DRINGEND!!!Milchpulver, Handaufzucht, Wieviel einrühren?

Diskutiere DRINGEND!!!Milchpulver, Handaufzucht, Wieviel einrühren? im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, Wieviel Milchpulver, muss man ins Wasser einrühren, wenn man einen kleinen Hasen firstvon Hand aufziehen muss, weil die Mama ihn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Hallo,
Wieviel Milchpulver, muss man ins Wasser einrühren, wenn man einen kleinen Hasen
von Hand aufziehen muss, weil die Mama ihn abgestossen hat, erst ist nur etwa halb so gross wie seine Geschwister!!!


Ich hab die Puppy Milk von Royal Canin hier, aber leider keine Beschreibung, für Kaninchen !!!!
 
10.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: DRINGEND!!!Milchpulver, Handaufzucht, Wieviel einrühren? . Dort wird jeder fündig!
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Hey, ich hatte auch immer die Milch von Royal Canin.
Es kommt halt immer drauf an, wie die süßen es mögen, wie alt ist der kleine denn?
Ich habe Anfangs immer dreiviertel von dem Messlöffel auf 10ml Wasser angemischt. Umso älter die kleinen wurden, umso dickflüssiger hab ich es dann gemacht. Es sollte nicht zu Wässrig aber auch nicht zu Matschig/dickflüssig sein.
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Des Kleine ist jetz 9 tage alt, hat die Augen auf, wurde aber total verstossen, bzw. die Mama versuchte ihn umzubringen!
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Okay... versuchs einfach mal wie ich gesagt habe - etwa dreiviertel von dem Messlöffel der bei dem Royal Canin dabei war und 10ml Wasser. Natürlich sollte es warm sein.
Wenn er es so nicht mag, musst du es dick-/dünnflüßiger versuchen.

Wie hast du ihn den die ganze Zeit über die runden gebracht?
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Bisher war er ja bei Mama!
 
K

KrosseKrabbe

Guest
Inwiefern wollte sie es umbringen? Was hat sie gemacht?
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Das frage ich mich auch gerade... sie hat ihn so ganz plötzlich abgestoßen?????
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
das mit dem plötzlich abstoßen kann nur bedeuten, dass jemand mit einem fremden geruch an dem kleinen war. sonst macht eine häsin das bei so alten kleinen eigentlich nicht mehr
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Genau DESWEGEN frage ich nämlich... oder vielleicht wurde auch das Verhalten der Mutter falsch gedeutet? Vielleicht war der "Angriff" eben kein Mordversuch?
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Sie hatte die anderen 6 schon getötet...wenn es dann kein Mordversuch war...
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
wie läuft es denn jetzt ? also nimmt es zu,nimmt es die milch an usw ? ;)
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
yupp lauft super :) frisst en bissl apfel/karotte un trinkt brav seine Milch un nippelt au an der flasche
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
das hört sich gut an ;) wolln wir hoffen das es durch kommt .. sieht ja zum Glück im moment auch so aus :D
 
K

kruemel3385

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
wir hatten unsere früher ja in einer umgebauten pferdebox und da ist uns mal ein wildkaninchenbock ins gehege gehüpft und wir hatten auf einmal 3 würde babys.

wir konnten die babys eigentlich immer gleich auf die hand nehmen und sie streicheln (natürlich nur kurz) die jeweilige mama hat immer dabei gesessen und aufgepasst das ihren babys nix passiert. die habe uns sogar die hände geleckt wohl als zeichen das es ok ist wenn wir ihre babys anfassen. nur die eine ist beim ersten wurf total abgedreht aber die war eh immer ein bischen komisch also haben wir ihre jungen beim nächsten mal nur nach 3 wochen kurz kontrolliert und geschaut wie viele es sind, da war es dann ok. den ersten wurf hat sie mit 14 tagen aber auch platt gemacht.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Hmm... nagut, dass ist dann vielleicht doch ein Mordversuch gewesen.
Aber das ist nun auch egal, hauptsache der kleine frisst und nimmt zu!

