Bin am verzweifeln :(

Diskutiere Bin am verzweifeln :( im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Also liebe Foris... ich liebe meinen Spike ja über alles aber so langsam geht es mir echt schon an die Nerven. Er hat Zeiten in denen er...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Also liebe Foris...

ich liebe meinen Spike ja über alles aber so langsam geht es mir echt schon an die Nerven.

Er hat Zeiten in denen er einfach auf das Sofa pinkelt oder auf eine Plüsch-Wandaufhängung für
Katzen.
Er weiß allerdings wo das Klo steht und das mache ich auch 3-4 Mal am Tag sauber.

Ich habe schon überlegt ob es markieren sein könnte, da er jetzt ca. 6 Monate alt ist aber um ehrlich zu sein riecht der Urin nicht extrem und ich kann mir das nicht so vorstellen.

Und es ist ja auch nicht so, dass er das ständig macht.
Mal geht es Wochen lang ganz normal und dann passiert es wieder, dass ich irgwo eine Pfütze entdecke :(

Ich hoffe mir kann jemand helfen, denn ich bin wirklich verzweifelt und es zerrt schon sehr an meinen Nerven :( ständig irgwas sauber machen zu müssen...
Und gerade meine Couch :(
 
07.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bin am verzweifeln :( . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Guten Morgen Nadine!
Erst mal die übliche erste Frage ;): hast du nur ein KaKlo? Wenn ja, könnte vielleicht schon das Aufstellen eines zweiten dein Problem lösen.
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Zur Zeit hab ich nur eines ja.
Ich hatte mal zwei aber Duke und Spike sind immer nur auf das eine gegangen und haben das andere gar nicht benutzt. Also habe ich es wieder abgeschafft.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Das würde ich vielleicht trotzdem als erste Maßnahme mal ausprobieren. Vielleicht benutzt dann wenigstens Spike das zweite.
Ansonsten... Hat es irgendeine Veränderung gegebenm auf die er reagieren könnte? Aber da er das ja scheinbar recht selten macht, kann ich mir das irgendwie auch nicht vorstellen :eusa_think:. Mir würde höchstens noch Streu wechseln einfallen.
Oder eben der Kastrationstermin: er ist zwar erst 6 Monate, aber durchschnittlich werden Katzen zwischen dem 4. und 12. Monat geschlechtsreif. Möglicherweise ist Spike ziemlich frühreif :cool:. Wann hattest du denn an die Kastration gedacht?
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Ja das ist alles schon ziemlich merkwürdig.
Seitdem ich ihn habe ist das so. Erst hatte ich gedacht, dass es daran liegt, dass er alleine ist und weil er Wohnungskater bleiben soll habe ich ja Duke dazu geholt.

Dann ging es auch eine ganze Weile gut.

Naja wir sind vor einer Woche umgezogen. Am Abend vorm Umzug und dann den ersten Tag hier in der Wohnung hat er nochmal aufs Sofa gepinkelt, was für mich ja auch verständlich war auf Grund des Umzugs.
Aber bis gestern war wieder gar nix und dann hat er gestern erst auf die Couch und dann 2x mal auf die Wandaufhängung gemacht :(

Kastration hatte ich eigentlich im Mai angedacht, weil er halt noch ziemlich klein ist und ich gehört habe, dass er nicht mehr viel wächst,wenn ich ihn jetzt schon kastrieren lasse.

Aber ich habe immer mehr das Gefühl,dass es vielleicht doch schon an der Zeit ist, da er hier oft maunzend durch die Wohnung läuft als wenn es ihn umtreibt.
So war es bei dem Kater von meinen Eltern nämlich auch.
Aber Spike's Urin stinkt halt nicht so wie es bei geschlechtsreifen Katern ist.

Naja und Streu benutze ich schon die ganze Zeit das Catsan...
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Schwierig... Der Umzug mag ein möglicher Grund sein, aber da er das so sporadisch macht, überzeugt mich das irgendwie nicht so richtig. War denn gestern irgendwas besonderes, dass das dann gleich 3 Mal passiert ist?
Zu dem Wachsen wegen der frühen Kastration: ich hatte da in einem anderen Beitrag zur Kastration vor ein paar Monaten eine ähnliche Frage gestellt, habe ja auch einen "kleinen" Kater im Moment (7 Monate). Ich such das gleich mal.
Ob der Urin direkt zwingend stinken muss, weiß ich nicht. Vielleicht gibt es da auch Ausnahmen?
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Guten Morgen :)

Stell einfach erstmal ein oder zwei weitere Klos auf, mit verschiedenen Streus und guck was passiert.
Mein Törpe hat mit ca. 5 Monaten auch angefangen, seine Häufchen neben das Klo zu machen statt darein. Vorher war alles prima, aber von heute auf morgen mochte er das Streu nicht mehr. Seitdem wir ein weiteres Klo und andere Streus haben, ist das aber nicht wieder vorgekommen.

