Griechische landschildkröte

Diskutiere Griechische landschildkröte im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo ich fütter meine Schildi jetz mit verschiedenen Salaten aber ich geb ihr auch manchmal so ein fertig Futter das heißt Dorswal...
T

Tamy1

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ich fütter meine Schildi jetz mit verschiedenen Salaten aber ich geb ihr auch manchmal so ein fertig Futter das heißt Dorswal Landschildkrötenfutter für europäische
Landschildkröten rein pflanzlich ist das schlecht oder kann ich ihr das ab und zu mal geben?Und ist es normal das meine Schildi in 2 Tagen 40 gramm zugenohmen hatt und dan wieder ganz schnell 20 runter?also sie wiegt jetz 440g das gewicht ist ok oder? sie ist ca. 17 cm lang und 6 jahre alt und solte man nach dem Winterschlaf eine kotprobe machen? könnt ihr mir vllt noch ein paar tips geben was ihr euren Schildkröten füttert?
dancke schonmal
 
06.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Griechische landschildkröte . Dort wird jeder fündig!
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Hey ich kenne mich mit Schildkröten leider gar nich aus...aber Salat sollte man eigentlich nicht füttern oder ?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo!

Um Gottes, weg mit dem Fertigfutter. Da ist absolut nichts hinter und schadet nur der Schildkröte.
Besser füttert man ungespritzten (!) Löwenzahn, Breitwegerich, Spitzwegerich etc. Salat aus dem Bio-Laden ist und bleibt höchstens eine Beifütterung!

So, nun von Anfang an:
Deine Schildkröte ist jetzt 6 Jahre alt. In diesem Alter müsste sie im Grunde noch Winterschlaf halten (meine 6jährigen halten von Ende November - Anfang April Winterruhe), Winterruhe fördert das Immunsystem und man sollte seinen Tieren diesen nicht vorenthalten, solange keine gesundheitlichen Einwände vorliegen.

Lebt sie allein? Wie groß ist das Winterterrarium? Wie lebt die Schildkröte generell? Hast du einen UV-Strahler?

Gruß
 
T

Tamy1

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
also erstmal ich hab sie aufgeweckt weil sie sio stark abgenomehn hatt und was bitte sol ich ihr sonst füttern jetz bekomm ich die sachen die sie frist wen sie drausen ist nicht her ich hab noch nie löwenzahn in einem bio laden gesehn es sin 2 schildkröten und warum winterterarium ? hab ich noch nie gehört das sie sowas brauchen sie ist in einem großen stahl mit terrarium streu und uv licht. und im sommer ist sie drausen
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo,

ich halte meine Landschildkröten in einem entsprechend großen Terrarium, solange die Temperaturen draußen noch nicht konstant + 10°C sind. Auch wenn es wechselwarme Tiere sind, Frostbeulen etc. müssen nicht sein!

Haha, Löwenzahn gibt's natürlich nicht im Bio-Laden! Habt ihr zum Beispiel eine Parkanlage, einen Garten oder einen Friedhof in der Nähe? Dort kann man an manchen Stellen schöne Löwenzahnblätter (Blüten bitte nur bedingt, da sehr fettreich!) pflücken - auch wenn man, zugegebenermaßen, manchmal doch schräg angeschaut wird.

Bei eBay kann man übrigens auch Löwenzahnsamen erstehen, schau' dich dort mal um.

hab ich noch nie gehört das sie sowas brauchen sie ist in einem großen stahl mit terrarium streu und uv licht.
Stahl? Meinst du Stall? :eusa_think:
Ich kann mir darunter gerade nichts vorstellen, tut mir leid.

UV-Licht hört sich schonmal gut an, wenn du die Ernährung dann noch umstellst, verringerst du die Gefahr einer Rachitis (Panzererweichung).

Liebe Grüße,
die Brillenschlange

Bitte achte etwas auf Rechtschreibung und Zeichensetzung, dies erhöht die Lesequalität doch erheblich. Dankeschön!
 
T

Tamy1

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also ich hab des jetz anders gemeint sie sind schon drinne in einem ehm naja wo man auch Hasen reintun kann... und sie fressen ja Löwenzahn im sommer ich würd ihnen auch welches plücken und andere sachen ich hab ja auch Hasen und Meerlis denen pflück ich ja dan auch was aber bei uns fängst einfach noch nichts ...es hatt heut auch nochmal geschneit also...
achja sorry meine rechtschreibung ist nich soo gut..^^
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Sowas ist absolut ungeeignet, da es sich um wechselwarme Lebewesen aus den Mittelmeerländern handelt.... Sie brauchen einen Lebensraum, der dem in ihrer Heimat nachempfunden ist.

