Freigänger zur Wohnungskatze - geht das?

Diskutiere Freigänger zur Wohnungskatze - geht das? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe natüelich direkt ein Problem;) Ich bin vor zwei Wochen mit meinem Freund in eine Dachgeschosswohnung...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Laribie

Laribie

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
48
Reaktionen
1
Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe natüelich direkt ein Problem;)
Ich bin vor zwei Wochen mit meinem Freund in eine Dachgeschosswohnung zusammengezogen, der seit 10 Jahren einen jetzt ca. 16 Jahre alten Kater (Freddy) hat. Da er schon immer Freigänger war, sollte er eigentlich bei seinen Eltern bleiben,
die zwar auch in eine neue Wohnung ohne Garten, aber wenigstens mit Balkon, gezogen sind. Nachdem mein Freund aber ausgezogen war, hat der Kater nicht mehr richtig gefressen und die komplette Nacht miaut. Also haben wir ihn schließlich mitgenommen, was zuerst auch super geklappt hat, aber jetzt fängt Freddy plötzlich an nachts durch die Wohnung zu rennen, zu miauen, an der Tür zu kratzen...
Ich bemühe mich schon jeden Tag eine Stunde mit ihm zu spielen, aber manchmal lässt er sich gar nicht ablenken. Muss ich ihn weggeben? Kann ich ihn umgewöhnen? Soll ich ihm eine Leine kaufen oder ihn vielleicht sogar über die Fensterbank aufs Dach lassen? Da ich erst seit kurzen Katzenbesitzerin bin, fühle ich mich ziemlich überfordert, zumal mein Freund momentan wesentlich weniger Zeit für Freddy hat als ich.
Über schnelle Antwortenwürde ich mich sehr freuen, da ich noch so eine Nacht kaum aushalte.
Gruß und Danke
Laribie
 
11.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
snoopybunny

snoopybunny

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
825
Reaktionen
0
So viel mir bekannt ist, kann man aus einem Freigänger keine Wohnungskatze machen.
Wenn er mal das Freie gerochen hat ist er eigentlich nicht mehr zu bremsen.
Aber evtl. hat jemand einen Tip das man dies doch ändern kann.

Drück Dir die Daumen das Du bald wieder durchschlafen kannst.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.093
Reaktionen
41
Man kann schon - bei einer jungen Katze z.B. Oder einfach einer flexiblen Katze.

Ein 16jähriger Kater ist aber halt mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit weder noch.

Insofern ist das jetzt eine wirklich blöde Situation - ich glaub nicht daß man einen 16jährigen Herren noch umgewöhnen kann. Ich glaub auch nicht daß er in der Wohnung mit Balkon so sehr viel glücklicher wäre (Balkon ist halt auch nicht Freigang). Und eine Leine... ich konnte nichtmal meine damals 2jährigen Katzen an eine Leine gewöhnen!! Und die Fensterbank-Dach-Option würde ich gar nicht in Betracht ziehen, finde ich viel zu gefährlich (obwohl es wohl tatsächlich einige gibt, die das machen). Kannst Du ihn vielleicht wenigstens im Treppenhaus laufen lassen? Eine Lösung fällt mir leider wirklich nicht ein :(
 
senne

senne

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
443
Reaktionen
0
Hallo,ich habe im Sept.2005 eine streunende Kätzin aufgenommen,die ein Jahr nur draußen gelebt hat (sogar im Winter) und total verwildert war.
Heute ist sie kaum zu bewegen,mal nach draußen zu gehen,höchstens mit mir.Wenn ich nur Anstalten mache ins Haus zu gehen,rast sie vor mir her.Ich glaube sie war früher eine reine Wohnungskatze und in ihr steckt immer noch die Angst wieder ausgesperrt zu werden.
Es grüßt die senne
 
P

PumaKatze

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Ich denke, ihn an die Katzenleine zu gewöhnen geht schon noch aber es dauert lange und du musst Gedult mit im haben es wird ihm sicherlich gefallen, aber geh jeden Tag ein Stückchen länger raus und lauf am Anfang immer den Gleichen Weg..... Ich haffe es klappt
Lg PumaKatze
 
Laribie

Laribie

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
48
Reaktionen
1
Danke für die lieben Antworten,
ich habe jetzt einmal schon versucht mit Freddy im Hausflur an der Leine zu gehen. Das Anlegen und alles hat super geklappt und ihn überhaupt nicht gestört. Aber was mache ich denn, um den "Spaziergang" zu beenden? Als ich es versucht habe, ist er nämlich ziemlich schlecht drauf gewesen und ich musste ihn auch was ziehen. Ich will ihm ja weder weh tun, noch für einen Tierquäler oder so gehalten werden. Soll ich es einfach nochmal versuchen?
Gruß Laribie
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Ich habe mir lange über dieses Thema den Kopf zerbrochen,da wir gerade auf Wohnungssuche sind und sicher schon lange eine Wohnung hätten wenn ich nicht so auf das Wohl der Katzen achten würde ;)
Jedoch ist meine Meinung,das man einer Katze die den Freigang gewohnt ist,diesen nicht einfach wegnehmen sollte.
Und bei einem 16 jährigen Kater denke ich mal,das es unmöglich ist.
 
