeausritt :shock:
 
kraeutertee

kraeutertee

Registriert seit
18.04.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
ach feder... es wird sicherlich halb so schlimm... genieß den schnee und das drum rum.. ;-)
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Ihr seid so lieb :D

Ist schwer, nach so vielen Jahren gezwungener Hallenreiterei sowas selbstverständliches wie Ausritten entgegen zu sehen.
Ich verspreche Euch, wenn wir 4 das überleben gibt es die ersten Geländefotos (aber bitte Kräuter, nicht auf Körperhaltung vno Pferd und mir achten xD)!

Soll mal trockener werden *find*
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Oh je, hier regnet es zwar, aber Schnee? Oo.

Ich geh schon bei Schnee raus, auch wenn ich dann nur Schritt reite.
Ich denke Waldwege ect. sind da kein Problem. Bis jetzt ist mir noch nie ein Pferd ausgerutscht. Toi toi toi ;

Mit Eisen sieht das ganze aber wieder anders aus...

Wichtig ist halt, dass man das Pferd am langen Zügel gehen lässt & nicht versucht es mit den Zügeln "aufzufangen"
Normalerweise gehen Pferde bei Schnee & Eis vorsichtig und können sich auch gut ausbalancieren, wenn´s mal rutschig werden sollte.

LG
 
kraeutertee

kraeutertee

Registriert seit
18.04.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Winterwetter + Ausreiten?

Winterwetter + Ausreiten? - Ähnliche Themen

  • Vetrauensprobleme zwischen Pferd und reiter - Probleme im Gelände und Umgang

    Vetrauensprobleme zwischen Pferd und reiter - Probleme im Gelände und Umgang: Also, ich muss von vorne Anfangen, versuche mich kurz zu fassen. Ich habe Weihnachten letztes Jahr ca. eine Reitbetiligung in einem Verein in der...
  • extra Ausrüstung zum ausreiten?

    extra Ausrüstung zum ausreiten?: Hallo Hat das jmd? Einen extra sattel und vielleicht zaumzeug zum ausreiten? Habe ja Dressur Zubehör für mein pferd also englische Trense und...
  • ausreiten

    ausreiten: HalloSeit ich am neuen Stall bin,reite ich meine Stufe auch in der Halle und auf dem Platz.Ich gehe auch ausreiten,aber merke,es macht mir in...
  • Ausreiten ohne Rücksicht - geht das auch im Winter weiter?

    Ausreiten ohne Rücksicht - geht das auch im Winter weiter?: Hallo ihr Pferdenarren :D. Ich habe ein kleines Problem und hoffe, ihr könnt mir weiter helfen: Momentan reiten sehr viele Pferde bei uns auf den...
  • Ausreiten- wann am besten??

    Ausreiten- wann am besten??: Hallo Leute, Am liebsten reite ich mit meinem Pferd ins Gelände aus! In den letzten paar Tagen ist es ziemlich warm und da Ich mein Pferd nicht...
  • Ausreiten- wann am besten?? - Ähnliche Themen

  • Vetrauensprobleme zwischen Pferd und reiter - Probleme im Gelände und Umgang

    Vetrauensprobleme zwischen Pferd und reiter - Probleme im Gelände und Umgang: Also, ich muss von vorne Anfangen, versuche mich kurz zu fassen. Ich habe Weihnachten letztes Jahr ca. eine Reitbetiligung in einem Verein in der...
  • extra Ausrüstung zum ausreiten?

    extra Ausrüstung zum ausreiten?: Hallo Hat das jmd? Einen extra sattel und vielleicht zaumzeug zum ausreiten? Habe ja Dressur Zubehör für mein pferd also englische Trense und...
  • ausreiten

    ausreiten: HalloSeit ich am neuen Stall bin,reite ich meine Stufe auch in der Halle und auf dem Platz.Ich gehe auch ausreiten,aber merke,es macht mir in...
  • Ausreiten ohne Rücksicht - geht das auch im Winter weiter?

    Ausreiten ohne Rücksicht - geht das auch im Winter weiter?: Hallo ihr Pferdenarren :D. Ich habe ein kleines Problem und hoffe, ihr könnt mir weiter helfen: Momentan reiten sehr viele Pferde bei uns auf den...
  • Ausreiten- wann am besten??

    Ausreiten- wann am besten??: Hallo Leute, Am liebsten reite ich mit meinem Pferd ins Gelände aus! In den letzten paar Tagen ist es ziemlich warm und da Ich mein Pferd nicht...