Lies dir mal folgende Seiten gut durch:
villa-testudo.de
testudo-farm.de
casa-marginata.de
schildifutter.de
schildkroeten-farm.de

ciao
André
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
@ Draco: Im Moment halte ich die sechs in der Aufwachphase in zwei Gruppen á 3 Tieren.
Die Terrarien (selbstgebaut) haben eine Grundfläche von 2,5 Quadratmeter.

Das Gehege wird noch ausgebaut, deshalb ist noch kein beheizbares Haus vorhanden. (Ein Schutzhaus schon, allerdings ist es noch nicht beheizbar. ;))

Ställe für Hasen sind leider überhaupt nicht geeignet, Draco hat ja schon die wichtigsten Seiten aufgelistet.

LG
 
H

Häschen09

Guest
die internetseiten die draco dir gegeben at sind sehr hilfreich
falls das gewicht weiter schwankt geh doch einfach mal zu einem schildkröten erfahrenden tierarzt.so ein besuch schadet nie.
 
T

Tamy1

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
ich versteh das jetzt nicht sie sind da ja nicht die gantze zeit drinnen und eig. würden sie ja noch schlafen und erst aufwachen wen es drausen wieder wärmer wird also ist das ja nur für dieses eine mal... bei uns hatt es gradmal 2 grad drausen.. und was ist daran jetzt so schlimm...?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Ich verstehe deinen Einwand gerade nicht.
Wo überwintern deine Schildkröten? Auf dem Dachboden, im Keller oder im Kühlschrank?

Und übrigens, Gewichtsverlust während der Winterruhe (ich hoffe, es hat noch niemand erwähnt) ist ganz normal und kein Grund, seine Schildkröten zu wecken.
Die Schildkröten bauen einige Nährstoffe ab, so dass das Gewicht sinkt - logisch, oder?
Manche Halter (Draco, du warst das doch, oder?) konnten sogar beobachten, dass ihre Tiere zunahmen.

Gruß
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Tamy1,

du musst deine Haltung von Grund auf einmal überdenken und dann auf jeden Fall ändern.


Europäische Landschildkröten halten eine Winterruhe, die du deinem Tier auch gewährst. Verliert das Tier mehr als 10% des Körpergewichtes sollte man es aus der Winterruhe holen (auch das scheinst du gemacht zu haben). Dann ist es wichtig Ursachenforschung zu betreiben. Also, warum hat deine Schildkröte so viel Gewicht verloren? Es könnte folgende Gründe haben:
  1. Zu warme Überwinterung. Die europäischen Landschildkröten benötigen zwischen 4 und 6 Grad (konstant) um den Stoffwechsel runter zu fahren und eine Winterruhe halten zu können. Liegen die Temperaturen über 6 Grad, beginnt der Stoffwechsel wieder und das Tier verbraucht Nährstoffe und nimmt unweigerlich ab...
  2. Zu trockene Überwinterung. Das Substrat in dem die europäische Landschildkröte ihre Winterruhe halten sollte, muss feucht (nicht nass) sein. Bewährt hat sich normale Gartenerde mit Buchenlaub abgedeckt (ab und an mit Wasser besprühen oder Erdbefeuchter verwenden). Bei zu trockener Überwinterung verliert das Tier ebenfalls Feuchtigkeit, die ihr durch die Kälte entzogen wird und somit an Gewicht...
  3. Sehr häufig sind Parasiten ein Grund für eine Gewichtsabnahme während der Winterruhe. Wird vor der Winterruhe (mindestens acht Wochen vor dedr Winterruhe) keine Kotprobe entnommen und auf Endoparasiten untersucht, könnte das Tier diese kleinen Plagegeister im Magen-Darm-Trackt beherbergen. Diese arbeiten auch bei kühlen Temperaturen und entziehen dem Tier Nährstoffe und somit Gewicht...
  4. Krankheit des Tieres. Eine normale Erkältung zur Einwinterung reicht um ein Tier so zu schwächen, dass es unruhig ruht und Närstoffe verliert. Andere Stressfaktoren können Ortswechsel durch Kauf kurz vor der Winterruhe oder bei Weibchen die Eierbildung sein...
In jedem Fall würde ich ein früher gewecktes Tier einem Schildkrötenerfahrenen Tierarzt vorstellen (Klicke hier).