Laribie

Laribie

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
48
Reaktionen
1
Wenn man aber gerade 20 ist, dann kann man sich leider keine Wohnung mit Freigangmöglichkeiten leisten, egal wie lang man sucht und wie sehr einem sein Tier am Herzen liegt. Die Frage, die ich mir die ganze Zeit stelle ist: Ist es schlimmer für ihn auf den Freigang zu verzichten, oder auf die Personen, an die er seit Jahren gewöhnt ist? Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass Freddy einen Tumor an der Seite hat und der Arzt gesagt hat, dass wir uns auf ein halbes Jahr einstellen müssen.
Gruß Laribie
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Die Frage, die ich mir die ganze Zeit stelle ist: Ist es schlimmer für ihn auf den Freigang zu verzichten, oder auf die Personen, an die er seit Jahren gewöhnt ist? Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass Freddy einen Tumor an der Seite hat und der Arzt gesagt hat, dass wir uns auf ein halbes Jahr einstellen müssen.
Gruß Laribie
Das ist echt schwierig zu beantworten, da ihr ja eigentlich am besten Freddys Bezug zu seinen Menschen beurteilen könnt. Ich trau mich da jetzt eigentlich gar nicht, irgendeinen Ratschlag in den Raum zu werfen, weil ich eben die Beziehung zwischen Freddy und deinem Freund nicht kenne.
Meine Katze hängt z.B. extrem an mir, aber ihr wäre Freigang - wenn sie welchen hätte ;) - wahrscheinlich doch wichtiger.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Freigänger zur Wohnungskatze - geht das?

Freigänger zur Wohnungskatze - geht das? - Ähnliche Themen

  • "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?

    "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?: Hallo, mein Freund und ich haben gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen, wegen ihres Katers. Sie muss leider umziehen und kann...
  • Wohnungskatze an Freigang gewöhnen mit spezieller Wohnlage

    Wohnungskatze an Freigang gewöhnen mit spezieller Wohnlage: Hallo Zusammen~ ich habe mich ein wenig druchgewühlt aber nichts passendes zu meiner Situation gefunden da meine Frage spezieller ist durch die...
  • Plötzlicher Freigang

    Plötzlicher Freigang: Hallo zusammen, Ich lasse mal meine Gedanken freien lauf. Wir wohnen in der Stadt, suchen ganz dringend eine Wohnung auf dem Land. Haben...
  • Wohnungskatzen zum Freigänger machen

    Wohnungskatzen zum Freigänger machen: Hallo, ich habe zwei Miezen, die bereits 8 Jahre sind und bis zum jetzigen Zeitpunkt Wohnungskatzen sind. Da es mittlerweile die Möglichkeit des...
  • Umzug freigänger zur Wohnungskatze

    Umzug freigänger zur Wohnungskatze: Hallo ihr lieben, wir wollen umziehen von einer 65qm Wohnung mit Garten in eine 95 qm Wohnung mit Balkon. Unser Kater 4 Jahre war bis jetz...
  • Ähnliche Themen
  • "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?

    "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?: Hallo, mein Freund und ich haben gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen, wegen ihres Katers. Sie muss leider umziehen und kann...
  • Wohnungskatze an Freigang gewöhnen mit spezieller Wohnlage

    Wohnungskatze an Freigang gewöhnen mit spezieller Wohnlage: Hallo Zusammen~ ich habe mich ein wenig druchgewühlt aber nichts passendes zu meiner Situation gefunden da meine Frage spezieller ist durch die...
  • Plötzlicher Freigang

    Plötzlicher Freigang: Hallo zusammen, Ich lasse mal meine Gedanken freien lauf. Wir wohnen in der Stadt, suchen ganz dringend eine Wohnung auf dem Land. Haben...
  • Wohnungskatzen zum Freigänger machen

    Wohnungskatzen zum Freigänger machen: Hallo, ich habe zwei Miezen, die bereits 8 Jahre sind und bis zum jetzigen Zeitpunkt Wohnungskatzen sind. Da es mittlerweile die Möglichkeit des...
  • Umzug freigänger zur Wohnungskatze

    Umzug freigänger zur Wohnungskatze: Hallo ihr lieben, wir wollen umziehen von einer 65qm Wohnung mit Garten in eine 95 qm Wohnung mit Balkon. Unser Kater 4 Jahre war bis jetz...