Einzelhaltung / Vergesellschaftung .. Hilfe!?

Diskutiere Einzelhaltung / Vergesellschaftung .. Hilfe!? im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihrs, mein Skip ist gestorben, vor 1 Woche. Nun ist Blanc alleine.Er ist 2 Jahre und 3 Monate alt, also eigentlich schon ein Senior...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Hallo ihrs,

mein Skip ist gestorben, vor 1 Woche. Nun ist Blanc alleine.Er ist 2 Jahre und 3 Monate alt, also eigentlich schon ein Senior, allerdings ist er unglaublich fit (und fett) und ich konnte noch kein kleinstes Zeichen für Altersschwäche feststellen. Die letzte Woche war er sehr verschreckt, als Skip plötzlich weg war (er war aber dabei, als er gestorben ist, also müsste er es schon realisieren, oder?), er lag nur noch ganz oben im großen Stall und konnte sich nicht mal für Futter so richtig begeistern.

Mittlerweile gehts aber wieder, er ist wieder aufgeweckter und fröhlicher und macht echt einen sehr jugendlichen Eindruck.

Hier
in der Gegend konnte ich nur einen Rattenhalter auftun, der mir weiterhelfen könnte. Er hat ca. 10 Ratten, vor kurzem junge bekommen. Eine Ratte wird einzeln gehalten, weil sie sich mit einem aus dem Rudel nicht verträgt, der könnte halt zu uns kommen.

War Mittwoch mit Blanc da und auf dem Sofa haben sie sich erst beschnüffelt un so und dann gekloppt. Das kam mir so fies vor, dass ich dazwischen gegangen bin und einige Zeit später hat der mich dann noch gebissen, obwohl ich ihm meine Hand absolut ruhig hingehalten hatte (mann ey, das tut immer noch richtig doll weh :()

Muss noch dazu sagen, dass ich glaube, der hat Rex-Gene, er sieht sehr struppig aus und seine Schnurrbarthaare sind leicht lockig.

Sooo jetzt die große Frage, die mein Freund und ich uns stellen:

Was sollen wir mit Blanc tun? Sollen wir ihm einen neuen Kumpel dazu setzen, der ihn (und uns) vielleicht nur stresst? Der war fast 1 Jahr mehr oder weniger allein..

Oder können wir 1 oder 2 junge Weibchen dazu setzen? Ist so ein Rattenopa überhaupt noch so potent, dass das Probleme geben könnte? :lol:

Oder sollen wir beispielsweise aus ner Tierhandlung (auch wenns sehr sehr übel ist) junge Männchen holen?

Wir sind so ratlos! Und haben Angst, dass wir Blanc damit überhaupt nichts gutes tun, sondern im Gegenteil. Und wir arbeiten ja beide auch, dass heißt, wir könnten garnicht richtig aufpassen, ob sie sich nicht doch so richtig in die Haare kriegen...

Er und Skip haben ständig gekuschelt, das möchten wir ihm wieder ermöglichen.. aber wie schwer und sinnvoll ist es, einen Senior zu vergesellschaften? :eusa_think:

Argh .. hilfe!


Blanc ist übrigens Agoutifarben, könnte mir vorstellen, dass die etwas älter werden als so "verzüchtete"? Er hatte auch noch nie gesundheitliche Probleme, obwohl Skip Bronchitis, Milben, Mykoplasmose, .. hatte. Blanc ist eine immune Superratte :D! Zumindest sehr robust.

Schonmal im Voraus danke und sorry für den langen Text.
 
13.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Hallo
also ich finde schon das er noch jemanden braucht , alleine geht nicht.
Und ich finde es sollten 2 jüngere sein und kein Einzeltier sein.
Der Grund ist dein Blanc ist ja schon älter und wenn du jetzt 2 holst wären die nicht alleine falls dein Blanc sterben sollte.( ich wills nicht hoffen)
LG
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Aber woher soll ich die nehmen? :(

Notfelle gibt es nur 3 ältere Böcke in Hannover, das sind 3 Autostunden von mir.

Naja auch wenn er rustikal ist, unsterblich wird er wohl nicht sein :)

Das wäre das gute bei dem Beißer, wenn Blanc dann mal stirbt, können wir den quasi zurückgeben ^^ das sind nämlich auch Rattenfanatiker, die würden jede Ratte nehmen.
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Chipi wird dir bestimmt Vermittler in deiner Nähe raussuchen können die dir bei der Suche helfen. Gibt ja auch Mitfahrgelegenheiten falls die Süßen zu weit wegsitzen.

Und das sie sich beim ersten treffen auf dem Sofa gekeilt haben wundert mich ehrlich gesagt nicht, kennen sich ja noch kein bisschen und der "Beißer" wollte bestimmt sein Revier verteidigen. Und da Vergesellschaftungen sich manchmal sogar über Wochen hinziehen können, sagen 5 Minuten rein gar nichts aus.