Zu Kastration & Wachstum:
Soweit ich weiß, wachsen sie nach der Kastration evtl. etwas langsamer, weil die Hormone fehlen.
Die endgültige Größe ist aber genetisch bedingt und hat nichts mit der Kastration zu tun.


LG,
Suni
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Also gestern war ein ganz normaler Tag wie jeder andere.
Nichts was irgendwie anders gewesen wäre, ausser das mein Vater kurz da war.
Aber meine Eltern kommen öfter mal und sonst war da auch nie was.

Hmm...also das mit dem Urin weiß ich nicht. Das hatte ich mir so als erstes Anzeichen gesetzt wann es dann zur Kastra gehen sollte.

Also ich werd mir erstmal nen zweites Klo dazu holen....obwohl ich echt nicht weiß, wo ich das hinstellen soll *grübel* und dann mal sehen obs besser wird.

Möchte die beiden ja eig nicht ausm Wohnzimmer aussperren müssen :(


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ninchen86 schrieb nach 3 Minuten und 5 Sekunden:

@ Substantia Nigra: danke das mit der Kastra & dem Wachstum wusste ich so nicht und war mir auch nicht sicher wer mir das mal erzählt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich finde den Beitrag grad leider nicht mehr :(. Kann nachmittags noch mal schauen, wenn es dich interesiert. Aber Suni hatte ja schon was sinniges dazu gesagt ;).
Das zweite KaKlo ist trotzdem erst mal eine gute Option. Und mit etwas Fantasie kann man die auch gut zwischen der Einrichtung verstecken, wenn man wenig Stellplätze hat. Wir haben zwar eine große Wohnung (über 90 m²), aber kaum vernünftige Orte, wo man ein KaKlo aufstellen kann. Im Arbeitszimmer habe ich einen recht schmalen Platz hinter der Tür: da haben wir einfach einen großen länglichen Pflanzkasten aus dem Baumarkt genommen; der wird heiß geliebt ;).
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Ja ich hab leider nur eine kleine 2 Zimmer Wohnung :(
Das reguläre KaKlo hab ich im Bad stehen...
Einzige Möglichkeit wäre ich würde das 2te ins Wohnzimmer stellen...aber ein KaKlo im Wohnzimmer ??? ... weiß nicht ob das soooo optimal ist ...
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hast du vielleicht die Möglichkeit, das KaKlo irgendwie unter dem Schreibtisch oder so aufzustellen?
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Ich hab leider keinen Schreibtisch :( ... sitze immer mit meinem Laptop am Wohnzimmertisch...

Hab nur eine Ecke im Wohnzimmer wo das gehen würde...zwischen Wand und Wohnzimmerkommode... aber das ist super sichtbar da...
und ob das vom Geruch her sooo optimal ist,wenn er da groß rein macht möchte ich auch bezweifeln :(
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Naja, ich stell dann immer wieder die blöde Frage:

Was ist besser: Ein Katzenklo im Wohnzimmer oder Katzenpippi überall?


(Also ich find die Lösung nicht so schwer :mrgreen:)
 
S

Sharona

Registriert seit
27.12.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich würde es an deiner Stelle mit zwei Klos versuchen und auch eines davon ins Wohnzimmer stellen. Hatte selbst jetzt für ein paar Wochen ein Klo im Wohnzimmer stehen weil meine Katze nach dem Tod ihrer Freundin und dem Einzug des neuen Katers unsauber geworden ist. Ist vielleicht kein schöner Anblick aber auf jeden Fall besser als andauernd Teppiche oder Sofas sauber machen zu müssen.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich hab leider keinen Schreibtisch :( ... sitze immer mit meinem Laptop am Wohnzimmertisch...

Hab nur eine Ecke im Wohnzimmer wo das gehen würde...zwischen Wand und Wohnzimmerkommode... aber das ist super sichtbar da...
und ob das vom Geruch her sooo optimal ist,wenn er da groß rein macht möchte ich auch bezweifeln :(
Naja, das stinkt zwar gewaltig, aber normalerweise ja nur kurz. Ich weiß nicht inwiefern du damit leben kannst.
Das KaKlo könntest du ja vielleicht von außen nett dekorieren, dass es nicht so blöde aussieht. Große Blumenmotive draufkleben oder so :roll:.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Ich würde das Zweit-KaKlo eine Zeit lang direkt neben das Sofa stellen. Das ist natürlich nicht schön, aber es soll ja ersteinmal getestet werden, was dir hilft, damit das Sofa trocken bleibt. Sollte er dann trotzem das Sofa benutzen, kann das Zweit-Klo auch woanders hin...

