Hamster kommt nicht raus

Diskutiere Hamster kommt nicht raus im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ihr Hamsterhalter Nachdem ich hier nun eine Weile gelesen habe, hab ich mich auch registriert!:D Ich habe seit letztem Montag (10 Tage)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo ihr Hamsterhalter

Nachdem ich hier nun eine Weile gelesen habe, hab ich mich auch registriert!:D
Ich habe seit letztem Montag (10 Tage) ein kleines Goldhamster-Weibchen, sie ist jetzt ca 7 Wochen alt. Als wir sie geholt hatten, hab ich sie direkt in ihren Käfig getan und sie erst mal in Ruhe gelassen! Sie ist dann direkt in ihr Häuschen gerannt und dort erst mal nicht mehr
rausgekommen! Z. Info, sie hat ein Häuschen mit unterirdischem Anbau, also recht gross. Sehen tun wir sie recht selten, da sie allerfrühestens um 23.30/24 Uhr rauskommt. Aber da sie jeden Morgen alles aufgefressen bzw. gehamstert hat, geht es ihr sicher gut. Ich weiss ja, dass Hamster eine Eingewöhnungszeit brauchen, aber wie lange dauert die denn? Ich meine, ich möchte meine Kleine doch auch ab und zu mal sehen und dann länger als 2 Minuten! Das Laufrad, welches ich ihr im Käfig habe, benutzt sie auch nicht.
Ich hatte als Kind auch einen Goldhamster, ein Männchen, das war von Anfang an zutraulich und ist stundenlang im Käfig rumgeturnt und gebuddelt etc...
Was mir auch ein bisschen Sorgen macht ist, dass man ja jeden Tag die Schlafecke nach Frischfutterresten absuchen sollte! Aber wie zum Teufel mach ich das wenn die Kleine nie rauskommt? :? und auch die Klo-Ecke habe ich in den letzten 10 Tagen noch nicht gefunden, nehme an, dass die auch im unterirdischen Häuschen ist! Hmm..

Sorry, wenn ich etwas wirr schreibe!
Hoffe, jemand der etwas mehr Erfahrung hat, kann mir Tipps geben?

Vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfe!
liebe Grüsse aus der Schweiz
Sunny mit Hogan
 
12.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kathrin P.

Kathrin P.

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
1.382
Reaktionen
0
Hi Sunny,
und erstmal willkommen hier im Tierforum!
Ich denke, du hast einfach eine kleine Langschläferin erwischt. ;) Das hat eigentlich nix mit der Eingewöhnungszeit zu tun, manche Hamster stehen erst so spät auf.
Wie groß ist denn das Laufrad? Zu kleine Räder werden nämlich oft nich benutzt.
Zur Nestkontrolle: Am Besten wär ein abnehmbares Dach, dann kannst du reingucken, ohne das Nest kaputt zu machen. Wenn es dann auch noch mehrere Kammern hat (solche Häuser gibts bei www.rodipet.de), kannst du in eine Kammer die Toilette reinstellen, da machen die meisten Hamster dann rein.
LG,
Kathrin
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Kathrin

danke für deine Antwort. Das Laufrad hat einen Durchmesser von 25 cm, also ist es gross genug! Daran liegs also nicht:eusa_think:!
Ich hab ihr ein "normales" Haus mit offenem Boden, darunter eine grosse Kartonschachtel, dort unten schläft sie. deshalb ist es ja auch so schwierig, an die Vorräte ranzukommen um Frischfutterreste zu kontrollieren! :eusa_think:
Ich mach mir auch schon Sorgen wie ich dann den Käfig in 2-3 Wochen reinige, wenn ich sie nicht da raus kriege! Hmm...
Mensch, ich möchte die Kleine doch auch ab und zu mal sehen! :(


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sunny83 schrieb nach 1 Minute und 26 Sekunden:

