Plötzliche Versuche Nachts im Käfig zu buddeln

Diskutiere Plötzliche Versuche Nachts im Käfig zu buddeln im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, meine Kaninchen-Dame versucht seit einigen Tagen immer nur Nachts im firstKäfig und in ihrem Klo zu buddeln. Sie beisst auch richtig in den...
R

ramboline83

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo, meine Kaninchen-Dame versucht seit einigen Tagen immer nur Nachts im
Käfig und in ihrem Klo zu buddeln. Sie beisst auch richtig in den Boden. Sie wird dann immer ganz wild und das geht immer ca. 2 bis 3 Stunden. Was kann das sein? :eusa_think:
 
13.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
L

laia

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
hmm gute frage. kninchen sind ja eher nachts aktiv. daher wundert mich die zeit weniger.

muss sie denn über nacht in den käfig? dann würde ich spontan einfach an langeweile und unwohlsein denken.

meine ninchendame hat das oft wenn sie scheinschwanger ist. buddeln tut sie ja insgesammt gerne aber so total verbissen macht sie das nur wenn sie wieder einen geeignetten nestplatz sucht.

sind jetzt nur 2 vorschläge, hoffe trotzdem sie helfen dir.
 
molledaisy

molledaisy

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
wie groß ist den dein gehege? Und wie schon laia gesagt hat müssen sie nachts in den Käfig... vll bringt eine buddelkiste was?
 
R

ramboline83

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ihr käfig ist sehr gross, laufen tut sie den ganzen tag und in den käfig muss sie nur, wenn ich ins bett gehe. also langweile denke ich, kann es nicht sein. buddeln tut sie ganz normal (weiss jetzt nicht wie ich das beschreiben soll) in einer grossen plastikwanne oder sowas ähnliches, darin hat sie genug zum buddeln. deswegen wundert mich das ja auch, dass sie das so extrem macht seit paar tagen.
 
Smoothie

Smoothie

Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Villt. ist sie einsam? Hat sie nen Partner? Kaninchen sind Rudelktiere
 
R

ramboline83

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
aber so einsam kann sie doch nicht sein, sonst hätte sie das ja schon öfters gemacht?! :eusa_think:
 
L

laia

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
naja viele tiere entwickeln ihre macken erst so nach und nach. vielleicht hat sie vorher nur auf eine andere art versucht auf ihreeinsamkein hinzuweisen. du weisst doch sicher wie wichtig ein partner für die tiere ist. als mensch kannst du einen richtigen artgenossen nie ersetzen.
 
L

Lydsch

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
1.413
Reaktionen
0
da kaninchen sehr stille tiere sind, sieht man ihnen meistens
leider nicht an, dass sie einsam sind. aber kaninchen sind halt
gruppentiere und daher braucht jedes ninchen mind. eine partner zum
kuscheln, toben und abschlecken.
deine kaninchendame würde sich sicher total freuen, wenn du ihr
aus dem tierheim ein kastriertes männchen als partner holen würdest! :D

( kaninchen brauchen übrigens 4m² platz, auch nachts, deshalb wäre
wahrscheinlich ein gehege die beste lösung)
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi!

Ich würde sagen, dass sie einerseits einsam ist denn kein Kaninchen fühlt sich wohl ohne Partner, sie Leben ausschließlich in Gruppen in der Natur und brauchen das auch als Haustiere.

Andererseits sind Kaninchen gerade Nachts zum Teil seeehr aktiv und brauchen auch da mindestens 3-4 m² Platz.

Da buddeln an und für sich ist ein natürliches Verhalten. Richte ihr am besten eine Buddelkiste im Gehege ein.

Ein Wohnungsgehege kannst du einfach mit Gitterelementen um den Käfig herum bauen - dann kannst du diesen immer offen lassen oder noch besser das Oberteil ganz weg lassen.
Schöne Anregungen findest du zB hier: http://www.diebrain.de/k-gehege.html

LG Lilly
 
R

ramboline83

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
da kaninchen sehr stille tiere sind, sieht man ihnen meistens
leider nicht an, dass sie einsam sind. aber kaninchen sind halt
gruppentiere und daher braucht jedes ninchen mind. eine partner zum
kuscheln, toben und abschlecken.
deine kaninchendame würde sich sicher total freuen, wenn du ihr
aus dem tierheim ein kastriertes männchen als partner holen würdest! :D

( kaninchen brauchen übrigens 4m² platz, auch nachts, deshalb wäre
wahrscheinlich ein gehege die beste lösung)
da hab ich auch schon überlegt, wegen einem zweiten kaninchen. hätte ich auch gerne, aber da kommt einem dan erstmal der gedanke, was ist wenn die sich nicht verstehen?! will ja auch nicht eins kaufen und dann wieder abgeben.
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Dabei seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Natürlich musst du das auch beachten, dass sie sich nicht auf Anhieb verstehen könnten...
Aber beachte doch einfach den Charakter deines Kaninchen...Normalerweise kannst du aber bei einem Weibchen und einem kastrierten Männchen nicht viel falsch machen, da Pärchen die beste Lösung ist...
Du musst sie hald richtig miteinander vergesellschaften!
 
Mrs. Marple

Mrs. Marple

Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also meine Marple buddelt auch nur nachts und noch öfter, wenn sie mal wieder scheinschwanger ist. Hab ich eine Buddelkiste hingestellt- diese benutzt sie als Klo :(
Ich denke das ist einfach langeweile (obwohl sie nicht alleine ist) und mag einfach wieder draußen hoppeln....
 
R

ramboline83

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für eure Ratschläge. Ich werde das noch ein paar Tage beobachten und dann entscheiden, was ich machen werde.
Liebe Grüsse,
eure ramboline83 :D
 
molledaisy

molledaisy

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
heyhey
ja nach das mal=)
trotzem wäre echt gut wenn du einen Pertner für dein n inchen holst, tut ihm sicher gut, ist aber deine entscheidung =)
 
Kim R.

Kim R.

Dabei seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Ja ein Partner wäre wirklich schon! Aber ansonsten, beobachte das mal weiter, das wird bestimmt!
 
Thema:

Plötzliche Versuche Nachts im Käfig zu buddeln