Außerdem würde ich einen Termin für die Kastra machen.
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hallo Nadine,
nachdem Spike das immer schon sporadisch gemacht hat tippe ich eher darauf dass Plüsch und Sofa ihn stimmulieren darauf zu urinieren. Schaff mal die Plüschaufhängung weg. Beim Sofa wirds schwierig weil es da inzwischen gut für ihn riecht. Vielleicht könntest Du es verdecken? Ins Bett macht er aber nicht oder?
Eine Kastration hilft nicht zwangsläufig gegen das Markieren. Vielleicht will er sich nun auch verstärkt als Boss durchsetzen. Hoffe dass Du es bald in den Griff bekommst. Notfalls müßtest Du Dich von dem Sofa trennen.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Die Geschlechtsreife entwickelt sich ja allmählich. Es ist ja nicht so, dass heute noch nichts ist, über Nacht ein Schalter umgelegt wird und das Tier am nächsten Tag geschlechtsreif ist. :mrgreen:
Deshalb kann es schon sein, dass die Hormonumstellung nun bei dem Kleinen einsetzt hat.

Da dieses Pieseln sporadisch auftritt, würde ich auf jeden Fall auch mal eine Urinprobe beim TA abgeben. Er könnte z.B. Probleme mit Blasensteinen haben. Da die Steine wandern, kann es sein, dass sie nicht permanent Schwierigkeiten bereiten.

Der zusätzliche Klo ist natürlich empfehlenswert. Manche Katzen entscheiden von jetzt auf gleich, dass sie ihr Geschäft gerne trennen möchten.
 
W

wolfsblut

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
180
Reaktionen
0
was ich machen würd
das hätte ich schon längst,kastrieren
wer sagt das die nicht mehr wachsen.so ein blödsinn
den hätte ich schon mit 3 monaten kastriert :)
lg
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Also nachdem meine Eltern nun vorhin da waren wurde folgendes beschlossen:

Ich werde am Montag bei meiner Tierärztin anrufen und einen Termin zur Kastra machen, da meine Eltern meinten, dass er schon sehr dicke Bällchen hat *grins* ... fällt mir wohl nicht so sehr auf, weil ich ihn jeden Tag sehe.

Auch das ständige durch die Wohnung gelaufe und rum maunzen (hört sich teilweise echt fies an) sind wohl deutliche Anzeichen dafür, dass es langsam Zeit wird zu kastrieren.

Und das Sofa wird speziell gereinigt (kann mir zur Zeit echt kein neues leisten) und mit diesem Spray aus dem Futterhaus eingesprüht, was die gar nicht riechen mögen.

Ein 2tes KaKlo wird aber trotzdem noch zusätzlich angeschafft...wo ich es am bestem platziere werde ich mir dann noch genau überlegen.

Und dann mal sehen und hoffen, dass es besser wird.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ninchen86 schrieb nach 2 Minuten und 7 Sekunden:

Achso @Hella: Ins Bett kann er nicht machen...auf Grund dessen, dass er halt schon immer zwischendurch mal einfach irgwo hin macht dürfen die beiden nicht ins Schlafzimmer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bin am verzweifeln :(

Bin am verzweifeln :( - Ähnliche Themen

  • Katzen lassen uns verzweifeln

    Katzen lassen uns verzweifeln: Hallo ich bin ganz neu hier und fast am verzweifeln wegen meinen 2 katzen ich habe mir mit mein freund vor ca 1 jahr 2 geschwister geholt da...
  • Hilfe!!! Bin am verzweifeln!!!

    Hilfe!!! Bin am verzweifeln!!!: Hallo, Meine kleine katze bringt uns noch zum verzweifeln!!! Mein Freund hat vor 4 Jahren einen Kater mit in die Beziehung gebracht, er macht...
  • Ich bin am verzweifeln :(

    Ich bin am verzweifeln :(: Hallo ihr Lieben .. Ich bin neu hier, deswegen entschuldigt bitte, wenn ich die Frage ins falsche Forum gepostet habe! Ich brauch einfach mal...
  • Wir verzweifeln an Tayler

    Wir verzweifeln an Tayler: Ich weiß ich nerve bestimmt schon. Doch gibt es immer wieder Probleme mit ihm. Also nen paar Daten voraus : Männlich Morgen wird er 14 Wochen alt...
  • Wir verzweifeln an Tayler - Ähnliche Themen

  • Katzen lassen uns verzweifeln

    Katzen lassen uns verzweifeln: Hallo ich bin ganz neu hier und fast am verzweifeln wegen meinen 2 katzen ich habe mir mit mein freund vor ca 1 jahr 2 geschwister geholt da...
  • Hilfe!!! Bin am verzweifeln!!!

    Hilfe!!! Bin am verzweifeln!!!: Hallo, Meine kleine katze bringt uns noch zum verzweifeln!!! Mein Freund hat vor 4 Jahren einen Kater mit in die Beziehung gebracht, er macht...
  • Ich bin am verzweifeln :(

    Ich bin am verzweifeln :(: Hallo ihr Lieben .. Ich bin neu hier, deswegen entschuldigt bitte, wenn ich die Frage ins falsche Forum gepostet habe! Ich brauch einfach mal...
  • Wir verzweifeln an Tayler

    Wir verzweifeln an Tayler: Ich weiß ich nerve bestimmt schon. Doch gibt es immer wieder Probleme mit ihm. Also nen paar Daten voraus : Männlich Morgen wird er 14 Wochen alt...