Kralle ausgerissen

Diskutiere Kralle ausgerissen im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey ihrs, ich war eben beim Tierarzt wegen impfen und Krallen schneiden. Meine bekanntlich zickige Bijou hat sich mehr gewehrt, als erwartet...
Carina :)

Carina :)

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hey ihrs,

ich war eben beim Tierarzt wegen impfen und Krallen schneiden. Meine bekanntlich zickige Bijou hat sich mehr gewehrt, als erwartet. Als wir sie aus der Transportbox holen wollten, hat sie sich vorne links (von ihr aus
links) eine ganze Kralle ausgerissen. Ich war natürlich so im Schockzustand, dass ich vergessen habe, zu fragen, ob die Kralle wieder nachwächst oder das einfach so zuheilt?!

Der Tierarzt meinte, er kann da nicht viel machen und es ist nicht weiter schlimm, ich soll sie nur täglich kontrollieren, ob sich da was entzündet.

Trotzdem bin ich mal wieder besorgt, kann da wirklich nichts Schlimmeres passieren? Meine beiden Rammler haben sich zu Hause gleich auf's Fressen gestürzt, sie hat sich in die hinterste Ecke verkrochen.

Ach ja und hat sie dolle Schmerzen? Ist das irgendwie mit'm Menschen vergleichbar? Also: "Das tut ungefähr so weh, wie das und das beim Menschen"?

Liebe Grüße, eure besorgte Zicken-Bijou-Besitzerin :?
 
11.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kralle ausgerissen . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.555
Reaktionen
16
Hey!

Wenns nicht blutet, dann mach es so wie der Tierarzt gesagt hat!
Ist echt die ganze Kralle draußen oder ist noch was drin?...

Ich denke mal es wächst nach, ist bei Menschen (meistens) ja auch so, aber selbst wenn sie nicht mehr nachwächst, ist es nicht schlimm.

Sie war wahrscheinlich wegen der Impfung so... Meine sind danach so ko, das sie sich an Ort und Stelle im Käfig hinlegen :mrgreen:.

lg
 
Carina :)

Carina :)

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Es hat ja geblutet! Aber nicht allzu viel. Er hat's dann noch desinfiziert und meinte, dass ein Pflaster o.Ä. nicht viel bringen würde.
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Hey
Mein Snoopie hatte das auch mal :D
Brauchst dir keine Sorgen zu machen, mein Stinka hat sich auch die ersten 3 Tage verkrochen und ist Nachts ganz langsam und vorsichtig zum Näpfchen oder Heuraufe getappt. Sicherlich hat sie Schmerzen vllt. bewegt sie sich aus dem Grund kaum ;) Bei meinem Snoopie war es so, er hat immer etwas gehumpelt und das Pfötchen angehoben. Der TA allerdings hat so eine Art SprayPflaster empfohlen und auch drauf gesprüht.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
ein Pflaster bringt da nicht viel, das würde sie sich wieder ab machen. Weh tut es bestimmt, es tut uns ja auch weh wenn ein Nagel abreist.
Du solltest wirklich schauen das sich da nichts entzündet. Nachwachsen tun ausgerissene Krallen von alleine wieder.
Hälst du sie drinnen oder draussen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.555
Reaktionen
16
Meine Kaninchen hatten das noch nicht, aber zwei meiner Meerschweinchen...

Es hat ja aufgehört zu bluten,... guck einfach täglich nach...
 
Carina :)

Carina :)

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Ich halte sie draußen noch in Ställen mit Stroh + Streu drunter. (Einen Kastrationstermin mach ich nächste Woche und das Außengehege, sowie die Vergesellschaftung ist schon in Planung.)

Eben als ich noch draußen war, hat's noch ein bisschen geblutet. :|
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
ok, dann achte darauf dass die Ställe die nächsten Tage möglichst sauber sind, damit kein Dreck in die Wunde kommen kann
 
Carina :)

Carina :)

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Ihr Käfig ist recht sauber, hab noch mal übergestreut. Wollte mit Absicht nicht misten, da der TA-Besuch schon echt übel für sie war, sie ist sehr schreckhaft und ängstlich. Ich hab ja die Hoffnung, dass sich das etwas legt, sobald meine 2 Rammler dazukommen.

Ich geh gleich noch mal nachgucken. Was mach ich, wenn's weiterblutet? Kann sie im schlimmsten Fall daran VERbluten?
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
nein, kann sie eigentlich nicht. Zumindest ist mir nicht bekannt, dass Kaninchen Probleme mit der Gerinnung haben können. aber es kann schon mal länger dauern bis es aufhört zu bluten, denn schließlich ist die Nagelhaut des Kaninchens sehr gut durchblutet
 
Carina :)

Carina :)