15 Tage ist er jetzt alt, oder? :)


@ Kruemel:
Kann vllt daran gelegen haben, dass es ihr erster Wurf war..??
Ein Züchter hat mir mal erzählt, dass er den ersten Wurf seiner jungen Häsinnen immer "Todeswurf" nennt,
weil sie dabei noch vieles flasch machen würden... oder die Babys grundlos abstoßen oder sonst was...
Ob`s wirklich stimmt kann ich nicht sagen, ich kann nur sagen dass es eine Erklärung dafür wäre,
warum meine Häsin ihren ersten Wurf abgestoßen hat...
 
Semiramis

Semiramis

Registriert seit
24.11.2008
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Ich wünsche dem kleinen noch viel Glück und hoffe er schafft es ..
LG
PS. früher musten wir auchmal eins mit dre Hand aufziehen aber leider vergeblich die Mutter hat sich immer draufgesetzt (vorher)...dre Wurf war aber ungewollt ..es war unwissenheit das mänchen wurde kastriat und wir wussten nix von der karantäne ;)
 
C

Christiane

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Kerstin,

Jetzt staune ich nicht schlecht, dies hier zu lesen.
Was ist das denn schon wieder für eine Geschichte? Neues Forum, neues Kaninchen ..... ich bin etwas verwirrt ....wo du doch nur noch Nini hattest. Ich hätte gerne eine Erklärung, vor allem da ich ja gerade zugesagt hatte, dein angeblich letztes Kaninchen aufzunehmen. Und bitte nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, denn sonst merke ich es ja früher oder später doch wieder und dann ist doch keinem geholfen, oder?

Sollte dieses Kaninchenbabie nicht existieren, dann schreib es bitte so bald wie möglich, bevor sich wieder tausend Tierschützer und Kaninchenliebhaber ebensoviele Gedanken machen.

Viele Grüße
Christiane
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
@ Christiane:
Ich verstehe zwar kein Wort, kann mir aber nicht vorstellen, dass sie einfach ein solches Thema aufmacht, obwohl es kein Kaninchenbaby gibt. Also mit welchem Grund???
 
C

Christiane

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hm, das kann auch nur jemand verstehen, der Keks schon aus anderen Foren kennt. Ich habe ihr die Möglichkeit geben wollen, sich selber zu äußern, oder sich zurückzuziehen und die Sache auf sich beruhen zu lassen. Es ist schon möglich, dass dieses Kaninchenbabie existiert, es ist bei ihr aber eben auch möglich, dass es nicht existiert und Keks nur einsam ist und deswegen eine Geschichte erzählt... .
Leider alles schon passiert.

Ich sollte eigendlich nach Ostern ihr letztes Kaninchen aufnehmen, weil sie ganz verzweifelt war, weil sie es nicht vermittelt bekam. Dieses Kaninchen heißt Nini und ist keines der hier angebotenen. Und ich bin mir bis heute nicht sicher, ob Nini wirklich existiert.
Sie hatte mir allerdings auch nicht auf die Frage geantwortet, was denn aus Stubsi, ihrem anderen Kaninchen geworden ist. Von den im Vermittlungsthread gezeigten Kaninchen ist keines Stubsi und auch keines Nini.
Ihr könnt euch ja vielleicht mein Erstaunen vorstellen, als ich mich hier angemeldet hatte und dann auf diesen Thread und dann kurz danach noch auf ihren Vermittlungsthread gestoßen bin.
Keks hat im letzten halben Jahr mit ihren Geschichten einen Großteil aller Kaninchenschützer in ganz Deutschland in Atem gehalten und so wurde sehr viel Zeit sinnlos vergeudet, die man hätte für echte Notfälle investieren können.
Deshalb wollte ich diese neue Geschichte hier zumindest mal hinterfragen, bevor euch hier das Gleiche passiert, wie den engagierten Mitgliedern anderer Foren.

Ja und natürlich hätte ich auch gerne eine Erklärung, warum ich dann unbedingt Nini nehmen soll. Ich bin mit derzeit 11 Tierschutz-Pflegetieren mehr als überbelegt und hätte es nur getan, damit diese Geschichte nun endlich mal ein Ende findet.

Nichts desto weniger: Sollte dieses Babie existieren, dann sollte man ihr natürlich schon helfen.
Aber die Geschichte ist doch mal wieder sehr abenteuerlich. Eine Baby-mordende Kaninchenmama.....hm....?

