Bartagame (Pogona vitticeps) frisst nicht!!!!!!!

Diskutiere Bartagame (Pogona vitticeps) frisst nicht!!!!!!! im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Hi leute habe am 26.02.09 2 bartagamen von einer freundin übernommen. Da ich nichts von denn 2 weiss wie fressverhalten alter und so schreib ich...
D

Dragon1984

Registriert seit
07.03.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi leute

habe am 26.02.09 2 bartagamen von einer freundin übernommen.
Da ich nichts von denn 2 weiss wie fressverhalten alter und so schreib ich euch einfach mal meine beobachtungen.
Also Flip ist 25cm lang mit schwanz und wog 84gr hat aber beim gestrigen wiegen nur noch
74gr
Pitri ist 15 cm lang und wog 10gr hat aber schon 2 gr zugenommen.

Nun zu meinen problemen:

Flip hat am donnerstag zur vorbeugung panacur bekommen wegen würmer seit dem frisst er nicht mehr und ist auch recht apatisch und hat überwiegend die augen geschlossen,er bewegt sich auch kaum noch.Er hatte davor ganz anderes verhalten an denn tag gelegt ,heisst super gefressen und war auch recht munter.
Pitri dagegen ist total super drauf frisst auch super.

Was kann ich tun woran kann das liegen das er nicht frisst?
Ab welche zeitspanne muss ich mir ernsthafte sorgen um ihn machen?
Wie sieht es aus mit apetitanreger wie zb Bioserin?
Gibts es zudem eine gewichtstabelle für bartagamen was sie so wiegen müssten laut der grösse?

Bitte helft mir bin total am ende!!Weiss einfach nicht mehr was ich tun soll!!:(


MfG
 
07.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
G

Gülli

Registriert seit
02.08.2009
Beiträge
25
Reaktionen
0
An deiner stelle würde ich sofort zum TA gehen.
 
K

kleine sam

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Das kann alles Mögliche bdeuten.

Es gibt Bartagamen, die sich im Sommer zur Winterruhe legen. Dann werden sie Träge und fressen weniger.

Vielleicht wird er ja auch vom anderen unterdrückt -aber dann wär er eigentlich kleiner!

Man sollte ein bis zweimal im Jahr eine Kotprobe des Tieres einschicken und untersuchen lassen, machst du sowas?
Es könnten ja Würmer sein, die er sich beim anderen geholt hat, Parasiten oder sonstige Krankheiten. Alles wär typisch.
Deswegen rate ich auch zu einem Besuch beim Tierarzt.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

ja, da kann alles eine Rolle spielen. Falsche Haltung, Unterdrückung, Krankheit.

Handelt es sich eigentlich um Pogona vitticeps?
Wie sind deine Haltungsbedingungen? Beleuchtung, Ernährung, UV, Terrarium?
Sind die Geschlechter sicher bestimmt? Wenn ja, welches Geschlecht haben die beiden?
Zur Vorbeugung Panacur? Oder wurde tatsächlich ein Wurmbefall festgestellt?

Wende dich schleunigst an einen reptilienkundigen Tierarzt und wenn du nicht sicher bist, trenne die Tiere vorerst mal um auch eine Unterdrückung auszuschließen. Bzw. trennen würde ich sie wegen dem Größenunterschied so oder so!

Liebe Grüße
Patricia
 
Tellus

Tellus

Registriert seit
04.10.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo mein name ist tellus!!! Ich hab mir auch vor ca. 4 Monaten eine Bartagame namens Alpolo von ein züchter gekauft!!! Das Problem ist seit ich ihn habe frisst er nicht richtig bis gar nichts, hab noch nie kott gefunden hab ihn aber schon 4 mal nen einlauf vom Tierarzt machen lassen, er ist träge, teilnahmslos und reagiert eig auf gar nichts!!! Hab ihn jetzt 7 Wochen in winterruhe gehabt da mein tierarzt meinte das er 6 wochen schlafen soll!!! Jetzt hab ich ihn wieder 2 Wochen in sein terrarium und hab wieder genau das selbe problem!!! Bin echt total an verzweifeln!! Was kann ich machen??