Hier kannst du schauen wie man am besten Vergesellschaftet.
https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html

Wär natürlich schön für den einsamen wenn er bei euch einziehen und seine Zeit in Gesellschaft verbringen könnte... Finds schon schade das solche "Rattenfanatiker" wie du es sagst, eine Ratte über ein Jahr einzeln halten... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Ja also "einzeln2 war da schlecht gesagt.

Die haben ca 10 Ratten und 3 Käfige, einen ganz riesengroßen, wo momentan die Weibchen abgegrenzt sind, einen für 2 ganz junge Männchen und einen für den "Beißer". Aufm Sofa und so treffen sich dann halt alle, aber die meinten, wenn der bei den andern im Stall mitsitzt, plüscht er sich auf und sitzt kreischend in der Ecke :eusa_think:
Aber hast natürlich Recht.

Ach so, Chipi hat mir jmd geschickt, aber da ist halt nur das 3ergespann aus Hannover. Und wenn sich so eine VG über Wochen hinziehen kann, wie sollen wir das mit Hannover bewerkstelligen?

umdekorieren, ... da die Ratten, die bisher diesen Käfig bewohnt haben, ihn sowohl am Geruch als auch durch die Einrichtung als „ihr Revier“ identifizieren würden
Ich hab Angst, dass das für Blanc einfach zu viel Action ist..

Oder finden Ratten das aufregend? Also in positiver Hinsicht?

Nicht, dass unser armer Blancie völlig gestresst und dennoch einsam stirbt :(


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

krausekind schrieb nach 2 Minuten und 44 Sekunden:

Argh.

Wir können den ja morgen erstmal zu uns holen, und schauen, ob der überhaupt mit uns zurechtkommt.. und es dann mal mit Blanc versuchen. Ich mein, hübsch ist er ja ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Die Farbe, also daß dein Skip ein Agouti ist, dürfte relativ egal sein ;) Farbratte ist Farbratte, da spielt es keine Rolle, ob er nun wildfarben ist oder nicht.
Wenn Skip fit ist, wird er auch eine Inti in dem Alter noch gut wegstecken, das würde ich nicht als Hindernis ansehen. Das einzige, was du ihm nicht antun solltest, ist ihm Weibchen vor die Nase setzen - selbst wenn er sie nicht mehr decken können sollte (was ich aber durchaus glaube, zumindest wäre mir nicht bekannt, daß alte Männer irgendwann automatisch zeugungsunfähig würden), seine Hormone sind dieselben, und er stünde dann vermutlich unter Dauerstess.

Ist natürlich doof, wenn bei den Bremer Vermittlern derzeit keine passenden Böcke oder Kastraten sitzen... ich guck gleich nochmal, ob noch wer ne Idee hat.
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
ich bin auch grade am überlegenob hier bei mir jemand Ratten abzugeben hat.
*grübel*
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Es ist übrigens Blanc, von dem wir hier sprechen ;)

Skip ist der Verstorbene.

Also definitiv kein(e) Weibchen?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ups, sorry wegen dem Namen...

Und nein, keine Weibchen! Das ginge nur, wenn er kastriert wäre, und das muß man ihm in dem Alter doch auch nicht mehr antun ;)

Für einen Vollbock ist es eigentlich ständiger Stress, von Weibchen umgeben zu sein, denn er hätte ja ständig das Bedürfnis, sie zu decken.
Andersherum ist es für die Weibchen neben einer potentiellen Schwangerschaft ebenfalls purer Stress; Weibchen reagieren ja auf die Anwesenheit von Vollböcken ebenfalls, sie werden rattig. Wenn sie gedeckt werden, können sie entweder schwanger werden, oder aber durchaus auch scheinschwanger, was ebenfalls nicht unbedingt gut ist.

Theoretisch wäre es zwar möglich, die Weibchen zu kastrieren, aber das würde am Verhalten des Bocks der Weiber gegenüber nicht ändern, und zudem ist eine Kastra für Weibchen eine doch recht aufwändige und entsprechend riskante OP, so daß ich davon immer abraten würde.
 
S

StrawB3rry

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
HuHu

Also meine erste Ratte, muss ich leider jetzt zugeben, hatte ich unwissend alleine gehalten, 2 Jahre. Dafür habe ich mich täglich immer mit ihr beschäftigt doch habe immer gesehen das was nicht stimmte, bzw das sie einsam war.
Ich wusste damals noch nicht soviel von Ratten, hatte zwar Bücher gelesen doch in dem Alten buch stand damals drinne einzelhaltung würde gehen doch habe ich aus Persönlicher erfahrung halt gelernt das Ratten mindestens zu 2 gehalten werden sollen.
Ich kann es jetzt nicht mehr beführworten Ratten einzelnd zu Halten weil sie einfach Rudeltiere sind und alleine sie, auch wenn man sich immer um sie kümmert, einfach alleine sind.
Nach 2 Jahren hab ich meiner Ratte ( weibl. damals ) eine freundin dazu geholt aber die integration lief leider schief, auf meiner Couch haben sie sich verstanden doch im Käfig war es einfach zu schlimm... Sie standen neben einander und hatte tärlich mehrere stunden ( fast den halben tag immer ) gemeinsamen auslauf.

