was is da los.

Diskutiere was is da los. im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo. wir haben drei weibchen. ein weibchen hat gestern ihre welpen bekommen. eins is nur komisch firstsie kümmert sich kaum um die kleinen. sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

derbo

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
hallo.
wir haben drei weibchen. ein weibchen hat gestern ihre welpen bekommen. eins is nur komisch
sie kümmert sich kaum um die kleinen. sie liegt meistens nur draussen rum. die anderen beiden so habe ich das gefühl kümmern sich mehr um sie. is das normal oder was is da los. wären chö wenn ihr mir weiter helfen könnt. danke.

lg derbo
 
06.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: was is da los. . Dort wird jeder fündig!
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Hey derbo :)

Das ist ganz normal ;) die anderen kümmern sich mit um die Babys..

Das ist sogar praktischer für die Mama..dann hat sie nicht so einen großen Stress sich alleine um die Kleinen zu kümmern - verstehst du ;)

Noch 'ne kleine Frage : Woher war sie schwanger? Denn evtl. könnte ja einer der anderen ein Männchen sein :|
Es sei denn es ist alles geklärt ;)
 
D

derbo

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
hui danke dir. das ging ja schnell. ne es sind wirkl alle drei weibchen. wir haben sie scho schwanger gekauft. im geschäfft wurden wir darauf hingewiesen.

nochma danke.

lg oli
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
ist denn der rest auch schwanger ?
sind es eig farbis ? und was tut ihr mit dem ganzen nachwuchs ?
 
D

derbo

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
nö der rest is net schwanger. neuen weibchen behalten wir wenn das überhaubt funktioniert und die mänchen geben wir weg.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
aber nicht vergessen den neuen besitzern zu erzaehlen das die jungs sich unkastriert nicht verstehen - sofern es farbis sind ..
bei rennern sollten eh nie mehr als 2 in einer gruppe gehalten werden, dafuer koennen die jungs ihre besten stuecke behalten ;)
 
Alyz

Alyz

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Habe auch zwei Mausemann-Brüder, die verstehen sich sehr gut, haben sich noch nie in der Wolle gehabt, sind jetzt 3 Monate alt.
Bei meinem Mäusenachwuchs hat die älteste Maus die Aufzucht übernommen, die Mutter hat sich nur sporadisch um ihre babys gekümmert
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
@ alyz
wie gross ist denn der kaefig in dem die kleinen leben ?
leider verstehen sich ausgewachsene farbmausboecke wirklich nicht - die beissen sich von einen tag auf den naechsten tod - also bitte lass sie kastrieren solbald sie 30 g wiegen ...
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
alyz : es muss nicht sein,dass sie sich direkt zoffen ;)
Aber 99% zusammengesetzter Farbmausmännchen streiten sich so heftig, dass man sie trennen muss.
 
D

derbo

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
nu ja das problem mt den mänchen hatte ich dann nich diese bekommen dann verschiedene halter.
aber was is mit den mäuseweibchen (die kleinen) vertragen die sich dann mit den anderen alten und mit der mutter oder muss ich sie auch trennen.
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Du musst dir zunächst das Geburtsdatum der Babys merken, mit 21 Tagen kannst und solltest du die Männchen von den Weibchen trennen, erfahrene Tierärzte machen sowas auch, wenn du keinen weißt, der sich damit auskennt.
Die Männchen müssen also aus der Gruppe genommen werden und die Babymädels können einfach bei den drei erwachsenen Weibchen bleiben. Musst dann schauen wie groß dein Käfig ist, eventuell wird er dann zu klein sein für die Bande.

Die Männchen, falls sie nicht als Futtertiere abgegeben werden, müssten schon kastriert werden und der neue Besitzer sollte das wissen! Auch wenn die Männchen getrennt abgegeben werden müssen sie kastriert werden, denn Einzelhaltung ist nicht, also müssen sie zu Weibchen oder zu Kastraten.

Füttere deinen Mausis jetzt zusätzlich Eiweiß z.b. Gammarus, Mehlwürmer, Heuschrecken oder Trockenhundefutter oder Eier. Gib ihnen jeden Tag Eiweiß, bis die Babys von alleine aus dem Haus kommen! Lass alles seinen Lauf nehmen, wir Menschen können und sollten in der Stillzeit jetzt nicht eingreifen.

Wenn du magst, dann kannst du uns mehr über deine jetzige Haltungsform erzählen, bestimmt können wir dir noch jede Menge Tips über Farbis und deren Haltung geben;)

Viele Grüße
dark
 
Alyz

Alyz

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Die 30 haben sie noch nicht erreicht, die beiden leben in einem 65 liter Aquarium
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Halt ;)

Die Babies bitte erst am 28. Tag nach Geschlechtern trennen!
21 Tage sind viel zu früh, da werden sie gerade erst von Mama entwöhnt!

Ansonsten unterschreibe ich dark silence´s Beitrag so, wie er da steht ;)

LG, seven
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
@alyz
lass sie erstmal in dem 65er aqua da ist die wahrscheinlichkeit dass sie sich bis zur kastra verstehen groesser aber dann sollte ein groesserer kaefig (ja kaefig denn aquas sind schlecht fuer farbis da die luftzirkulation nicht ausreicht) mit einer mindestgrundflaeche von 80 x 50 und 80 cm hoehe .. alles viel kleiner ist nicht artgerecht .. auch nicht fuer zwei so kleine maeuschen denn die brauchen wirklich platz zum laufen und klettern ..
 