Ach ja, noch was: Es ist ja nicht so, dass sie erst um 23 Uhr erwacht, meistens höre ich sie schon so ab 19-21 Uhr im Häuschen hantieren!!!:eusa_think: Also wach ist sie demnach schon früher...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hallo Sunny,

bei meinem kleinen Goldhamster ist es ähnlich. Er kommt nur aus seinem Labyrinth, wenn es im Zimmer absolut ruhig ist, dann aber auch schon gegen 20 Uhr. Ich würde sagen, lass ihr mit dem rauskommen noch Zeit. Sie ist ja auch noch recht jung. Meiner ist schon 4 Monate und macht das noch so. Aber ich hab ihn auch erst seit einem knappen Monat. Wegen des Käfig saubermachens: man sollte sowieso höchstens (!) alle 4 Wochen den Käfig reinigen, und dann auch nicht komplett, sondern immer nur zum Teil. Sonst bedeutet das alles sehr viel Stress für die Kleinen. Ich wüsste auch gar nicht, warum ich den Käfig so oft saubermachen soll, denn meiner macht eigentlich ausschließlich in sein Häuschen. Der Rest des Käfigs bleibt sauber...

Nochmal wegen des Laufrades: Meiner kannte Laufräder wahrscheinlich nicht, jedenfalls ist er auch nie in das Laufrad gegangen. Da hab ich dann einfach immer ein Stück Mohrrübe (die mag er am liebsten) in das Laufrad gelegt. Als ich gesehen hatte, dass die weg war, hab ich dann eine Art Spur im Laufrad gelegt. Ich hab das Wodent Wheel von Rodipet, da geht das, weil die Lauffläche so geriffelt ist. Um die Mohrrübe zu bekommen, musste er also laufen. Seitdem geht er auch in das Laufrad wenn keine Mohrrübe drin ist.

So, ist ne ganze Menge geworden. Vielleicht hilft es dir ja sogar...
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Katzenzunge (Cooler Name;))
Danke für deine Antwort.
Habe ihr gestern Abend ein Taschentuch oben auf das Laufrad gelegt um zu sehen ob sie reingeht und siehe da, das Taschentuch war nicht mehr dort heute früh! ;)
Tja, da heisst es dann wohl: Geduld haben! ;)
Ja, den Käfig reinige ich erst nach 4 Wochen, aber ist es wirklich so, dass man nur einen Teil der Einstreu wechselt? Sie hat ein Aqua, deshalb hab ich massig viel Einstreu drin! Kann ich denn da einen Teil noch drin lassen?
Dreck machen sie ja wirklich kaum, das stimmt schon! :eusa_think:
Heute früh war sie wach als ich aufgestanden bin, hab dann das Häuschen weggenommen (sie hat ja darunter eine unterirdische Kartonkiste) und dann ist sie die Treppe hochgekommen, hat mich kurz angeschaut, geschnuppert und ist dann wieder im Untergrund verschwunden! :lol: Hab mich gefreut, sie zu sehen, so weiss ich dass es ihr gut geht!
Gestern Abend hat sie sich fast getraut, mir aus der Hand zu fressen, aber im letzten Moment ist sie dann doch wieder verschwunden, also brauch ich da wohl noch ein bisschen Geduld! :eusa_think:
Hoffe aber weiterhin, dass ich sie bald mal ein bisschen länger beobachten kann, wenn sie dann mal im Käfig rumturnt!
 
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Na das hört sich doch schon ganz gut an ;). Noch ein paar Tage und sie frisst dir aus der Hand...

Nochmal wegen Käfig saubermachen: hier im Forum gibt es schon einiges dazu. Einige machen das so, dass sie erst nur die eine hälfte des Streus auswechseln und ein paar Tage später die andere Hälfte. Aber ich hab auch schon gelesen, dass einer das Streu nur einmal im halben Jahr komplett gewechselt hat. Ich werde es wahrscheinlich so machen, dass ich immer die Stellen, die dreckig sind, rausnehme und dann Streu nachfülle. So müsste irgendwann alles mal raus sein...

