schwangeres kaninchen übernehmen

Diskutiere schwangeres kaninchen übernehmen im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo, auch ich träume wie so viele andere davon einmal kaninchenbabys aufwachsen zu sehen. möchte selbst aber keine produzieren, da ich die...
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
hallo,

auch ich träume wie so viele andere davon einmal kaninchenbabys aufwachsen zu sehen. möchte selbst aber keine produzieren, da ich die tiere schon vermittelt habe und weiß wie viele davon übrig und zu viel geboren sind.

vor einiger zeit habe ich mal gelesen man könnte auch ein schwangeres
kaninchen zu sich nehmen. diese idee finde ich im ersten moment zwar gut, das problem wäre damit gelöst, ich hätte meine babys trotzdem würden aber nicht noch mehr in die welt gesetzt werden, da diese ja schon auf dem weg sind.

aber ist das nicht viel zu riskant einem schwangeren tier den stress mit dem umzug anzutun? jeder halbwegs vernünftige halter würde mir so ein tier doch niemals geben. ich denke sobald eine schwangerschaft feststellbar ist ist sie auch schon soweit fortgeschritten, dass das risiko für mutter und kinder zu groß wäre, sie zu diesem zeitpunkt noch umziehen zu lassen.

natürlich handel ich nur im interesse der tiere. was ich gerade geschrieben habe ist noch lange kein vorhaben, sondern nur mal vorsichtig angefragt. wie schon gesagt finde ich die grundidee gut, sehe aber auch risiken und frage deshalb nach, bevor ich oder ander auf dumme gedanken kommen.
 
10.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: schwangeres kaninchen übernehmen . Dort wird jeder fündig!
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Wie du schon schreibst, würde dir ein vernünftiger Halter kaum eine schwangere Häsin geben. So ein Umzug vor allem bei Schwangeren Häsinnen ist immer riskant. Spätestens mit beginn der 2. Schwangerschaftwoche sollte man der Häsin keinen Ortwechsel zumuten, da es einfach mit viel Stress verbunden ist. Bei einem Ortswechsel kurz nach dem "Deckakt" ist noch ok. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass so ein Ortswechsel bzw. der Stress zu Komplikation bei der Geburt führt und zwar häufig dazu, dass die kleinen nicht angenommen werden oder gar von der Mutter kurz nach der Geburt tot gebissen werden.
Ich würde es dir nicht empfehlen eine schwangere Häsin zu dir zu nehmen.
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
vielen dank für den hinweis. bin was meine tiere angeht manchmal ein bisschen übervorsichtig. deswegen wollte ich fragen. nicht das ich da wieder probleme sehe wo gar sind. aber es klingt ja schon logisch.

wie oft und warum sind denn bei dir schwangere häschen umgezogen?
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Wie oft die schon umgezogen sind kann ich gar nicht mehr sagen ist schon länger her. Die Gründe sind unterschiedlich. Zum einem habe ich mir schon ein paar mal eine Schwangere vom Züchter geholt -> ist alles schief gegangen. Oder ich musste sie umsetzten, weil der andere Stall nicht "Kindersicher" war.
Inzwischen habe ich herausgefunden, das sich die Schwangern zu Beginn der Schwangerschaft (1.-2.Woche) schon einen Nestplatz raussuchen, wenn man sie dann umsetzt müssen sie sich erst an die neue Umgebung gewohnen/erkunden und einen neuen geeigneten Nestplatz suchen, was einige Häsinnen sehr stresst. Die Schwangerschaft ist ja eigentlich schon Stress genug.
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
ja klar das verteh ich. was hälst du denn von der idee eine mutter mit nachwuchs zu nehmen? wäre das möglich und wie alt sollten die kleinen dazu sein?
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Das wäre theorethisch möglich. Das Alter ist schwer zu sagen. Die kleinen sollten dann aber schon mindestens 4 Wochen alt sein bevor man ihnen und der Mutter sowas zumuten kann. Allerdings beginnen zu dieser Zeit die Kleinen langsam feste Nahrung zu essen und man sollte dann auf jedenfall keine Futterumstellung machen. Da es sonst recht schnell zu Durchfällen kommen kann.
Du könntest es machen, wäre aber sehr riskant.
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
riskant ist nicht gut. tiere sind kein spielzeug. wenn es nicht auch für sie das beste ist lasse ich es einfach. das ist am sichersten.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Ich denke, es ist besser, die Mutter ihre Jungen ruhig aufziehen zu lassen.
Wenn du junge Kaninchen aufwachsen sehen willst, denn geh doch mal ins Tierheim und engagiere dich dort, da werden tlw. auch schwangere Weibchen und junge Mütter abgegeben.
Ich selbst würde mir die Verantwortung freiwillig nicht zumuten wollen, außer, es handelt sich um einen akuten Notfall.
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
ja das mit den schwangeren tieren hatten wir ja schon. ist ja auch nicht ganz einfach. und zum nächsten tierheim fahre ich gut eine halbe stunde.da kann ich dann auch nicht täglich hin und gucken. es war ja auch nur zum informieren. wenn das alles nicht so leicht ist bleib ich bei den älteren tieren
 