Übrigens Alpolo ist nach schätzung des tierarztes ca. 5-6 jahre alt( da mir der kerl der ihn mir verkauft hat sagte das er ca. 9 Monate alt ist) Voll verarscht worden :(
47cm groß und wiegt 304 kg also nicht mager!!^^

Bitte helft mir da ich ihn echt schon ins herz geschlossen hab!!
 
BartiMädel17

BartiMädel17

Registriert seit
17.08.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Oh je Tellus, das hört sich gar nicht gut an.
Bei meinem Großen war es genauso wie bei dir !!!
Dann kam raus dass er massiven Milbenbefall (innerlich) hatte und einen Tumor ...
Was hat der TA denn so gesagt ? Hat er dein Tierchen denn auch untersucht ??

Hmm, ich würde ihn an deiner Stelle eine Weile zwangsernähren. Das musste ich bei meinem auch tun, da er nichts angerührt hat, egal ob Lebendfutter oder Grünzeug.
Nimm einfach ein Eigelb, tunke dort die Grille o.ä. hinein ( also Lebendfutter) und stecke es deinem Tier mit einer Futterpinzette nach hinten in den Hals. Auch wenn er sich wehrt (was er im Moment bestimmt nicht tun wird), er muss es fressen !
Und vergess auf keinem Fall ihm Vitaminpulver o.ä. Präperate zukommen zu lassen !

Bei meinem hat es sehr geholfen, jetzt läuft er trotz Tumor im Terra herum und sieht auch schon viel besser aus. Mager ist er auch nicht mehr =)
Aber fressen muss sein !!

Viel Glück & LG

Jasmin
 
E

Emblazoned

Guest
Ja aber zwangsernähren ist auch immer so das letzte Mittel.
Noch ist er ja "gut im Futter", ich würd zum reptilienkundigen TA fahren und ihn mal durchchecken lassen.

Milben innerlich? Sowas gibts? Pfui....
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Zwangsernähren wirklich nur auf Anraten des Tierarztes und wenn das Tier kurz vorm von der "Stange fallen" ist.

Wie schaut denn deine Haltung aus?
Und weißt du, wie die Haltung des Vorbesitzers aussah? Sprich Ernährung, Beleuchtung, Terrarium, etc?
Da er nicht frisst, aber auch nicht abnimmt würden mich vor allem auch deine Temperaturen interessieren.

Wurde das Tier beim TA direkt untersucht? Oder nur der Kot? War der TA reptilienkundig?
Was bietest du zu fressen an?

Liebe Grüße
Patricia
 
BartiMädel17

BartiMädel17

Registriert seit
17.08.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
@ Emblazoned :
jaa, sowas gibt es leider :(
Ist nicht schön, aber naja ... es gibt dann auch Fälle, in denen die Tiere Blut im Kot haben *bäh*

Bei mir war es z.B. nicht so tragisch aber naja ... Ich hoffe, das Tellus Glück hat beim TA !!!!!!!!!!
 
E

Emblazoned

Guest
Mmh ich dachte bisher das Milben auf oder max in der Haut leben... Bist du sicher das das Milben sind?

Also nicht dass ich dir das nicht glaube aber das war mir jetzt völlig neu.

LG
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
häää??? milben IM körper???
wie solln das gehen? :eusa_think:

milben gehören ja zu den spinnentieren und leben meines wissens wenn, dann parasitär AUF dem körper aber IM körper?? :shock:

kann es nicht sein, dass es eher nematoden waren??
die können schon ähnlich aussehen und die leben IM körper und saugen auch zb. unter anderem blut.

lg.
 
