Verantwortungsvolle Tierbesitzer?

Diskutiere Verantwortungsvolle Tierbesitzer? im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Wohl kaum.... Hallo bei sowas kommt mir wirklich die Galle hoch: http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeig…lpen-a12920489/ Sowas muss wirklich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Miss Red

Miss Red

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
107
Reaktionen
0
Wohl kaum....
Hallo
bei sowas kommt mir wirklich die Galle hoch: http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeig…lpen-a12920489/
Sowas muss wirklich nicht sein,zumal man heutzutage die Welpen schon abtreiben hätte
können,was sicher besser gewesen wäre.
Ich denke das diese Tiere später Probleme mit ihren Gelenken etc haben werden,da das einfach überhaubt nicht zusammenpasst.
Mal abgesehen davon,das sie die Welpen eh bald zufüttern werden müssen,weil die Mutter das nicht mehr schaffen wird.
Ich würde mir NIE! so einen Hund holen,damit man damit ja vielleicht später mal auffällt!
Am liebsten würde ich denen mal ne saftige e-mail schreiben!
 
07.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich kann mir nicht vorstellen, das man die Anzeige ernst nehmen kann. Doggen-Jack Russelmix :eusa_doh:. Glaube ich nicht. Die Mutter ist ein Jack Russel. Bei nem Doggenvater wäre die kaputt gegangen. Und dann die Menge an Jungen :lol:. Quatsch.
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
@Simone: Wieso denn nicht glauben? Auf den Bildern sieht man doch wie die Jack-Russel Hündin die Jungen säugt!^^
Und die Jungen haben genau die gleichen Farben wie der Doggen-Vater: Schwarz und eine weiße Brust!
Ich mag Mischlinge(hab selber 3*g*),aber wenn diese später mal gesundheitliche Probleme haben werden,finde ich es nicht lustig.
Aber 100% kann man ja auch nicht sagen,dass sie später mal Probleme haben werden ;)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Wieso sollte es nicht gehen! Gibt doch auch Rottweiler Dackel Mixe!

Liebe grüße Steffi
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich glaube es jedenfalls nicht. Überleg doch mal, wie groß ein Doggenwelpe ist. Und davon hat die Hündin sechs bekommen? Das eine Dogge nen Jacky decken kann, mag wohl irgendwie gehen. Aber ich glaubs trotzdem nicht. Die Hündin hätte die Welpen garantiert nicht normal zur Welt bringen können.
Ist jedenfalls meine Meinung. Vielleicht stimmt es ja auch :eusa_think:.
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
Und auch Deutsche Dogge (w) und Dackel (m).
Hab schon mal einen Schäferdackel gesehen. War für mich aber kein Hund mehr. Schäferhund auf Dackelbeinen, muss aber noch was anderes drin gewesen sein, der Kopf war zu breit.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
finde solche kreuzungen unmöglich mein bruder hat sich nen schäfer-dackelmix geholt der sollte anne wand geklatscht werden. der is jetzt fast 2 und hat den kompletten körperbau und gewischt von einem kräftigen schäferhund und so kurze beine wie nen dackel. Der arme hat mwga krumme beine weil der körper einfach zu schwer ist. und der dackel rottimix von meiner mutter hatte glück grhabt der sah aus wie nen dackel hatte nur riesen pfoten. Aber finde sohne kreuzungen unmöglich. und ich bin nen fan von mixen
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Naja wie gesagt,wenn der Hund gesundheitliche Probleme bei 'Spaß-Kreuzungen' bekommt,finde ich es auch nicht toll.
Also wir haben 3 Mischlinge und die sind alle soweit gesund.
Sanjo(14J.): Haben wir aus dem Tierheim geholt als er fast 2 Jahre alt war,aber wir haben die Rasse nicht gesagt bekommen,da sie es selber nicht wussten,weil er aus Spanien aus einer Tötungsstation kam.Ich denke,dass auf jeden Fall Labrador mit drin ist!
Lea(5J.): Haben wir von einem Züchter,der meinte dass es ein Jack Russel-Cocker Spaniel mix wäre,aber im Nachhinein haben wir gemerkt,dass sie GAR NICHTS vom Cocker hat.Wir denken,dass sie ein Dalmatiner-Jack Russel mix ist!
Joy(3Mon.): Sie ist ein Chihuahua-Yorkshire Terrier mix und kerngesund ;)
..Also alle 3 haben keinerlei Probleme,nur Lea hat halt mittellange Beine und dafür einen kräftigen Brustkorb vom Dalmatiner,aber gesundheitlich eingeschränkt ist sie dadruch auf keinen Fall.^^
Naja ich wollte euch das nur mal sagen,damit ihr wisst,dass es nicht sein muss,dass die 'Kleinen' gesundheitliche Probleme bekommen ;) Wenn sie Glück haben,haben sie nur das Farbmuster vom Vater und sind vom Körperbau her,wie die Mutter! =)
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verantwortungsvolle Tierbesitzer?

Verantwortungsvolle Tierbesitzer? - Ähnliche Themen

  • Bessere Kontrollen für Tierbesitzer

    Bessere Kontrollen für Tierbesitzer: Ein aufgetretener Fall eines Mannes, der einen Hund halten will bewegt mich zu der Frage ob es nicht sinnvoll, richtig und wichtig wäre mehr...
  • Ähnliche Themen
  • Bessere Kontrollen für Tierbesitzer

    Bessere Kontrollen für Tierbesitzer: Ein aufgetretener Fall eines Mannes, der einen Hund halten will bewegt mich zu der Frage ob es nicht sinnvoll, richtig und wichtig wäre mehr...