Also ich bin dafür das du deiner noch eine oder zwei freundinen dazu holst :)
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
So, jetzt ist alles zu spät :D

Das

... (Foto kommt gleich)

ist Yuri.

Benimmt sich ein bisschen ulkig, aber das ist wohl normal..

Sah so aus, als ob er seinen Po übern Boden (durch die Zeitungsschnipsel hihi) zieht, das wäre dann ausgeprägtes Markieren oder?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Besonders begeistert scheint er nicht zu sein, daß er Model spielen muß ;) ist das ein Bino oder ein ausgebleichter Husky?
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Ein Siam ist er. Und rotäugig, also auch Bino? Weiß nicht so genau. Haben sein Häuschen mitgenommen, da hat er sich auch erst nicht runter getraut ^^
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Binos haben keinerlei Farbpigmente, sind also auf jeden Fall immer komplett weiß - bzw. wenn eine Ratte nicht komplett weiß ist, ist sie kein Bino ;) Siam-Schmutznäschen sind i.d.R. auch rotäugig.
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Ja, Farbpigmente, stimmt.. :uups: da war doch was.

Also ein Siam-Schmutznäschen und die Augen sind sogar ziemlich rot. Aber er guckt ganz lieb und interessiert, ich glaub das wird klappen :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Einzelhaltung / Vergesellschaftung .. Hilfe!?

Einzelhaltung / Vergesellschaftung .. Hilfe!? - Ähnliche Themen

  • Einzelhaltung

    Einzelhaltung: Also ich hab seit ca 5-7 Monaten Ratten von einer Freundin bekommen. Als ich sie bekam sagte sie mir, dass sie zwischen 1 und 1 1/2 Jahre alt...
  • Schwierigkeiten eine ältere Ratte zu bekommen

    Schwierigkeiten eine ältere Ratte zu bekommen: Hallo ihr alle! Es ist nun fast eine Woche verstrichen in der meine ältere Ratte alleine sein musste. (Rest des Rudels inzwischen verstorben)...
  • Freundinn beim Tierschutz anzeigen ? DRiiNGEND

    Freundinn beim Tierschutz anzeigen ? DRiiNGEND: Hallo !! Also morgen möchte sich eine Freundinn von mir eine ratte holen ! ich habe sie darauf hingewiesen das ratten NIEMALS alleine gahalten...
  • alte Ratte Einzelhaltung?

    alte Ratte Einzelhaltung?: Hallo, ich hab ein Problem wegen meiner Ratten. Ich hatte ein Rudel von sechs Ratten, mittlerweile sind leider vier verstorben und die beiden die...
  • Ratte einzelhaltung?

    Ratte einzelhaltung?: Hallo Leute Ich habe eine Frage und zwar ob ich nur eine Ratte einzeln halten kann oder müssen es unbedingt 2 Ratten sein?
  • Ratte einzelhaltung? - Ähnliche Themen

  • Einzelhaltung

    Einzelhaltung: Also ich hab seit ca 5-7 Monaten Ratten von einer Freundin bekommen. Als ich sie bekam sagte sie mir, dass sie zwischen 1 und 1 1/2 Jahre alt...
  • Schwierigkeiten eine ältere Ratte zu bekommen

    Schwierigkeiten eine ältere Ratte zu bekommen: Hallo ihr alle! Es ist nun fast eine Woche verstrichen in der meine ältere Ratte alleine sein musste. (Rest des Rudels inzwischen verstorben)...
  • Freundinn beim Tierschutz anzeigen ? DRiiNGEND

    Freundinn beim Tierschutz anzeigen ? DRiiNGEND: Hallo !! Also morgen möchte sich eine Freundinn von mir eine ratte holen ! ich habe sie darauf hingewiesen das ratten NIEMALS alleine gahalten...
  • alte Ratte Einzelhaltung?

    alte Ratte Einzelhaltung?: Hallo, ich hab ein Problem wegen meiner Ratten. Ich hatte ein Rudel von sechs Ratten, mittlerweile sind leider vier verstorben und die beiden die...
  • Ratte einzelhaltung?

    Ratte einzelhaltung?: Hallo Leute Ich habe eine Frage und zwar ob ich nur eine Ratte einzeln halten kann oder müssen es unbedingt 2 Ratten sein?