E

Emblazoned

Guest
@ Atrax: jaaa darum frag ich ja nochmal nach... :) Ich konnts jetzt aber auch nich zu 100% ausschließen dass es sowas gibt
 
BartiMädel17

BartiMädel17

Registriert seit
17.08.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Najaa, ich hab das mal so gelesen, ich werd es daheim dann nochmal nachschlagen & mal zitieren !! =)
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ja also irgendwie kann ich mir das beim besten willen nicht vorstellen, dass milben IM körper überleben weil sie ja einen ganz anderen organismus haben als diverse nematoden zb.. das passt irgendwie nicht und hab ich auch noch nie gehört, hm.
das wäre mir sicher irgendwann mal untergekommen, vermute ich jetzt mal :mrgreen:.
 
Thema:

Bartagame (Pogona vitticeps) frisst nicht!!!!!!!

Bartagame (Pogona vitticeps) frisst nicht!!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Bartagame Pogona vitticeps (Winterschlaf)

    Bartagame Pogona vitticeps (Winterschlaf): Hallo, bald kommt mein Tera. an und dan möchte ich möglichst schnell mein Barti abholen ( Mänchen, ca. 1,5 Jahre Kl. so etwas 40 cm) Meine Frage...
  • Bartagamen Pogona vitticeps ein oder zwei Tiere?

    Bartagamen Pogona vitticeps ein oder zwei Tiere?: Hallo, ich bin mir nicht sicher ob ich mir eine oder zwei Bartagamen(Pogona vitticeps) anschaffen soll. Einge sagen mir zwei Tiere halten wäre...
  • Bartagamen Pogona vitticeps

    Bartagamen Pogona vitticeps: Hallo, Länger schonn habe ich daran gedacht mir mein Traum von einem Bartagamenpärchen zu erlauben. Ich habe jetzt alle meine Bartagamenbücher...
  • Beleuchtungsdauer bei Bartagamen (Pogona vitticeps)

    Beleuchtungsdauer bei Bartagamen (Pogona vitticeps): ich habe meine beleuchtung immer von 10- 22 uhr laufen. so gegen 21 uhr aber lliegt meine bartagame bereits auf ihrem ast und hat die augen zu...
  • HILFE! Bartagame (Pogona vitticeps) krank!

    HILFE! Bartagame (Pogona vitticeps) krank!: bin gerade auf dem Weg ins bett am Terra vorbei uns eh,wie meine Echse die Augen offen, den Bart tiefschwarz gefärbt und den Bauch stark...
  • HILFE! Bartagame (Pogona vitticeps) krank! - Ähnliche Themen

  • Bartagame Pogona vitticeps (Winterschlaf)

    Bartagame Pogona vitticeps (Winterschlaf): Hallo, bald kommt mein Tera. an und dan möchte ich möglichst schnell mein Barti abholen ( Mänchen, ca. 1,5 Jahre Kl. so etwas 40 cm) Meine Frage...
  • Bartagamen Pogona vitticeps ein oder zwei Tiere?

    Bartagamen Pogona vitticeps ein oder zwei Tiere?: Hallo, ich bin mir nicht sicher ob ich mir eine oder zwei Bartagamen(Pogona vitticeps) anschaffen soll. Einge sagen mir zwei Tiere halten wäre...
  • Bartagamen Pogona vitticeps

    Bartagamen Pogona vitticeps: Hallo, Länger schonn habe ich daran gedacht mir mein Traum von einem Bartagamenpärchen zu erlauben. Ich habe jetzt alle meine Bartagamenbücher...
  • Beleuchtungsdauer bei Bartagamen (Pogona vitticeps)

    Beleuchtungsdauer bei Bartagamen (Pogona vitticeps): ich habe meine beleuchtung immer von 10- 22 uhr laufen. so gegen 21 uhr aber lliegt meine bartagame bereits auf ihrem ast und hat die augen zu...
  • HILFE! Bartagame (Pogona vitticeps) krank!

    HILFE! Bartagame (Pogona vitticeps) krank!: bin gerade auf dem Weg ins bett am Terra vorbei uns eh,wie meine Echse die Augen offen, den Bart tiefschwarz gefärbt und den Bauch stark...