Wie groß ist eigentlich dein Aqua? (So die typischen Fragen eben ;))
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Katzenzunge

tja, ich hoffe, du hast recht und sie wird bald zutraulicher! Würd mich natürlich riesig freuen! :D
Der Käfig bzw. das Aqua hat die Masse von 100 cm x 50 cm und 45 cm Höhe. Oben drauf ist noch ein Gitteraufbau, der etwas kleiner ist und auf dem Gitterdach des Auqas befestig ist, dieser Aufbau hat die Masse von ca. 80 cm x 40 cm und ca. 30 cm Höhe. Insgesamt hat er 3 Etagen plus noch eine Treppe in den "Untergrund" wo seine Kartonkisten-Höhle steht! :D

Dann werd ich mal schauen mit dem Saubermachen, wie ich das Handhabe!
Hast du ein Weibchen oder ein Männchen? Wie ist er/sie denn gefärbt?`Und frisst er/Sie dir schon aus der Hand? Und wie sieht dein Käfig aus?
Hihi, du siehst, ich bin auch neugierig! :mrgreen:
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Einige machen das so, dass sie erst nur die eine hälfte des Streus auswechseln und ein paar Tage später die andere Hälfte.
Nein, nicht nach ein paar Tagen. Teilreinigung einmal im Monat bedeutet, dass man im Monat max. ein Drittel des Streus entfernt und nächsten Monat dann wieder.
Umso mehr Streu man hat umso weniger muss man reinigen.
Und komplett sollte man Gehege nur im Krankheitsfall (was ansteckendes wie Milben) reinigen.
Ich mache meine Gehege eigentlich nie sauber, ich wüsste auch nicht, was da dreckig werden sollte :eusa_think:
Caterina
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Antigone
Danke für deine Antwort. Also verstehe ich das richtig, dass man max. 1x pro Monat ca. 1/3 wechseln soll und den Rest drin lassen? (Kloecke ist klar, dass die gesäubert wird) Und was ist mit dem Sandbad? Auch so lange drin lassen oder den Sand öfters wechseln? Und Heu, muss man das ganz rausnehmen und neues reinmachen oder auch teils/teils?
Sorry für die vielen Fragen...:eusa_think:
 
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hast du ein Weibchen oder ein Männchen? Wie ist er/sie denn gefärbt?`Und frisst er/Sie dir schon aus der Hand? Und wie sieht dein Käfig aus? Hihi, du siehst, ich bin auch neugierig! :mrgreen:
Dein Käfig hört sich echt schön an...

Meiner ist einer aus Holz, vorn Plexiglas, oben Gitter: 115x60x60 mit noch zwei extra Etagen. Drin sind: WW, Labyrinth mit 4 Kammern, Sandbad, Grasnest, 3 Röhren (so Klopapier und Küchenrolle), eine Weidenbrücke, ein paar Haselnussstrauchäste, eine Tränke. Demnächst kommt noch ne Wurzel und eine Korkröhre. Das wars, glaube ich.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Ich hab ihn aus ner Zoohandlung (ich weiß, dass soll man nicht, aber die machte zuerst nen guten Eindruck). Aber als die den Kleinen aus seinem Käfig geholt hat, war das so stressig, das ich ihm die Geschlechterbestimmung ersparen wollte. Wir nehmen mal an, es ist ein Männchen. Vielleicht finden wir es ja mal heraus...

achja: nein, er frisst noch nicht aus der Hand. Wie gesagt, noch versteckt er sich sobald jemand ins Zimmer kommt. Und nur mit viel Geduld kann ich ihn überhaupt sehen, wenn ich still sitzenbleibe und warte...
Marvin ist so beige-braun mit drei schwarzen Streifen am Kopf und einem weißen Mäulchen und hellen Pfötchen, ganz süß...
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Danke für die Blumen! :uups: Doch ich denke, meine Kleine hats gut! ;)


Meiner ist einer aus Holz, vorn Plexiglas, oben Gitter: 115x60x60 mit noch zwei extra Etagen. Drin sind: WW, Labyrinth mit 4 Kammern, Sandbad, Grasnest, 3 Röhren (so Klopapier und Küchenrolle), eine Weidenbrücke, ein paar Haselnussstrauchäste, eine Tränke. Demnächst kommt noch ne Wurzel und eine Korkröhre. Das wars, glaube ich.
Das kling aber auch ganz toll, vor allem auch soooo schön gross! :clap::)
Eine Korkröhre will ich auch noch kaufen oder ne Wurzel, aber hier im Ort wo ich wohne gibt es keine Zoohandlung und die nächste ist über eine Autofahrstunde entfernt! :?