Zu deiner jetzigen Haltung:
Eine Hasenbox ist für Hasen, eine Pferdebox für Pferde, ein Aquarium für Fische. Das muss jedem klar sein. In jedem dieser Unterbringungen haben Landschildkröten aber wirklich gar nichts zu suchen. Da der Tierhandel (glücklicher Weise) noch keine Schildkrötenboxen erfunden hat, sollte deine europäische Landschildkröte, wenn du sie vorzeitig aus der Winterruhe holen musstes in einem Übergangsterrarium gehalten werden.

Vorschläge für ein Übergansterrarium:

Ein Terrarium eignet sich höchstens für die Übergangszeit im Jungtieralter. Grundsätzlich heißt es je größer das Terrarium ist um so besser. Es empfiehlt sich ein oben offenes Terrarium zu nehmen, da die Tiere viel Licht und punktuell Wärme benötigen. Oben offene Terrarien bergen keine Gefahren, da kein Hitzestau entstehen kann. Zudem kann man die von oben kommende Wärme durch Lampen über dem Terrarium steuern. Als Bodengrund für junge Landschildkröten eignet sich einfache Gartenerde (Maulwurfshügel). Drei bis vierfache Körperhöhe sollte für das Substrat berechnet werden, damit sich das Tier vergraben kann. Höhlen, Steine, Pflanzen, sollten eingebracht werden. Eine Wasserschale darf auf keinen Fall fehlen. Beleuchtung : Eine Powersun von Zoomed oder eine Brightsunn haben sehr gute UV-Werte und geben gleichzeitig gutes Licht. Selbes gilt für HQI-Strahler (min. 80 Watt) und HQL-Strahler (min 125 Watt) geben ebenfalls sehr gutes Licht ab, für die UV-B Strahlung benötigt man dann aber zusätzlich eine Osram Ultra Vitalux (300 Watt) für eine kurze Zeit täglich. Von Wärmematten, Heizsteinen und Heizkabeln ist abzuraten, da bei Verwenung dieser Utensilien die Wärme unnatürlich von Unten kommt. Eine Deformation des Panzer und Nierenprobleme sind die Folgen. Für die punktuelle Bestrahlung am Sonnenplatz kann man einen handelsüblichen Spotstrahler anbringen. Unter diesem müssen es 40 - 45 Grad warm sein. Da Landschildkröten Wärme mit Licht verbinden, muss der Sonnenplatz die hellste Stelle im Terrarium sein. Neben den hellen Stellen, sind dunkle Rückzumöglichkeiten unbedingt erforderlich. Das Substrat sollte immer schön feucht sein, um ein Austrocknen der Jungtiere zu vermeiden. Moos und Stroh sind gute Feuchtigkeitshalter und schimmeln nicht. Von Heu im Unterschlupf sollte man ebenfalls Abstand nehmen, da es schnell schimmelt. Das Material eines Terraium muss nicht unbeding Glas sein. Es empfielt sich auf Sichthöhe der Schildkröte undurchsehbares Material zu verwenden, da Landschildkröten Glas nicht als Hindernis ansehen und ständig davor laufen oder daran entlang schaben.
Das Terrarium sollte in einem ruhigen Raum stehen und nicht im Zug. Dazu sollte direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden (ein halb bestrahltes Terrarium hingegen ist sogar Vorteilhaft, da hell - wichtig ist, dass die Wärme nach oben entweichen kann). Es darf weder geraucht werden, noch sollten Lebensmittel in unittelbarer Nähe gelagert werden.
Auf Sauberkeit achten. Wasserwechsel täglich mindestens zweimal. Futterreste sind zu entfernen. Gerade neue Tiere auf Parasiten untersuchen lassen. Würmer, Einzeller und andere Parasiten sind bei Pflanzenfresser nicht selten. Kot absammeln und Urin entfernen. Futter täglich wo anders anbieten, damit das Tier das Futter suchen muss und aktiv bleibt. Gerade am Anfang sind neue Tiere sehr zurück haltend und brauchen Ruhe. Das selbe Verhalten lässt sich bei älteren Tieren beobachten die in ein neues Gehege kommen.

Besser ist selbstverständlich ein Freigehege mit beheiztem Frühbeet. Solltest du das alles nicht haben, musst du das ändern.