Alyz

Alyz

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
danke @nienor
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
@Alyz: Nunja - wenn man ungewollt und ungeplant plötzlich auf einer Mäuseflut sitzt (wobei das bei derbo ja zum Glück nicht der Fall ist, ein Wurf ist ja noch "überschaubar"), dann hat man die Wahl
- Kerlchen unkastriert ins Tierheim geben, wo sie einer ungewissen Zukunft entgegensehen (nicht jedes Tierheim kastriert die Jungs)
- Kerlchen selber kastrieren (das kann ein Vermögen kosten, und das wiederum kann sich nicht jeder leisten)
- Kerlchen zurück in den Zooladen bringen (ebenfalls ungewisses Schicksal, Verkauf in Einzelhaltung oder unkastrierte Gruppenhaltung - Tragödien vorprogrammiert - oder letztendlich doch Schlangenfutter...)

Ich denke, man kann da nicht pauschal sagen: "Würde ich nie tun".
Wer sowas tut, der macht sich die Entscheidung gewiss nicht leicht, denn schließlich hat man die Würmchen von klein auf begleitet.
Es ist nur wirklich manchmal die Frage: Ist es für die Maus womöglich besser, gleich von der Schlange gefressen zu werden - oder ein trauriges Leben in Einzelhaft zu führen, oder von anderen Kerlen zerbissen zu werden und dann an den Folgen zu sterben?

(Und nein, das soll kein Appell sein, jetzt seine Mäuse einfach als Schlangenfutter herzugeben... Das sollte wirklich die allerletzte Alternative sein, wenn man die Kastras nicht finanzieren kann und keine liebevollen Abnehmer findet...)

LG, seven
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Halt ;)

Die Babies bitte erst am 28. Tag nach Geschlechtern trennen!
21 Tage sind viel zu früh, da werden sie gerade erst von Mama entwöhnt!

Ansonsten unterschreibe ich dark silence´s Beitrag so, wie er da steht ;)

LG, seven

*ditch* Ja klar, die Zahl kam mir gleich so seltsam vor:lol:

@Alyz
Wieso denn? Vielleicht hat er Freunde, die Schlangebesitzer sind und die müssen ja auch was essen! Dann doch lieber eine Schlange artgerecht ernähren, als Böcke alleine zu halten oder sich gegenseitig zerfleischen zu lassen.
 
D

derbo

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
danke euch erstma alle.
@Alyz was machst du hier. erstell dir selbs ein thead bitte. *kopfschüttel*

lg derbo
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Off-Topic
threads sind hier themen spezifisch und nich auf einen user (den threadersteller) beschraenkt - hier kann jeder fragen zum thema stellen auch entfernt aehnliche wenn das thema aufkommt ..
was bringts denn wenn man die selbe oder ne aehnliche frage hat und dann extra nen eigenen thread aufmacht und dann die selbe antwort bekommt ? ausserdem waere es fuer uns zu viel schreibarbeit :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

was is da los.

was is da los. - Ähnliche Themen

  • Hilfe!! Eine Maus geht aufeinmal auf die Andere los :(

    Hilfe!! Eine Maus geht aufeinmal auf die Andere los :(: Erst mal ein großes Lob an dieses Forum..ich hab schon öfters Rat gesucht und hier im Forum gefunden. Jetzt zu meinem Anliegen.. ich hab seit ca...
  • was ist da los???

    was ist da los???: Hey, folgendes probelm. ich habe eine 9er-damen-gruppe. di lebten schön friedlcih zusammen... eine ist chefin, die hat sich, als die damen noch zu...
  • Mäuse gehen aufeinander los / beissen sich

    Mäuse gehen aufeinander los / beissen sich: Hallo ! Ich bin neu hier und habe auch ein problem . Meine 2 Farbis leben schon seit einem dreivierteljahr zusammen und haben sich bisher ganz gut...
  • weibliche Farbmäuse-alle gehen auf eine los!!

    weibliche Farbmäuse-alle gehen auf eine los!!: Hallo, ich weiß, dass heute schon ein ähnliches Problem beschrieben wurde, aber bei mir isses etwas anders. Hab seit einer Woche vier weibl...
  • ältere geht auf jüngere los

    ältere geht auf jüngere los: Hallo! Ich hab ja für Frances gleich 2 Mädchen gekauft. Die eine (MuhKuh...sie ist so gefleckt, wie eine Kuh) wird so 4 bis 6 Monate alt sein und...
  • ältere geht auf jüngere los - Ähnliche Themen

  • Hilfe!! Eine Maus geht aufeinmal auf die Andere los :(

    Hilfe!! Eine Maus geht aufeinmal auf die Andere los :(: Erst mal ein großes Lob an dieses Forum..ich hab schon öfters Rat gesucht und hier im Forum gefunden. Jetzt zu meinem Anliegen.. ich hab seit ca...
  • was ist da los???

    was ist da los???: Hey, folgendes probelm. ich habe eine 9er-damen-gruppe. di lebten schön friedlcih zusammen... eine ist chefin, die hat sich, als die damen noch zu...
  • Mäuse gehen aufeinander los / beissen sich

    Mäuse gehen aufeinander los / beissen sich: Hallo ! Ich bin neu hier und habe auch ein problem . Meine 2 Farbis leben schon seit einem dreivierteljahr zusammen und haben sich bisher ganz gut...
  • weibliche Farbmäuse-alle gehen auf eine los!!

    weibliche Farbmäuse-alle gehen auf eine los!!: Hallo, ich weiß, dass heute schon ein ähnliches Problem beschrieben wurde, aber bei mir isses etwas anders. Hab seit einer Woche vier weibl...
  • ältere geht auf jüngere los

    ältere geht auf jüngere los: Hallo! Ich hab ja für Frances gleich 2 Mädchen gekauft. Die eine (MuhKuh...sie ist so gefleckt, wie eine Kuh) wird so 4 bis 6 Monate alt sein und...