Hättet ihr es auch gemacht???

Diskutiere Hättet ihr es auch gemacht??? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Ich habe 6 Meerschweine. Habe gestern nach den Nägeln geschaut udn habe mein Kastrierten Bock raus da habe ich eine Beule nach aussen gemerkt sie...
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Ich habe 6 Meerschweine. Habe gestern nach den Nägeln geschaut udn habe mein Kastrierten Bock raus da habe ich eine Beule nach aussen gemerkt sie gross wie nen Ei und hart.
Ich dachte dann erst mensch der kackt net ist es
ne Verstopfung und bin Abends halb zehn zum Notfall TA. Weil kann es ja net so lassen wenn dann Darm platzt.

Beim TA dann die schreckliche Diagnose an der Zitze ist nen Tumor.
Ich habe beim TA lange überlegt was ich mache. Er ist net mal nen Jahr alt. Dann ist es das Schwein von meiner 4 Jährigen Tochter.

Nach langen überlegen bin ich zum Entschluss gekomm ich lass ihn operieren auch wenn die Chancen 50 50 stehen.

Habe ich das richtig gemacht ? Was hättet ihr gemacht?

Ich kann doch ihn nicht einfach einschläfern und nichts versucht zu haben, könnte das mit meinen Gewissen net vereinbaren.

Heute früh wird er operiert ich warte dann auf Anruf.es ist ein hoffen udn ich hoffe er schafft es.

lg Sindy
 
08.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Du hast das Richtige getan! Hätte bei einem 1 Jährigem Schweinchen welches meine Kleinen gehöhren würde auch so Handeln!

Drück eurem Schweinchen die Daumen!

Liebe grüße Steffi
 
P

Phos4flaire

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
ich hätte es auch gemacht, allerdings nicht ohne vorher zu röngten ob es noch mehr tumore im körper gibt...denn daran erkennt man gut, ob es überhaupt einen sinn macht.
 
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Es ist ein grosser an der Zitze. weis nicht ob sie heut noch rötgen tut.
Ich habe zu ihr gesagt wenn sie sieht das sich mehr gebildet haben soll sie ihn nicht mehr aus wachen lassen.

Sie versucht alles.Habe halt nur gefragt ob ihr es gemacht hättet den viele erklären mich für blöd weil ja sie Op was kostet udn net gerade wenig.Sie haben gesagt Mensch dafür bekommst nen neues Schwein, da sagte ich ja bekomme ich aber nicht so eins.Und wenn ich ihn eingeschläfert hätte was htte ich eminer Tochter sagen sollen habs net mal versucht.Das kann ich mit meinen Gewissen net vereinbaren.

Ich hoffe das es gut geht und warte auf Anruf
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Also ich finde es ganz toll, dass Du die Behandlung bezahlst. Für jedes Tier sollte alles Menschenmögliche getan werden, damit es gesund und schmerzfrei lange leben kann!
Liebe Grüße,
Antje
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Ich bin ganz Heinemanns Meinung! Ich hätte das auch so gemacht. Ich glaub schon das der kleine das gut überstehen wird...naja dann ist das problem....das der Tumor wieder nachwachsen kann...ich hatte mal ein Meeri (war aber schon alt) das hatte auch ein Tumor..einen ganz großen am Hals.Erst haben wir es Operieren lassen und er ist wieder aufgewacht von der Nakose aber dann nach einiger Zeit wuchs der Tumor wieder nach :(
naja eines Tages lag er dann Tot im Stall...der arme
lg nicole
 
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Ich weis das er nachwachsen kann aber ich kann dann trotzdem sagen habe was getan. Ich habe ihn getsern angeschaut udn es ging einfach nicht das ich sagen konnte lass ihn einschläfern es ging net.

Ich glaube wenn er älter geweswn wäre also 5 oder 6 Jahre dann hätt ich das bestimmt nicht gemacht weil da das risiko höher ist.Aber er ist nicht mal ein Jahr hat noch Jahre vor sich.

Ich sitz zuhause und warte auf den Anruf der TA ich muss fast immer wieder wienen wenn ich daran denke das sie auch anrufen kann und sagen kann es war zuviel.

An die Kosten habe icxh erst an zweiter Stelle geschaut es ist schon viel 50 Euro, aber sie kam mir entgegen es hätte noch mehr gekostet.

Stellt euch doch mal vor so gross wie nen Ei an so nen kleinen Tier.

Wünscht mir glück

da nen Bild von meinen süßen er ist was besonderes
 

Anhänge

schnuffihasi

schnuffihasi

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
ja so groß war es bei meinem meeri auch:(
drück dir die daumen!!!
 