Fazit: Jetzt erstmal einen geeigneten Tierarzt in deiner Nähe suchen (Link zu Tierärzten), seine Meinung anhören. Sofort die Haltung ändern. Geeignete Unterkunft organisieren. Geeignete Winterfutterpflanzen findest du hier. Dabei zählt, wer suchet der findet auch...

Viel Erfolg und Grüße Ralf (Melkor)

Ps. Es war richtig ein Tier, was zu viel an Gewicht verloren hat, aus der Winterruhe zu holen...
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PumaKatze

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
48
Reaktionen
0
Also du kannst ihnen füttern:Rotklee, Wilde Malve, Brennessel, Vogelmiere, Bärenklau, Huflattich, Wegerich, Luzerne, Habichtskraut, Fette Henne, Löwenzahn, Giersch, Spitzwegerich, Weidenröschen, Gänseblümchen, Ackerrettich, Wiesenheu
dann in Masen:Möhren, Mangold,Grünkohl,Kohlrabiblätter,Gurken, Tomaten,Feldsalat,Rettich, Rucola,Chinakoh, Chicoree,Romana, Endivien, Radischen, Klatschmohnblüten, Kresse, Paprika, Apfel, Birne, Kirsche, Melone, Mirabelle, Pflaume, Erdbeere, Banane, Pfirsich
Lg PumaKatze
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
dann in Masen:Möhren, Mangold,Grünkohl,Kohlrabiblätter,Gurken, Tomaten,Feldsalat,Rettich, Rucola,Chinakoh, Chicoree,Romana, Endivien, Radischen, Klatschmohnblüten, Kresse, Paprika, Apfel, Birne, Kirsche, Melone, Mirabelle, Pflaume, Erdbeere, Banane, Pfirsich
Das alles bitte gar nicht! Wiesenheu bringt nichts, du meintest bestimmt Kräuterheu.
Bärenklau ist giftig.... http://de.wikipedia.org/wiki/Riesen-B%C3%A4renklau

ciao
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Pumakatze,

sämtliche Kohlsorten haben ein negatives CA/P-Verhältnis und sind nicht gut für Landschildkröten (schlecht für den Knochenbau). Obst und süßes Gemüse wie Paprika enthalten zuviele Kalorien (zu schnelles Wachstum)und können zudem zu Gährungen im Magen führen (Durchfall). Die Darmflora ist dann auch gleich hinüber.

Hier mal ein paar Futterpflanzen

Und hier mal eine Seite über Pflanzen, ihre Vor und Nachteile und welche Inhaltsstoffe sie haben und ob sie für Schildkröten geeigenet sein...

Viel Erfolg bei der Futterumstellung und Grüße,
Ralf (Melkor)
 
A

AnjaP

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi,

habe seit 2 Tagen eine ein jahr alte schildkröte.
allerdings "gähnt" sie im Zimmerterrarium sehr oft. draußen in der sonne ist sie fit und vital. kann das an zu trockener luft im zimmerterrarium liegen? Des weiteren habe ich ihr hellen terrariensand auf der einen seite des terrariums gelegt, auf der anderen Jungle earth( sowas ähnliches wie Rindenmulch...)
Sie scheint den hellen sand nicht zu mögen, bleibt fast nur auf der einen seite.
Bin leider noch anfänger, welcher bodengrund wäre richtig und das "gähnen" wird in den büchern als atemnot beschrieben- könnte es an dem untergrund oder der luftfeuchtigkeit liegen?

Lg
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Anja,

welche Landschildkrötenart hast du denn? Das ist sehr wichtig, um dir weiter helfen zu können. Das deine Schildkröte sich draußen wohler fühlt als drinnen, kann zum einem am schönen Wetter und der zusätzlichen Menge UV-Strahlung liegen. Zum anderen aber, dass dein Terrarium vielleicht zu dunkel und falsch eingerichtet ist. Je nach dem, welche Schildkrötenart du hälst sollte ein Zimmerterrarium eingerichtet sein. Bei europäischen Landschildkröten empfielt es sich ab Frühjahr bis zum Spätherbst auf eine Terrariumhaltung ganz zu verzichten und die europäischen Landschildkröten in einem Freilandgehege mit beheiztem Frühbeet zu halten.