Und nur mit viel Geduld kann ich ihn überhaupt sehen, wenn ich still sitzenbleibe und warte...
Das kommt mir bekannt vor, geht mir auch so, aber eben: Da müssen wir wohl beide Geduld haben!

Marvin ist so beige-braun mit drei schwarzen Streifen am Kopf und einem weißen Mäulchen und hellen Pfötchen, ganz süß...
Ach das klingt ja süss! Hast du denn schon ein Foto von ihm oder hat das bis jetzt noch nicht geklappt? Bin neugierig, wie er aussieht!
 
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Wegen der Korkröhre: schau mal unter www.rodipet.de nach. Die haben da ganz viele schöne Sachen. Da hab ich auch das Laufrad, Labyrinth, Grasnest und so her. Versandkosten sind, glaube ich, 3,90€. Ich find das sehr praktisch, vor allem, weil die Zoohandlungen bei uns hier auch nicht so wirklich was schönes da haben...

Fotos hab ich leider noch keine. Ich hab immer nur meine Nachttischlampe an, wenn ich ihn beobachten will. Und da ist es etwas schwierig mit dem Fotografieren. Aber sobald ich welche habe, stell ich sie rein...
 
zechy

zechy

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
271
Reaktionen
0
Was ist das denn genau für ein Häusschen und woher hast du das?
Hört sich nämlich echt gut an. xD
 
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hi, wen meinst du denn jetzt genau? Sunny oder mich? Ich hab meins von Rodipet...
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Danke für den Link. Cool finde ich dass man da auch in die Schweiz liefern lassen kann! :clap::) Jetzt hab ich aber nochmal ne Frage: Ich hätte gerne so ein Labyrinth-Häuschen für meine Hogan, aber die haben ja alle Masse so um die 30 cm x 25 cm. Finde das schon recht gross, ich meine, der Käfig ist zwar gross genug, aber dann benötig das Häuschen ja extrem viel Grundfläche! :eusa_think:
Und zum Sandbad noch ne Frage: Wie gross bzw. tief ist dies bei euch so? Meine hat nämlich ein ziemlich grosses und ich überlege mir, ein etwas Kleineres reinzumachen!

Zechy: Meinst du Katzenzunge oder mich???:eusa_think:

Ach ja wegen Fotos: Da gehts dir gleich wie mir, hab auch noch keine machen können, aber ich werd das auch nachholen, sobald ich sie mal knipsen kann!;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Also verstehe ich das richtig, dass man max. 1x pro Monat ca. 1/3 wechseln soll und den Rest drin lassen?
Ganz genau. Allgemein alles so selten wie möglich, weil es den Hamster halt stresst.
Sandbad, Heu usw. brauchst du nicht auswechseln (es sei denn der Hamster pinkelt in das Sandbad)

Wegen des großen Hauses: es geht ja keine Fläche verloren, weil der Hamster das Haus ja auch als Ebene nutzt :) Aber wenn du magst, kannst du Häuser auch selber bauen. Ich mache die immer so 20x30, das kostet dann ca. 3-4€ (in Deutschland, in der Schweiz sind die Holzpreise anders, aber günstiger wenn ich recht erinnere)

Sandbad finde ich sollte für einen Goldi mind. 20x20 haben und schon 10cm hoch, weil die halt gerne drin buddeln.
Caterina
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Antigone
Danke für deine ausführliche Antwort!
Hab mir jetzt bei rodipet gaaanz viele Sachen für die Kleine bestellt, unter anderem ein 2-Kammer-Häuschen mit Leiter für auf das Dach. :)
Nach deinen Massen ist mein Sandbad genau richtig in der Grösse, danke! :D
Noch eine Frage: Die Treppen/Leitern die von einer Etage in die andere führen, sind aus Gitterstäben. Kann ich die so lassen (Verletzungsgefahr) oder soll ich da ne Hanfmatte oder ähnliches draufbasteln?
 