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Du machst mir ja net viel Hoffnung :(

Naja ich werd euch glaich nachher informieren wenn sie angerufen hat
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
oh sorry nadann sag ich dir nur das gute ok?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

schnuffihasi schrieb nach 2 Minuten und 25 Sekunden:

ach wenn mein altes meeri früher durchgekommen ist kommt deins aufjedenfall auch durch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Ich denk jetzt positiv. Und wenn es nicht so sein sollte habe ich aber alles versucht und muss mir keine Schuld zuwesen. es sagen vieel ic bin Blöd ist nur nen Schwein aber für mich sidn es genauso Tiere wie katze und Hund.
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
ja find ich auch
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Der TA soll während der OP schauen, ob der Tumor streut oder er verkapselt ist, so dass man ihn schön entfernen kann. Natürlich können auch die Tumore die einfach entfernt werden können wieder kommen. Man kann z.B. untersuchen lassen ob er gut oder bösartig ist, die wahrscheinlichkeit das ein gutartiger Tumor wieder kommt, ist doch etwas geringer. Im Endeffekt ist es aber auch egal, was es ist, operiert sollte es so oder so werden.
Ich würde meine Tiere auch immer wieder operieren lassen, solange wie man eben sagen kann sie verkraften eine Narkose und die OP sehr gut.
 
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Ja der TA schaut ob sich woanders noch was gebildet hat sie hat mir auch gesagt wenn die sieht das er zu weit rein geh udn sich noch was gebildet hat da lässt sie ihn nicht mehr auswachen das amcht mich schon traurig wenn ich dran denke.

Noch hat sie net angerufen


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Valley schrieb nach 3 Stunden und 41 Sekunden:

Hallo, ich habe gerade mein Max vom TA geholt.Er ist aus der Nakose erwacht und hat soweit alles überstanden ist aber noch in Lebensgefahr.

Es war kein Tumor.Es ist ein Ei grosser Absez an der Kastrationsnarbe gewesen.Und das Blut war schon so dunkel das er spätestens in zwei Tagen an ner Blutvergiftung gestorben wäre.

Es ist in der Narbe eine Drenasche wo ich jeden Tag Salbe in die Wunde machen muss.Und alle zwei Tage spülen.

Ich bin ertsmal sehr froh das er wieder aufgewacht ist aber ich muss weiter um ihn kämpfen
 
Zuletzt bearbeitet:
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ohh mein Gott!

*drück,Knuddel*

Das ist ja echt heftig! Drück aufjeden fall weiter die Daumen wie blöde!

Aber das er aufgewacht ist ist schonmal sau gut! Das Zeugt von Überlebenswiller der Boxt sich durch!

Liebe grüße Steffi
 
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
ja das war für mich auch heftig. ich versuche alles weitere für ihn zu tun.

und werde berichten hier drin
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Ich freue mich auch ganz dolle für Dich und den Kleinen, dass er es erstmal überstanden hat!!!
Wird jetzt erst mal viel Arbeit und kämpfen. Aber er spürt, wie sehr Du ihn liebst und gibt es Dir 1000fach zurück:)
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
hallo,
ich habe mein meeri wegen einem hirntumor verloren und ich hätte mir so gewünscht sie operieren lassen zu können. egal was es gekostet hätte.
hat dein za denn nicht vorher mal geschaut was das da eigentlich ist was er operiert? finde ich schon merkwürdig. das haben die wenn meine was hatten immer als erstes gamcht. mal reinpiksen und gucken was drin ist. blut, eiter, ...
 
Paulinsche

Paulinsche

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
204
Reaktionen
0
Hy,
ich hatte vor kurzem so einen ähnlichen fall. Ich bin zum ta gegangen um krallen zu schneiden und sie mal durchchecken zu lassen. der ta hat dan eine verdickung am rechten ehemaligen hoden entdeckt (er ist kastriert), auf alle fälle hat sich in der narbe eiter gebildet, wäre ich ein paar tage später gekommen wäre er warscheinlcih gestorben. Irgendwie sind bakterien in die wund gekommen.
ich musste danach auch mehrere mal zum spülen hingehen, aber jetzt ist wieder alles in ordnung.
Weiterhin gute Besserung für dein schweinchen.
LG Franzi
 
P

Phos4flaire

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
17
Reaktionen
0
oh man...ein abzess...aber komisch, dass der TA das nicht gleich gemerkt hat...weil bei ner beule ist ja das erste das der doc mit ner spritze prüft ob was rauskommt oder nicht und daran erkennt er dann was es ist. gut das du so schnell gehandelt hast mit der op....das war sein glück!!
 
Thema:

Hättet ihr es auch gemacht???