Bin am Verzweifeln .. will meinen hamster hand zam machen doch er beist mich immer blutig .. :(

Diskutiere Bin am Verzweifeln .. will meinen hamster hand zam machen doch er beist mich immer blutig .. :( im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Bitte helft mir .. ich habe seit 5 tagen einen Campbell Zwerghamster ..und ich bin gerade dabei ihn firsthandzam zu machen : ich lege meine hand...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Bitte helft mir .. ich habe seit 5 tagen einen Campbell Zwerghamster ..und ich bin gerade dabei ihn
handzam zu machen : ich lege meine hand vorsichtig in den käfig und halte ihm ein kleines karotten stück hin .. manchmal nimmt er es doch manchmal beist er mich so stark in den finger das ich blute !! ich bin am verzweifeln bleibt mein Hamster denn immer so aggressiv ?Bitte Helft mir !!
 
08.03.2009
#1
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo und willkommen im Forum,

erstmal, bitte reduziere die Satzzeichen auf kurz oder lang, das erhöht die Lesequalität doch erheblich und wird mehr User animieren, dir zu antworten. ;)

Der Hamster kennt dich doch erst 5 Tage, das ist im Prinzip gar nichts.
Stell' dir vor, du kommst du jemanden völlig Fremdes, du würdest doch auch nicht sofort Vertrauen zu ihm haben, oder?
Lass dem Hamster seine Zeit, wenn er nicht möchte, dann lass ihn in Ruhe. Irgendwann wird er auf deine Hand kommen und sie nicht mit der Karotte verwechseln.

Also, beruhige dich und warte ab, das wird schon.

Gruß
 
~Lilith~

~Lilith~

Registriert seit
08.02.2009
Beiträge
344
Reaktionen
0
Huhu du!

Kenn das mit dem "handzahm" werden.
Habe einen dsungarischern Zwerghamster (2 Monate alt) und habe ihn jetzt knapp 1 Monat. Am Anfang hat er mich auch ab und an gezwickt, zur Zeit macht er das nicht mehr aber ist immer noch scheu.

Hamster sind wie du sicherlich weißt keine "Schmusetiere" und brauchen einfach ihre Zeit sich an die neue Umgebung, die Eindrücke und an dich zu gewöhnen!
"Leider" kann es auch vorkommen, dass Hamster nicht wirklich handzahm werden.

Aber wie Brillenschlange schon sagte sind 5 Tage wirklich eine zu kurze Zeit um einen Hamster an dich zu gewöhnen!
Lass dem kleinen Zeit!

Ich drück dir jedenfalls die Daumen! Gebs nicht auf. (werd ich auch nicht) und falls er nich handzahm wird dann soll es eben so sein, man kann sich trotzem über den Hamster freuen ;)

MfG

~Lilith~
 
Yoko

Yoko

Registriert seit
02.09.2008
Beiträge
665
Reaktionen
0
Hallo

Versuch mal ihn deine Hand untersuchen zu lassen ohne in den Käfig zu fassen (also nur außen an den Käfig halten). Manche Hamster mögen es nämlich garnicht, wenn man in ihr Revier eindringt und verteidigen es dann.

Ansonsten : Geduld und Leckerchen-Bestechung ;)

Campbells haben ein erhötes Diabetes-Risiko, daher solltest du auf ein paar Sachen bei der Ernährung achten:
- kein zuckerhaltiges Futter/Leckerchen
- wenig fetthaltige Sachen (Sonneblumen-/Kürbiskerne, Nüsse)
- kein rotes/gelbs/orangenes Frischfutter, wegen hohem Fruchtzuckergehalt.

LG Yoko :)
 
B

Blue_Angel

Guest
Wars nicht so, das man den Neuankömmling in der ersten Woche komplett in Ruhe lassen soll?

Er muss sich doch erstmal an das neue Zuhause gewöhnen und sich zurecht finden.

In der zweiten Woche kann man dann langsam anfangen, ihm etwas Futter aus der Hand zu füttern und in der dritten kann man dan langsam mal anfangen ihn zu streicheln.

Manche Hamster werden allerdings nie richtig zahm. Sind ja schliesslich auch keine Kuscheltiere.
 