Wenn jemand in ihrer Nähe wohnt, kann er sie ja mal besuchen fahren und nachschauen. Das würde Tatsachen schaffen.
Von mir aus sind es leider über 2 Stunden Fahrt.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Das hört sich ja wirklich sehr abenteuerlich an... kenne ihre Geschichte aber nicht,
vielleicht sollte Keks sich erstmal selbst dazu äußern? Mache mir nämlich Sorgen um
das kleine Baby (falls vorhanden). Aber das mit dem hinfahren und anschauen wird wohl
nicht klappen... schließlich muss sie uns nix zeigen, was sie nicht will und wir haben keinen
Grund einfach zu sagen "Zeigs uns oder wir helfen dir nicht"...
außerdem wohne ich über 400 Km weit weg von ihr ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

DRINGEND!!!Milchpulver, Handaufzucht, Wieviel einrühren?

DRINGEND!!!Milchpulver, Handaufzucht, Wieviel einrühren? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe und Ratschläge fürs Einfangen und die Medikamenteneingabe!

    Brauche dringend Hilfe und Ratschläge fürs Einfangen und die Medikamenteneingabe!: Ich habe 2 sehr scheue Ninis,die sich nur schwer einfangen und festhalten lassen. Beide haben Hefen(Befund Kotprobe:mäßiger Gehalt) und deshalb...
  • Ninchen mästen - bitte dringend um Tipps!

    Ninchen mästen - bitte dringend um Tipps!: Hallo Zusammen! Nein, ich will hier niemanden schlachten... Ich fang mal so an: Flo hat leider eine Zahnfehlstellung. Ich muss alle 3-4 Wochen zum...
  • Dringend Ratschlaege benoetigt! Handaufzucht Kaninchen

    Dringend Ratschlaege benoetigt! Handaufzucht Kaninchen: Hallo zusammen,ich moechte mich kurz vorstellen,ich heisse Stefanie,bin 31 jahre alt und lebe in Italien. Nun zum Problem-mein Schwiegervater soll...
  • Brauche dringend und schnell Hilfe....Babyhasen ohne Mama

    Brauche dringend und schnell Hilfe....Babyhasen ohne Mama: Hallo ich brauche ganz schnell und dringend hilfe! Ich arbeite in nem Reitstall und da leben einige Stallhasen! Einer unserer Hasen hat heute...
  • dringende frage

    dringende frage: hallo zusammen habe eine ganz dringende frage und zwar habe ich mir vor zwei tagen ein kaninchen in der tierhandlung gekauft und der verkäufer...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche dringend Hilfe und Ratschläge fürs Einfangen und die Medikamenteneingabe!

    Brauche dringend Hilfe und Ratschläge fürs Einfangen und die Medikamenteneingabe!: Ich habe 2 sehr scheue Ninis,die sich nur schwer einfangen und festhalten lassen. Beide haben Hefen(Befund Kotprobe:mäßiger Gehalt) und deshalb...
  • Ninchen mästen - bitte dringend um Tipps!

    Ninchen mästen - bitte dringend um Tipps!: Hallo Zusammen! Nein, ich will hier niemanden schlachten... Ich fang mal so an: Flo hat leider eine Zahnfehlstellung. Ich muss alle 3-4 Wochen zum...
  • Dringend Ratschlaege benoetigt! Handaufzucht Kaninchen

    Dringend Ratschlaege benoetigt! Handaufzucht Kaninchen: Hallo zusammen,ich moechte mich kurz vorstellen,ich heisse Stefanie,bin 31 jahre alt und lebe in Italien. Nun zum Problem-mein Schwiegervater soll...
  • Brauche dringend und schnell Hilfe....Babyhasen ohne Mama

    Brauche dringend und schnell Hilfe....Babyhasen ohne Mama: Hallo ich brauche ganz schnell und dringend hilfe! Ich arbeite in nem Reitstall und da leben einige Stallhasen! Einer unserer Hasen hat heute...
  • dringende frage

    dringende frage: hallo zusammen habe eine ganz dringende frage und zwar habe ich mir vor zwei tagen ein kaninchen in der tierhandlung gekauft und der verkäufer...