Roxy_

Roxy_

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
256
Reaktionen
0
Ich hätte auch noch ne Frage bezüglich dem Heu. Ich hoffe es stört euch nicht, dass ich es gleich in diesem Thema schreibe.
Ich hab gehört, dass man sich dadurch sogar Milben oder so Zeugs holen kann und wird das "Risiko" dann nicht verstärkt wenn man das Heu nicht wechselt?

Ich hab meiner Kleinen so ein kleines Säckchen gekauft, wo beim Heu getrocknete Blumen (Löwenzahn oder so) und paar kleine Apfelstückchen drin sind. Sonst gibts das Heu bei uns nur in Riesenpackungen und da wir sonst keine Tiere haben die Heu brauchen weiß ich nicht was ich mit soo viel Heu anfangen soll :mrgreen:
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hey Roxy
Nö klar, kein Problem, dass du das hier reinschreibst, das ist wirklich ne gute Frage! :?:
Deine Kleine ist ja süss! Wie alt ist sie denn???
 
zechy

zechy

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
271
Reaktionen
0
ich mein sunny. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamster kommt nicht raus

Hamster kommt nicht raus - Ähnliche Themen

  • Hamster kommt nicht aus seinem Haus

    Hamster kommt nicht aus seinem Haus: Hallo ihr lieben, Ich habe mir gestern einen Roborowski Zwerghamster im Zoofachgeschäft gekauft (Ich halte zwar persönlich nicht viel von...
  • Unser Hamster verkriecht sich in seinem Haus und kommt nicht raus

    Unser Hamster verkriecht sich in seinem Haus und kommt nicht raus: Hallo zusammen, wir (22 & 23 Jahre alt) haben uns gestern einen Zwerghamster gekauft. Jack heißt er & er ist 4-6 Wochen alt. Seinen Käfig haben...
  • Hamster kommt selten raus

    Hamster kommt selten raus: Hallo :039: , Ich habe seit einem Monat einen Goldhamster und mein Problem ist das mein Hamster Yukii nur raus kommt wenn das Licht aus ist. Ich...
  • Hamster kommt nicht aus seinem Häuschen

    Hamster kommt nicht aus seinem Häuschen: Hallo zusammen, Ich habe seit vier Tagen einen neuen Hamster (der alte ist gestorben). Mein letzter Hamster war ein Goldhamster, mein jetztiger...
  • Wie kommt mein Hamster auf die Hand

    Wie kommt mein Hamster auf die Hand: Mein hamster ist mittlerweile 1 Jahr alt und ich kann ihn immer noch nicht auf die Hand nehmen ich habs schon immer wieder versucht ich krieg ihn...
  • Wie kommt mein Hamster auf die Hand - Ähnliche Themen

  • Hamster kommt nicht aus seinem Haus

    Hamster kommt nicht aus seinem Haus: Hallo ihr lieben, Ich habe mir gestern einen Roborowski Zwerghamster im Zoofachgeschäft gekauft (Ich halte zwar persönlich nicht viel von...
  • Unser Hamster verkriecht sich in seinem Haus und kommt nicht raus

    Unser Hamster verkriecht sich in seinem Haus und kommt nicht raus: Hallo zusammen, wir (22 & 23 Jahre alt) haben uns gestern einen Zwerghamster gekauft. Jack heißt er & er ist 4-6 Wochen alt. Seinen Käfig haben...
  • Hamster kommt selten raus

    Hamster kommt selten raus: Hallo :039: , Ich habe seit einem Monat einen Goldhamster und mein Problem ist das mein Hamster Yukii nur raus kommt wenn das Licht aus ist. Ich...
  • Hamster kommt nicht aus seinem Häuschen

    Hamster kommt nicht aus seinem Häuschen: Hallo zusammen, Ich habe seit vier Tagen einen neuen Hamster (der alte ist gestorben). Mein letzter Hamster war ein Goldhamster, mein jetztiger...
  • Wie kommt mein Hamster auf die Hand

    Wie kommt mein Hamster auf die Hand: Mein hamster ist mittlerweile 1 Jahr alt und ich kann ihn immer noch nicht auf die Hand nehmen ich habs schon immer wieder versucht ich krieg ihn...