T

tier-fan-4ever

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Tja ich habe auch ein Hamster!! zwar kein Zwerghamster aber ein Goldhamster!! Bei mir was es auch so er hat mich immer gebisser... ich blutete auch!! meine Kollegin hat auch ein Zwerghamster sie sagt mir er het sie auch immer blutig gebisser!!! Bei allen Nager braucht man Geduld!! Zuert ein paar Wochen in Ruhe lassen, dann ein paar Lekeris an die Hand heben.. Ich habe gelese man sollte auch mit ihnen reden!! Ich wünsche dir viel erfolg!!! das klappt bestimmt und du solltest dir mal so Stangen besorgen.. so Stangen mit essen dran mit viielen Vitaminen das solltest du versuchen den Hamster mit der Stange zu füttern.. so gewinnt es Vertrauen zu dir und du auch zu ihm, weil der Hamster und du haben so ein gewissen abstand zwischen euch..!!
Viel erfolg!! (Sorry wegen den Schreibfehler!!!)
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
so Stangen mit essen dran mit viielen Vitaminen das solltest du versuchen den Hamster mit der Stange zu füttern.
Haaaalt ;)
Du meinst doch nicht etwa die aus den Zooläden? Die sind nämlich gar nicht sooo gesund wie alle immer denken ;)

1. Ist da meist Honig im Spiel (um den Zusammenhalt der Stange zu stärken) , was gaar nicht für Hamster und allgemein Nager gesund ist ;)

2. Bezweifle ich,dass es bei Zähmversuchen hilft ;)

Tierfan ... es ist nicht bös' gemeint ;) Aber dieser Fehler wird leider viel zu oft gemacht =)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Natürlich gibt es auch gesunde Knabberstangen, aber die von Vitakraft und Co. sind wegen ihrem Honig- bzw. Zuckergehalt sehr ungesund.

Ich habe gerade den Namen der Firma vergessen, die diese gesunden Nagerstangen herstellt, kann mir jemand aushelfen?

Liebe Grüße
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Hirsekolben sind bei Zwergen gern gesehen, damit lassen sie sich meist auch gut locken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
lil-Kersy

lil-Kersy

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Danke für die Tipps .. also soll ich ihn jetz einfach mal 2 wochen in ruhe lassen ? .. und dann langsam an ihn ran zukommen ? .. und wird der jetz immer so agressiv bleiben weil ich die hand jetz schon rein getan hab ? ..
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.623
Reaktionen
0
Du kannst ihn ja erstmal langsam an dich gewöhnen, indem du dich vor den Käfig setzt, wenn er wach ist, leise mit ihm sprichst etc.
Wenn er sich daran gewöhnt hat, könntest du ihm zum Beispiel kleine Leckerli durch die Gitterstäbe hindurch füttern, z.B. Sonnenblumenkerne (nicht zu viele, die machen dick ;)). Da kann er dich nicht beißen.
Ich vermute, er beißt zu, weil er dich als feindlichen "Eindringling" in sein Revier sieht. Wenn du viel Geduld hast, wird das sicher besser. Ich hatte einen ähnlichen Hamster (Robo), da hat es einige Monate gedauert, bis sie einigermaßen zahm war.
 
hamster13

hamster13

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
82
Reaktionen
0
überlege dir mal warum!

das dein hamster dich beißt kann veschiedene Gründe haben. erbraucht vieleicht noch etwas ruhe. es kann aber auch sein das er nicht richtig schlafen. fals der Käfig im Wohnzimmer steht und ihr fernsehen schaut dann soltet ihr die lautstärke zurück drehen und nicht mehr so oft fern schauen oder musik hören. vieleicht kann es auch daran liegen das du vieleicht eine seife oder andere dinge benutzt dessen geruch der hamster nicht mag. Du solltest auserdem wenn du den hamster handzahm machen willst dann fang am besten damit an dem hamster durch die gitterstäbe zu füttern und dabei deine Finger mit einstrei einreiben damit ein vertrauter geruch entsteht

also ich wünsche dir viel glück
das schaffst du schon:D
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Hallo!

Also ich würde denn Hamster erstmal 'ankommen' lassen, du hast in erst grad mal 5 Tage, wie die anderen schon sagten, muss sich der Hamster jetzt erstmal eingewoehnen. Lass in am besten noch paar Tage in ruhe, das wird schon, aber das braucht halt alles Zeit. ;)

LG, Linda.
 
N

Ness09

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo. :)
Kopf hoch, das wird schon!
Mein Goldhamster war am Anfang auch sehr schwierig & ich hatte schon die totale Panik das er nicht lieb wird.
Ich musste mich natürich, so dumm wie ich war als vnb den Käfig setzen und ihr anstarren, weil ich auch so neugirgi war, so konnte er sich natürlich nicht richtig einleben..
Das war sehr falsch.
Dann hab ich ihn erstmal 3 Tage komplett in Ruhe gelassen und ihm nur Futter & Wasser gegeben..
Er kam dann immermal ans Gitter (jetzt bin ich dabei eienn geeigneten Holzkäfig zui bauen) und als ich dann die Tür aufgemacht hab, konnte ich ihn auch al streichenln natürlich mit den Leckerreien die er immer bekommen hat sobald ich mich ihm nähern dürfte.
Hab einfach geduld & nerv ihn nicht. Wenn er noch nicht will, dann will er noch nicht.
Liebe Grüße.
von Ness & Homer! ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bin am Verzweifeln .. will meinen hamster hand zam machen doch er beist mich immer blutig .. :(