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Ok gut, dann bin ich einigermaßen beruhigt. Danke an alle für die tollen Antworten. :) Ich glaub, sie krieg ich nie wieder in die Transportbox, geschweige denn zum TA.
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Huhu,
meine Kaninchen hatten soetwas zwar noch nie, aber wie schon erwähnt wurde wächst das wahrscheinlich wieder nach!
Zu den schmerzen: Ich glaube nicht das sie schmerzen hat! Ich habe mal meinen Daumennagel verloren! Es hat nicht wehgetan, aber die Haut unter dem Nagel ist verdammt empfindlich! Ich denke das es dem Nini nur äußerst unangenehm ist, auf der nun plötzlich ungeschützen Fläche zu laufen! Das einzige was nicht passieren darf, wie der TA auch schon sagte, das sich das ganze nicht entzündet!
mfg Kabardiner
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
hallo,

miky mach sowas dauernd. bestimmt alle 2 monate reisst sie sich eine kralle aus und das heilt jedesmal prima. ich achte dann immer auf sauberkeit.

sie sah noch nie so aus als hätte sie schmerzen dabei. und da sie ja sonst auch recht helle ist, denke ich würde sie besser aufpassen wenn es weh tun würde.

bei ersten mal hat es recht stark geblutet und ich wollte ein verband rummachen. nach dem 3. versuch habe ich aufgegenen. sie hat alles wieder runter gerissen.
 
Carina :)

Carina :)

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Auch noch mal vielen Dank an euch beide, Kabardiner und laia. :)

Meiner kleinen Bijou geht's gut, sie frisst, trinkt, hoppelt ganz normal und geblutet hat's auch nicht mehr, zumindest war das Pfötchen ganz normal weiß.

Richtig hergeben will sie es mir nicht, sodass ich noch mal richtig schauen könnte, sie ist auch zZt. sehr aggressiv, was sicher damit zusammenhängt, dass sie NOCH alleine ist. Wenn jetzt weiter nichts auftritt, soll ich dann in 4 Wochen, wenn ich zum Nachimpfen gehe noch mal drüberschauen lassen oder soll ich sie selber einfach mal dem Stress aussetzen, sie packen und richtig gucken?
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
kannst ihr ja am gehege was gutes zu fressen etwas hoch halten, damit sie am gitter männchen macht. da müsstest du sicher schon recht gut erkennen ob es in ordnung ist
 
Thema:

Kralle ausgerissen

Kralle ausgerissen - Ähnliche Themen

  • Krallen schneiden bei traumatisiertem Tier

    Krallen schneiden bei traumatisiertem Tier: Hallo ihr, Ja, auch ich habe die Suchfunktion benutzt aber sie warf mir keine richtige Antwort aus ;) Es geht um die Krallen von Glen (ca 5...
  • Scheuem Kaninchen selber Krallen schneiden?

    Scheuem Kaninchen selber Krallen schneiden?: Hallo Zusammen :039: Seit gut 6 Monaten haben wir zwei Wackelnasen Mitbewohner, die wir aus nicht so guter Haltung aufgenommen haben. Die beiden...
  • Kralle ausgerissen...Muss ich zum TA?

    Kralle ausgerissen...Muss ich zum TA?: Heey liebe Foris! Hab bei meiner Süßen grad bemerkt, dass sie sich die Kralle abgebrochen hat, ziemlich weit oben! Es hat noch total stark...
  • kralle ausgerissen

    kralle ausgerissen: hallo, meine kleinen haben letztens wieder ihre kämpfe ausgetragen, dabei ist connor die krallen ausgerissen. hat aber nicht lange geblutet und er...
  • Kralle ausgerissen

    Kralle ausgerissen: Hallo, gerade beim wiegen hat Nelly so gezappelt und dann ist es passiert. Die Kralle ist ganz rausgerissen und sie blutet. Was kann ich denn...
  • Kralle ausgerissen - Ähnliche Themen

  • Krallen schneiden bei traumatisiertem Tier

    Krallen schneiden bei traumatisiertem Tier: Hallo ihr, Ja, auch ich habe die Suchfunktion benutzt aber sie warf mir keine richtige Antwort aus ;) Es geht um die Krallen von Glen (ca 5...
  • Scheuem Kaninchen selber Krallen schneiden?

    Scheuem Kaninchen selber Krallen schneiden?: Hallo Zusammen :039: Seit gut 6 Monaten haben wir zwei Wackelnasen Mitbewohner, die wir aus nicht so guter Haltung aufgenommen haben. Die beiden...
  • Kralle ausgerissen...Muss ich zum TA?

    Kralle ausgerissen...Muss ich zum TA?: Heey liebe Foris! Hab bei meiner Süßen grad bemerkt, dass sie sich die Kralle abgebrochen hat, ziemlich weit oben! Es hat noch total stark...
  • kralle ausgerissen

    kralle ausgerissen: hallo, meine kleinen haben letztens wieder ihre kämpfe ausgetragen, dabei ist connor die krallen ausgerissen. hat aber nicht lange geblutet und er...
  • Kralle ausgerissen

    Kralle ausgerissen: Hallo, gerade beim wiegen hat Nelly so gezappelt und dann ist es passiert. Die Kralle ist ganz rausgerissen und sie blutet. Was kann ich denn...