Thema:

schwangeres kaninchen übernehmen

schwangeres kaninchen übernehmen - Ähnliche Themen

  • Schwangere Häsin baut Nest im Klo

    Schwangere Häsin baut Nest im Klo: Hallo zusammen 😊 Ich habe schon im Internet recherchiert aber keine richtige oder passende Antwort auf meine Situation gefunden. Hoffe hier kann...
  • Könnte mein Kaninchen schwanger sein?

    Könnte mein Kaninchen schwanger sein?: Vorgestern bin ich mit meinem Kaninchen raus gegangen und dann kam ein zweites Kaninchen dazu (rammler,unkastriert). Er sprang auf meine...
  • Kaninchen baut Nest.

    Kaninchen baut Nest.: Hallo ihr Lieben. Ich weiß das es im Internet schon viele Blogs zu diesem Thema gibt. Aber irgendwie paßt trotzdem nichts wirklich zum meiner...
  • Kaninchen rupft sich nackt!

    Kaninchen rupft sich nackt!: Hallo, meine Zwergwidderdame George ist trächtig. Sie wurde am 7.3. gedeckt und es müsste längst soweit sein das sie wirft aber es passiert kaum...
  • Mein Kaninchen ist schwanger! Hilfe!

    Mein Kaninchen ist schwanger! Hilfe!: Hallo! Meine Kaninchendame (7 Monate, Rexwidder) ist per Unfall schwanger geworden. Sie hat schon ab dem 2.Tag ein Nest gebaut und ich habe mega...
  • Mein Kaninchen ist schwanger! Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Schwangere Häsin baut Nest im Klo

    Schwangere Häsin baut Nest im Klo: Hallo zusammen 😊 Ich habe schon im Internet recherchiert aber keine richtige oder passende Antwort auf meine Situation gefunden. Hoffe hier kann...
  • Könnte mein Kaninchen schwanger sein?

    Könnte mein Kaninchen schwanger sein?: Vorgestern bin ich mit meinem Kaninchen raus gegangen und dann kam ein zweites Kaninchen dazu (rammler,unkastriert). Er sprang auf meine...
  • Kaninchen baut Nest.

    Kaninchen baut Nest.: Hallo ihr Lieben. Ich weiß das es im Internet schon viele Blogs zu diesem Thema gibt. Aber irgendwie paßt trotzdem nichts wirklich zum meiner...
  • Kaninchen rupft sich nackt!

    Kaninchen rupft sich nackt!: Hallo, meine Zwergwidderdame George ist trächtig. Sie wurde am 7.3. gedeckt und es müsste längst soweit sein das sie wirft aber es passiert kaum...
  • Mein Kaninchen ist schwanger! Hilfe!

    Mein Kaninchen ist schwanger! Hilfe!: Hallo! Meine Kaninchendame (7 Monate, Rexwidder) ist per Unfall schwanger geworden. Sie hat schon ab dem 2.Tag ein Nest gebaut und ich habe mega...