Wenn möglich, beantworte doch bitte folgende Fragen:

  1. Welche Schildkrötenart hälst du?
  2. Wie groß ist dein Terarrium?
  3. Wie ist es beleuchtet?
  4. Welche Wärmequelle verwendest du?
  5. Welche UV-Quelle?
  6. Was fütterst du?
Solltest du eine europäische Landschildkrötenart halten noch folgende Fragen:

  1. Hast du ein Freigehege?
  2. Wie groß ist das?
  3. Ist dort ein beheiztes Schutzhaus (Frühbeet) vorhanden?
  4. Wieso hälst du nur eine europäische Landschildkröte?
Danach können dir hier bestimmt viele User weiter helfen...

Freundliche Grüße, Ralf (Melkor)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Anja, ich habe dir gestern ja bereits auf die PN geantwortet, ich stelle mein Posting nochmal für alle ein:

Also, bei meinen Schildkröten habe ich das Gähnen nur selten erlebt, ich würde es spontan als Wohlbefinden deuten.
Am besten fragst du deinen Tierarzt bei Gelegenheit. ;)

Ich benutze für meine Übergangsterrarien Rindenmulch aus dem Gartencenter, bin damit sehr zufrieden. Alternativ kanmst du auch schlichtweg Erde benutzen.

Im Gehege habe ich auch eine Sandecke, ich habe aber nie Atemnot oder dergleichen erlebt. Daran wird das Gähnen wohl kaum liegen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen (willkommen im Forum übrigens!) und wünsche dir frohe Restostern.

Landschildkröten hält man am besten zu zweit, da sich vor allem junge Kröten gerne messen und das auch tun sollten. ;)
Gruppen von 3 Weibchen und 2 Männchen sind auch für Anfänger ideal.
Gruß
 
Thema:

Griechische landschildkröte

Griechische landschildkröte - Ähnliche Themen

  • Vielleicht Griechische Landschildkröte?

    Vielleicht Griechische Landschildkröte?: Hallo liebes Forum, diese Schildkröte entdeckte ich im "Garten der Schmetterlinge" in Sayn / Bendorf. Leider fand ich dort kein Namensschild, um...
  • griechische Landschildkröten beißen sich!

    griechische Landschildkröten beißen sich!: Hallo Leute, Ich habe seit ca.5 Jahren zwei sieben Jahre alte, männliche, griechische Landschildkröten und bisher vertrugen sie sich gut, doch...
  • Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??

    Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??: Hi, eine meiner Griechen (1 Jahr) ist von gestern auf heute ganz steif und wacht nicht auf. Tagsüber sind die im Freigehe, abends nehm ich die...
  • Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau

    Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau: Wer hat sie gesehen ? Sie hat ein schräges Rückenfeld Gold braun Männerhand groß Entlaufen Ende Juni 2014
  • Welche Tiere kann man mit einer griechischen Landschildkröte zusammen halten ?

    Welche Tiere kann man mit einer griechischen Landschildkröte zusammen halten ?: In meinem Schildkrötengehege habe ich das Problem das Ameisen meiner Schildkröte zuschaffen machen Sie klettern bei der Schildkröte unter den...
  • Welche Tiere kann man mit einer griechischen Landschildkröte zusammen halten ? - Ähnliche Themen

  • Vielleicht Griechische Landschildkröte?

    Vielleicht Griechische Landschildkröte?: Hallo liebes Forum, diese Schildkröte entdeckte ich im "Garten der Schmetterlinge" in Sayn / Bendorf. Leider fand ich dort kein Namensschild, um...
  • griechische Landschildkröten beißen sich!

    griechische Landschildkröten beißen sich!: Hallo Leute, Ich habe seit ca.5 Jahren zwei sieben Jahre alte, männliche, griechische Landschildkröten und bisher vertrugen sie sich gut, doch...
  • Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??

    Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??: Hi, eine meiner Griechen (1 Jahr) ist von gestern auf heute ganz steif und wacht nicht auf. Tagsüber sind die im Freigehe, abends nehm ich die...
  • Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau

    Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau: Wer hat sie gesehen ? Sie hat ein schräges Rückenfeld Gold braun Männerhand groß Entlaufen Ende Juni 2014
  • Welche Tiere kann man mit einer griechischen Landschildkröte zusammen halten ?

    Welche Tiere kann man mit einer griechischen Landschildkröte zusammen halten ?: In meinem Schildkrötengehege habe ich das Problem das Ameisen meiner Schildkröte zuschaffen machen Sie klettern bei der Schildkröte unter den...